Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:21
@ sator & sam

bsp:
1: wenn du einen hammer nimmst und gegen einescheibe
schlägst...klaro,scheibe geht kaputt! die energie trifft an einem punkt mitder masse des
hammers auf ,kurzer harter aufschlag...wäre zB der turm wenn er einfachso
runterfällt..bums=hoher ausschlag

2: du nimmst den gleichenhammer..zerkleinerst
den in 5mm grosse stücke,teilweise sogar in staub und nimmstjetzt alles in die hand,die
masse ist gleich wie der hammer aus versuch nr1 ! so undnun wirf mal alles in deiner
hand auf die scheibe! die energie ist nun verteilt aufviele punkte,mehere kleine
aufschläge,.so wie die zerkleinerten turmteile..(dieleichten teile fliegen sogar noch in
der luft rumm,ist auch nicht zu vernachlässigendemasse!).klitscheklatschplatsch=sehr
kleine ausschläge..die scheibe kompensiert dietreffer..bleibt deswegen auch ganz!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:28
@heronaa

Hä ???

Das der Grad der Zerstörung auch mit der Masse zu hatist klar !!

Aber was hat das mit Schallwellen zu tun die auftreffen ???

Wenn du wirklich der Meinung bist das normaler Lärm (deutlich sichtbar) dieEinschläge zeigen .. naja !!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:29
@ sam

wasser-stein-luft..
egal was es war,immer schneller als in luft..da inluft schockwellen am schlechtesten übertragen werden und in der erde wohl überwiegendsteine(schnell),beton( schnell),wasser(auch schnell) sind...also immer schneller als die5-6min!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:32
@ sam

in dem fall sind es schockwellen..je grösser die masse ist, dieauftrifft..desto grösser ist die kinetische energie auf den boden,welche dann inschockwellen sich ausbreiten...wirf ein kilo eisen auf deinen fuss..AUTSCH! wirf nun einkilo zerfläddertes papier auf deinen fuss! unterschied nun klar?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:37
@heronaa

Nicht wirklich .... du redest in Kauderwelsch !!

Laß doch mal1kg zerbröseltes Blei auf deine Füße fallen !?!

oder laß einen Block 1kg Bleiauf deine Füße fallen !!!

Das Material bleibt .... und auch der Schmerz !


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:37
@heroona

den in 5mm grosse stücke,teilweise sogar in staub und nimmst jetztalles in die hand,die
masse ist gleich wie der hammer aus versuch nr1 ! so und nunwirf mal alles in deiner
hand auf die scheibe! die energie ist nun verteilt auf vielepunkte,mehere kleine
aufschläge,.so wie die zerkleinerten turmteile..


was soll uns das nun beweisen?

es ändert nichts an der tatsache, dassenergie entsteht und die scheibe reagiert.

so.. und jetzt verrat uns ma wievieltonnen tnt es entsprochen hätte, wenn der turm einfach so auf den boden geklatscht wäre,bzw. was hätte die skala des ca. 30km entfernten seismographen angezeigt?

ichsags dir nochmal: wäre es eine explosion, würde die nadel "plötzlich" ausschlagen, undnicht wie auf dem seismogramm ein "gebirge" bilden mit einem anstieg, einer spitze unddem abstieg.

ausserdem, hattest du nicht vorher gesagt, das während des einsturzebenfalls sprengungen stattfanden? jetz aufeinmal nicht mehr oder wie?

und waszeigt der seismograph zum zeitpunkt der einschläge an? auch explosionen?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:52
@sam

das blei an einem stück macht deinen zeh platt...die körner verteilen dieenergie,nichts wird passieren! (höchstens du packst die körner kompackt zusammen in eineschachtel,aber dann kannst ja gleich das blei am stück nehmen) :)

@ sator

beweisen tu ich nichts..das ist physik...energie die verteilt ist wird nicht sogrossen schaden anrichten bzw schockwellen ausbreiten lassen wie energie die konzentriertist!
bei einer grossen explosion breiten sich viele schockwellen aus..wie sam vorhergemeint hat,durch stein-luft-wasser-stein-wasser usw..einige wenige schaffen esschneller..die mehrzahl schafts durchschnittlich..einige wenige zügeln hinterher...
kommt drauf an welche gesteinsarten,erdschichten durchquert wurden...ist eigentlcihnichts ungewöhnliches..die wellen sind ja um die 100sec unterwegs!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 02:57
@ sator

wieviel tnt es gewesen wären... KEIN PLAN..
die kleinen sprengungensind wie moskitostiche..kuck dir mal einfach paar viedeos von implosionen an..am anfanggrosser knall..dann viele viele kleine knälle(ist das die mehrzahl?) ...
diese vielekleinen knälle gehen nach dem gleichen prinzip der energieverteilung unter,wenn dieseviele kleinen addierst gibts einen grossen knall=ausschlag !


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 03:04
@heroona

beweisen tu ich nichts..das ist physik...energie die verteilt istwird nicht so grossen schaden anrichten bzw schockwellen ausbreiten lassen wie energiedie konzentriert ist!

wat heisst hier beweisen tu ich nichts? du sollst unsbeweisen, dass es sich um sprengungen gehandelt hat und die zusammenstürzenden türme dienadel haben nicht einmal zucken lassen. bisherige versuche sind kläglich und einevorherige aussage wurde anscheinend revidiert..

da fehlt noch was.. heroona -.-


@sam

ehm. die 900.000 tonnen, sind die 100%korrekt und ist das nurein turm oder beide zusammen?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 03:12
@sator

habe nicht bisjetzt revidiert...kläglich war auch nix da ich nix versuchthabe! ich hab nur mit hilfe von einfacher physik argumentiert...ich denke jeder kann mirda folgen...gegenargumente konntest du bisjetzt leider keine liefern..

ich habdie letzten seiten mit sehr einfachen beispielen erklärt warum die nadel nicht zuckt beieinem pancake einsturz..lies dir doch mal in ruhe meine posts durch!
ignorieren undals kläglichen versuch abtun ist nicht der richtige weg!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 03:56
@heroona

habe nicht bisjetzt revidiert

dann bist du immernochder meinung, dass während die türme zusammengestürzt sind sprengladungen gezündet wurden?

kläglich war auch nix da ich nix versucht habe! ich hab nur mit hilfe voneinfacher physik argumentiert...ich denke jeder kann mir da folgen...gegenargumentekonntest du bisjetzt leider keine liefern..

keine gegenargumente?junge/mädchen, du hast bis jetzt nicht plausibel geschildert, warum die hunderttausendevon tonnen kein zucken verursacht haben. du hast was dahergebrabbelt und unsinnigevergleiche präsentiert. aber wirklich argumente, z.b. anhand von berechnungen,seismogrammen zum vergleich, bzw. mit einer fachlichen meinung argumentiert hast dunicht. darum zieht meine gegenargumentation nunmal, weil es im grunde auch nichtshandfestes ist und ich auch nicht viel ahnung von seismologischen aufzeichnungen undexplosionen habe, geschweige denn, welche seismischen aktivitäten ein hochhaus mit einermasse von einigen 100.000tonnen erzeugt oder nicht erzeugt! aber deiner meinung nachnicht soviel, wie ein flugzeug das einige hundert meter über der erde in ein hochhauskracht!! (bzw. eine sprengladung nach mvbs meinung ^^ ).

die stärke der"einschläge" lag auf der richterskala unter 1 (für den menschen nicht spürbar). dergrosse ausschlag entspricht einer 2,x auf der richterskala (nur von sehr wenigen,ruhenden Menschen spürbar; freihängende Pendel schwingen leicht).

diekleinen sprengungen sind wie moskitostiche..kuck dir mal einfach paar viedeos vonimplosionen an..am anfang grosser knall..dann viele viele kleine knälle(ist das diemehrzahl?) ...
diese viele kleinen knälle gehen nach dem gleichen prinzip derenergieverteilung unter,wenn diese viele kleinen addierst gibts einen grossenknall=ausschlag !


was, wie bitte? ich versteh nicht ganz worauf du hinauswillst, aber ein seismorgraph adiert nicht!

sag mal, wie gut kennst du dich mitseismographischen aufzeichnungen und seismogrammen auf denen sprengungen verzeichnetwurden aus?

ignorieren und als kläglichen versuch abtun ist nicht derrichtige weg!

wirf mir nich vor ich würde ignoriern, wenn du es doch selbertust... danke.. -.-


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:00
Sind die immer noch dabei. ;-)

Seit zig Stunden unterhalten sich mehrereabsolute Laien in Physik und vor allem in Seismologie über Dieselbe.
Und das allesauf der ALLEINIGEN Grundlage von Nichtwissen sowie einer Aufzeichnung vom WTC und einerAufnahme eines Erbdbebens.


Da müssen ja warhaftig epochale Erkenntnissedabei rauskommen ;-)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:14
Bin relativ neu in dem Thema. Ich sah fassungslos zu, als die Twintowers vor den Augender Welt zusammenbrachen. Zu Pfingsten diesen Jahres war ich kurz vor Ort am Ground Zero.Loose Change habe ich erst vor wenigen Tagen bei Google Video gesehen. Verdammt-esspricht wirklich mehr für eine planvolle, absichtliche Sprengung, als das ein paarblutige Amateurflieger das alles verursacht haben sollen. Die wahren Drahtzieher(rechtsradikale Militärs?) gehören dafür an die Wand gestellt.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:32
^^^^Das man die "Fakten" in Loose Changes (so sie den Stimmen, nachprüfen tun das ja99,999% eh nicht) auch ganz anderst interpretieren kann ist ja uninteresant.

Dembösenb Bush und den bösen Amis traut man ja alles zu, also waren sie es auch, so geht nunmal die Argumentation und das Glaubensgelöbniss und so isses nun mal....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:34
^^ûn das in Loose Changes auch jede Menge Falschinformationen verbreitet werden haben wirhier jetzt schon mehrfach belegt, ändert aber auch nichts an der Schuldfrage, den DIEpasst viel zu doll in die eigenen Wertvorstellungen als das man drauf verzichten könnte.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:53
Soweit ich die Idee von "Loose Change" verstanden habe, war es zuerst tatsächlöich einharmloses Videoprojekt, das sich dann zu einer ernstgemeinten Dokumentation entwickelthat. Es gibt einige wirklich gute Argumente in dem Video, die man einfach mal alsTatsache hinnehmen kann, die nicht nachträglich erfunden sein können.
1) VerheerendeHochhausbrände gab es schon öfters. Alle Hochhäuser haben die Zerstörungen in derSubstanz überlebt.
2) Verkehrsmaschinen als fliegende Bomben. Da gab es auch schoneinige Vorfälle-das macht den meisten Hochhäusern nichts aus. Hinzu kommen einigeArgumente, das die benötigten Manöver, die mit einer 100 Tonnen schweren 757 geflogenwerden mussten, eigentlich zu ihrem Absturz führen müsste. Man muss ein Flugzeug wegender in steilen Kurven auftretenden Zentrifugalkräfte um den Faktor Wurzel 2beschleunigen, um eine gewisse Schräglage ohne einen High-Speed Stall zu verursachenfliegen zu können.
Da ist verdammt viel, was vorn und hinten nicht stimmt.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 09:58
<<<Da gab es auch schon einige Vorfälle-das macht den meisten Hochhäusern nichtsaus.<<<

Ja, welche Vörfälle meinst du denn?



<<< Hinzu kommen einige Argumente, das die benötigten Manöver, die mit einer100 Tonnen schweren 757 geflogen werden mussten, eigentlich zu ihrem Absturz führenmüsste.<<<

Und woher hast du den diese Info? Außer aus dem nettenVideoclip natürlich?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 10:14
Ich habe das Video noch nicht komplett gesehen, aber es wird auf alle drei Vorfälle(WTC/Pentagon/Flight 93) eingegangen. Ich sehe es vor dem Hintergrund meiner eigenenErfahrung als Hobbypilot und weis daher recht gut, wie sich Loopings, oder 60° Turnsanfühlen. Es ist schon ein Unterschied, ob man sowas mit einem voll kunstflugtauglichenKleinflugzeug macht, das nur 500 Kg wiegt, oder mit einer fast 100 Tonnen schweren B757,die für das Fliegen von "Kampfkurven" in hohen G-Belastungen definitiv nicht gebaut ist.Ich habe Erfahrung mit einigen Segelflugzeugmustern (ASK8+13+21), aber auch kleinenEinmots bis 2 Tonnen Abfluggewicht (Cessna/Katana)-insgesamt etwa 100 Stunden als aktiverFlieger seit 2000.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 10:20
Ich war zuerst auch der Meinung, dass es mit Hilfe eines Autopiloten sicher kein Problemist, den Bordcomputer eines Verkehrsflugzeugs so zu programmieren, das man damit dieTwintowers in NY-City treffen kann. Im Fall der Anschläge vom Pentagon kann man damitaber so gut wie nichts mehr erklären.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

04.09.2006 um 10:24
In dem Video wird auch recht plausibel der baustatische Aspekt von Hochhausbrändenbeleuchtet. Wenn man weis, wie gut Hochhäusser tagelange Höllenfeuer überstehen können,dann sieht im Falle des WTC alles nach einer planvollen Sprengung aus.


melden