weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 21:25
KURZMELDUNG ;o)

Ein weiteres Eigentor der Truther ^^
oder
"Wie verdrehe ich Aussagen bis sie in die VT passen "


Robert Baer wurde ja seitens der VT-logen als Bestätigung für ihre Wirren Phantasien angeführt.
Michael Sperling hat das ganze nun mal aufgearbeitet ^^

Zitat:

"Prisonplanet demonstriert damit wieder einmal absurdes VT-Theater:
Watson beruft sich auf einen CIA-Veteranen, der nahezu allem widerspricht, was Prisonplanet propagiert. Oben stehen Auszüge aus der Baer-Perspektive, die das belegen.
Entweder gehört Watson zu den professionellen ‘Missverstehern”, die Statements gezielt ins ‘Truther’-Korsett pressen oder er ist zur Differenzierung einfach nicht fähig. Die misslungene Attacke auf “Debunker” und die gezielte Gleichsetzung mit FOX-Ideologen Bill O’Reilly oder “Neo-Con talking heads” ist typisch für diese ‘Truther’-Postille.
Die Verwendung des Begriffes COINTELPRO in diesem Zusammenhang aus dem Munde des Jones-Helferlein wirkt wie pure Ironie."

Quelle:
http://mosaik911.de/html/truther_robert_baer_.html


Auf auf ihr kleinen VT-logen. Stürzt euch auf den bösen Sperling weil er mal wieder aufzeigt wie ihr tickt ^^


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 22:12
Nexus kleinen Spatz kann man wohl in diese Ecke hier schieben:


The debunkers are all confused....
on the few forums I belong to, they are literally grasping at straws; it's quite a spectacle, seeing as:

1. They cannot claim the scoop-out as being the cause of the collapse;
2. They cannot claim the diesel fuel fed the fire which caused the collapse;
3. They cannot claim the debris from the falling towers caused the damage which led to the collapse;
4. They must admit that office fires (furniture, paper, carpet, etc.) caused a column of structural reinforced steel to weaken to the point of collapse, and caused a global collapse.
5. They cannot wrap their little heads around the fact that NIST had not ONE piece of steel from WTC7 with which to make these assumptions.
6. They claim that it is NOT the first building to completely collapse principally from fire (even though NIST claims that it is).
7. They claim that the rate of speed (40% of freefall speed) is slow enough to debunk the freefall speed of the building (let's see: 60% of 7 seconds: what is that, 11.6 seconds? 47 stories at that rate of speed, is about 4-5 stories falling pretty much simultaneously).
http://www.911blogger.com/node/17275#comment-195342

8. Sie bringen vollkommen vom NISt-Report ablenkenden Schwachsinn auf.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 22:25
CNN weighs in.

http://rawstory.com/news/2008/CNN_Conspiracy_theorists_not_swayed_by_0822.html


Wie immer ausgewogen und neutral die Regierungsversion. :D


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 22:27
@sator

hier ist ein Augenzeuge der Anklage:

Barry Jennings Uncut
http://www.911blogger.com/node/16573


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 22:54
Helle Aufregung & Ausnahmezustand in Twooferland :D!


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 22:59
was mich nicht wundert, jojo72:
NIST hat zwei Widerlegungen von Euch widerlegt:
-keine Dieseltanks sind explodiert,
-die Beschädigungen durch herumfliegende Trümmerteile sind zu vernachlässigen.

Der Kollapse ist auf FEUER zurückzuführen.
=Der erste Wolkenkratzer auf Erden, der (angeblich) wegen Feuer zusammenstürzte=
... zufällig genauso wie bei einer kontrollierten Sprengung.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 23:16
bio schrieb:was mich nicht wundert, jojo72:
NIST hat zwei Widerlegungen von Euch widerlegt:
-keine Dieseltanks sind explodiert,
-die Beschädigungen durch herumfliegende Trümmerteile sind zu vernachlässigen.
Du solltest dir für einmal den Originalbericht lesen und nicht fremde Deutungen (die falsch sind) nachplappern:).
bio schrieb:... zufällig genauso wie bei einer kontrollierten Sprengung.
Zufällig schliesst die NIST dieses Szenario explizit aus, tja.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 23:23
115 Sieten, die Zusammenfassung:

http://wtc.nist.gov/media/NIST_NCSTAR_1A_for_public_comment.pdf

Ich bezweifle aber ob es zum Verständnis reicht wenn schon für wesentlich einfachere und kürzere Texte hier im Forum nach "Übersetzungen" gefragt wird ;).

Auszug, Seite 23:
http://wtc.nist.gov/media/NIST_NCSTAR_1A_for_public_comment.pdf


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2008 um 23:50
Suche abgeschlossen für:
Column 79

Gesamtzahl der Fundstellen:
44

Dafür, dass das Versagen dieses einen Trägers, nun in der Single Point Failure-Theory so heftig propagiert wird, ist der Report aber eher ernüchternd!

:D

A thermal analysis was conducted of Column 79 typical of lower floors (W14x730 section with 2 in. x 26 in. cover plates) and 7/8 in. of thermal insulation (see Chapter 9). Based on the knowledge that the yield strength of steel is reduced to 50 percent of its room temperature value at approximately 500 ºC to 600 ºC, it was found that it would take roughly 6 h of continuous exposure from a fully developed fire to
reach these temperatures.
Heating of a column could occur as a result of a building contents fire, or as had been suggested, from a fuel oil fire resulting from rupture of a fuel line supplying one of several emergency generators in the building. Prediction of growth and spread of building contents fires (Chapter 9) indicated that such fires did not persist at any one location for more than about 20 min to 30 min, which is consistent with observations of fires in windows (Chapter 5). Therefore, it would not have been possible for a building contents fire to have heated a massive, insulated column such as Column 79 to the point of failure.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 00:15
"I would imagine that if you took the top expert in that type of work and gave him the assignment of bringing these buildings down with explosives, I would bet that he could do it." -1993-John Skilling, Head Structural Engineer WTC Towers

"If someone really wants to take the WTC, he will. Our job here is to discourage those interested in doing so in the hope that they go elsewhere."- Douglas Karpiloff, Head of Security WTC


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 00:31
Im zweiten Teil leider auch Fehlanzeige.

The following is a list of findings common to the three Cases.
In none of the Cases did any of the columns, all of which were insulated, reach temperatures sufficiently high for significant loss of strength or stiffness.
o The temperatures of the large interior Columns 79, 80, and 81 stayed below 200 ºC on all of the floors.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 00:39
Großartig!

The buckling of the interior columns [...] was followed by the buckling of the
exterior columns.
Once column support was lost in the lower floors, the remaining structure above began to fall vertically as a single unit.

Seite 114, NIST NCSTAR1-9 for Public Comment

Das ist alles, was ich zum globalen Kollaps, dem symmetrischen Einsturz in 6,8 Sekunden, finden konnte. Vielleicht habe ich jetzt zu schnell gelesen?
:D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 09:12
Schon recht interessant: da benötigt man vor Tagen eine Übersetzungshilfe für einen banalen Beitrag in Englisch und nur Tage später deutet man ein 115-seitiges Dokument innert paar Minuten passend für die VT... Aber das Muster ist ja hinlänglich bekannt und ausgelutscht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 09:13
Und was ist nun mit der Sprengung Sitting? Traurig aber wahr für die VT: die Möglichkeit hat die NIST ausgeschlossen :D!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 09:34
Ja, in dem das NIST sich auf 2 selbst willkürlich gesetzte Kriterien konzentrierte: Laustärke einer RDX-Sprengung und Zerstörung der Fenster in der Umgebung.

Und das von den Top-Nano-High-Energetic-Experten des NIST. :D


Während mal all das, was für eine Sprengung sprach, ignorierte. Z.B. die Zeugenaussagen. Explosionszeugen. Der Countdown. Das Vorwissen. Usw.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 10:00
Keine Tanks die Brennstoff lieferten?

Nicht ganz: 3 Tanks (SSB, OEM) mit tausenden von Litern wurden nicht mehr gefunden nach dem Einsturz und die NIST geht dementsprechend aus, dass diese Tanks die Feuer im Erdgeschoss sowie in der 5. und 7. Etage "unterstützt" haben (vergleiche NIST Seite 11/12)

Kommt wohl daven, wenn man Texte nur überfliegt ;)

WTC7 sei in 7 Sekunden eingebrochen? Gerade so falsch, aber gern mit solchen gefakten Filmchen belegt:



Leider lässt etwa dieses Filmchen praktisch die ganze erste Einsturzhälfte aus, ist aus der Perspektive auch nicht sichtbar...

Dabei dauert der ganze Einsturz rund 14 Sekunden und begann einiges vor dem Start des ersten Filmchens, vergleiche 2:24ff.:



Tja, dazu der expizite Ausschluss jeglicher Sprengung. Es sieht nach dem gestrigen Tag wahrhaft nicht mehr gut aus für WTC7-VTs :D!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 10:04
Ja, in dem das NIST sich auf 2 selbst willkürlich gesetzte Kriterien konzentrierte: Laustärke einer RDX-Sprengung und Zerstörung der Fenster in der Umgebung.


Was nun mehr als eine freigeistige "Zusammenfassung" ist, aber die NIST hat ja keine Ahnung, alles Idioten :D!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 12:05
14 Sekunden für hundertfache Lastübertragung, die für jeden weiteren Kernträger und Außenträger notwendig war. Supersonic halt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 12:21
Also doch 30 Tonnen Nanosuperduperthermit, sag ich doch, die vom NISt sind alles Idioten, zudem eine staatliche Geldverschleuderungsanstalt, heute klärt man Unglücke kostengünstiger und schneller über Youtube :D!


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.08.2008 um 13:44
hier ist ein Augenzeuge der Anklage:

Barry Jennings Uncut
http://www.911blogger.com/node/16573


wieder jennings, der aller wahrscheinlichkeit nach die auswirkungen des einstürzenden südturms auf WTC7 beschreibt.

das ist ein zeuge, es ist aber von mehreren und videoaufnahmen die rede.


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden