Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

2.774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Youtube, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 16:37
Das man sich einen Sündenbock rauspickt ist auch kein Alleinstellungsmerkmal der VTler. Im Gegenteil, das findet man leider fast überall.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 16:50
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Welche VT Gruppe stellt denn aktuell eine derartige Bedrohung dar.
Einer ihrer Könige meint, den Dompteur spielen zu können. Sie sollen sich bereit halten, die paramilitärischen Proud Boys. Nur ein kleines Beispiel aus dem aktuellen Geschehen. Keine Bedrohung?

Youtube: President Donald Trump: White supremacist group Proud Boys should 'stand back and stand by'
President Donald Trump: White supremacist group Proud Boys should 'stand back and stand by'



melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:01
Zitat von WardenWarden schrieb:Da hilft nur relative Sachlichkeit und normales argumentieren.
Hättest Du mal einen solchen Dialog als Beispiel parat?

Ich habe das, trotz höflicher Sachlichkeit noch nie erlebt. selbst, wen die ersten zwei, drei Sätze noch ruhig klingen, eskaliert es meistens sehr schnell, auch ohne Anpampen. Wenn überhaupt, pampen die VTler.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:02
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Viele meinen nur eine Gefahr zu sehen, weil Verschwörungstheorie inflationär auf alles und jeden instrumentalisiert wird.
Du kannst ja mal bei der Familien dieses Polizisten.

Wikipedia: Polizistenmord in Georgensgmünd 2016

Oder dieser jungen Menschen nachfragen.

Wikipedia: Anders Behring Breivik


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:03
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Deine XYZ sind ja schön an zusehen. Welche VT Gruppe stellt denn aktuell eine derartige Bedrohung dar. Durchgeknallte Menschen gab es doch schon immer.
Trump Fans Und Q-Anon Anhänger


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:04
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:selbst, wen die ersten zwei, drei Sätze noch ruhig klingen, eskaliert es meistens sehr schnell, auch ohne Anpampen. Wenn überhaupt, pampen die VTler.
Genau meine Erfahrung: Präzise, knappe und sachliche Fragen, die dazu dienen, Fakten festzunageln, werden als Suggestivfragen und Angriff verstanden. Also solche Fragen mit W davor:
Wer sagt das?
Wo steht das?
... etc.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:20
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Welche VT Gruppe stellt denn aktuell eine derartige Bedrohung dar. Durchgeknallte Menschen gab es doch schon immer.
Solltest du die Q-Anon Bewegung vielleicht nicht mitverfolgen.
Aber dort schwingt ständig ein unterschwelliger Ton mit, dass es das klügste ist, sich zu bewaffnen, um von der korrupten Regierung (überall auf der Welt) nicht gegängelt zu werden.
Oder es wird der Ton angeschlagen, dass es bald zu einer Art Bürgerkrieg kommt (angeführt vom Tiefen Staat) und man sich bereit halten soll.

Da schwingt eine menge Gewaltpotential mit. Und Trump gießt auch noch Öl ins Feuer, wenn er die Proud Boys dazu aufruft sich im Hintergrund bereit zu halten.
Die haben seine Aussage schon in Logos und als Leitspruch übernommen...


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:26
Und gibt es da auch Zahlen um wie viele Bereitwillige schießwütige Anhänger es da geht? Ein großer Teil ist doch auch nur medialer Affentanz. BILD ist doch auch schon am Brennpunkt und hofft, das da etwas passiert.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:29
Trump Fans sind nicht automatisch Verschwörungstheoretiker.
Und die wenigsten VTler sind Qanongläubige.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:30
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Und gibt es da auch Zahlen um wie viele Bereitwillige schießwütige Anhänger es da geht? Ein großer Teil ist doch auch nur medialer Affentanz. BILD ist doch auch schon am Brennpunkt und hofft, das da etwas passiert.
Ich wüsste zu der QAnon Bewegung keine Zahlen, aber der ursprüngliche Deutsche YouTube Kanal hatte mehr als 100.000 Abos.
Der X-22 Report, von woher die ihre Verschwörungstheorien, aus dem englischen, unter anderem bezogen haben, ging damals auf die 1 Mio zu.
Davon braucht nur ein Bruchteil hier oder in den USA durchdrehen. Schon ist auf der Straße was los.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:34
Zitat von paxitopaxito schrieb:Trump Fans sind nicht automatisch Verschwörungstheoretiker.
Und die wenigsten VTler sind Qanongläubige.
Denke das hat auch keiner so behauptet und würde es auch nicht behaupten.
Die Anschlussfähigkeit an solche Verschwörungstheorien sind aber relativ leicht, wenn man Fan ist, - wenn Trump ständig mit wagen Andeutungen und Aussagen kommt.
Das macht die Sache überhaupt erst so gefährlich und hat diese VT auch so populär werden lassen.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:34
Zitat von ObrokObrok schrieb:Ich wüsste zu der QAnon Bewegung keine Zahlen, aber der ursprüngliche Deutsche YouTube Kanal hatte mehr als 100.000 Abos.
Das schafft ja schon der Wendel.😁 Es müssen ja auch nicht alle gleich Anhänger sein. Viele abonnieren ja auch zur reinen Information.
Zitat von ObrokObrok schrieb:Davon braucht nur ein Bruchteil hier oder in den USA durchdrehen. Schon ist auf der Straße was los.
Ja die Gefahr bei dem am schwersten bewaffneten Land ist extrem hoch. Aber dort wird auch ohne irgend ein Anhänger zu sein feste um sich geschossen.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:39
Zitat von paxitopaxito schrieb:Trump Fans sind nicht automatisch Verschwörungstheoretiker.
ich unterscheide da zwischen Trump Wählern und Trump Fans.
Die Trump Fans glauben all seine Lügen und sind damit automatisch VTler.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und die wenigsten VTler sind Qanongläubige.
Du hattest nach gefährlichen VTs gefragt, nicht danach, wie welchen Prozentsatz die ausmachen.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:39
Es macht keinen Sinn VTler alle über einen Kamm zu scheren. Renaissance der Verschwörungstheorien - Eine Klassifizierung (Beitrag von 1.21Gigawatt)
Gigawatt hatte in seinem Beitrag eine hübsche Grafik, die zeigt wo es gefährlich wird und wo es harmlos bleibt.
Im Gegensatz zu @Forester halte ich die meisten Verschwörungstheorien für harmlos.


3x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:46
Es sind ja mehrere Ebenen auf denen Verschwörungstheoretiker gefährlich sind, das reicht von der Verblödung der Gesellschaft, desswegen sind sie ja bei den Rechten so beliebt, bis zum kaltblütigen Mord, desswegen auch. Dazwischen ist so ziemlich alles dabei.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:46
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du hattest nach gefährlichen VTs gefragt
Hatte ich? Wo? Das es da durchaus gefährliche Sichtweisen gibt, ist mir spätestens mit Pizzagate klar geworden.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Die Trump Fans glauben all seine Lügen und sind damit automatisch VTler.
Trump redet viel wirres Zeug und wird von den Qanongläubige verehrt. Aber ist sein Gefasel Verschwörungstheorie? Also zum Beispiel seine "Sie haben die Wahlen geklaut" Lügen zur Zeit?


3x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:Im Gegensatz zu @Forester halte ich die meisten Verschwörungstheorien für harmlos.
Ich halte es grundsätzlich für gefährlich, wenn man Verschwörungstheorien glaubt.
Selbst wenn die einzelne Theorie harmlos ist, begibt man sich da in die Zone des Glaubens.
Und wenn man da erstmal ist, ist der Weg im Zweifelsfall recht kurz jemandem wie Trump seine Lügen zu glauben.

Insofern halte ich auch die "harmlosen" VTs für gefährlich.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Hatte ich?
Sorry, nicht du, ein anderer User.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:48
@Groucho
Jemand der glaubt auf Area51 wären Aliens ist leichter von Trumps Gefasel zu überzeugen? Warum?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:50
Zitat von paxitopaxito schrieb:Jemand der glaubt auf Area51 wären Aliens ist leichter von Trumps Gefasel zu überzeugen? Warum?
Die Antwort steht in meinem post direkt über deiner Frage...


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

06.11.2020 um 17:50
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Selbst wenn die einzelne Theorie harmlos ist, begibt man sich da in die Zone des Glaubens.
Und wenn man da erstmal ist, ist der Weg im Zweifelsfall recht kurz jemandem wie Trump seine Lügen zu glauben.
Vorallem ist dieser Glaube unerschütterlich, er kann durch Fakten nicht verändert werden und wird durch Selbstimmunisierung zementiert.

Von daher:
Zitat von paxitopaxito schrieb:Also zum Beispiel seine "Sie haben die Wahlen geklaut" Lügen zur Zeit?
Ich denke ja, er wird in zwantig Jahren noch in seiner zelle sitzen und irgendwas über den Sumpf und die bösen Eliten sabbern die sein Genie zerstört haben.


melden