Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:00
Fedaykin schrieb:Aber wo bist du denn?
Bayern, mehr verrate ich nicht zum Schutz meiner Privatsphäre.
Fedaykin schrieb:Und vermischt du immer noch Wetter mit Klima...
Nein, natürlich nicht, bin ja nicht so doof wie die Fernsehmenschen, die uns den heißen Sommer 2018 als Beleg für eine angebliche Klimaerwärmung andrehen wollten. Darum hab ich unter der aktuellen Beschreibung der Wetterlage hier bei uns zusätzlich die Abkühlung der Erde in den letzten 14 Jahren anhand von Zahlen renommierter Herkunft belegt.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:02
simie schrieb:Liest du dir eigentlich die Diskussionsbeiträge durch?
Lesen? Was verlangst du da von ihm oder ihr? Am Ende soll sie oder er auch noch verstehen? Das ist doch ein wenig viel, findest du nicht?


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:05
xydeza schrieb:Nein, natürlich nicht, bin ja nicht so doof wie die Fernsehmenschen, die uns den heißen Sommer 2018 als Beleg für eine angebliche Klimaerwärmung andrehen wollten. Darum hab ich unter der aktuellen Beschreibung der Wetterlage hier bei uns zusätzlich die Abkühlung der Erde in den letzten 14 Jahren anhand von Zahlen renommierter Herkunft belegt.
Genau, Du bist halt ein pfiffiges Kerlchen das nur nicht versteht, dass Klimaerwärmung nicht bedeutet, dass jedes Jahr wärmer sein muss als das vorangehende. Bin von Deiner Kompetenz wie immer beeindruckt.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:10
Fedaykin schrieb:aber hey Promille haben keinen Einflusss.. trink mal ein paar Gühwein und dann reden wir weiter ob nicht auch PRomillie Werte einfluss auf ein System haben können.
Also die Erdatmosphäre mit einem menschlichen Körper zu vergleichen ist hanebüchen, und wird es immer bleiben. Das ist für keine Seite ein Argument.
Wenn Du ständig 0,3 Promille hast dann macht es dir doch nix aus wenn Du mal 0,4 hast, oder?


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:16
CptTrips schrieb:Du bist halt ein pfiffiges Kerlchen
Das stimmt.
CptTrips schrieb:das nur nicht versteht, dass Klimaerwärmung nicht bedeutet, dass jedes Jahr wärmer sein muss
Wer spricht denn hier von Klimaerwärmung, bist wohl total auf dem falschen Dampfer. Unsere Erde befindet sich in einer rekordverdächtigen Abkühlung, seit mindestens 14 Jahren schon! Bist wohl auch einer von diesen Klimaleugnern, die gerne offizielle Zahlen ignorieren.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:19
xydeza schrieb:Bayern, mehr verrate ich nicht zum Schutz meiner Privatsphäre.
xydeza schrieb:Nein, natürlich nicht, bin ja nicht so doof wie die Fernsehmenschen, die uns den heißen Sommer 2018 als Beleg für eine angebliche Klimaerwärmung andrehen wollten. Darum hab ich unter der aktuellen Beschreibung der Wetterlage hier bei uns zusätzlich die Abkühlung der Erde in den letzten 14 Jahren anhand von Zahlen renommierter Herkunft belegt.
Nun sagen wir mal so, ich stelle erhebliche Mägel fest sich einem Thema sachlich zu nähern. Allerdings auch keinen Willen neue Informationen zu verarbeiten.

Leider müssen wir hier so einige Grundlange der Chemie und der Physik nachholen.

Und äh nein, vielleicht bringen wir dir erstmal bei wie "Beleg" definiert ist.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:22
MCGusto schrieb:Also die Erdatmosphäre mit einem menschlichen Körper zu vergleichen ist hanebüchen, und wird es immer bleiben. Das ist für keine Seite ein Argument.
Wenn Du ständig 0,3 Promille hast dann macht es dir doch nix aus wenn Du mal 0,4 hast, oder?
Es geht nicht um einen Vergleich, es geht um eine Analogie ob "Kleine Mengen" nicht auch Auswirkungen haben können.
xydeza schrieb:Wer spricht denn hier von Klimaerwärmung, bist wohl total auf dem falschen Dampfer. Unsere Erde befindet sich in einer rekordverdächtigen Abkühlung, seit mindestens 14 Jahren schon! Bist wohl auch einer von diesen Klimaleugnern, die gerne offizielle Zahlen ignorieren.
Tja, ich denke damit hat es sich dann auch erledigt.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:24
xydeza schrieb:Wer spricht denn hier von Klimaerwärmung, bist wohl total auf dem falschen Dampfer. Unsere Erde befindet sich in einer rekordverdächtigen Abkühlung, seit mindestens 14 Jahren schon! Bist wohl auch einer von diesen Klimaleugnern, die gerne offizielle Zahlen ignorieren.
Komisch, die offiziellen Zahle des DWD zeigen davon nichts:

https://www.dwd.de/DE/service/lexikon/begriffe/G/Globale_Durchschnittstemperatur_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=7

Vielleicht doch nicht so pfiffig, wird Du denkst?


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:34
CptTrips schrieb:Vielleicht doch nicht so pfiffig, wird Du denkst?
Ich denke schon. Du verstehst halt nur nicht, dass Klimaabkühlung nicht bedeutet, dass es jedes Jahr kälter sein muss als das Jahr zuvor. Wetter und Klima sind nicht das selbe.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 12:42
xydeza schrieb:Nein, natürlich nicht, bin ja nicht so doof wie die Fernsehmenschen, die uns den heißen Sommer 2018 als Beleg für eine angebliche Klimaerwärmung andrehen wollten. Darum hab ich unter der aktuellen Beschreibung der Wetterlage hier bei uns zusätzlich die Abkühlung der Erde in den letzten 14 Jahren anhand von Zahlen renommierter Herkunft belegt.
Auch wenn es bei Dir höchstwahrscheinlich wenig Sinn macht werde ich es hier trotzdem mal anführen:
Als Pause der globalen Erwärmung wurde in der sogenannten Kontroverse um die globale Erwärmung eine Phase relativ stagnierender Oberflächentemperaturen zwischen 1998 und 2013 bezeichnet, die dem Trend zur globalen Erwärmung der Erdoberfläche scheinbar widersprach. Sie wurde vor allem durch Klimawandelleugner angeführt, um die Notwendigkeit von Klimaschutzmaßnahmen zu bestreiten. In der Wissenschaft wird das Phänomen als natürliche Schwankung zurückgewiesen, die den Trend nicht in Frage stellt (vgl. Statistische Signifikanz).[1][2][3] Die Behauptung, dass die globale Erwärmung eine Pause eingelegt hätte, kam etwa um 2008 auf und basiert auf dem Rosinenpicken von bewusst ausgewählten Anfangs- und Enddaten von klimatologisch nicht bedeutsamen kurzen Zeiträumen. Mit den neuen Temperaturrekorden ab 2014 fiel der Mythos der Klimawandel-Pause in sich zusammen.[4]

Die wesentliche Erkenntnis aus vielen Forschungsarbeiten – neben Artefakten der Auswertung[5] – ist, dass die Globale Erwärmung keine Pause eingelegt hat, sondern dass kontinuierlich Wärme aufgenommen wurde, bloß vorübergehend fast vollständig von den Ozeanen.[6][7] Das führte nicht nur zu einem beschleunigten Anstieg des Meeresspiegels, sondern zu einem Temperatursprung, als mit dem El Niño 2015/16 ein Teil der Wärme zurück in die Atmosphäre gelangte. Auch 1998/99 gab es einen starken El Niño mit Rekordtemperaturen, was die Klimawandelleugner ausnutzten, indem sie das Ausnahmejahr 1998 zum Startpunkt ihrer irreführenden Zeitreihen wählten. Tatsächlich gibt es die behaupteten Diskrepanzen zu den Klimamodellen nicht, und deren Prognosen für die Temperatur gegen Ende des Jahrhunderts bzw. die Reduktionsziele zur Begrenzung des Anstiegs gelten unverändert.[7]
Wikipedia: Pause_der_globalen_Erwärmung
xydeza schrieb:Ich denke schon. Du verstehst halt nur nicht, dass Klimaabkühlung nicht bedeutet, dass es jedes Jahr kälter sein muss als das Jahr zuvor. Wetter und Klima sind nicht das selbe.
Einfach eine wilde Behauptung umkehren ist alles andere als pfiffig. Aber Dein eingebildetes Selbstbild sei Dir unbenommen.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 14:43
Fedaykin schrieb:Es geht nicht um einen Vergleich, es geht um eine Analogie ob "Kleine Mengen" nicht auch Auswirkungen haben können.
Eine Analogie ist schon so was wie ein Vergleich. Dann ist halt die Analogie hanebüchen. Mit Alkohol oder Arsen im Körper wird einfach kein Schuh draus.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 14:58
MCGusto schrieb:Eine Analogie ist schon so was wie ein Vergleich. Dann ist halt die Analogie hanebüchen. Mit Alkohol oder Arsen im Körper wird einfach kein Schuh draus.
Klar, wir können auch LH50 von Sarin als Maßstab nehmen für kleine Mengen große Wirkung.

Für die Argumentation. "Zu wenig um irgendwas zu bewirken" reicht das völlig.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 15:34
karoman67 schrieb:VW-Transporter (T3 - Diesel).
absolut und umweltlässig!
diesel macht was her.
karoman67 schrieb:Radfahrer in Uniform kennst Du nicht?
Bei uns hier haben die auf dem Rücken "POLIZEI" stehen -- und sind sogar bewaffnet (==> Schießbefehl !).
und das blaulicht?
auf der mütze? ein bild für die götter.

irgendwie schaut's nach Louis de Funes und seinen politessen aus.

:D


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 16:27
Fedaykin schrieb:Klar, wir können auch LH50 von Sarin als Maßstab nehmen für kleine Mengen große Wirkung.
Du kannst alles mögliche nehmen für deine Analogie, nur stützt es halt das Argument in keinster Weise. Ja, es gibt kleine Mengenanteile welche eine bestimmte Wirkung haben, aber es gibt auch grosse Mengenanteile die keine Wirkung haben.
CO2 ist nicht Sarin, die Erdatmosphäre ist kein Mensch, und Erderwärmng ist nicht Fieber.
Ausserdem müsste man bei der Analogie wenigstens mit einfließen lassen dass schon eine bestimmte Menge CO2(Sarin) in der Luft(Körper) vorhanden ist und diese nur um ca. 25% erhöht wird. Wieviel körpereigenes Sarin hat man denn so im Normalfall, ohne Fieber zu bekommen?
Diese Analogie ist Kindergartenniveau und kommt aber leider aus der Ecke der „Klimabefürworter“(analog dummer Begriff zu Klimaleugner)


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 16:32
MCGusto schrieb:Ja, es gibt kleine Mengenanteile welche eine bestimmte Wirkung haben, aber es gibt auch grosse Mengenanteile die keine Wirkung haben.
Eben, und wie Co2 und co wirken ist seit über 100 Jahren bekannt..
MCGusto schrieb:CO2 ist nicht Sarin, die Erdatmosphäre ist kein Mensch, u
ist es wahr... aber für unsere Helden muss man einiges einfacher erklären....
MCGusto schrieb:CO2 ist nicht Sarin, die Erdatmosphäre ist kein Mensch, und
Diese Analogie stammt lediglich von dir. Meine bezog sich lediglich auf die Falsche Denkweise das kleine Mengen keine große Wirkung haben können.

Aber wen du dich da weiter aufknüfen willst. AM Unsinn von UFosichter ändert sich da nix.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 17:51
Maxwell_81 schrieb:Ist natürlich unangenehm für die andere Seite um den CO2 Wahn, wenn CO2 Leben für mehr Pflanzen bedeutet, sowas möchte dann niemand hören, CO2 hat böse zu sein.
'Stärkeres Pflanzenwachstum' ist ein sehr plattes Argument, weil es nur in Treibhäusern funktioniert.
Es funktioniert nicht in der freien Natur, wo die anderen Faktoren für ein Pflanzenwachstum nicht auch verstärkt werden.

In Treibhäusern wird neben dem CO2-Gehalt auch der Anteil Wasser und Nährstoffe erhöht ... Wenn man sich die momentan langen Trockenperioden anschaut, dann werden die Ernten in der freien Natur immer spärlicher ausfallen ...


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 22:56
Issomad schrieb:Stärkeres Pflanzenwachstum' ist ein sehr plattes Argument, weil es nur in Treibhäusern funktioniert.
Es funktioniert nicht in der freien Natur...
Du weisst das woher?

Ausserdem:
Die Maßnahmen, den 2% CO2-Anteil Deutschlands gegen 0 zu bringen sind entweder religiös oder größenwahnsinnig motiviert, rational sind sie nicht.
Noch dazu wenn die abgewrackten deutschen Kohlemeiler in alle Welt verkauft werden und China und Indien einen nach dem anderen aufstellen!
Wer will ihnen die nachzuholende Industrialisierung verbieten?

Ganz abgesehen davon, daß dieses Spurengas von 0,038% gar nicht für die Aufheizung des Erdklimas verantwortlich sein kann.
Hier eine grafische Darstellung des CO2 in grün.

d10d69b2f832b10e Bestandteile der Luft


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 22:58
shure schrieb:Ganz abgesehen davon, daß dieses Spurengas von 0,038% gar nicht für die Aufheizung des Erdklimas verantwortlich sein kann.
Hier eine grafische Darstellung des CO2 in grün.
Schwachsinn, wieso kommt ihr immer mit dem Unsinn?
Keine Ahnung, aber dann den 'großen Experten' heraushängen lassen und nur Dummschwallen ...

Die Wirkung von CO2 (in dieser Menge) wurde schon oft genug belegt und ist in diesem Thread nachlesbar ...

China setzt übrigens auch verstärkt auf 'Erneuerbare' ... Den Solarmarkt haben sie ja schon unter Kontrolle ...

Wikipedia: Erneuerbare_Energien_in_China


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:02
shure schrieb:Issomad schrieb:
Stärkeres Pflanzenwachstum' ist ein sehr plattes Argument, weil es nur in Treibhäusern funktioniert.
Es funktioniert nicht in der freien Natur...
Du weisst das woher?
Möchtst auch meine Frage beantworten?


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:03
shure schrieb:Ganz abgesehen davon, daß dieses Spurengas von 0,038% gar nicht für die Aufheizung des Erdklimas verantwortlich sein kann.
Hier eine grafische Darstellung des CO2 in grün.
Sag mal , wäre es nicht höflich mal vorher sich etwas einzulesen.. dieses nicht valide Argument hatten wir heute schon.
shure schrieb:Ausserdem:
Die Maßnahmen, den 2% CO2-Anteil Deutschlands gegen 0 zu bringen sind entweder religiös oder größenwahnsinnig motiviert, rational sind sie nicht.
Bei den Maßnahmen sind wir noch gar nicht angekommen. Hier geht es ja um das Grundsätzliche Leugnen.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt