Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fluor ist Gift

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Gift, Zahnpasta, Flour, ION, Gifttod

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 00:19
@Warhead

Ich habe die Webseite einmal erwähnt, und nicht vielfältig gepostet.

Und darauf dass jeder ständig im Alltag für irgendetwas Werbung macht, darauf bist du gar nicht eingegangen.


melden
Anzeige

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 00:27
@interrobang
@Warhead

Ich denke, die Diskussion bringt nichts mehr, wir können noch ewig hier hin und her posten, es wird sich nichts ändern. Ich hab meine Meinung und ihr habt eure, fertig.
Dabei sollten wir es belassen.


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 00:30
@Oceansoul
Hm, ich war immer der Meinung, dass Fluoridionen effizient renal eliminiert werden und nur bei hohen Konzentrationen über eine längere Zeit Knochen und Zähnen (nicht aber das Gewebe) schädigen.

In dem folgenden Datenblatt wird für Ratten eine Menge von 3,2 mg Fluorid /kg KG pro Tag über 16 Wochen angegeben, bis sich Schäden bilden.
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/3527600418.mb1698448verd0040/full

Für einen 70 kg Menschen sind das 224 mg Fluorid, die man aufnehmen muss. In Zahnpasta scheinen maximal 1,5 mg pro g Paste zu sein.
http://www.agz-rnk.de/agz/content/3/3_2/3_2_2/3_2_2_1/index.php

Also müsste man über mehrere Wochen über 150 g Zahnpasta täglich essen, um chronische Schäden zu bekommen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 00:36
@Oceansoul
Aha.. und was sagst du dazu das die Seite auf der einen Seite dafor warnt das sich etwas ablagern könnte und auf der anderen Seite für etwas Werbung macht was sich im Körper ablagert?


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 01:04
Also müsste man über mehrere Wochen über 150 g Zahnpasta täglich essen, um chronische Schäden zu bekommen.
Jede Wette, daß einem mindestens nach einer halben Tube schon speiübel ist.


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 01:37
Laut Wikipedia führen 20mg Fluorid pro Tag zu einer chronischen Fluorvergiftung.
Man kann aber nicht genau feststellen wieviel man denn genau zu sich nimmt, da bei vielen Lebensmitteln, wie z.B Kochsalz, Fertiggerichte oder Backwaren, nicht angegeben ist wieviel enthalten ist.

Früher soll Fluorid als Rattengift verwendet worden sein. Heute ist es auch in vielen Psychopharmaka enthalten, weil es willenlos macht.

@interrobang

Gehts etwas genauer?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 01:43
@Oceansoul
Oceansoul schrieb:Laut Wikipedia führen 20mg Fluorid pro Tag zu einer chronischen Fluorvergiftung.
Wo steht das?
Oceansoul schrieb:Früher soll Fluorid als Rattengift verwendet worden sein
Welches den? Es gibt mehrere.
Oceansoul schrieb:Gehts etwas genauer?
Du sagst das dieses Zeug giftig ist weil eine Internetseite das sagt. Die gleiche Internetseite rät allerdings dazu etwas zu nehmen was ja den geichen effekt hat was sie vom anderen behauptet.
Ist das für dich kein wiederspruch?


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 01:54
@interrobang
interrobang schrieb:Wo steht das?
Bei Wikipedia unter Toxikologie
interrobang schrieb:Welches den? Es gibt mehrere.
Natriumfluorid
interrobang schrieb:Du sagst das dieses Zeug giftig ist weil eine Internetseite das sagt.
Ich hab das schon auf mehreren Seiten gelesen und auch Filme dazu.
interrobang schrieb:Die gleiche Internetseite rät allerdings dazu etwas zu nehmen was ja den geichen effekt hat was sie vom anderen behauptet.
Was steht da genau und wo?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 02:03
@Oceansoul
Wasserlösliche Fluoride sind als giftig eingestuft. Die Giftwirkung beruht dabei teils auf der Ausfällung des vom Stoffwechsel benötigten Calcium als Calciumfluorid, teils aus der Wirkung als Protoplasma- und Zellgift, das bestimmte Enzymsysteme und die Proteinsynthese hemmt.

Bei oraler Aufnahme erfolgt eine schnelle und nahezu vollständige Resorption löslicher Fluoride über die Magenschleimhaut, da die Salze durch die Salzsäure des Magens Fluorwasserstoff bilden. Akute Symptome sind starke Schmerzen in Magen und Darm, hinter dem Brustbein, Krämpfe, Bewusstlosigkeit und schwere Stoffwechselstörungen. Fluorwasserstoff verursacht ebenfalls starke Verätzungen bis zur Zerstörung von Zellen.

Eine chronische Aufnahme auch geringer Mengen kann zu einer Vergiftung (Fluorose) führen, die sich in Schädigungen des Skeletts, der Zähne, der Lungenfunktion, der Haut und in Stoffwechselstörungen äußert. [3]

Wasserunlösliche oder schwerlösliche Fluoride wie Calciumfluorid und Aluminiumfluorid besitzen eine wesentlich geringere Toxizität. Es besteht jedoch immer die Gefahr der Bildung des ebenfalls hochtoxischen Fluorwasserstoffs beim Kontakt mit starken Säuren.
Wikipedia: Fluorid#Toxikologie

WO steht da was von
Oceansoul schrieb:Laut Wikipedia führen 20mg Fluorid pro Tag zu einer chronischen Fluorvergiftung.
???
naas schrieb am 21.09.2012:Natriumfluorid
Hm.. kann bei verwendungszweck nichts davon finden...
Oceansoul schrieb:Ich hab das schon auf mehreren Seiten gelesen und auch Filme dazu.
Ich hab mal gelesen das die Erde Hohl ist und das auf der Rückseite des Mondes Nahrung angebaut wird.
Oceansoul schrieb:Was steht da genau und wo?
Lies doch den link den ich dir gepostet habe.


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 03:15
@interrobang
interrobang schrieb:WO steht da was von
Die Aufnahme von mehr als 20 mg Fluorid pro Tag führt zu einer chronischen Fluorvergiftung, die auch Fluorose genannt wird. Symptome sind Husten, Auswurf, Atemnot, eine Dentalfluorose mit Veränderung von Struktur und Farbe des Zahnschmelzes, eine Fluorosteopathie und teilweise eine Fluorokachexie. Die Fluorosteopathie führt durch Vermehrung des Knochengewebes zu Elastizitätsverlust und erhöhten Knochenbrüchigkeit (Osteosklerose) bis hin zum völligen Versteifen von Gelenken oder gar der Wirbelsäule.

Wikipedia: Fluor
interrobang schrieb:Hm.. kann bei verwendungszweck nichts davon finden...
Hab ich auch nicht bei Wikipedia gelesen, sondern auf anderen Seiten, sorry, war etwas missverständlich.
interrobang schrieb:Ich hab mal gelesen das die Erde Hohl ist und das auf der Rückseite des Mondes Nahrung angebaut wird.
Was glaubst du denn? Alles was aus der Glotze kommt und was bei Wikipedia steht?
Es ist auch nicht so, dass ich mal was im Netz lese und das dann sofort glaube. Das sind dann verschiedene Dinge, die ich mit einbeziehe um für mich einem Ergebnis zu kommen, was wahr ist und was nicht. Und zwar studiere ich mehrere Seiten im Netz, gucke was die Mainstream-Medien so verbreiten und nehme dazu noch die aktuellen oder auch die vergangenen Ereignisse in Betracht.
So kann ich mir mein eigenes Bild machen.
interrobang schrieb:Lies doch den link den ich dir gepostet habe.
Ach du meinst das mit dem Silber, ja ok.
Also was auf Wikipedia steht stimmt auch nicht immer. Da stand ja z.B. auch, dass mehr als 20mg Fluorid zu einer Vergiftung führen. Auf anderen Seiten hab ich jetzt was von 5mg gelesen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 03:19
@Oceansoul
Also reden wir jetzt wieder von Fluor und nicht mehr von Flouriden?
Oceansoul schrieb:Was glaubst du denn? Alles was aus der Glotze kommt und was bei Wikipedia steht?
Naja du scheinst Esoterikern zu glauben. ^^
PS ich habe keinen Fernsehern.
Oceansoul schrieb:gucke was die Mainstream-Medien so verbreiten
Jop du gehörst scheinbar der Religion der Esoteriker an. ^^
Oceansoul schrieb:Also was auf Wikipedia steht stimmt auch nicht immer. Da stand ja z.B. auch, dass mehr als 20mg Fluorid zu einer Vergiftung führen. Auf anderen Seiten hab ich jetzt was von 5mg gelesen.
und Die andere stimmt weil...???


melden

Fluor ist Gift

03.10.2012 um 10:22
@Oceansoul
Wenn ich mir die Dosis für Ratten anschaue, dann halte ich 20 mg für deutlich wahrscheinlicher (aber immer noch zu niedrig), als 5 mg.
Bei Ratten zeigt sich ab 3,2 mg Fluorid /kg KG nach 16 Wochen eine Abnahme der Festigkeit und Mineralisation der Knochen.
Auch, wenn ich mir die anderen Studien, die dort erwähnt werden ansehe, sehe ich kein Ergebnis, wo nicht eine massive Fluoridkonzentration im Trinkwasser (die niedrigste 50 mg/L) benötigt wurde, um chronische Schäden zu verursachen.
Zum Vergleich, unser Trinkwasser wird von Natur aus mit 0,3 mg/L Fluoridionen angegeben und Meerwasser mit 1 mg/L.


melden

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 11:39
Ich finde, dieses Video passt hier sehr gut rein! Das schildert es echt gut...



melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 11:42
@Yoshi
Ja das schildert den Schildbürgerstreich über die Zahnpasta des Todes sehr gut. *golfclap*


melden

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 12:20
@Yoshi
Ich frage mich, woher diese niedrige LD50 von 5 mg/kg Körpermasse herkommt?
Ich finde da durchweg deutlich höhere Werte.

Hier wird z.B. Natriumfluorid mit einer LD50 (Ratte/oral) von 52 mg/kg Körpermasse angegeben. Das sind dann etwa 23,5 mg Fluorid pro kg Körpermasse.
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&cad=rja&ved=0CDsQFjAE&url=http%3A%2F%2Fwww.carl-roth.de%2F...

Das in Zahnpasten enthaltene Natriummonofluorphosphat wird mit LD50(Ratte/oral?) = 900 mg/kg Körpermasse angegeben.
Wikipedia: Sodium_monofluorophosphate
Rechnerisch währen das dann atemberaubende 119 mg/kg Körpergewicht an Fluorid (offensichtlich löst sich Fluorid nicht so leicht aus dieser Verbindung).


melden

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 12:21
Yoshi schrieb:Das schildert es echt gut...
Selbst auf einer Webseite, die PRO Fluor-ist-Gift-Theorie ist, finden sich folgende Werte:
Die tödliche Dosis für einen durchschnittlichen Erwachsenen liegt bei 32-64 mg Fluorid/kg Körpergewicht. Bei Kindern wird die tödliche Dosis auf 5 mg Fluorid/kg Körpergewicht geschätzt.
Ist also mal wieder reine Fiktion in deinem Fernsehausschnitt... Dort wird eine erwachsene Frau mit den Grenzwerten für Kinder in Verbindung gebracht. Toller Ausschnitt für Panikmache, leider unbrauchbar um irgendwas zu belegen...


melden

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 12:44
@Yoshi
Um auf das Natriummonofluorphosphat etwas näher einzugehen, ist hier die Strukturformel (aus dem gelinkten Wikiartikel):
200px-Sodium monofluorophosphate.PNG

Im Gegensatz zu Natriumfluorid, liegt Fluor nicht als Ion vor, sondern ist kovalent an das Phosphor gebunden. Daher ist ein Vergleich der Toxizität von Natriummonofluorphosphat mit der von Fluoriden auch prinzipiell nicht zulässig.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 15:58

Die angeblich gesundheitsfördernde Wirkung von Fluorid in Trinkwasser und Zahnpasta entspricht nicht der Wahrheit, sondern im Gegenteil! Ein Interview mit einer Professorin
Sie fordert den sofortigen Stopp der Fluoridzusatzes im Trinkwasser. Es schadet den Embryonen u.a. Es ist giftiger Abfall aus der Düngemittelproduktion!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 16:41
@Firehorse
Wo kann man eigentich diese ganzen studien nachsehen die angeblich gemacht wurden?


melden
Anzeige

Fluor ist Gift

16.10.2012 um 16:43
@Firehorse
Plädierst Du dafür auch in Deutschland die Fluorierung des Trinkwassers zu stoppen, oder was möchtest Du mit Deinem Beitrag aussagen?


melden
354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden