Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 21:30
http://doku24.ath.cx/?p=656

Nur mal so, weil grade Pentagon dran ist. :) --->

Falls dawas
Passwortgeschützt sein sollte einfach mal rechts in FAQ nachschauen, da steht wiedas
geht.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:12
@uffta

die masten waren selbstverständlich verankert, was den widerstand erhöhtund bestimmt

@mvb

1. Die Flughöhe zu beginn des Clips. Diese Zeigtdas sich das Flugzeug ersten nur wenige Meter über dem Boden befand und zweitens schoneine ganze Strecke so geflogen sein muss. Dies ist ein Flugmanöver was man den Pilotennicht zugeschrieben hat.

ach, hat man das nicht? na das kann mannachholen..und wurde es auch...

2. Wie Manix schon sagt, die Art wie dieLampenmasten umgefallen sind ist dermassen Abstrus. Das Flugzeug flog zwischen 500 und800 Km/h.
Ich meine bei einer solchen Geschwindigkeit würde der Pfosten entweder
Dutzende Meter weit wegfliegen oder gezweiteilt werden.


abstruss ist essicher nicht. der vergleich mit dem auto das gegen einen holzmasten gedonnert ist, istschlecht gewählt, denn in bodennähe, kurz oberhalb der verankerung wird der widerstanddeutlich grösser. zudem dürfte die energie mit der das flugzeug gegen die masten gepralltist, höher sein. in dem clip mit der animation sind beschädigungen an ein paar derumgelegten lichtmasten zu erkennen. wie sie aus ihren verankerungen gerupft (man siehtauch die verkabelung ;)) und auseinandergesebelt wurden.

4. Ist das Leitwerkvon der Secuity Kamera mit der Animation nicht identisch. Auf dem Foto erkennt man eineAuswölbung im Leitwerk.

was genau meinst du? zeitangabe zu der sequenzbitte.


Even if you alter the path of the jet to a direct (90 degree)impact trajectory, (which introduces other unexplainable issues such as intactlight-posts and trees, clearing the embankment, not to mention those anomalous hydrospools) you still end up with a final velocity exceeding Mach 6!

jajaja,lol. und was erreicht bitte mach 6? ein global hawk ganz bestimmt nicht.

zurgeschwindigkeit von marschflugkörpern (und anderem *g*):

Seite 1 (Archiv-Version vom 14.02.2007)

Seite2 (Archiv-Version vom 14.02.2007)


Mach 12.. Mach 6.. *gg* glaubst doch wohl selber net..


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:23
@sator

"die masten waren selbstverständlich verankert, was den widerstand erhöhtund bestimmt "

"2. Wie Manix schon sagt, die Art wie die Lampenmasten umgefallensind ist dermassen Abstrus. Das Flugzeug flog zwischen 500 und 800 Km/h.
Ich meinebei einer solchen Geschwindigkeit würde der Pfosten entweder
Dutzende Meter weitwegfliegen oder gezweiteilt werden."

Also nochmal ein paar4 Gedanken zu denMasten.

Die Masten wurden ganz sicher nicht am unteren Ende getroffen oder inder Mitte. Aufgrund der Größe des Flugzeugs, der absoluten Mindesthöhe und der Höhe derTragflächen am Rumpf können die Masten nur im oberen Bereich getroffen worden sein.
Eigentlich sollte sich dann folgendes abspielen.

Die relativ große und rundeFlügelkante tzrifft den Mast im oberen Drittel. Damit ist der größere Teil der Masseunterhalb des Auftreffpunktes und nach oben ist nur noch dünnes Rohr. Aus diesem Grundreisst der Stahl am Auftreffpunktes nicht durch sondern das obere Teil wird nach vornebeschleunigt. Am Fußpunkt des Mastes knickt der Mast oder reisst aus. Aufgrund der Kabeletc. wird er jedoch nicht weit weggeschleudert da mittlerweile das obere Teil des Mastesum die Flügelkante herumbeschleunigt wurde und auf den Boden knallt.

Die Mastesollten also in nächstzer Nähe ihres Verankerungspunktes auf dem Boden liegen und eineKrümmung in Höhe des Auftreffpunktes haben. Ev. sind auch einige geteilt worden, dieTeile liegen dann aber auch in der Nähe in Richtung der Flugzeugbewegung.

So,das hab ich mir jetzt mal ausgedacht OHNE die Masten, von denen ihr redet, jemals zuGesicht bekommen zu haben.
Und wo lagen Sie den nun rum?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:46
Und wo lagen Sie den nun rum?

na.. sieht man doch da in dem clip aufseite 161.. *g*


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:48
/dateien/gg2497,1156366138,Mast
Ein Mast. --->

Ich hab aber mal irgendwo gelesen das die Masten am unterenEnde so eine Art Sollbruchstelle hatten. Aus Sicherheitsgründen bei Verkersunfällen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:49
die masten lagen alle in unmitelbarer nähe ihres eigentlichen standortes......
tutmir leid, aber ich halte das nicht für möglich


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:50
/dateien/gg2497,1156366235,Mast2
Noch ein Mast. --->


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 22:57
@muxx
Ha, da hab ich wohl einen Volltreffer gelandet. Jaja, logische Überlegungensind doch was Nettes ;-)

Also der da
/dateien/gg2497,1156366235,Mast2

sieht genausoaus wie ich es mit vorgestellt hatte. Das weiche Alu der gewölbten Flügelvorderkante isthalt weniger ein Messer als eine Biegemaschine.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 23:00
@muxx

"Ich hab aber mal irgendwo gelesen das die Masten am unteren Ende so eineArt Sollbruchstelle hatten. Aus Sicherheitsgründen bei Verkersunfällen."

Siehaben einen Ausschalter, der den Strom im Falle eines Unfalles abschaltet.

Dassie eine Sollbruchstelle haben bezweifel ich, hab noch nie was davon gehört?
Aber dasbringt nix, da die Masse des Mastes im Vergleich zu einem (kleinen) Auto nicht kleingenug ist als das der einfach weggeschoben wird. Außerdem ist die Gefahrt zu groß das derMast NACH dem Unfall auf Retter etc. drauffällt.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 23:15
/dateien/gg2497,1156367727,2Original anzeigen (0,3 MB)
Achso, aber der ist ganz schön verbogen gegenüber denen die noch stehen, aber hätten dienicht einfach nur umknicken müssen? Wieso sind die dann überhaupt abgebrochen?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

23.08.2006 um 23:23
@muxx

Die wo noch stehen wurden wohl garnicht getroffen.

Und umgeknicktbzw. gebrochen sind die aus einfachen Gründen nicht.

- Stahl ist zäh. Und wie.Ds reisst man mal nicht so einfach auseinander.
- Keine scharfe Kante am Flugzeug.Stahl lässt sich gut schneioden, aber eben nicht gut reißen.
- Der Mast reisst amBoden (Fundament) eher aus als das die Stange reisst, denn:-> der Mast ist grad mit 4Schrauben am Boden befestigt. Der Querschnitt der Schrauben ist erheblich kleiner als derQuerschnitt des Mastmaterials.
- Knicken tut nur etwas das von ZWEI Seiten hereingeklemmt wird. Die eine Seite des Mastes war aber frei in der Luft.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 16:08
ich glaub das haben wir geklärt.

die masten wurden ja nicht rausgehebelt. dieboeing flog in einem leichten winkel auf das pentagon zu, also war die "fallrichtung"dadurch nochmal begünstigt. dann die bereits erwähnten merkmale:

- Stahl istzäh. Und wie. Ds reisst man mal nicht so einfach auseinander.
- Keine scharfe Kanteam Flugzeug. Stahl lässt sich gut schneioden, aber eben nicht gut reißen.
- Der Mastreisst am Boden (Fundament) eher aus als das die Stange reisst, denn:-> der Mast ist gradmit 4 Schrauben am Boden befestigt. Der Querschnitt der Schrauben ist erheblich kleinerals der Querschnitt des Mastmaterials.
- Knicken tut nur etwas das von ZWEI Seitenher eingeklemmt wird. Die eine Seite des Mastes war aber frei in der Luft.


und natürlich die kabel, die ebenfalls widerstand leisteten. da is nix absonderlichesdran.

absonderlich sind manche theorien und mit welcher art beweisen, manversucht sie zu untermauern.

Mach 12... Mach 6.. -.-'
mit dergeschwindigkeit wär das "flugobjekt" wahrscheinlich noch viel weiter in das pentagoneingedrungen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 17:39
Link: www.youtube.com (extern)

Also erstens Finde ich es erstaunlich wie eure Argumentationen ausfallen.
Die Sachemit dem Baum wird von euch Ignoriert weil ihr es euch selbst nicht erklären könnt und esanscheinend nicht in eure Argumentation passt!.
Der Lampenpfosten stand direkt hinter dem Baum da er ja nur umgefallen ist. Der Baum steht aber noch.
Entweder hätte derBaum Abknicken müssen oder der Flügel daran Zerschellen.

Im Anhang habe ich nocheinmal die Animation von SamaelCrowly angehängt.
Anscheinden sind dort noch mehr sehrAbstrus.
Hier habe ich mal für euch die Technischen Daten einer Boeing 767-200:
-----------------------------------------------
Wikipedia: Boeing 767
-----------------------------------------------
Die Boeing 767-200:
Länge:48.50 Meter
Spannweite 47.60 Meter
Kabinenbreite 4.70 Meter

In derAnimation geben die die Lampenpfosten eine recht gute Masseinheit, besonders der erstePfosten neben dem Taxi. Diese sind Maximal 3-4 Meter Lang. Wen wir nur in der Animationdie Pfosten als Masseinheit hernehmen so sehen wir das das ein Lampenpfosten Maximal 5mal in die Spannweite passt.

5x4=20

so fehlen uns noch rund 27 Metervon der Spannweite.
In die Länge der Boeing passt ein Lampenpfosten Max. 4 mal.
4x4= 16 Fehlen uns noch 32 Meter für die Orginallänge der Boeing.

Legen wirden Lampenpfosten nun auf die Breite der Kabine an
so passt dieser aber nur mit vielaugenzugedrücke in die Hälfte der Kabine.

4.70/2 = 2.35 Meter so fehlen uns noch2,35 Meter für die Orginalkabinengröse
In der Animation Fliegt die Boeing über dieStraße. Und für einen gewissen Zeitraum NUR über der Straße.
6 Spuren Plus 2Ausfahrten.
Nun sind wir Optimistisch und sagen die Spuren sind 3 Meter breit sokommen wir auf 8x3= 24 Meter, so fehlen uns auch hier 23 Meter der Boeing.
Wir sehennun das die Boeing in der Animation mindestens nur Halb so gross dargestellt worden istwie sie eigentlich ist.
Nun gut kann man sagen war halt ein Darstellungsfehler. Abernein den wen wir nun die Fehlenden Meter Addieren und die Animation noch ein mal laufenlassen und uns vorstellen das wir an jeden Flügel noch rund 12 Meter ranhängen müssen sosehen wir das die Boeing noch Min. zwei andere Strassenlaternen hätte ummähen müssen unddas der rechte Flügel
die beiden Rechtwinkligen Strassenschilder gerammt habenmüsste.
Diese wiederum waren um eine vielfaches Massiver als die Laternen und hättenentweder die Flügel zerbersten lassen müssen oder getrennt werden.
Jedoch weisen diePfeiler keinen Schaden auf. Was immer dort auch langgeflogen sein mag es war nie undnimmer eine Boeing 767-200.
Und das kann sich jeder von euch selbst aussrechnen.


greetz m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:01
@mvb

von welchem baum sprichst du bitte?

nenn doch mal die min:sek inder der baum zu sehen ist, oder ein foto davon und markier ihn darauf.

und werfniemandem vor er würde etwas ignorieren, denn auf einige meiner fragen bist du auch nichteingegangen.

z.b.

hast du geschrieben:
4. Ist das Leitwerk vonder Secuity Kamera mit der Animation nicht identisch. Auf dem Foto erkennt man eineAuswölbung im Leitwerk.

ich hab dich daraufhin gefragt:
was genaumeinst du? zeitangabe zu der sequenz bitte.

wann (min:sek) ist das was duin dem satz ansprichst in der animation zu sehen?

ich kann da nicht vielerkennen.. überhaupt sind auf der aufnahme der überwachungskamera keine details zuerkennen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:10
@ Sator

Kein wunder das Du die Wahrheit um den 11.9 nicht erkennen willst^^

1. Die Bäume die ich meine befinden sich in der Animation bei Minute 1 .
Zuerstsieht man wie Tief das Flugzeug fliegt, den Mast umhaut. Dann sieht man ein Foto das ausder Flugrichtung der Boeing geschossen wurde wo man den Lampenpfosten links neben denBäumen erkennt.
Sprich die Boeing muss durch die Bäume geflogen sein. Ist sie abernicht.
Desnhalb werden die Bäume in der Animation auch weggelassen weil es nicht inden Kram Passt.

Das mit der Heckflosse ist bei Minute 2.20

greetz m-v-b

ps. bitte rechne die grösse der Boeing nach meinen angaben mal durch und duwirst sehen das dort nie eine Boeing war!!!!!!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:23
@mvb

Guter Text.
Aber mir sind einige Deatils nicht klar auf die duansprichst, aber die erklärst du wohl automatisch wenn du folgende Anmerkungen von mirkommentierst:

>"In der Animation geben die die Lampenpfosten eine recht guteMasseinheit, besonders der erste Pfosten neben dem Taxi. Diese sind Maximal 3-4 MeterLang"<
woher hast du diese Größe? In Amerika is alles ein bissle gröer.Recherchier doch noch mal diese Größe oder gib die Quelle an.

> so fehlen unsnoch rund 27 Meter von der Spannweite. >
oder ben nicht wenn die Pfosten größersind, was sie wohl sind.

>Nun sind wir Optimistisch und sagen die Spuren sind3 Meter breit>
viel zu schmal. 3m breite Fahrstreifen findest du im Schwarzwaldaber nicht vor dem Pentagon.

>die beiden Rechtwinkligen Strassenschildergerammt haben müsste. <
ich weiss nicht welche Schilder du meinst. Aber überlegdir mal die Höhe derselben. Seit wann sind Strassenschilder so hoch wie die großenStraßenlaternen?

"Die Sache mit dem Baum wird von euch Ignoriert "
WelcherBaum? Der neben der Auffahrt, wo die eine Laterne runtergefallen ist?
Schau dir dochmal den Wipfel des Baumes an. Was willst du da durchtrennen. Das ist dünnes Astzeug,schon grün auch noch. Das wird halt weggedrückt und dann steht es wieder da. Wohl einbissle zersaust, aber das kann man bei den miesen Filmq. eh nicht sehen.

P.S.noch mal wegen der Höhe der Lampenmasten. Die Boing ist ca. 6m hoch (geschätzt, hab gradkeine Daten) und hatte wohl eine Mindesthöhe unter dem Bauch von 1m. Die Flügel sind ca.mittig angebracht und am Ende immer noch ca. 0,3m dick. Das macht eine absoluteMindesthöhe der Masten von 3,5m wenn sie nur oben gestreift würden. Noch ein bissle drauf(1m) und wir haben eine absolute Mindesthöhe von 4,5m. Das scheint mir realistischer. Ichtippe aber auf mind. 5m.
Sollte man aber irgendwo herkriegen.


Aber dasmacht Spass. ;-)
Sobald ich Zeit habe guck ich mal das ich noch Infos dazu bekomme.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:27
/dateien/gg2497,1156436837,exterior passenger


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:29
und hier nochmal meine theorie :

28 37


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:31
qmannix

Waru7m zeichnest du denn die schwarze Linie (Baumlinie) nicht weiter.Die geht nämlich weiter, viel weiter.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

24.08.2006 um 18:34
@mannix

Guck dir das Video noch mal Bild für Bild an, und du wirst feststellendas du tatsächlich Bäume eingezeichnet hast !!


melden