Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 14:31
@der_neue


Hä ?? Was ??

Was sieht da bitte ähnlich aus ??


Hast du eine Vorstellung von welcher Größenordnung du das sprichst ??



Ich bitte dich was ist das für eine Antwort auf meinen Post?!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 14:35
Achja Samael ein Professor hat mehr Ahnung als du ;)

https://www.youtube.com/watch?v=saICe3domSE


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 14:36
@rice,

>>>Nein! Aber DAS sind die richtigen Antworten!:<<<

Also Dumachst deinem namen „Condoleezza Rice“ alle ehre!

Respekt!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 14:45
Zum Thema Anschlag auf das Pentagon und halsbrecherische Tiefflüge: Meine Erfahrungerstreckt sich "nur" auf den Hobbybereich-aber Flugzeuge sind Flugzeuge-egal wie klein,oder wie groß. Früher Modellbau, heute bemannte Fliegerei. Tiefflug wird auf Flugtagengern gezeigt. Oft werden Modelle zusammen mit den entsprechenden, großen Maschinenvorgeführt.

Modellflug: Ich erinnere mich an einen Modellflugtag, bei dem eine"Deltamaschine" im Rückenflug in etwa 1 bis 2 Metern Höhe über den Platz fegte. Der Pilotmachte nur einen kleinen Steuerfehler und es bohrte sich gnadenlos in die Wiese. Nur einkleiner Konzentrationsfehler-und schon war's vorbei. Die Maschine hatte die Flügel einesSpace-Shuttle, war aber wie üblich aus Balsa- und/oder Sperrholz. Der Pilot sammelteseinen havarierten Flieger mit einem bitteren Grinsen ein, aber obwohl viel kaputtgegangen war, war noch genug Substanz übrig, um es zu reparieren.

BemannteFliegerei: Hochleistungssegelflieger haben Wasserballast an Bord, um ihre Gleitfähigkeitzu verbessern. Ähnlich wie vollgetankte Jets können sie damit nicht landen. Sie müssendas Wasser vorher ablassen. Dazu machen sie einen "tiefen Überflug"-auch ein wenig ausImponiergehabe und der geilen Show willen. Sie kommen dazu aus 300-400m Höhe mit etwa250-300km/h heruntergeschossen und öffnen dann im Tiefflug die Ablassventile. Selbst mitdiesen kleinen, "langsamen" Segelflugzeugen fliegt man dabei immer noch 5 bis 10 Meterhoch-alles Andere wäre zu gefährlich. Eine falsche Bewegung am Knüppel und man ist soforttod. Sicher haben manche den Ehrgeiz, doch noch etwas tiefer zu fliegen, aber unter 2mHöhe schaffen die es auch nicht, da man immer mit Böen rechnen muss, die einen auf denBoden drücken können. Dieses Manöver beenden sie auch relativ schnell, da sich mit demAblassen des Ballasts auch der Schwerpunkt ändert. Daher ist so ein "tiefer Überflug"eher eine langgezogene Parabel, die halt einen tiefen Scheitelpunkt hat.

Wiesoll das jetzt mit einem manuell gelenkten Airliner gehen, der 800km/h fliegt?

Mein Einwand, im Falle von UA93 hätte ein Laie den Autopiloten bedienen können, umdie Maschine zu landen, verursachte direkt das falsche Gegenargument, dass dieserAutopilot auch für solche Tiefstflüge genutzt werden könnte. Das ist technisch nichtmöglich, da die groben Toleranzen dafür nicht ausreichen. Der Laie macht sich falscheVorstellungen von der "Genauigkeit" von Flugsteuerungen. Auch die Avionik einer 747funktioniert nicht anders, wie die eines Segelflugzeugs-da ist KEIN Unterschied! Es istein einfaches System aus Druckdosen und kommunizierenden Röhren, die die verschiedenenGrößen (Staudruck/Statischer Druck) messen und direkt anzeigen.

NURmilitärische Drohnen haben eine Steuerung, die präzise genug ist, derartige Kunststückeohne Bruch durchzuführen. Man müsste eine 757 mit einem militärischen Autopilotenausrüsten. Das würde ich mal nicht für unmöglich halten, aber das ist nach Lage der Dingeeher unwahrscheinlich.

Das militärische GPS ist um ein mehrfaches präziser, alsdas Zivile, das künstlich verfälscht wird. Diese Verfälschung kann beliebig durch dasPentagon eingestellt werden-und das wurde schon mehrfach gemacht. GPS kann daher nichtals zuverlässiges Navigationsmittel angesehen werden. GPS Geräte sind daher "nice tohave", aber es ist absolut verzichtbar.

Mit GPS kann man natürlich auch eineHöhe anzeigen lassen, aber es ist unmöglich, metergenau damit zu fliegen. Die Wertestimmen um zig Meter nicht (Siehe WGS84). Alle, die das bei schlechter Sicht schonversucht haben-und das sind nicht viele-sind dabei umgekommen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:08
@onemile

du scheinst aber zu vergessen, es war kein flug der glatt gehen sollte.:D

die maschine wäre so oder so runtergegangen. "der pilot" wollte keinkunstückchen vorführen und sein fliegerisches können unter beweis stellen.

ob esabsicht war oder nicht, sei dahingestellt. es ist auch nicht wichtig, es war dem pilotennicht wichtig die maschine wieder hochzubekommen.

---

absicht?

<br


----

"Auf blöde Wortklaubereien, die einen persönlich diffamieren machensollen, gehe ich nicht weiter ein."

du gehst so und so nicht drauf ein. warumsollte irgendwer deiner version glauben schenken, wenn du noch nicht einmal auf diesimpelsten fragen eine antwort weisst?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:10
@sator

Jo-alles scheint, wie es scheint. Nur scheint es auch so, dass die Fotosalle nicht stimmen. Auf einigen Bildern ist es nur eine kleine Beschädigung und aufanderen sieht man, dass die komplette Fassade fehlt-da tauchen dann auch lustigerweiepassende Wrackteile auf. Alle Simulationen vom Einschlag sind ja auch richtig gutgemacht, aber es sind nur spekulative Simulationen. Man kann einen Beweis nicht durchSimulation erbringen-es ist ein Indiz-mehr nicht.

Nenne mir bitte einen Grund,warum uns keine besseren Bilder vom Pentagon-Anschlag gezeigt werden, während man dieShow am WTC sofort medial breitgetreten hat.

Gleiches Recht für alle-gleicheOffenheit für den Fall am Pentagon, wie für den am WTC in NY-aber so ist es nicht,sondern selektiv und auf den Effekt hin gerichtet, um die passenden Vorurteile fürbillige Rachegefühle auszubeuten.

So wie ich, sind auch viele der der Meinung,dass dort ein Lenkflugkörper eingeschlagen ist. Wie es jetzt zu den marginalen Schädenauf dem Flug ins Ziel wirklich gekommen ist, wäre zu klären. Vielleicht bekommen wir jadie anderen Videobänder eines Tages zu sehen? Wenn da 'ne 757 zu sehen ist, bin ichberuhigt, aber so lange das nicht stattfindet, werde ich an der offiziellen Darstellungzweifeln.

Wir sind alle drauf reingefallen und standen auf den Barrikaden, aberlangsam sollten wir mal schlau werden, dass man uns nach Strich und Faden verarschthat-oder nicht!?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:13
Hier ein paar Bilder für die Verfechter von Theorien laut denen keine Flugzeugesondern irgendwelche Hologramme eingesetzt worden waren. Es sind Flugzeugteile zu sehenund ein Laster um jene abzutransportieren. Behauptungen, dass keine Flugzeuge eingesetztworden waren, schaden der Glaubwürdigkeit der 9/11-Wahrheitsbewegung und sind immerdas erste Ziel von "Skeptikern" wie Popular Mechanics, die daraus dannStrohmann-Positionen bauen und angreifen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:16
@der_neue

Ich sehe das geschmolzenes Aluminium, Eisen, Kupfer oder weiß derTeufel was .....

Das wirft in glühenden Zustand auch wunderschöne Funken !

/dateien/gg2497,1157548611,Schmiede

"AchjaSamael ein Professor hat mehr Ahnung als du"

Jup. Wenn er von Alex Jonesangeheurt wurde ... kein Wunder.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:23
Jup. Wenn er von Alex Jones angeheurt wurde ... kein Wunder.


Lollächerliche Spekulation!

Für mich bleibt es Thermit, wo bleibt ein Bild oderVideo mit flüssigem Metall, poste doch mal...

Achja schau mal:


Obwohl die Ursprungsprodukte bei Raumtemperatur stabil sind, können sie sichentzünden, falls sie einer genügend großen Erwärmung ausgesetzt werden(Aktivierungsenergie). Der Brennvorgang ist eine stark exotherme Reaktion, die Produktewerden somit aufgrund der erreichten Temperaturen flüssig. Da brennendes Thermitkeinen externen Sauerstoff benötigt, kann die Reaktion nicht erstickt werden und in jederUmgebung – auch unter Sand oder Wasser! – gezündet werden. Löschversuche mit Wasserführen zur Dissoziation, und können somit Explosionen verursachen:

2H2O→ 2H2 + O2



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:26
/dateien/gg2497,1157549196,230806wtc8

Neue Bilder desWTC-Komplexes heben den bizarren Einsturz vom WTC-Gebäude #7 hervor

WTC-Gebäude5 und 6, welche sich näher an den Türmen befanden, brannten lichterloh aber stürztennicht ein

Paul Joseph Watson/Prison Planet.com | August 23 2006

(Übersetzung: Alexander Benesch für infokrieg.tv)

Bisher unveröffentlichteFotos die uns von einem anonymen Fotografen zugesandt wurden der an 9/11 am Ground Zerogewesen war, betonen die Implosion vom WTC-Gebäude #7 im Kontrast zu den WTC-Gebäuden diesich näher an den Türmen befanden und wesentlich mehr Schaden durch Feuer undherabfallende Trümmerbrocken erlitten hatten, jedoch nicht einstürzten.

230806wtcplan
ist eine Übersichtskarte welchedie relativen Positionen der Gebäude des WTC-Komplexes zeigt. WTC-7 war nicht durch einFlugzeug getroffen worden und war in keiner signifikanten Weise durch den Einsturz derTwin Tower beschädigt worden da es von WTC-5 und WTC-6 abgeschirmt wurde.

Letztere beiden Gebäude befanden sich näher an den Türmen und hatten wesentlichheftigere Brände, stürzten jedoch nicht ein.


230806wtc4 430

ausgebrannte Skellett vonWTC-5, zwei Tage nach 9/11.

WTC-5 hatte massiven Schaden erlitten durchbrennende Flugzeugtrümmer welche Brände ausgelöst hatten die mehrere Stunden langandauerten.

Darüberhinaus fielen auch noch Trümmer des einstürzenden Nordturmsauf WTC-5, aber die 9 Stockwerke brachen nicht zusammen.


Weiterlesen auf:




melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:39
Okay-der angebliche Terrorflieger am Pentagon hatte nicht vor zuüberleben-einverstanden-aber er wollte ankommen, um sein Ziel zu treffen. Dazu muss manzunächst auf einen sicheren Flugweg achten-das hat er so nicht getan, sondern er hat nachoffizieller Version einen Weg mit maximalem Risiko gewählt. 800km/h entspricht ca.220m/sec.-richtig? Wie lange ist er jetzt so tief geflogen? Wie war die Flugbahn, konnteer aus grösserer Höhe "Anlauf" nehmen? Wie soll man sonst 800km/h auf Meereshöheerreichen? Es ist bekannt, dass ein Jet wie die 757 nicht mehr als 500km/h aus eigenerKraft erreichen kann.

Ich kann die Motivation für den Tiefstanflug fliegerischnicht nachvollziehen. Nur um militärisches Aktivradar zu unterfliegen, muss man nicht dieRegenwürmer wecken. Die ersten Bilder, die ich im Fernsehen sah, haben mich auch völligirritiert-das passte weder zu einer 737, noch zu einer 757. Bei allen anderen Abstürzenvon Flugzeugen bleibt oft diese große Heckflosse übrig-davon ist nichts zu sehen-nurwinzige Trümmerstücke, die irgendwas vorgeben zu sein, was sie vielleicht nicht sind.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:54
Dazu kommt: Die gesamte Luftverteidigung hat in allen drei Fällen weggeschaut-man-das istdoch alles gequirlte Kacke!

Nach allem, was wir heute wissen, haben dieseAnschläge einen langen Vorlauf gehabt, wo Abfangjäger noch das Schlimmste hättenverhindern können-sie haben es nicht getan.

Alle Reporter haben nurgestammelt-hatten vielleicht eine Ahnung, was da passiert ist, wollten aber nichtsfalsches sagen-nee-so ein Schwachsinn!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 15:58
Der_Neue

Wie oft sollen diese ach so neuen Uraltfotos und Statements die hierschon mindestens 200 Mal durchgekaut worden sind eigentlich noch gepostet werden???
Davon das man etwas immer und immer wieder wiederholt, wird es auch nicht wahrer.


"Darüberhinaus fielen auch noch Trümmer des einstürzenden Nordturms aufWTC-5, aber die 9 Stockwerke brachen nicht zusammen."

Was nach wie vor ABSOLUTNICHTS BESONDERES IST!
Die Erklärung dafür findest du in diesem Thread mindestens 100Mal.
Einfach mal lesen.


@onemile

"Nenne mir bitte einenGrund, warum uns keine besseren Bilder vom Pentagon-Anschlag gezeigt werden"

Wieklar und deutlich brauchst du die Bilder denn noch?


"Jo-alles scheint, wiees scheint. Nur scheint es auch so, dass die Fotos alle nicht stimmen."

Jo- dieFotos sind gefälscht, die Videoaufnahmen und Fernsehbilder sowieso, die Zeugenaussagensind gekauft, die Flugzeuge gab es gar nicht und die Attentäter gab es auch nicht. Warumfliegst du dann eigentlich nicht einfach mal nach New York und machst ein paar chickeFotos von den Twin-Towers?! Laut dem ganzen Verschwörungsgeschwafel müssten die jaeigentlich noch stehen.

Kopfschüttel*


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:03
LOL-ich war kürzlich in New York-deswegen mal die kritische Nachfrage der Umstände-ja,die Twintower sind wirklich weg-unglaublich.

Ich bin indess nicht bereit, michvon der evangelikalen Inquisition zu deren Sichtweise zwingen zu lassen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:06
onemile


"Wie lange ist er jetzt so tief geflogen? Wie war die Flugbahn,konnte er aus grösserer Höhe "Anlauf" nehmen? Wie soll man sonst 800km/h auf Meereshöheerreichen?"

Wie wäre es, wenn du einfach mal den Thread liest? Ich bin sicher,das all deine Fragen ausführlichst und gleich mehrfach genauestens beantwortet werden.Was bringt es denn bitte, wenn man immer und immer wieder die gleichen dummen Fragenstellt? Also: Statt ständig das gleiche zu fragen, bitte einfach mal LESEN!!!!!!!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:07
@onemile

Nenne mir bitte einen Grund, warum uns keine besseren Bilder vomPentagon-Anschlag gezeigt werden, während man die Show am WTC sofort medial breitgetretenhat.

weil nicht alle kameras ringsherum auf die flugbahn und deneinschlagsspunkt gerichtet waren. kameras, die der strassenverkehrüberwachung, sind aufdie strasse gerichtet, bzw. auf den verlauf, und nicht auf das pentagon. wahrscheinlichwäre auf den aufnahmen noch weniger zu sehen. wie du bereits geschrieben hast: "New Yorkist DAS mediale Zentrum in den USA, wo die großen Networks ihre Studios haben. Es laufentausende Touristen mit Videokameras herum und es wird sowieso an jeder Ecke gefilmt undfotografiert-denn New York ist einfach eine geile Stadt."

und das pentagon?
http://www.vg.no/bilder/wtc/pentagon-sat-2000.jpg (Archiv-Version vom 14.09.2006)

und..
ist das risikonicht etwas zu hoch, dass ein touri zufällig draufhällt und das ganze geschehen auf bandhat? wie gesagt.. das pentagon steht nicht in der einöde.. oder in einemhinterwälderischen kaff, in dem der 50jahre alte traktor von farmer phil hightech is.verstehst du was ich damit sagen will?

du kennst doch sicher die aufnahmen derüberwachungskamera.
http://img505.imageshack.us/img505/717/pentagon911wk2.gif

schon genauer hingeschaut und verglichen?


@der_neue

"WTC-Gebäude 5 und 6, welche sich näher an den Türmen befanden, brannten lichterlohaber stürzten nicht ein "

..das sie abgerissen werden mussten steht nicht da.ach, is auch ne unnütze info, die braucht keiner.

"..und war in keinersignifikanten Weise durch den Einsturz der Twin Tower beschädigt worden da es von WTC-5und WTC-6 abgeschirmt wurde. "

also.. wenn zahlreiche gebäude stark beschädigtwaren die dann abgerissen werden mussten, warum sollte man dann das WTC7 extra sprengenund geht nicht wie bei den anderen gebäuden vor? "abriss wegen einsturzgefahr".

und.. ins WTC7 ist kein flugzeug geschossen. ganz klar.. aber es sind zigtonnenstahlträger niedergeprasselt und WTC5 und 6 sind keine luftschlösser. jo, von aussenschien es ganz in ordnung, aber auf äusserlichkeiten kommt es ja nicht an. :D

gut, dennoch denke ich, dass wir im falle des WTC7 die eine meingung teilen: "essieht sehr verdächtig aus..."


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:12
Pentagonbilder deutlich? Ich lach mich tot-da krieg ich Augenkrebs! Dazu noch diese tollgemachten Simulationen-hochsuggestiv.

Die sollen endlich die Videos der anderenÜberwachungskameras rausrücken-dann sehen wir weiter!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:21
onemile

"Die sollen endlich die Videos der anderen Überwachungskamerasrausrücken-dann sehen wir weiter!"

Und wenn das gemacht werden würde, würdest dubestimmt behaupten das sie gefälscht sind. Credomanische Menschen akzeptieren Tatsachennämlich sowieso nicht aber zum Thema Credomanie habe ich ja schon einiges geschrieben. Dusolltest dich dahingehend mal beraten lassen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:22
"Pentagonbilder deutlich? Ich lach mich tot-da krieg ich Augenkrebs! Dazu noch diese tollgemachten Simulationen-hochsuggestiv. "

darauf wollt ich nicht hinaus. und dasworauf ich hindeute, ist deutlich genug zu erkennen.. und zwar die explosion.. dieschäden.. der schaden vor dem pentagon..nicht die laternenmasten..

"Die sollenendlich die Videos der anderen Überwachungskameras rausrücken-dann sehen wir weiter!"

und wenn sie die rausgeben.. und es ist nichts darauf zu sehen, kein flugzeug,keine drohne, keine explosion, nix.. wie tönt es dann?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

06.09.2006 um 16:22
ich bekomme wenn ich das alles höre...
klar vervolgt ihr sicherlich die medien,uminformiert über das thema wtc zu sein.
aber wer informiert euch da überhaupt?
imtv oder radio bekommt ihr doch nur das zu hören,was ihr hören sollt!
dinge die nichtin die gesellschaft passen werden verschwiegen.
es stehen doch fragen über fragenoffen..
z.b.
es befanden sich üblicherweise ca 50.000 mitarbeiter imwtc.darunter sehr viele juden.
die anzahl der todesopfer beträgt sich auf ca.3000tote (feuerwehrmänner,fluggäste,mitarbeiter des wtc)
das unglück geschah morgens um 9uhr...verständlich das um diese uhrzeit noch nich all zu viele mitarbeiter im gebäudesein können..aber 2000 leute im gegensatz 50.000 ist schon erheblich wenig...
wenn,,terroristen,, so einen anschlag verrichten wollten um einen riesen schrecken zuverbreiten,wäre es doch wohl sinnvoller dieses am nachmittag zutun um eine viel höhereanzahl an todesopfern zu bekommen.
die listen der todesopfern,weisen nicht daraufhindas es
hohe anzahl an toten juden gibt ..sozu sagen GAR KEINE ..???


und während dieses tragische ergeiniss passiert...hat stupit-white-man nichtswichtigeres zutun als sich eine geschichte von einem kleinen-mädchen anzuhören...
ichbitte euch..???das stinkt doch vorn und hinten

es gibt ja auch genung beweise...die ganz klar auf eine sprenngung hinweisen.

führt eigene forschungen im netdurch!
lasst euch doch nich von so israel-freundlichen sender ..z.b CNN so märchenauftischen!

und jetzt soll auch ein film über wtc gemacht werden...
warum?

um JETZT nochmal die ganze welt daraufhin zu weisen wie...
,,bösartig dochdie terroristen aus den arabischen ländern doch sind,,

das ist ganz klarMANIPULATION,durch medien!!!


melden