Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freimaurer

32.685 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Glaube, Licht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Freimaurer

Freimaurer

04.06.2007 um 20:23
ich kann zwar nichts vernünftiges zur Diskussion beitragen .... aber beim Lesen derBeiträge stieß mir das ständige verwenden der Floskel "ihr VTler" usw. bitterauf.

Das zeigt doch eigentlich nur, dass gerade die Freimaurer scheinbar sehrstark in Schubladen denken und ganze Menschen verallgemeinern.

Ich dachteeigentlich gerade Freimaurer würden sich von solchen "Illusionen" befreien...

mein Vorschlag daher: das komische Kürzel "VTler" komplett wegzulassen, da diemeisten eh nicht wissen was es bedeutet (ich eingeschlossen)


melden

Freimaurer

04.06.2007 um 21:41
Ich erkenne Hyrachie, Geschlechtertrennung, Geheimnisse und erkenne für mich, dass dasnichts mit Freiheit und Gleichheit zu tun hat. Ich unterstelle Euch Freimaurern garnichts.Dazu bin ich auch gar nicht in der Lage. Das sind ganz schlicht meineGedankengänge die mich dazu bewegen es für MICH abzulehnen.
Aus den selben Gründenwürde ich auch nie den Scientologen beitretten, abgesehn davon fehlt mir die Kohle um dabeizutretten ;) Bin zu arm für Dianetik.
Aber aus genau den selben Gründen hab ichzuerst der Staatskirche und schlussendlich allen Gemeinschaften den Rückengedreht.
Egal wie gut eine Botschaft ist. Der Mensch macht sie kaputt, ausnahmslos.
Sein Ego zwingt ihn dazu, Lehren zu verdrehn um daraus für sich seinen grössen Provitzu ziehn.
Ich behaupte nicht die Wahrheit gepachtet zu haben, Nein im Gegenteil. Ichweiss, dass ich nichts weiss. Ich glaube blos.
Ich hab das Recht zu meinem Glauben zustehn.
Und auch wenn ich Christ bin, so lass ich mich nicht in irgend eine Schubladestecken. Ich bin ein Mensch. Ich bin individuell. Ich mach Fehler.
Das Leben und meinGlaube, beides. Haben mir gezeigt, dass man nur mit Liebe und Vergebung zum Frieden undFreiheit gelangen kann.
Eine wie ihr sagen würdet fundamentalistische Sekte, hatbeinahe meine Ehe zerstörrt. Sie sagten meiner Frau, das sie sich trennen soll von mir,da ich mich weigerte da teilzunehmen.
Es kostete ne Menge Nerven und viele StundenBibelstudium, sie daraus zu bringen. Ich musste das unter mithilfenahme der Bibel machen.Sie hätte sonst auf nichts anderes mehr gehört. Schlussendlich aber war es, ihre Liebe zumir, die sie erkennen lies, dass diese Sekte falsch ist. Wir sind nun 10 jahreverheiraspelt und glücklich. Sie geht Sonntags in einen Gottesdienst einer Freikirche,weil sie das braucht.
Sie hat aber daraus gelernt, sie lässt sich nicht mehrfremdbestimmen. Sobald das jemand versucht, gehn bei ihr die Alarmsirenen los. Es gibtgenügend Freikirchen, die Dir NICHT vorschreiben wie Du zu leben hast.
Ich bin daradikaler... Ich wurde von den Menschen zu fest entäuscht, als dass ich mich ihnen wiederanvertrauen würde.Hab eine Abneigung gegen religiöse Versammlungen im Allgemeinenentwickelt. Aber denoch bleib ich Christ.
Nicht Jesus hat mir meine Frau weg nehmenwollen. Nein es war ein Pastor. Ein Mensch.
Die Botschaft Jesu SO WIE ICH SIE VERSTEHEist Liebe und Freiheit!
Jesus sagte auch,dass wir nicht ohne Fehler sind und darumnicht das Recht haben den ersten Stein zu werfen. Dann gibt es noch das Beispiel vomBalken im Auge. Wisch zuerst vor der eigenen Tür.
Hier wird nicht mit Steinengeworfen, dafür aber mit Versen und Lebensweisheiten!
Jeder hat das Recht das zuglauben, was er für richtig hält und er darf das auch begründen und er darf auch sagenwieso er etwas nicht glaubt. Aber niemand hat das Recht zu sagen, dass das was der andereglaubt falsch sei.
Niemand hat das Recht sich als was besseres zu sehn als dieübrigen. Wir alle stinken beim furzen!
Klar auch ich bin ein Mensch. Auch ich lassmich manchmal dazu hinreissen. Ich hab vermutlich nicht nur nen Balken sondern nen ganzesFachwerkhaus im Auge.
Aber wenn man Euch hier zuliest..und ich mein nicht nur hier...sondern überall. Interforumial... Es ist scheissegal um welches Thema es geht. Ob dasPolitisch, Ideologisch oder Religiös gesteuert ist. Tatsache ist, dass der Mensch dazuneigt seine Meinung über die der andern zu stellen. Und solange der Mensch DAS nichtkapiert. Solange gibt es keinen Frieden.
Und er scheints nicht zu kappieren... erbewegt sich immer weiter davon weg.
Aber wie gesagt... macht Euer Ding.
Stellt Euchweiter gegenseitig blos, aber wundert Euch nicht wenn am Horizont die Pilze erstrahlen.


melden

Freimaurer

04.06.2007 um 21:52
@Senfkorn

Wenn ich ehrlich sein darf, sind mir 33° ebenfalls zu heissssssss. ;-)
Deshalb von mir an dieser Stelle ein fettes WORD und Kopfnicken bis zur Genickstarre. :-D


melden
De.ja.vu Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Freimaurer

05.06.2007 um 00:47
@ Oragenton

" es zwingt dich rein niemand hier in diesem unserem schönenfreimaurerforum zu posten. "

Soso ich wusste ja gar nicht dass das hier einFreimaurer-Forum ist...
Oder hast du dich nur vertan und meintestFreimaurer-Thread?

Ausserdem ist Arepo ein "er" und keine "sie"!


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 00:58
@ funkrusher

VT´ler bedeutet: Verschwörungstheoretiker. Wenn ich es aussschreibe,verwende ich aber den Begriff "Verschwörungshypothetiker", da eine Theorie imwissenschaftlichen Sinne bereits bewiesen sein muss. Und das ist bei Unterstellungen(respektive bösen Unterstellungen) eben nicht gegeben, also sind es lediglich"Hypothesen" = Annahmen/ Summen von Annahmen.

So weit so klar?


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:04
Denn alle diese VT´ler haben eben die Angewohnheit, verhörmäßig zu agieren(Freimaurer = Angeklagte, die Ihre Unschuld beweisen müssen), Aussagen (mit teilweisebeleidigendem Charakter) ohne Beweise in den Raum zu stellen, keine komplexen Thesen zuerläutern und grundsätzlich Fragen der anwesenden Freimaurer nicht zu beantworten.

Also noch einmal Leute:

ein Kernsatz der Rechtswissenschaft lautet: "ImZweifel für den Angeklagten." bzw.in anderen Ländern noch ausgeprägter "Der Angeklagtegilt solange als unschuldig, bis seine Schuld zweifelsohne bewiesen ist."


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:05
Wenn Du dann aber mit solchen Argumenten kommst, folgen sogleich die Pöbeleien.


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:06
Erst einmal:

Gut´s Nächtle!

Morgen geht´s weiter!


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:07
@ heilisch
"Die Bedeutungen in den einzelnen Sätzen und schriften muss mann erst genauforschen was die zu bedeuten haben, es ist wie ein acht erbahn in seiner eigenenSprache.
Man sagt auch das da drin steht wie ein mensch zu leben hat in der welt. ÜberGalaxien, Sternenbilder bis hin zu Ausserirdischen Lebensformen."


... dasliest sich wie damals als ich mal ein buch über nostradamus hatte..
die gibt es jaauch zuhauf, wäre bestimmt etwas für dich, da kannst du interpretieren und herumdoktorn,jeden tag findest du dort in den centurien etwas neues.


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:20
@hey Leute, das war nicht gut von mir:

@Haegon1976 es war ne blöde aktion heute,zwischen uns beiden. Wegen dein Vater hättet ich das nicht wissen können, das ergestorben ist.
Sorry man.....

Niemand will einen Global-Player.

Bin nureiner der Frieden will.

Love is the World-Key


melden

Freimaurer

05.06.2007 um 01:31
152 seiten spaß.. und jetzt auf jeder 7ten seite, wahlweise ein frei-oder antifreimaurerzum zusammenbasteln.

macht weiter so ! :>


melden