Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.05.2004 um 22:23
Die Unterstützung für Pakistan kam aber, wenn ich es richtig gelesen habe, net vom CIA, sondern von den USA?

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.05.2004 um 12:02
Tja, hier wird von den Verschwörungstheoretikern mal wieder jede Menge Unsinn verzapft.

Im Wisnewski-Forum wurde all dies schon zerlegt. Jetzt hat Wisnewski allerdings eine rigorose ZENSUR eingeführt. Jeder, der ihm Manipulationen nachweist, wird gesperrt. So lässt sich´s diskutieren...

Zur Sache hier einige kommentierte Links, die etwas Aufklärung bieten.

Zum Märchen "Zerstörung der Trümmer des WTCs

, bevor eine Untersuchungskommision sie begutachten konnte". Dieses Märchen hatte ich zuerst von amerikanischen UFO-Anhängern gehört, die nur sich selbst als "Untersuchungskommision" gelten lassen wollten...

Die Trümmer lagerten (und lagern z. T. bis heute) auf Staten Island, wo sie natürlich von den zuständigen Stellen und Gutachtern untersuch wurden.
2 Belege:

Prof. Hassan Abol Astaneh von der Univ. Berkeley untersucht die WTC-Trümmer.
Quelle: "Warum stürzten die Twin Towers ein?", Ben Bowie, Channelfour Television 2001 (mit Bildern)

Das amerikanische National Institute of Standards and Technology (NIST), der amerikanische "TÜV", zuständig auch für Baustoffprüfung u. ä., untersuchte noch im Dezember 2003 etwa 500 bis 1.000 Tonnen Stahl aus den Twin Towers: http://wtc.nist.gov/media/PublicUpdateFinal.pdf

Wie gut waren die Terrorpiloten ausgebildet?

Oft wird übersehen, dass die Entführer nach mindestens 250 Flugstunden nicht nur die Privatpilotenlizenz, sondern auch die Berufspilotenlizenz nachweisen konnten: http://www.wdr.de/themen/politik/international/elfter_september_2003/verschwoerungstheorien/bueschenfeld.jhtml (Archiv-Version vom 20.05.2004)

Zur militärischen Luftraumüberwachung:

1) Neben den entführten Maschinen wichen weitere 11 Flugzeuge von ihren vorgeschriebenen Pfaden ab - nichts ungewöhnliches in den USA. Außerdem befanden sich 4.500 Flugzeuge im US-amerikanischen Luftraum. Quelle: Assosiated Press, http://www.public-action.com/911/faa-many-planes/ (Archiv-Version vom 14.06.2004)

Angesichts dieser Umstände konnte die Luftüberwachung auf die ersten drei Flugzeuge nicht mehr rechtzeitig reagieren. Anders wahrscheinlich beim vierten Flugzeug: Ein Abfangjäger hatte den Auftrag, Flug UA-93 zu stellen. Bei Shanksville hatte der Jäger, eine Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon, die entführte Passagiermaschine eingeholt.
In einem Interview zum ersten Jahrestag der Terroranschläge 2002 sagte Condoleezza Rice, dass der Jäger definitiv von Bush den Abschußbefehl erhalten hatte. Der Jäger hatte das Passagierflugzeug bereits im Visier. Angeblich sei die Boeing dann plötzlich abgesackt.und in den Acker bei Shanksville gestürzt. Sie alle seien sehr erleichtert gewesen, dass man diese Maschine nicht hatte abschießen müssen.

Ich kann mich noch sehr genau an die Radiodokumentationen/Nachrichten am 11. September 2001 unmittelbar nach den Attacken erinnern (war mit dem Auto auf längere Fahrt). Dort wurde berichtet, dass nach unbestätigten Angaben eine der entführten Maschinen von einem Abfangjäger abgeschossen wurde. Diese Meldung wurde während des 11. September nie dementiert. Wer die amerikanischen Justizpossen kennt, kann sich gut vorstellen, dass ein solcher Abschuß später dementiert wird. Außerdem: wozu auf die Heldengeschichte "let´s roll" verzichten?

Hinweise auf den Abschuß von Flight 93 gibt es außerdem hier: http://www.mirror.co.uk/news/allnews/page.cfm?objectid=12192317&method=full&siteid=50143 (Archiv-Version vom 05.06.2004)

Pentagon:

CIVIL ENGINEERING MAGAZINE, February 2003, THE PENTAGON REPORT (Kurzfassung): http://www.pubs.asce.org/ceonline/ceonline03/0203feat.html (Archiv-Version vom 23.04.2004)

Arlington County After-Action Report on the Response to the September 11 Terrorist Attack on the Pentagon (Feuerwehrreport): http://www.co.arlington.va.us/fire/edu/about/pdf/after_report.pdf (Archiv-Version vom 15.07.2004)

It was flight 77: Debunking Alternative Pentagon Crash Theories (mit weiteren Links): http://www.geocities.com/someguyyoudontknow33/

Vergleichbare Gebäudeschäden in ähnlichen Fällen (Amsterdam): http://homepage.ntlworld.com/steveseymour/pentagon/pentagon.htm (Archiv-Version vom 10.06.2004)

Spot the Lamp Poles: http://www.dragonslair.pwp.blueyonder.co.uk/77/poles_.htm (Archiv-Version vom 03.06.2004)

They saw the aircraft: http://perso.club-internet.fr/mouv4x8/11Sept01/A0082_b_They%20saw%20the%20aircraft.htm (Archiv-Version vom 12.06.2004)

Sammlung von Bildern mit Flugzeugschrott beim Pentagon: http://debris.batcave.net/pent.html (Archiv-Version vom 04.06.2004)

WTC-Einsturz:

Dämlich-peinlicher Beitrag von Gerhard Wisnewski mit glänzender Replik des Users "Wunderlich", 13/5/04 23:53: http://p079.ezboard.com/fphantome71967frm1.showMessage?topicID=685.topic.

Zum Einsturz der WTC-Türme, Prof. Dr.-Ing. C.-A. Graubner, Institut für Massivbau, Darmstadt in der Zeitschrift "Bauzeitung", Oktober 2001

Why Did the World Trade Center Collapse? Von C. Musso & T. Eager (Cambridge): http://www.tms.org/pubs/journals/JOM/0112/Eagar/Eagar-0112.html

Why the World Trade Center Buildings Collapsed. A Fire Chief ’s Assessment. (By Deputy Chief Vincent Dunn): http://vincentdunn.com/wtc.html (Archiv-Version vom 07.06.2004)

The Collapse of the World Trade Center (Video einer Votragsreihe vor amerikanischen Architektur-Studenten): http://dev.nuamps.at.northwestern.edu/WTC/index.htm

Außerdem: www.gostructural.com/V3N7/WTC.pdf (große pdf mit vielen Informationen)

Identifizierung der Opfer:

WORLD TRADE CENTER DNA IDENTIFICATIONS: THE ADMINISTRATIVE REVIEW PROCESS, erläutert die Vorgehensweise, setzt medizinische Kenntnisse voraus, http://www.promega.com/geneticidproc/ussymp13proc/contents/hennesseyrev1.pdf

FAZ-Thema: http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/Doc~E48D7F620A4E943B0B229316C74F8EB48~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Remains of 2 Sept. 11 hijackers identified, http://www.cnn.com/2003/US/Northeast/02/27/hijackers.remains/

Dentists play 'critical role' in identifying Pentagon victims, in Zeitschrift der American Dental Association, 5.11.2001

Allgemein:

www.wtc-terrorattack.com
www.ralf-kellerbauer.de

Gruß, Daniel


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.05.2004 um 18:12
@daniel8
ist schon eine sagenhafte ansammlung von www. die du uns da zur verfügung stellst.
kenne bestimmt 99 % davon.
zu jeder ungereimtheit, die angesprochen wurde, erscheint kurz darauf eine gegendarstellung.
was mich bei allem aber trotzdem irritiert ist, dass man einfach bestimmte unterlagen nicht frei gibt.
wer oder was soll dadurch geschützt werden?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.05.2004 um 18:53
wer sich noch einmal rückblickend infos, kommentare usw. ansehen und lesen möchte, kann das auf
www.stern.de/11September
machen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

14.06.2004 um 00:00
Simulationen und "Wargames" des 11.9.2001

Ist unser fleissiger Ex-Polizist Michael Ruppert auf einer heissen Fährte...?

Seit sich abzeichnet, dass am Morgen des 11. September 2001 gleichzeitig verschiedene militärische Wargames stattfanden, bei denen unter anderem die Entführung von Linienmaschinen simuliert wurde, werden Zusammenhänge und Hintergründe deutlicher. Vor allem klärt sich eine der haarsträubendsten Anomalien des ganzen Falls: das Ausbleiben von Abfangjägern und jeglicher Luftabwehr des Pentagon.

Der Hinweis, dass diese eigentlich unerschütterlichen Standardprozeduren an diesem Tag wegen einer Notfallübung außer Kraft gesetzt waren - im letzten Jahr vor dem 11.9. 2001 waren in 56 Fällen Abfangjäger gestartet worden, um vom Kurs abweichende oder nicht antwortende Maschinen zu kontrollieren - kann erklären, warum der AA 77 auch nach dem Einschlag in die Twin Towers noch fast 45 Minuten Zeit blieb, in aller Gemütsruhe das Pentagon in Washington anzusteuern. Auch die Luftabwehrgeschütze des US-Verteidigungsministeriums hatten offensichtlich Anweisung, wegen dieser "Hijacking"-Übung nicht einzugreifen...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.06.2004 um 14:16
Lass mich mal so sagen: Lejer - lisch :o

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass nichts spurlos verschwinden kann. Die Natur kennt keine Vernichtung, nur verwandlung. Alles, was Wissenschaft mich lehrte und noch lehrt, stärkt meinen Glauben an ein Fortdauern unserer Geistigen Existenz über den Tod hinaus.

Wernher von Braun



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.06.2004 um 17:16
Ihr müsst mal bedenken was für eine Sprengkraft so ein Flugzeug hat!
Ich habe mal einen versuch gesehen wo einvollgetanktes Flugzeug zum Absturg gebracht wurde. Es gab beim aufprall sofort einen riesiges Feuerball. Dass Flugzeug hat die ganze Zeit noch gebrannt bis die Feuerwehr alles gelöscht hat.
Aber versucht mal ein brennendes Hochhas zu löschen!
Und dass in der höhe!
In dem Moment des Aufpralls wo dass Flugzeug explodierte gab es eine so große druckwelle dass einige zeiler sowort kaputt gegangen sind.
Und das Feuer hat den rest erledigt...
und dann kommt noch dass gewicht der Oberen hölfte des Hochhauses noch dazu!

Albert Einstein Zitat:

°Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen.
°Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind bzw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen.



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.06.2004 um 17:17
Und wenn es so war (die Sprengung meine ich), wer war es, und warum?

Albert Einstein Zitat:

°Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen.
°Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet, als wir sind bzw. gewesen sind, so soll euch der Teufel holen.



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.06.2004 um 17:41
Mal anders gesehen:

Wenn ich den gesamten 11.9. Faken will dann: muß ich das WTC sprengen, Mitwisser beseitigen, vorher schon die Bomben plazieren, hoffen das das ganze auch klappt, eine Sprengung am Pentagon organisieren, Flugzeugtrümmer da hinschleppen, die Towercrews liquidieren weil die sonst sehen das da kein Flugzeug war, den Funkverkehr blockieren und und und

Also Sorry, aber wenn ich ein "Illuminat" wäre würde ich das ganz anders machen.
Aufgrund meiner billiondollarbudgetierten NSA und ihren Abhörsystemen weiß ich nämlich ganz genau, das Bin Laden und seine Kumpels nen dickes Ding planen. Schließlich hab ich die Jungs auch lange genug finanziert, das sie jetzt mal was alleine auf die Beine stellen können.
Und jetzt schau ich doch einfach nur noch zu wie andere die Arbeit machen, und ich dann die Ernte, sprich die Rechtfertigung für internationale Militäreinsätze und einiges mehr, einfahre.
Wer mitbekommen hat wieviele dokumentierte Hinweise auf Atta und Co schon im Vorfeld des 11.9 vorlagen, der weiß wovon ich spreche. Es scheint sehr fraglich das das alles immer nur "nicht an die richtigen Stellen weitergeleitet" wurde.

Das ganze Faken ist doch viel zu umständlich!! Außerdem hat die gleiche Nummer schon in Pearl Harbor gut geklappt.

"Getrettener Quark wird breit, nicht stark."
Goethe



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

14.07.2004 um 18:37
Ich weiss, einige schreien jetzt wieder, aber ich gebe nicht auf:

hier einmal ein link mit 100 fragen, die auf antwort warten:

http://www.zweitausendeins.de/displayV2.cfm?dsplnr=2286&language=I

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

14.07.2004 um 18:54
Wer sich die Videos Bild für Bild anschaut, der weis bescheid!!!

"Ich fühle es: ein großer Sturm steht bevor und überrollt die Schatten, die das Dunkel der Wolfszeit bilden."


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

14.07.2004 um 20:06
was weiss der dann?

welcome in dallastown....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

14.07.2004 um 20:35
@korbendallas
ich denke er weiss dann, dass er nichts weiss.
ich jedenfalls kann bisher nur vermuten, obwohl es schon etwas mehr als vermutung ist.

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

15.07.2004 um 16:06
@knolle & Siegfried (och schoen. Klingt wie ein paerchen)

Is ja alles super mysterieoes wie ihr so um den heissen Brei herrumredet.
Aber was weiss man denn nun wenn man sich das Video Bild fuer Bild
anschaut? ILM Computeranimation? Teufelsfraetzchen?
Sprengnung....gaehhhhnnnnnn... also?!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

15.07.2004 um 17:30
Link: www.zweitausendeins.de (extern) (Archiv-Version vom 03.08.2004)

@case77
Ich wollte keine 100 offene Fragen wiedergeben, deshalb habe ich den link als Anhang gemacht. Leider funktioniert er nicht. Oder die Seite existiert schon nicht mehr.
Da sind keine Videos oder Bilder drauf, nur Fragen, die scheinbar niemand beantworten will oder kann.

Pärchen: wenn du meinen Geburtsnamen kennst, dann hast du nicht mal so Unrecht. Beide Namen stammen von den alten Germanen. lol*

http://www.zweitausendeins.de/displayV2.cfm?dsplnr=2286&language=1 (Archiv-Version vom 03.08.2004)

Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

15.07.2004 um 17:53
@ Knolle

Also Brunhilde (?) die 100 Frage sind mir jetzt einfach zu viel zu beantworten
und wurden doch, wenn nicht in diedem Thread dann in einem anderen, doch
schon zur Genuege breitgetratscht.

Wir alle wissen:

- Da ist was nicht ganz so wie es uns die medien glauben lassen.
- Wahscheinlich haengt in irgendeiner Form die US Regierung drin
- Computeranimierte Flugzeuge, Sprengung, Ufo-Sichtungen sind Schwachsinn

also was gibt es noch zu diskutieren?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

17.07.2004 um 03:35
Vielleicht mal sich selbst ein paar Gedanken zu den Fragen machen?
Von Ufos hat auch niemand was gesagt.


Ein Kaktus der läuft ist ein Igel!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

17.11.2004 um 05:06
1.wtc wurde von der regierung gesprengt um vom schadensanschpruche der schwarzen für die sklaverei abzulenken

2.den irak mit seinem öl zu besetzen zeitgleich ein militär basis
im irak erstellen um in naher zukunft auch in den iran ohne große logistische probleme zu bekrigen.

3.usa moderner kreuzzug gegen das böse, angeblich der (islam)



das von mir :)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.11.2004 um 00:30
Tag
mich wundert dass es noch keine neuen(alten) baupläne von vor 9/11 für die wtc-grundstücke aufgetaucht sind.
wieviele menschen hätten um diese uhrzeit in den türmen sein müßen????????
wieviele sind davon tod???????????????
hat schonmal einer einen bericht gesehen wo eine person aussagt dass er zu diesem zeitpunkt nicht auf arbeit war?(durch einen glücklichen umstand)
wäre doch einen bericht wert????? oder?
Nacht


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.11.2004 um 01:14
ja hier eine ehemalige parallele schulklasse wollte an dem tag aufs wtc und das ding besichtigen, incl dachbesichtigung

haben für den tag keine freie zeit mehr gefunden (man muss sich anmelden als schulklasse oder sowas)

zur infomation, die waren auf einer abschlussfahrt in new york. ich glaub 5 tage
die klasse kommt aus karben in der wetterau

St. Lucifer, erleuchte meinen Geist, auf dass ich den Weg des Erleucheteten gehen kann...
--"" www.trigant.de.vu ""--
Radio Darkland, für die "dunkle" Gesellschaft



melden