weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 00:24
@schmitz
schmitz schrieb:So ein Leben auf einer Yacht ist ganz schön teuer. Ob das auf Dauer nicht eine Milchmädchenrechnung ist?
wieviel kostewt dich dein Leben jeden Monat-Hier?

ohne Annehmlichkeiten?

Ich glaube eine gewisse selbstbestimmende Wahl bezüglich Ort und Zeit (desLebens) kann durchaus Kostenvorteile konsolidieren...

eine gebrauchte 10 meter Segeljacht kostet im Anschaffungspreis unter 50 000 €

weniger als n Häuschen und mehr alsn VW-Golf...


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 08:36
@eckhart
eckhart schrieb:Erst letzte Woche wurde berichtet, dass Bauernverbände von zukünftig 2 Ernten pro Jahr in Deutschland ausgehen. Es wird bereits zielstrebig darauf hin gearbeitet
So? wo wird denn darauf hingearbeitet? Es ist wieder das übliche Geschwätz, WENN es wärmer wird, dann haben wir zwei Ernten, Meeresspiegelanstieg, weniger/mehr Regen, Eisschmelze .....
Die Wahrheit ist wieder mal eine andere: Zwei Ernten sind auch heutzutage in geeigneten Gegenden nicht ungewöhnlich. In anderen gehts eben nicht. In diesem Jahr leidet die gesamte deutsche Landwirtschaft jedenfalls am langen und KALTEN Winter, der eine Wachstumsverzögerung von etwa vier Wochen gegenüber normalen Jahren zur Folge hat.


melden

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 13:01
@Mindslaver
Genau, das gefährliche sind die Eiszeiten nicht die Warmzeiten. Es ist eben eine größere Diversität des Lebens auf einer wärmeren Erde möglich, wohingegen in kälteren Gebieten weniger Arten leben.


@myzyny
Ja und von nem warmen Sommer kann man auch net grad sprechen bis jetzt .... naja ok nächste Woche sollls den Sommer geben und dieses WE war ja auch ganz nett so mit den Temperaturen.


melden

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 13:38
myzyny schrieb:So? wo wird denn darauf hingearbeitet?
Auf dem Küchentisch oder einem anderen geeigneten Tisch am Fruchtfolgeplan und später auf den Feldern, aber was solls, deine Meinung interessiert eh keinen Bauern.
Nebenbei gesagt, dieses Jahr ist seit sehr sehr langer Zeit bis jetzt witterungsmäßig der reinste Segen, @Schdaiff (mit einer richtigen Ernte, wo es kein Unwetter gibt).


melden

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 14:46
@Mindslaver
Wir leben aber in einer Kaltzeit


melden

Die Klima-Verschwörung

08.06.2010 um 16:26
@Warhead

Ob du es nun Eis- oder Kaltzeit nennst bleibt dir überlassen.


melden
suspect1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

09.06.2010 um 18:58
@Mindslaver
Ja, ist schon interessant, nur, die Überlegung von mir ist, warum eine Kalt- oder Eiszeit auf eine Warmzeit folgt.
Wenn die Entfernung Erde-Sonne sich nicht verändert und die Sonnenstrahlung konstant ist, warum.
Wenn der Topf Wasser auf dem Herd steht und die Platte konstant 30 Grad liefert, friert irgendwann das Wasser im Topf ein?


melden

Die Klima-Verschwörung

10.06.2010 um 18:17
@eckhart

der reinste Segen? Wo umalles in der Welt lebst du??
Hier in meiner Gegend ist sehr viel Landwirtschaft und alle Bauer klagen! Frühkartoffeln 4 Wochen zu spät,
Spargel 20% weniger und drei Wochen zu spät, Erdbeeren drei Wochen zu spät und knapp durchschnittliche Erträge ...... usw .....

@Schdaiff
Warte nur ab, die Katastrophiker werden uns schon den wärmsten Sommer aller Zeiten herbeirechnen! :)


melden

Die Klima-Verschwörung

10.06.2010 um 18:37
Ich weiss ja, dass ihr die "eike" Seiten nicht besonders ernst nehmt, aber HIER

http://www.eike-klima-energie.eu/news-anzeige/vertrauen-in-welt-klima-rat-im-freien-fall-die-irrungen-wirrungen-und-mani...

sind einfach mal einige Punkte des Zweifels zusammengefasst, und grösstenteils auch extern untermauert.
Ich finde es lesenswert, zumindest als Diskussionsgrundlage.

my


melden

Die Klima-Verschwörung

10.06.2010 um 18:49
@myzyny

ich hab mal einen teil von deinem link gelesen. dem kann ich nur zustimmen. ich kann mir gut vorstellen, dass da so einiges an daten manipuliert worden ist.

auch ist dies nicht der erste klimawandel in der erdgeschichte. bei den vorigen erderwärmungen war der mensch auch nicht beteiligt und trotzdem haben sie stattgefunden.


melden

Die Klima-Verschwörung

11.06.2010 um 01:58
@Subway
Aber nicht in dem Tempo.
Wer da den Manipulator macht das ist Eike selber,Eike ist nicht unabhängig sondern hängt am Tropf der Energiewirtschaftslobby


melden

Die Klima-Verschwörung

11.06.2010 um 08:04
@Warhead

Und die IPCC-Zuträger hängen am Fördermitteltropf ihrer diversen Interessenverbände UND Regierungen!
Die sind nämlich daran interessiert, den Bürger in dem Glauben zu lassen, co2 sei gefährlich, damit man es möglichst hoch besteuern kann!
Wer sonst sollte denn deiner Meinung nach die Wissenschaftler finanzieren, die sich gegen diesen Schwachsinn wehren wollen? Vom Staat gibts nix, sollen kritische Wissenschaftler umsonst arbeiten?
UND zum wiederholten mal: Wer finanziert denn wohl GREENPEACE und Co.??


melden

Die Klima-Verschwörung

11.06.2010 um 12:53
@Warhead

Aber nicht in dem Tempo. seit 200.000 Jahren

Davor kannst du es nicht vergleichen, weil wir hierfür einfach nicht genug Daten haben können. Bis 28 Millionen Jahre ist das vlt noch einigermaßen gut aber danach... ne danach ist es echt nicht einfach die Geschwindigkeit annähernd zu bestimmen.... eine jährliche Prognose ist schon gar nicht möglich.... Wir sehen vlt, dass in 10.000 Jahren die Temperatur (vorraussichtlich) um 10°C stieg, was aber nicht heißt das es nicht ein paar 100 Jahre dabei waren in denen wir über ne Zeit mehr Steigerung//Jahr hatten als heute... dafür ist die rekonstruktion zu lückenhaft und die Erdgeschichte ist wahrhaftig lang....

Normal wären 0,5/Jahr aber das gilt für die Messungen der letzten 2 Millionen Jahre.


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 22:51
@myzyny
Du meinst die Klimamafia von Greenpeace,Freunde der Erde,Nabu und die Gorillas der Solarlobby
Die sogenannten Wissenschaftler wie Singer die solchen korrupten Existenzen wie Monckton und anderen Lobbyisten zuarbeiten haben allesamt ihr Auskommen.Früher machten sie sich zum Büttel der Tabakindustrie,heute sind sie bestbezahlte Funktionsgehilfen der Öl und Energiebranche...die Speichelleckerei nährt ihren Mann

@Schdaiff
Das sehen die Bauern und die Biologen anders.Aber Scheisse,wen interessieren schon Bauern und Biologen


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:26
Ich wüsste gerne mal wer auf den anderen Planeten Auto fährt^^
und selbst wenn wir daran schuld sind: allein die amerikanische Luftwaffe verbraucht mehr Benzin als ganz Deutschland.


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:31
@imperius
Natürlich sinds immer die anderen...die anderen tragen zur hiesigen Bodenversiegelung bei,die anderen bauen deutsche Kohlekraftwerke,die anderen verbrauchen den Strom,die andereren sitzen in den Gartenmöbeln die aus dem Holz Transamazoniens oder Südostasiens gefertigt sind...nur du...du bist die fleischgewordene Unschuld und wirtschaftest mit jeder Faser deines Seins nachhaltig


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:38
@Warhead
das habe ich nicht behauptet
Aber was wird heutzutage zur Klimaerwärmung gesagt?
Wir müssen UNBEDINGT Hybrid-Autos fahren, die 15 % weniger Benzin verbrauchen,deren Produktion aber mehr Schadstoffe in Luft pustet als das Auto jemals wieder gut machen könnte.
Ich sage ja nur das die Klimaerwärmung die Regierung grade mal so viel interessiert das sie zur Rettung der Auto-Industrie benutzt werden kann.


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:42
@imperius
Ähh...mal ne bescheidene Frage...wieso fabulierst du ständig was über Klimaerwärmung...wer hat behauptet das es warm wird??Ist dir schonmal der Gedanke gekommen das es hierzulande auch nass und arschkalt werden kann...die Wärme bekommen dann diejenigen welche schon reichlich davon haben


melden

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:45
@Warhead
gut, nenn ich es demnächst Klimawandel
es geht mir doch nur darum, wie dieses wirklich ernste Thema als eine art "Werbegag" missbraucht wird...


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

12.06.2010 um 23:54
myzyny schrieb:der reinste Segen? Wo umalles in der Welt lebst du??
Ok, der reinste Segen nur in meiner Gegend, seitdem ich erfahren musste, dass in Teilen Brandenburgs und vor allem im Nordsee (!!!)- nahen Nordwesten die Trockenheit wieder, wie immer erbarmungslos zuschlägt. Dort sind die Jahresniederschlafgsmengen bis jetzt schon wieder erschreckend niedrig.

In meiner Gegend definieren sich die Bauern mit Getreide, Raps und Mais.
Erdbeeren und Spargel spielen hier nur eine untergeordnete Rolle (wie überhaupt auch im Bundesdurchschnitt).
Ich hatte auch schon vergessen, wie ein Frühjahr mit grünen Wiesen und grünen Blättern an den Bäumen aussieht, deshalb meine Freude über dieses normale Frühjahr in meiner Gegend.

Aber es wäre wirklich interessant, wenn Du mal posten würdest, wer Greenpeace und Co finanziert.
myzyny schrieb:Und die IPCC-Zuträger hängen am Fördermitteltropf ihrer diversen Interessenverbände UND Regierungen!
Interessenverbände UND Regierungen - Decke doch mal die Zusammenhänge auf !

Ich könnte wetten, dass die "Aufklärer über die Zusammenhänge" alle in den USA/England sitzen.
Die sind alle so vertrauenswürdig, wie BP !

Es muss doch deutsche Quellen geben, deren Glaubwürdigkeit man nicht so ohne weiteres in der Luft zerpflücken kann (?).

Ja, ja ich weiß, ich weiß, in Deutschland wird da ein Deckel drüber gehalten. Hier stecken alle unter einer Decke. Hier ist das Hauptquartier der CO2- Mafia.
Hier gibts keine Quellen. Richtig ?


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden