Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:04
ich hab dich was gefragt, willst also nicht antworten?


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:05
shure schrieb:Möchtst auch meine Frage beantworten?
Das weiß man eigentlich aus dem Chemie/Biologie unterreicht

so wie du nicht von Luft und liebe allein, wächst auch die Pflanze nicht von Co2 allein...
shure schrieb:ich hab dich was gefragt, willst also nicht antworten?
So läuft das hier im überigen nicht, schon gar nicht um diese Uhrzeit... Aber eine Antwort wirst du schon bekommen ABer das ist hier kein Chat.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:06
also keine Antwort, warum CO2 nur im Gewächshaus funktioniert

Aber was leugne ich denn, wie du sagst?


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:16
shure schrieb:Ganz abgesehen davon, daß dieses Spurengas von 0,038% gar nicht für die Aufheizung des Erdklimas verantwortlich sein kann.
Und immer wenn man denkt, man hätte es längst geklärt und kommt da nichts mehr, kommt noch am selben Tag der Nächste mit dem selben Dummfug daher.

Every time the same procedure.


melden

Die Klima-Verschwörung

02.12.2019 um 23:38
shure schrieb:Ganz abgesehen davon, daß dieses Spurengas von 0,038% gar nicht für die Aufheizung des Erdklimas verantwortlich sein kann.
Hier eine grafische Darstellung des CO2 in grün.
Und täglich grüßt das Murmeltier. Kann man sich nicht mal in die Grundlagen einarbeiten? Für so wenig Wissen hast Du ganz schön viel Meinung. Nett formuliert.

Noch mal zum mitmeißeln:
Die drei Hauptbestandteile der Erdatmosphäre haben KEINEN Einfluss auf den natürlichen Treibhauseffekt, weil sie unter aktuellen Bedingungen in dieser Hinsicht inaktiv sind. Der größte Teil des Treibhauseffektes entfällt auf Wasserdampf (60%), wobei der Anteil von Wasserdampf direkt mit der Temperatur zusammen hängt. Höhere Temperatur bedeutet mehr Wasserdampf, was den Treibhauseffekt verstärkt. (Rückkopplungseffekt!)
Den zweit größten Teil des Treibhauseffektes verursacht das Kohlendioxid.
Und da der Mensch gerade langfristig gelagerten Kohlenstoff in Kohlendioxid umwandelt, steigt die Kohlendioxid-Konzentration in der Atmosphäre.

Wikipedia: Treibhauseffekt

Jetzt kannst Du bestimmt selber herausfinden, wo der Mensch am Besten eingreifen kann - im positiven wie auch negativen Sinne.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 06:09
shure schrieb:also keine Antwort, warum CO2 nur im Gewächshaus funktioniert
Wahrscheinlich bekommst du gleich eine Verwarnung, dass dies kein Chat ist ;)

Aber dir scheint das biologische Grundlagenwissen zu fehlen, wenn du bedingungslos den Populisten von EIKE/AfD/Kohle- und Öllobby glaubst.
CO2 ist nur EINER der Stoffe, aus denen eine Pflanze ihr Konstrukt aufbaut. Die restlichen Stoffe werden im Gewächshaus im Überfluss angeboten. In der freien Natur sind sie aber nicht vorhanden ...


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 08:30
Fedaykin schrieb:dieses nicht valide Argument hatten wir heute schon.
Aber erst einmal und noch nich von @shure . :D

mfg
kuno


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 12:27
Libertin schrieb:Und immer wenn man denkt, man hätte es längst geklärt und kommt da nichts mehr, kommt noch am selben Tag der Nächste mit dem selben Dummfug daher.
Das dachten vor 10 Jahren auch viele, als Klimagate grad Hochphase hatte.
Dann war’s einige Jahre ruhig und seit einiger Zeit geht’s nun wieder los.

Auch wenn die Zahlen für die CO2 Erhöhung in der Atmosphäre so stimmen mögen, war es nicht so, dass es keinen Nachweis gab, wie CO2 mit der Infrarotstrahlung interagieren sollte um für Erwärmung zu sorgen?
Ich geb zu, ich hab das Thema vor 10 Jahren ad acta gelegt, weil einfach zu viel getrickst wurde und namhafte Größen nach und nach abdankten.
Kann mich noch wage an eine Studie der NASA erinnern, wo CO2 und NO mehr als Schutzschild dargestellt wurden, was im krassen Gegensatz zur Erwärmungstheorie stand.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 12:45
noway schrieb:Auch wenn die Zahlen für die CO2 Erhöhung in der Atmosphäre so stimmen mögen, war es nicht so, dass es keinen Nachweis gab, wie CO2 mit der Infrarotstrahlung interagieren sollte um für Erwärmung zu sorgen?
Welche Art von Nachweis schwebt Dir vor?
Im Labor hat man das schon vor 150 Jahren geschafft.
Und in der freien Wildbahn 2015.
https://www.focus.de/wissen/klima/klimaschutz/endlich-bewiesen-forscher-messen-treibhauseffekt-durch-co2_id_4507677.html
...
Der Treibhauseffekt beruht darauf, dass ein großer Teil dieser Infrarotstrahlung von Molekülen in der Atmosphäre wie etwa CO2 oder Wasserdampf aufgenommen wird.
Erste Messung außerhalb des Labors
Dieser Effekt sei außerhalb des Labors noch nie vermessen worden, betonen die Wissenschaftler um Daniel Feldman vom Lawrence Berkeley National Laboratory (US-Staat Kalifornien). Sie verfolgten die Entwicklung an zwei Stationen in Oklahoma und im Norden von Alaska.
Diese registrierten von 2000 bis Ende 2011 das Spektrum langwelliger Infrarotstrahlung und auch die Frequenzen für verschiedene Gase wie etwa CO2, Wasserdampf (H2O), Ozon (O3) und Methan (CH4). Zudem berücksichtigten sie andere Einflüsse wie etwa die Temperatur.
Prognosen bestätigt
Beide Messreihen zeigten übereinstimmend, dass CO2 in der Atmosphäre zunehmend Infrarotenergie abstrahlte - durchschnittlich stieg die Energie bei klarem Himmel pro Jahrzehnt um 0,2 Watt pro Quadratmeter. Dies bestätige die bisherigen Prognosen.
Die zunehmenden CO2-Mengen führen die Forscher auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe zurück. Die Konzentration des Gases nahm demnach von 2000 bis 2011 um 22 ppm (parts per million) zu.
“Erstmals sehen wir in der Natur die Verstärkung des Treibhauseffektes"
“Viele Studien zeigen steigende CO2-Konzentrationen in der Atmosphäre, aber unsere Untersuchung liefert das entscheidende Bindeglied zwischen diesen Werten und der zunehmenden Energie im System - dem Treibhauseffekt”, erläutert Feldman. “Erstmals sehen wir in der Natur die Verstärkung des Treibhauseffektes, weil mehr CO2 in der Atmosphäre ist, das von der Erde abgestrahlte Sonnenstrahlung absorbiert.”
...


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 12:56
noway schrieb:Kann mich noch wage an eine Studie der NASA erinnern, wo CO2 und NO mehr als Schutzschild dargestellt wurden, was im krassen Gegensatz zur Erwärmungstheorie stand.
Du bringst da scheinbar einiges durcheinander.
Ich empfehle dir daher, dich erst einmal mit dem Grundlagen zu beschäftigen: Wikipedia: Treibhauseffekt


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 13:13
@Fichtenmoped

danke - schau ich mir an.

@simie

ich check das mal - wie gesagt ist schon ne Zeit her.
Muss mal mein Archiv durchforsten.
Die Grundlagen werden sich nicht stark geändert haben denk ich.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 13:19
@noway

Mach das. Man könnte das CO2 und die anderen klimarelevanten Gase ja sogar durchaus als "Schutzschild" bezeichnen. Ohne die Wirkung dieser wäre die Erde nämlich viel zu kalt. Das Problem ist nur, dass ein Zuviel des Treibhauseffektes dann das Klima auch weiter erwärmt. Mit den ganzen problematischen Folgen.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 13:41
noway schrieb:Auch wenn die Zahlen für die CO2 Erhöhung in der Atmosphäre so stimmen mögen, war es nicht so, dass es keinen Nachweis gab, wie CO2 mit der Infrarotstrahlung interagieren sollte um für Erwärmung zu sorgen?
Ich geb zu, ich hab das Thema vor 10 Jahren ad acta gelegt, weil einfach zu viel getrickst wurde und namhafte Größen nach und nach abdankten.
Noch ergänzend dazu:
Woher wissen wir, dass mehr CO2 die Erwärmung verursacht?

Ein verstärkender Treibhauseffekt von CO2 wurde durch verschiedene empirische Belege bestätigt. Satellitenmessungen von Infrarotspektren der letzten 40 Jahre zeigen, dass in den Wellenlängen, die mit CO2 in Verbindung gebracht werden, weniger Energie ins Weltall entweicht. Messungen an der Erdoberfläche zeigen zunehmende nach unten gerichtete Infrarotstrahlung, die die Oberfläche des Planeten erwärmt. Dies ergibt einen direkten, empirischen kausalen Zusammenhang zwischen CO2 und der globalen Erwärmung.

(...)

Die empirischen Belege

Als die Temperaturen stiegen, begannen sich Wissenschaftler zunehmend für die Ursache zu interessieren. Viele Theorien wurden vorgeschlagen. Alle bis auf eine wurden mangels Beweisen wieder verworfen. Eine Theorie allein hat die Jahre überdauert, bestärkt durch Experimente.

Wir wissen seit Tyndall, dass CO2 langwellige Strahlung aufnimmt und wieder abgibt. Die Theorie der Treibhausgase nach Arrhenius sagt voraus, dass bei steigendem Anteil der Treibhausgase in der Luft eine Erwärmung stattfinden muss. Wissenschaftler haben den Einfluss von CO2 gemessen, sowohl auf einfallende Sonnenstrahlung als auch auf aufsteigende langwellige Strahlung: In den Weltraum entweicht heute weniger langwellige Strahlung als früher. Die Lücken sind bei genau den Wellenlängen der Treibhausgase. Dagegen wird an der Erdoberfläche mehr langwellige Strahlung gemessen –bei genau denselben Wellenlängen.

Diese Daten liefern zusammen einen empirischen Beweis für den vorhergesagten Effekt von CO2.
https://skepticalscience.com/translation.php?a=133&l=6
noway schrieb:Kann mich noch wage an eine Studie der NASA erinnern, wo CO2 und NO mehr als Schutzschild dargestellt wurden, was im krassen Gegensatz zur Erwärmungstheorie stand.
Bis auf ein gewisses Maß kann man u.a. CO2 auch als eine Art "Schutzschild" betrachten wenn man so will. Aber wie ja auch schon gesagt wurde, führt eine höhere Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre letztlich auch zu einem stärkeren Rückkopplungseffekt, denn eine höhere Temperatur führt zu mehr Wasserdampf und dieser trägt mit rund 60% (Kohlendioxid kommt erst an zweiter Stelle) den größten Teil zum Treibhauseffekt bei.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 14:55
noway schrieb:Ich geb zu, ich hab das Thema vor 10 Jahren ad acta gelegt, weil einfach zu viel getrickst wurde und namhafte Größen nach und nach abdankten.
Eher weil Al Gore und co nicht so wirken wie Gretel..
noway schrieb:Kann mich noch wage an eine Studie der NASA erinnern, wo CO2 und NO mehr als Schutzschild dargestellt wurden, was im krassen Gegensatz zur Erwärmungstheorie stand.
Die Studie würde ich gerne mal sehen. War bestimmt nicht die globale Erwärmung.


melden

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 17:04
Fedaykin schrieb:War bestimmt nicht die globale Erwärmung.
Jep, klingt eher nach Ozonloch, aber who knows.

mfg
kuno


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

03.12.2019 um 17:19
Fedaykin schrieb:Die Studie würde ich gerne mal sehen. War bestimmt nicht die globale Erwärmung.
Hab's gefunden.
Ging nicht direkt um die globale Erwärmung, aber um Erwärmung der Atmosphäre allgemein.
Gab auch noch nen Progpagandadarstellung dazu - find ich aber grad nicht.
“Carbon dioxide and nitric oxide are natural thermostats,” explains James Russell of Hampton University, SABER’s principal investigator. “When the upper atmosphere (or ‘thermosphere’) heats up, these molecules try as hard as they can to shed that heat back into space.”
https://science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2012/22mar_saber/


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt