Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:03
@nexuspp

Der sachlichste Beitrag in der von dir verlinkten Seite ist von
Koko Channel

Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beiträge: 1

Beitrag Verfasst am: 11 Sep 2008 13:20
und sagt überhaupt nichts zu den Verbrechen von 9/11. Stattdessen wird lang und breit darüber geschwafelt, dass es immer noch besser sei, sich den USA an die Rockschöße zu hängen, als Russland resp. China in den Rachen zu springen.

Da dies eine "Illusion der Alternativen" ist, wird sie auch von keinem vertreten, der ernsthaft an einer Aufklärung der Verbrechen von 9/11 interessiert ist. Die Statements von "KokoChannel" machen nur deutlich, wie gut das Gift des "Kalten Krieges", das der Volksseele in jüngerer Zeit wieder gespritzt wurde, schon gewirkt hat. Blockdenken, völlig entwurzelt.


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:12
@intruder

Ich habe auch so meine Probleme mit "Zero". "Zero" ist ein Propagandafilm - mit allen stilistischen und inhaltlichen Problemen, die das mit sich bringt.

Satire und Agitprop sind imo ein wirkungsvolleres Format, als ein "Dokutainment" - wenn es darum geht, der Konditionierung entgegenzuarbeiten.

Reine Information muss dagegen auch sachlich aufbereitet werden. Eine große Herausforderung angesichts der hochfahrenden Emotionen.

Am Besten gelungen finde ich das bei

- Unter falscher Flagge
- 911mysteries: demoliton
- 911 - Press for truth

und natürlich die direkte Dokumentation der Ereignisse:
11.September - Die letzten Stunden im World Trade Center

Nicht von ungefähr haben die Brüder Naudet einiges an wichtigem Beweismaterial geliefert.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:17
@Hopsi_Jones
Hopsi_Jones schrieb:Bei werboom sucht man nach einem Bösewicht und bei anderen 9/11 Foren ist dies nicht der Fall? Stimmt, hier haben ja einige schon ihre/n imaginären Bösewicht /e gefunden und man sucht jetzt nur noch verzweifelt nach Beweisen.
Vergiss nicht, wir haben ein ernstzunehmendes systemisches Problem. Menschen, die im Gebäude ganz oben sitzen, haben das schon lange erkannt - und zu den billigsten Methoden gegriffen, die sie sich eben vorstellen konnten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:20
Link: hintergrund.de (extern)

das liest sich ganz interessant, schaut mal auf dem link.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:27
sorry, das @intruder war eigentlich gerichtet @sator...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 23:59
@ calvin
np

und noch ein paar tischplatten für nexus ;)


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 00:26
Osama bin Laden sagt in seinem Geständnisvideo laut Übersetztung, dass die Muskel-Hijacker keinerlei Ahnung hatten, was sie machen sollten.

Quelle:
SPIEGEL TV DVD 1 - 11. September - Ein Tag erschüttert die Welt

Mit welcher Berechtigung kann man diese Muskel-Hijacker als Terroristen klassifizieren?
Ihnen wurde lediglich gesagt, sie sollten in die UA einreisen, das ist jedoch kein Verbrechen.
Dan wurde ein Flug gebucht, wobei sie ebenfalls noch keinerlei Ahnung hatten, welchem Zweck dieser dienen sollte.
Erst ganz kurz vorher (sagte laut Übersetzung Osama bin Laden) wure ihnen die Mission offenbart.
Wie kurz vorher?
Vielleicht erst an Bord der Flugzeuge?
Hatte man ihnen vielleicht die selbe Wahlmöglichkeit gelkassen wie Osteuropäischen Nutten? Denen wird nämlich das Ableben ihrer Verwandtschaft versprochen, wenn sie die Beine nicht spreizen.
Welche Optionen blieben den Muskel-Hijackern da noch?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 02:21
Etwas zur Aufheiterung für zwischendurch - speziell für zog.

http://www.youtube.com/watch?v=OG5VyAt3GGA


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 03:27
Ich werde also von mehreren anderen so wahrgenommen, als ob ich solche und andere Aufmunterungen nötig hätte.
Dem kann ich wohl zustimmen, angesichts dessen , was in den letzten Jahren passsiert ist.
Das war mit Sicherheit kein Spaß und das sieht man mir auch an.
Ich bin aber immer noch hier.
Eigentlich bin ich durch die extremen gezielten Attacken in den letzten vier Jahren wesentlich widerstandsfähiger und zäher geworden.
Ich weiß jetzt, woher es kam, wozu ich fähig bin und dass es bald Gegenbesuche gibt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 10:23
Ich finde es spassig zu beobachten wie genügsam VT-logen doch sein können.
Wollten sie doch noch bis vor kurzem, nichts mehr mit den Aussagen von Hoax Meyssan zu tun haben.
Doch kaum tritt dieser mal wieder ins Bild, freuen sie sich nen Wolf und verbreiten natürlich mal wieder die "reine Wahrheit" in den Foren dieser Welt ^^


@intruder

Danke für die schnelle Lieferung ^^


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 15:04
@ Zog:

So einen intelligenten & fit Deine Beiträge (im ersten Augenblick) Eindruck machen hat mich doch etwas stutzig gemacht

= DIESER " Muskel-Hijackern" Ausdruck

nach kurzem Googeln bin ich nur auf folgende Seiten gestoßen:

www.goethestuebchen.de/index.php?option=com_content&task=view&id=17&Itemid=35&limit=1&limitstart...

& diese:

www.goethestuebchen.de/index.php?option=com_docman&task=doc_view&gid=6&Itemid=48

auf denen dieser Ausdruck noch Verwendung findet(??!!?)

kann mir diesen Sachverhalt jemand erklären (ist es z.B. eine fehlerhafte Übersetzung aus einer anderen Sprache?!?!?)

tja da ich in einigen Threads dieses Forums (man denke nur an die `Tibet-Aufstands´ - Threads) mich mit Menschen auseinandersetzen mußte, die ihr Deutsch anscheinend noch nicht einmal ´rudimentärst´ beherrscht hatten (= anscheinend auf einen Ubersetzer angewiesen waren - mir fällt auf anhieb ein User namens `Hodenkopf´ ein auf den dieser Sachverhalt zutraf!!) muß man anscheinend vorsichtiger sein, was man so alles von sich gibt in IN-Foren?!?!)


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 18:56
2000
In mid-November, 2000, the 9/11 Commission believes that three of the future muscle hijackers, Wail al Shehri, Waleed al Shehri, and Ahmed al-Nami...


http://www.answers.com/topic/waleed-al-shehri

Nix unbliches zu sehen, mir ist der Begriff auch geläufig!

Die waren einfach groß und kräftig, einer soll ja laut verschiedenen Angaben wie der Bodyguard von Atta aufgetreten sein...


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2008 um 21:19
@Werwie

Der Begriff "Muskel-Hijacker" ist mir auch nicht ganz klar. Es scheint, als sollte damit angedeutet werden, dass es sich um keine "echten" Hijacker handelt, sondern um "Pseudos". Man denke an Bodyguards - die sind ja auch nur zum Schutz der eigentlichen Prominenz dabei.

Dazu kommt, dass es Hinweise zu Doppelgängern der beklagten Personen gibt, z. B. bei Mohammed Atta. Gefunden hier:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/17/17820/1.html

Vielen Dank für den link ins goethestuebchen! Kannte ich noch nicht.
:)


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 00:34
Link: www.algore2008.de (extern)

Der "Transatlantikblog" hat das Stirnrunzeln gelernt.

Inkl. ausführlichem Interview mit Dylan Avery, Jason Bermas, James Meigs, David Dunbar. Moderation: Amy Goodman (engl.)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 11:24
Link: de.youtube.com (extern)

Immer wenn mir jemand erzählen will, das die Tower von alleine eingestürzt sind, dann sehe ich dieses lustige Männlein vor mir.

http://de.youtube.com/watch?v=olsEv6P5GRg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 13:25
QiGong schrieb:Immer wenn mir jemand erzählen will, das die Tower von alleine eingestürzt sind, dann sehe ich dieses lustige Männlein vor mir.
Da sind wohl die nächsten Tischplatten fällig.

Ich sehe es schon vor mir stehen, es war ein sonniger Septembertag, als mir nichts dir nichts die Türme des WTC auf einmal, und ohne Vorwarnung, in sich zusammenbrachen.

gg35068,1221477931,m02


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 14:01
@QiGong

Al Gore ist mit seinen "unbequemen Wahrheiten" geradewegs in die Propagandafalle marschiert.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 14:09
@intruder
intruder schrieb:es war ein sonniger Septembertag, als mir nichts dir nichts die Türme des WTC auf einmal, und ohne Vorwarnung, in sich zusammenbrachen.
Die Tischplatte bestelle diesmal ICH. Welche Art der "Vorwarnung" [sic!] meinst du? Doch nicht den Schock, der bei den Zuschauern ausgelöst wurde?

Mit physikalischen Zusammenhängen hat das nichts zu tun. Vielleicht machst du aus deinem kreativen Ansatz aber noch etwas mehr, wie im Zitat angedeutet?

z.B. sowas wie von lesslow gepostet, hier:
https://allmystery.de/themen/gg35068-1015


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 14:10
Ich meine 2 Flugzeuge!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2008 um 14:10
Uii war schon lang net mehr hier und schon sinds 1087 Seiten. Eingestiegen bin ich eigentlich skeptisch da ich nicht an so eine Verschwörung glaubte allerdings muss ich sagen so viele Ungereimtheiten wie es in diesen Fällen gibt, glaube ich nicht das der Anschlag nur auf die Kappe der Al kaida geht. Zu viele Punkte die Bush geholfen haben Geld mit krieg zu verdienen, Gutachter die mit Ihm in irgendeiner Weise verbandelt sind, alles sehr suspekt. Wer weiterhin nicht an so etwas glaubt wie Verschwörung ist doch evtl etwas naiv, aber manchmal lebts sich damit leichter :-)


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden