weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

05.04.2007 um 18:48
heute am 5.4 erfahren wir durch die medien das die usa
den neuenklimabericht
abschwächen wollen.
wie gesagt das geht durch die normalen medien.


unfassbar.
wie offizell man sowas machen kann ;)


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

05.04.2007 um 22:19
@alphaomega
Mein TiPP: Schau dir den beitrag von AGAINST_NWO auf der letzten Seitenoch mal an und klick ruhig mal auf den einen oder anderen link.

DieBeweisführung gegen einen vom Menschen verursachten Klimawandel ist soerdrückend, dass ich leider jeden, der einfach darüber hinwegliest und die Tatsachenignoriert entweder in das Lager der politischen Steuerschraubendreher stecken muß,oder zu der Gattung perfide Weltuntergangspropheten zählen muß.

Dies istmeine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Ich lasse michgerne eines Besseren belehren, leider hab ich noch nicht viele logische Argumente füreinen von Menschen verursachten Klimawandel durch CO² Ausstoss lesen dürfen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

05.04.2007 um 22:31
@derDUoriginal
Genau, das ist eines der Probleme: Die Leute lesen sich die Faktennicht durch. Manchmal frage ich mich echt wofür ich mir die Arbeit mache es sogar mitLinks hier reinzustellen, wo doch eh´ keiner liest, was bisher alles geschrieben wurde.Da gestaltet man einen Post extra so, dass es zum weiterlesen animiert und dann so etwas.Traurig....
Aber Steuerschraubendreher finde ich gut ;)


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

05.04.2007 um 22:40
@against_nwo

sei nicht traugig das ich mich nicht für deine links
interessiere.


Aber Steuerschraubendreher finde ich gut


melden

Die Klima-Verschwörung

06.04.2007 um 20:03
@alphaomega
du diskeditierst dich gerade selber, ich weiß nicht, ob du das schongemerkt hast.

Kennst du die Metahpher von den drei Affen, die sich Mund, Augenund Ohren zuhalten?

Der Beitrag von Against_NWO ist nicht nur mit viel Mühegemacht, sondern in sich selbst schlüssig.

Wer das nicht lesen will, zeigt dochdas keineerlei Absicht hat, die Wahrheit zu finden, sondern in seiner Position verharrenmöchte.

Und das finde ich wirklich schade.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 19:01
<OFFTOPIC>

@derDULoriginal



<<<du diskeditierstdich gerade selber, ich weiß nicht,
ob du das schon gemerkt hast.

nein, istmir nicht aufgefallen.
damit alle wieder zufrieden sind, lese ich jetzt den
ganzen thread fnord nochmal ;)
und dann hab ich die wahrheit sicherlich aucherkannt.


</OFFTOPIC>


melden

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 19:12
Aus vielen Beiträgen liest man förmlich heraus, dass man nur nach Gründen dafür sucht,einfach wie bisher weiterwursteln zu können. Dabei ist es doch egal, ob der Mensch nunder Hauptverursacher des Klimawandels ist oder nicht. Wir pusten Millionen Tonnenungesunder Stoffe in die Luft, ist daran irgendetwas gutes oder auch nur neutrales zufinden?!

Zudem ist es natürlich richtig, dass die Erde immer schon klimatischeWandlungen durchlebt hat, aber das ging oft auch mit Artensterben einher. Und wenn esdiesmal unsere sein sollte, wird das Gejammer groß sein.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 19:19
Das Problem ist, wir verbrauchen zuviel Energie, da wir
nunmal zu viele Menschen aufdiesem Planeten sind. Also,
aus der sicht eines Politkers zb. jedenfalls. Das
heisst, man muß zusehen, mit weniger Menschen, die
gleichenWirtschaftlichenerträge zu erzielen, was ja
bereits ganz gut umgesetzt wird,weltweit. Um die Anzahl
der Menschen zu redeuzieren könnte man einen Virus
benutzen, zb. den tollen Vogelgrippevirus. so könnte man
wirklich energiesparen. deswegen ist es wichtige das
ALLE Länder bei diesem Thema an EINEM Strangziehen.
hehe.
naja, ich könnte mir vorstellen das es menschen gibt die
sodenken ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 19:25
Es gibt nicht zu viele Menschen, nur zu ungleichmäßig verteilt, gepaart mit demverschwenderischen Lebensstil ganzer Kontinente.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 19:26
Oder so,ja.


melden

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 22:41
Lösung ist der "Lemmingknopf"! ;)


melden

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 23:19
@alphaomega
deine Beiträge werden wirklich albern und kindisch.

Ich habegeschrieben, du solltest dir mal den Beitrag von Against_NWO durchlesen und mal den einenoder andern link anklicken.
Aber du steckst wehleidig den Kopf in Sand, und meinst,das sei OFF-TOPIC, wenn du das lesen müßtest.

Lächerlich, zu beobachten, wie duverzweifelst versuchst dich nicht mit den Fakten konfrontieren zu lassen.

@yoyo
...Dabei ist es doch egal, ob der Mensch nun der Hauptverursacher des Klimawandelsist oder nicht. Wir pusten Millionen Tonnen ungesunder Stoffe in die Luft, ist daranirgendetwas gutes oder auch nur neutrales zu finden..

Ach komm, jetzt ist esplötzlich gar nicht mehr so wichtig, ob es eine Klima-Verschwörung gibt oder nicht???

Der Mensch pustet also ungesunde Stoffe in die Luft. Also wenn du nicht mehrvorzubringen hast, herzliches Beileid. Atmest du nicht auch Kohlendioxid aus?


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 23:27
<<<<<<<<<<Wer das nicht lesen will, zeigt doch das
keineerlei Absicht hat, die Wahrheit zu finden, sondern
in seiner Positionverharren möchte.

Und das finde ich wirklichschade.>>>>>>>>>>



du kennst michüberhaupt nicht, und machst solche
aussagen über mich. sorry, wenn ich da albernwerden.
;)

peace.


<<<<<<<<Ach komm,jetzt ist es plötzlich gar nicht mehr
so wichtig, ob es eine Klima-Verschwörung gibtoder
nicht???

Der Mensch pustet also ungesunde Stoffe in die Luft.
Also wenn du nicht mehr vorzubringen hast, herzliches
Beileid. Atmest du nichtauch Kohlendioxid aus?>>>>>>>

richtig, im prinzip ist esvöllig egal ob es eine
verschwörung gibt oder nicht.


melden

Die Klima-Verschwörung

07.04.2007 um 23:29
Es geht nicht um alles oder nichts. Es geht darum, möglichst wenig Schadstoffeauszustoßen und so eine mögliche natürliche Verschlechterung der Lebensbedingungen (ausder Sicht des Menschen wohlgemerkt, Insekten freuen sich vielleicht über dieVeränderungen ...) nicht auch noch zu verstärken. Aber Leute wie Bush, Manager undvielleicht auch du verhalten sich nach dem Motto, weiter so, solange nicht bewiesen ist,dass wir einer von Menschen gemachten oder zumindest unterstützten Katastropheentgegensteuern. Und dafür habe ich kein Verständnis.
Jedes einzelne Auto, jederFernseher, jede Lampe verschlechtert die Entwicklung zusätzlich. Oder hast du Beweise,dass der Ausstoß von Stickoxiden und sonstigen Treibhausgasen infolge all unsererAktivitäten gut für die Welt (aus der Sicht des Menschen) ist?


melden
0815Denker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

08.04.2007 um 00:25
@derDULoriginal

" Beweisführung gegen einen vom Menschen verursachtenKlimawandel ist so erdrückend, dass ich leider jeden, der einfach darüber hinwegliest unddie Tatsachen ignoriert entweder in das Lager der politischen Steuerschraubendreherstecken muß, oder zu der Gattung perfide Weltuntergangspropheten zählen muß"

He,Blinder/Tauber/Vergesslicher (ja, anders kann ich es nicht mehr schreiben, du gibt’s miraber auch immer wieder Steilvorlagen) Was war mit "ich dränge keinen Person die ne andereMeinung als ich hat in ne Ecke die indiskutabel ist", war das vielleicht doch nurGeschwätzt?

Auch schön das du irgendwas über Kopf in den Sand stecken gegenüberandere schwafelst, während du mir immer noch Antwort auf meinen beiden letzten Postsschuldest, oder besser gesagt auf nichts richtig eingegangen bist was ich schrieb. Ichglaub halt noch das du versehentlich den falschen Empfänger für deine Antwort genommenhast, aber wie wäre es jetzt mit der Berichtigung?

Aber das was ich auf derletzten Seite lese grenzt an Unweltrassismus und ist für mich genauso zu kritisieren wiedie Meinung "Ich kann immer noch so weiter machen wie zuvor".

Ach ja,Against_NWOtolle Statistik ist vom Urheber zurückgezogen weil sie eben teils auf falschen Skalenzustande gekommen ist, das hätte man aber schon zwei Seiten zuvor lesen können bei einenLink meinerseits.

Soviel zu "Die Leute lesen sich die Fakten nicht durch",stimmt, aber auf beiden Seiten.


melden
oldschool70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

08.04.2007 um 12:24
Nur in aller Kürze:

Weder Dummheit, noch Unwissenheit rechtfertigen Aussagenvon Bundeskanzlerin Merkel, nach denen Sie allzu populistisch von "den letzten heissenfünf Sommern" im Zusammenhang mit dem "Klima-Wandel" quakte. Aussagen dieser Art lassensich nicht mit seriösen Forschungsergebnissen, gleich welcher Richtung und Meinung, inZusammenhang bringen.

Ziel ist dieses Geschwätz ist einzig und allein dieManipulation breiter Bevölkerungsschichten auf einem unerträglich niedrigen, der Sachenicht angemessenen Niveau.

Ziel einer demokratischen Regierung sollte dahersein, die Bevölkerung mit einem objektiven Für und Wider zur freien Meinungsbildung zuanimieren. Dazu gehört unbedingt zwingend, Argumentationen beider Richtungen zuzulassenund zu diskutieren.

Da dieser Diskurs, zumindest in Europa, auf höchster Ebenenie öffentlich geführt wurde, ist der Verdacht, es könne sich um eine"Klima-Verschwörung" handeln, nicht pauschal von der Hand zu weisen.

Breitangelegte Manipulationen der Massen wiesen in der Vergangenheit immer die auffallendgleichen Strickmuster auf. Das ist das Entscheidende.


melden

Die Klima-Verschwörung

08.04.2007 um 12:35
Wartet einfach entspannt auf die Ökosteuer...

Wenn die sich festgesetzt hat,wird man nix mehr vom Klimawandel hören.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

08.04.2007 um 19:33
@oldschool70

sehr schön geschreiben.
das niveau der meisten medien im bezugauf den
klimawandel lässt sehr zu wünschen über.


melden
carlosbrasil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

09.04.2007 um 03:58
@alphaomega
sehr schön geschreiben.
das niveau der meisten medien im bezug aufden
klimawandel lässt sehr zu wünschen über.


Die Ignoranz von Tatsachenvieler User hier aber auch.

Um nur ein Beispiel zu nennnen, woher kommt der Smogin den Grosstädten? Sicher nicht von der ausklingenden bzw. bevorstehenden oder was weissich was Eiszeit. Bei einigen Beiträgen hier habe ich das Gefühl, dass sie von der Öllobyoder sonst einer Interessengruppe geschrieben werden, oder gar von einerWir-Verschweigen-Die-Klimakatastrophe-Verschwörung.


melden
Anzeige
kleinerfritz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

09.04.2007 um 18:31
Hallo,

sicherlich, der Smog aus den Grosstädten ,und viele Katastrophen sindHausgemacht, aber man sollte dabei auch nicht vergessen, das es meist die "Experten" sind(die dem Klimawandel entgegensteuern wollen, oder /und früher halt der Eiszeit) die durchihre Experimente, oft mehr kaputtmachen, als retten.

Weiters dient der Klimawandelder von den Medien vertreten wird, einem politischem Ziel - nämlich die Sachendurchzusetzen, wo man gute Argumente dagegen hatte.

Der Klimawandel aber scheintlt. Medien am meisten von "Konsumenten" dran schuld zu sein, man vergisst aber dieIndustrie, und bei der Industrie, und vor allem beim Sport scheint der Klimawandel leichtins vergessen zu geraten.

Es ist von Scheinheiligkeit nicht zuüberbieten:

"Reisen sie bitte mit dem Fahrrad, gehen sie bitte zu Fuss, zuAutorennen, zu Fabriken,"

Es ist wie überall: Experten sehen vor lauterBetriebsblindheit nicht, was sie anstellen (Impfungen, Medikamente,Chemi in LM etc diedie Leute krankmachen, und Spritzmittel, etc. die auch die Umwelt krank macht)

Und dann will man alleine dem Konsumenten, dem Menschen, der nur die Erfindungenbenutzt, für das Verantwortlich machen.

Natürlich soll man mit der Umwelt und denRessourcen sorgfltig umgehen.

Aber was hilft es, wenn die kleinen Verbrauchersparen, während die grossen im Namen der Wirtschaft, des Friedens (Waffentests, diesicherlich das Klima nicht unbeschadet lassen) alles machen, das die Erde leckwird?
Und dann noch die Frechheit besitzen, dem Kleinen , der ohnehin schon genugbelastet ist, mit scheinheiligen Klimasteuern zusätlzlich zu belasten?

Wenn denMenschen, die uns das alles aufbrummen , wirklich so viel am Klima liegt, dann würde dasKyotoprotokoll anders ausehen - aber das ist halt gegen die Ind. Revolution, demhochgepr. Fortschritt.

Und darum suchen ja die Experten nach möglichkeiten, denMars zu besiedeln, um dann dort das selbe Spiel zu verursachen...


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Area 51 Fläche159 Beiträge
Anzeigen ausblenden