Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.03.2008 um 18:46
...und natürlich beweiskräftiger als jedes Naturgesetz.

Man könnte an der Menschheit verzweifeln.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.03.2008 um 20:49
@ rambaldi woher soll ich ne quelle nehmen ? ich habe nur gesagt, dass es diese funksprüche gibt. mehr nich. ich habe aber auch gesagt, ich weiß nich mehr, wo ich das gelesen habe. ich glaube auf einem allmy artikel war das..


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.03.2008 um 18:30
klingt wie Reise zum Mittelpunkt der Erde und hohle Erde Theorie.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.03.2008 um 14:45
@rahlfighter
Das hörst Du vermutlich nicht gerne, aber nachdem DU hier die Theorie aufstellst, es gäbe Leben auf dem Mond, und die NASA würde es verheimlichen, bist DU in der Beweislast.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.03.2008 um 14:51
@ rambaldi tja aber ich weiß nich mehr, wo ich es gelesen habe =( und du wirst bestimmt auch schonmal was von dieser theorie gehört haben oder etwa nich ?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.03.2008 um 15:35
es ist nicht mal ne Theorei,

wenn es hochkommt ne These.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

26.03.2008 um 19:02
ich glaube nicht das die damals auf dem mond waren..... hätten die doch ein paar jahre gewartet, dann hätten sie eine täuschend-echte mondlandung inszenieren können ;)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 10:58
@Hippie
Basiert der Glauben auch auf irgendwelchen Tatsachen?

@rahlfighter
Gelesen schon, schließlich schreiben die Verschwörungsproponenten mehr voneinander ab als alle Schüler Deutschlands, und denken nur in Ausnahmefällen überhaupt nach. Aber keiner nennt eine wirkliche Quelle, damit ist das total wertlos, und kann nicht als Basis für irgendwelche Behauptungen verwendet werden.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:33
Also ich bilde mir ja ein wenn ich irgendwo hinfahre wo noch keiner war und ne Fahne mit mir rumschleppe um die da in den Boden zu rammen um sie flattern zu lassen damit meine Gegner vor Wut schäumen,für dieses eine tolle Bild z.B.denn Bilder sagen mehr als Worte,dann sorge ich doch dafür diese Fahne wie irre flattert.Denn nichts sieht arschiger aus als ein Banner der runterhängt wie eine tote Bananenschale.Also knalle ich Draht ohne Ende in die Fahne,oder klatsch sie in Fischleim damit sie absteht,auf jeden Fall wird diese Fahne stehen und nicht hängen und wenn ich den ganzen Flug über Sperma sammeln muss.


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:41
Sagt mal steht nicht da oben noch das Mondauto das man angeblich auch von der Erde aus sehen kann? Hab kein Teleskop, deswegen frag ich mal so nach.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:43
stuffz, ja das währe mal der Beweis.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:44
nee aber auf dem mond is ein spiegel bzw reflektor. und der kann von der erde aus von einer texanischen sternwarte mit einem laser angestrahlt werden. und anschließend kommt der laserstrahl zurückgeschossen. und dies is DER beweis, dass die amis auf dem mond waren !!


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:49
Sonst gehst aber danke oder wie???
Spiegel im Weltall.... du liest zuviel Comics


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:54
Nee Stuffz , hat er recht. Den Speigel hat damals ein Astronaut nach dem rasieren da oben liegen gelassen. Hab ich mal irgendwo gelesen.... in nem Comic... (frag mich jetzt aber nicht welches !)

Spass muss auch sein


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 13:55
Sonst gehst aber danke oder wie???
Spiegel im Weltall.... du liest zuviel Comics
-----------------

Äh er meint den Reflektor der auf dem mond Steht, und von allen Sternen warten angepeilt werden kann.


http://www.extrasolar-planets.com/de/news/2004072101.php



ps, das Mondauto dürfte wohl zu klein sein, um von einem Teleskop aus erkannt zu werden.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 14:54
Zitat von rahlfighterrahlfighter schrieb:nee aber auf dem mond is ein spiegel bzw reflektor
ihr seid ja echt hohl. muss man alles genau erklären. auf dem mond is ein spiegel bzw REFLEKTOR von den amis. und der kann von der erde punktgenau mit einem ultrastarken laser angestrahlt werden !! der strahl kommt denn zurück. und das is DER BEWEIS, dass die amis auf dem mond waren !! also nich dumm schnacken und über nen spiegel ablachen sondern mal anständig mitlesen ihr nacken !!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 14:56
aber bevor ihr jetzt sagt: " kann ich garnich, kommt nichts zurück" keine sorge geht auch nich. muss schon was besseres als ein laserpointer sein. und so ein leistungsstarker laser is in texas/usa in einer sternwarte vorzufinden !!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 16:04
Wenn man es genau nimmt gibt es sogar 5 "Retroreflektoren" auf dem Mond.
Apollo 11, 14, 15 und Lunar 17, 21... Allerdings haben die Russen ihre Spiegel
mit Sonden auf den Mond gebracht...:-)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 17:07
@HF und Korken
Das mit dem Teleskop haut dummerweise auch nicht hin:

1. Kein Teleskop bei dem man so einfach durch ein Okular schauen könnte (alles andere ist per Landungsleugner-Definition eh gefälscht), hat die nötige Auflösung.

2. Selbst wenn, würden die Landungsleugner immer noch behaupten, man hätte die Gegenstände irgendwann in der Zwischenzeit hochgebracht.

Für die Laserreflektoren braucht man übrigens nicht mal nach Texas, da reicht Kötzting.
http://www.wettzell.ifag.de/WLRS/inf_innd.html (Archiv-Version vom 30.05.2007)


2x verlinktmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 17:59
Also ich glaub auch, dass die USA auf dem Mond war. Und mit Teleskopen auf der Erde kann man die Fahrzeuge wirklich nicht sehen, hab ich mal gelesen irgendwo.

Allerdings frag ich mich, ob das Hubble-Space-Telescope nicht genügend Auflösungsvermögen hätte, die Landefähren zu sehen?

Komisch ist aber schon, dass nach 1972 keiner mehr auch nur den Versuch unternommen hat, auf dem Mond zu landen. Interesse verloren?

Also die Reflektoren sind ein ziemlich guter Beweis... könnten rein theoretisch aber auch von ner Sonde abgeworfen worden sein.

Aber DER Beweis für alle Kritiker wäre doch die visuelle Sicht auf einer der Landefähren. Gibt es eigentlich keinen Satelliten der in sagen wir 100km Höhe (etwa die Umlaufbahn der Apollo-Missionen) um den Mond kreist? Zum Beispiel, um ihn zu kartographieren? Weiss das jemand von euch? Der müsste mit den richtigen Instrumenten das doch locker sehen können!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

27.03.2008 um 18:12
@Antharis79

Sieh mal, das Problem an sich ist doch die Fotographie als Beweismittel. Kritiker haben
sich doch von der Flut an Bildern der NASA auch nicht von der Echtheit der Mondlandung
überzeugen lassen.


melden