weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

13.10.2014 um 16:20
@Usul

Ja die Mechanismen und was einem El Nino Ereignis vorrausgeht sind ja durchaus bekannt. Ich hab damals von etwa 6 Monaten gelesen. Naja vlt schau ich mal bei der NOAA Seite mal wieder vorbei, wenn ich die Zeit finde ^^


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

14.10.2014 um 11:39
@Schdaiff
Und wieso erwärmen sich die Meere? ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

24.10.2014 um 13:02
@Issomad
Dein Kenntnisstand bezüglich des antarktischen Eises ist falsch.
Das Gebiet, in dem es weniger Eis gibt, ist nicht mal 1 Prozent der
Gesamtfläche. (Westantarktis)
Die Gesamtausdehnung ist nachgewiesen und unbestritten auf
Rekordniveau?

@Vollzeittroll
Der Meeresspiegel steigt seit der letzten Eiszeit.
Das legt daran, dass zum Glück die Temperaturen
gestiegen sind. Das bestreitet doch niemand!
Der Anstieg ist aber weder dramatisch noch zunehmend.


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Die Klima-Verschwörung

15.11.2014 um 12:42
@myzyny
"Der Meeresspiegel steigt seit der letzten Eiszeit."
"(...)noch zunehmend."

verstehe.


melden
Usul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

15.11.2014 um 12:56
Ich glaube er meint, dass der Meeresspiegelanstieg sich nicht beschleunigt. Mathematisch gesehen also schon die 2. Ableitung.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

15.11.2014 um 13:38
@Vollzeittroll
eigentlich sind wir mitten in der wärmephase einer eiszeit soweit ich mich richtig erinnere...


melden

Die Klima-Verschwörung

15.11.2014 um 13:41
@interrobang
So einfach ist das auch nicht. Die Fluktuation gibt es, aber komischerweise steigt der Wasserpegel in den letzen 30 Jahren dramatisch an. Auch erkennbar an alten Daten der letzen x-hundert Jahren. Der Mensch beeinflusst durch den ganzen Müll, den er fabriziert, das Klima.

Ob das jetzt schlecht ist sei dahingestellt.


melden

Die Klima-Verschwörung

15.11.2014 um 17:40
Vollzeittroll schrieb:Ob das jetzt schlecht ist sei dahingestellt.
Für die Menschheit ist es schon schlecht, weil viele Menschen an den Küsten leben. Und einigen Inseln steht buchstäblich das Wasser bis zum Hals ...


melden

Die Klima-Verschwörung

16.11.2014 um 01:20
@Issomad
und dann kommt dazu noch die Desertifikation..


melden

Die Klima-Verschwörung

18.12.2015 um 20:32
Jetzt kam heraus: Die Solaranlagen sind an allem schuld. Die saugen uns das Licht weg.
Der Beweis: guckt mal nach draußen, da ist es dunkel!

http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/solaranlagen-saugen-das-licht-weg---us-stadt-lehnt-bau-von-sonnenkollektoren-...

Krebserregend sind sie natürlich auch noch ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

18.12.2015 um 21:49
Ich persönlich denke auch, dass gerade die Weltmeere eine mögliche leichte bis mittlere Erwärmung
der Atmosphäre ganz gut abpuffern können.

Man bedenke, dass die Ozeane im Mittel 3,5 bis 3,7 km tief sind !!

Das heisst also, dass sehr viel, sogar ungeheuer viel kaltes Wasser in den Ozeanen vorhanden ist und auch zirkuliert !

Die Ozeane sorgen dadurch für ein ausgwogenes Klima und es ist ihnen dadurch ein Leichtes, Temperaturschwankungen
abzufangen oder auszugleichen.

Damit sie dies nicht mehr könnten, müsste es global schon eine sehr lange und sehr massive atmosphärische Erhitzung
von weit mehr als ein paar Grad geben... und das wird ganz sicher nicht durch die Ausdünstungen des Menschen so schnell
erreicht werden !!!


Damit möchte ich aber auf gar keinen Fall irgendwie der Umweltverschutzung oder der Ökosphären-
vergiftung das Wort reden !! Das is so oder so eine Schande für uns alle . . .


Ansonsten:
Schönen Abend noch Allen !
Rolf


melden

Die Klima-Verschwörung

20.12.2015 um 11:56
@Issomad

Und das sagt ja auch nicht irgendwer, sondern eine Lehrerin, die auch Naturwissenschaft unterrichtet...
Welchen Platz ham die Amis eigentlich bei PISA?

@truthkeeper
truthkeeper schrieb:Die Ozeane sorgen dadurch für ein ausgwogenes Klima und es ist ihnen dadurch ein Leichtes, Temperaturschwankungen
abzufangen oder auszugleichen.

Damit sie dies nicht mehr könnten, müsste es global schon eine sehr lange und sehr massive atmosphärische Erhitzung
von weit mehr als ein paar Grad geben... und das wird ganz sicher nicht durch die Ausdünstungen des Menschen so schnell
erreicht werden !!!
Und da gibt es Wissenschaftler, die tausende von Messstationen und Superrechner für Klimamodelle betreiben, dabei hätten die doch blos dich fragen brauchen, um zu erkennen, dass es den anthropogenen Klimawandel ganz sicher nicht geben kann...

mfg
kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

20.12.2015 um 15:02
@truthkeeper

Atmosphäre und Ozene stehen miteinander im Gleichgewicht. Eine Erwärmung oder Abkühlung betrifft immer beides; es ist physikalisch unmöglich, zusätzliche Wärme an die kältesten Bereiche der Ozeane "durchzureichen", ohne den Rest des Systems zu beeinflussen. Und tatsächlich misst man sowohl eine Erwärmung der Atmosphäre als auch der Ozeane.
truthkeeper schrieb:und das wird ganz sicher nicht durch die Ausdünstungen des Menschen so schnell
erreicht werden !!!

Damit möchte ich aber auf gar keinen Fall irgendwie der Umweltverschutzung oder der Ökosphären-
vergiftung das Wort reden !! Das is so oder so eine Schande für uns alle . . .
Wieso eigentlich, sind doch auch bloß "Ausdünstungen" des Menschen. Was können die schon beeinflussen...


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

20.12.2015 um 21:33
@truthkeeper
Mit dem Puffern ist nun langsam Schluss...vorher wars ne Flasche Fachinger,jetzt ist es Selters Medium,nicht alle Menschen vertragen schäumenden Sprudel,das macht den Magen sauer...oder die Meere,klar die schlucken fossile Brennstoffe ohne Ende,nicht nur CO2,auch den ganzen Russ,die Asche...macht schön sauer,Fische,Korallen.
Achso,ihr meint das hätte keinerlei Folgen wenn man die Regenwälder rund um den Planeten brandrodet,zu Kohle oder Gartenmöbeln verarbeitet...aus eas bestehen denn Bäume??
Holz ist im Grunde nichts als gespeichertes CO2,nur fest und nicht gasförmig.
S
Und sind die weg,dann bleiben die auch weg,aber es kommt noch besser.
Moorböden,Hochmoore,,Feucht und Nasswiesen die trockengelegt werden,Waldböden die entwaldet sind,gasen Co2 aus...aber die richtig bösen Klimakiller sind Lachgas und Methan,die sind vierzig mal schädlicher.


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2016 um 01:07
:cry


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2016 um 01:14
:cry:
Ein halbes Jahr nix los.
Ihr habt die ganzen Verschwörer kaputt gemacht.

PS. Ich will auch mal auf Zartgelb kommen
:(


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

12.06.2016 um 01:20
Pirx1 schrieb:Ein halbes Jahr nix los.
Gibt ja noch andere Klima-Threads. Also ganz so schlimm ist es nicht ;)

Diskussion: Ist der Klimawandel eine Lüge?


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2016 um 01:27
Danke
bist :hombre:
Dacht schon ich muss im Handgepäck ganz unten nachschauen ob vieleicht, bei den ganzen Krümeln, noch einer übrig ist.
:D


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

12.06.2016 um 01:47
"Verschwörer" mein ich
;)

PS: Ich will auch mal auf Zartgelb kommen


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden