Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 12:43
Das Internet ist inzwischen ein Massenmedium und es stimmt, dass durch das Massenmedium Internet immer mehr Menschen verblöden.


melden
Anzeige
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 13:14
Link: de.indymedia.org (extern)

RUSSLAND DISKUTIERT ÜBER DEN 11. SEPTEMBER

Internationale Expertenrunde diskutiert den 11. September
vor über 30 Millionen Zuschauern im russischen Staatsfernsehen.
Internationale Expertenrunde diskutiert den 11. September
vor über 30 Millionen Zuschauern im russischen Staatsfernsehen

Voraussichtlich 30 Millionen Zuschauer werden am 12. September im russischen Staatsfernsehen den italienischen Dokumentarfilm "Zero" sehen, der die Terroranschläge des 11 September 2001 eindringlich hinterfragt und aufzeigt, dass die offizielle Version nicht den Tatsachen entspricht. Der Filmproduzent und Europaparlamentarier Guiletto Chiesa hat den Dokumentarfilm "Zero" im Sommer 2007 fertiggestellt. Mit dem Literaturnobelpreisträger Dario Fo hat der Film einen prominenten Unterstützer. Der Film hat in Italien viel Aufmerksamkeit erweckt und er wurde in mehren anderen Ländern aufgeführt.
Guiletto Chiesa und andere führende Experten auf dem Feld der 9/11 Forschung haben die Aufzeichnung einer Sendung abgeschlossen haben, die am kommenden 12. September im Anschluss an den Dokumentarfilm "Zero" ausgestrahlt werden soll.
Es wird eine Diskussion mit über 10 Teilnehmern geben an der auch General Leonid Ivashov teilnehmen wird, derjenige General, der am 11. September 2001 Oberbefehlshaber der russischen Streitkräfte war und von Anfang an der offiziellen Version des 11. 9. massiv widersprochen hat. Leonid Ivashov ist derzeit Mitglied der Stiftung für strategische Studien in Moskau..

Ein weiterer Teilnehmer der Diskussion wird ein russische Kosmonat sein, dem am 11. September an Bord der internationalen Raumstation über der New York sehr viele Aufnahmen mit seinen Kameras machte, die automatisch nach Houston und Moskau übermittelt wurden "Wir haben diese Aufnahmen inzwischen sehr genau ausgewertet und haben einige sehr interessante Dinge entdeckt."

Der Moderator der Diskussionsrunde sagte, dass die Sendung nicht nahelegen wolle die Regierung von Präsident Medvedev und Premierminister Putin hätte offiziell irgendeinen bestimmten Standpunkt zum 11. September eingenommen, vielmehr sei die Ausstrahlung der Sendung ein Bekenntnis zu offener und freier Diskussion.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 13:29
& gabs schon Reaktionen darauf?!?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 13:43
@Hopsi_Jones
Hopsi_Jones schrieb:Das Internet ist inzwischen ein Massenmedium und es stimmt, dass durch das Massenmedium Internet immer mehr Menschen verblöden.
Eine Reflektion über das eigene Verhalten kann helfen, sich der eigenen Blockaden bewusst zu werden. Das Problem ist so umfassend, dass es nicht auf eine neue Kommunikationstechnologie wie - seinerzeit - Buchdruck, Telegraphie und Telefonie, und als letzte Stufe vor dem Computerzeitalter - den Rundfunk reduziert werden kann. Im Gegenteil, eine neue, hedonistische Technologie kann helfen, der Neugier und dem Staunen mehr Raum zu geben - imo die besten Triebfedern im Ringen um Erkenntnis.

Sehr lesenswert ist das hier:

Die Grundgesetze der Dynamik der Dummheit
von Simon Moon
http://www.physiologus.de/dynamik.htm

Ein Ausschnitt:
#
22. Da das Verhalten der Primaten mittels neuer Technologien verändert werden kann, besteht die einzige Maßnahme gegen die Dummheit der menschlichen Spezies in einer Technik, welche sofort und dauernd eine Erhöhung der Intelligenz bewirkt.

23. Eine intelligenzerweiternde Technik dieser Art muß hedonistisch sein; sie muß demjenigen, der sie anwendet, Freude bereiten, da sie sonst zuwenig schnell allgemein Verbreitung findet.

24. Sobald eine solche hedonistische Technik gefunden worden ist, werden sie die Machthaber der Gesellschaft als «Bedrohung der Stabilität» zu unterdrücken versuchen.

(24a. Die an der Erfindung beteiligten Forscher werden ins Gefängnis geworfen oder eingeschüchtert; Vertreter dieser neuen Technik werden härter verfolgt als Mörder oder Diebe; die Erfindung selbst wird über alle Massenmedien als schreckliche, gefährliche Angelegenheit vorgestellt.)

25. Ehe das Vorhandensein eines hedonistischen Intelligenz-Vermehrers unumstößlich bewiesen ist, können gewisse Dinge unternommen werden, um der Dummheit zumindest in bescheidener Form entgegenzuwirken.

Bio-Überlebens-Dummheit kann durch kriegerische Künste gemildert werden.
#


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 14:41
@ FranyGER:

Nix ungewöhnliches zu sehen, der BBC-Teil kennt das Ende vom NIST noch nicht, das ZDF hat augenscheinlich hektisch noch mal 5 Minuten reingeschnitten, die durch die NIST-Abschlußkonferenz zustande kamen.

Ich bin Hälfte durch mit meiner Arbeit. Heute abend nachtschicht, morgen ganzer Tag, dann dürfte ich fertig sein.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 15:17
Voraussichtlich 30 Millionen Zuschauer werden am 12. September im russischen Staatsfernsehen den italienischen Dokumentarfilm "Zero" sehen

der film hat die treffende bezeichung, die aussagt, was man von ihm zu halten hat, nämlich null/nichts.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 15:21
@sator

Kannst du deine Kritik ein bisschen präzisieren? Wäre schön, wenn nicht immer alles in Bausch und Bogen verurteilt würde.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 16:14
"With market shares of up to 20 percent in young audiences was the Thursday evening for Vox on all expectations. Particularly successful was the documentary "9 / 11 Mysteries - The destruction of the World Trade Center". From 22.50 clock almost brought the two broadcast a record-breaking audiences market share of 19.1 percent."

Original in German:

http://dwdl.de/article/story_17634,00.html


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 16:25
Ach ist das nicht schön. Wir waren hier in D 2003 ja fast schon einmal so weit, dass die Wahrheit großflächig durchbrach, damals konnte man das mit einer einzigen Sendung auf dem WDR und einer konzertierten Aktion der "Netzwerkrecherche" eindämmen. Damals waren wir allerdings auch noch wenige, hatten kaum Allierte in den USA, keine nennenswerten Dokus, kaum Zeugen auf unserer Seite, kaum Akzeptanz. Kein politisches Gehör.

Jetzt ist alles anders!! ZERO ins Fernsehen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 20:24
Link: mosaik911.foren-city.de (extern)
sitting-bull schrieb:Ach ist das nicht schön. Wir waren hier in D 2003 ja fast schon einmal so weit, dass die Wahrheit großflächig durchbrach,
Wieso lügen VT-logen eigentlich ständig rum ? ^^
So ein Schwachsinn !!!!!!
Wenn man sich vor Augen hält, was für ein SCHEISS 2003 als Wahrheit verkauft wurde grenzt es an lächerlich 2008 behaupten zu wollen es war die Wahrheit !
Mit dem ganzen Lügen Gesabbel von 2003 wollen die VT-loge HEUTE seltsamerweise aber nicht mehr zu tun haben.
Hauptsache unser Dirk kann behaupten 2003 kam die Wahrheit fast ans Licht ;)

TISCHPLATTE BITTE !!!!!!
sitting-bull schrieb:damals konnte man das mit einer einzigen Sendung auf dem WDR und einer konzertierten Aktion der "Netzwerkrecherche" eindämmen.
Ja ja der WDR hat sich von WischiWaschinewski verarschen lassen und ? Macht dich das stolz ? ^^
sitting-bull schrieb:Damals waren wir allerdings auch noch wenige, hatten kaum Allierte in den USA, keine nennenswerten Dokus, kaum Zeugen auf unserer Seite, kaum Akzeptanz. Kein politisches Gehör.
JAAAAA natürlich ^^
Wo ihr heute doch sooooooooooooo viele geworden seid.^^
Die VT-logen Szene ist nachweislich RÜCKLÄUFIG !
Mein liebster pathologischer Verdrehkreisel, nur weil du den bezug zur Realität verloren hast, brauchst du uns hier nicht weiterhin verarschen mit deinen Gedanken!
Dein Wunschdenken hat NICHTS aber mal überhaupt NICHTS mit Wahrheit zu tun !!!!
Ultimatix schrieb:RUSSLAND DISKUTIERT ÜBER DEN 11. SEPTEMBER
*GÄHN*
Nach der Japanischen NULL Nummer gibt es nun die Russische ^^
Um es mit den Worten von T.Clifton zu sagen:
" Der Virus der Blödfrageritis" hält sich bei einigen wenigen, hartnäckig :D

http://mosaik911.foren-city.de/topic,287,-zero-in-russia.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 20:50
nexuspp schrieb:JAAAAA natürlich ^^
Wo ihr heute doch sooooooooooooo viele geworden seid.^^
Die VT-logen Szene ist nachweislich RÜCKLÄUFIG !
Mein liebster pathologischer Verdrehkreisel, nur weil du den bezug zur Realität verloren hast, brauchst du uns hier nicht weiterhin verarschen mit deinen Gedanken!
Dein Wunschdenken hat NICHTS aber mal überhaupt NICHTS mit Wahrheit zu tun !!!!
rückläufig?
beweise bitte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 20:57
Oh ha, die Statistiken geben sich die Klinke in die Hand. Wird die Erhebung als passend empfunden, ist sie brauchbar, widerspricht sie der eigenen Sichtweise, muss sie zwangsläufig manipuliert sein, -richtig?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:14
dann nutze Alexa und vergleiche nur mal die Klicks auf VT-logen Seiten im Jahre 2003 mit dem jahre 2008 ^^
Mal sehen ob dir was auffällt ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:19
ich glaube eher, dass die Bereitwilligkeit die OT ohne hinterfragen anzunehmen Rückläufig ist :)


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:31
Danke @nexuspp, ich durfte endlich mal wieder aus vollem Halse lachen - und das seit MorpheuS' "super-duper-thermit-hau-mich-blau-feuer" (was schon ziemlich lange her ist). Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
TISCHPLATTE BITTE !!!!!!

WischiWaschinewski

Mein liebster pathologischer Verdrehkreisel
Danach flacht es allerdings ein bisschen ab.

Übrigens: Die Diskussion bei werboom (Michael Sperling) krankt an einem kleinen, aber feinen Detail: Nämlich dem Bedürfnis, einen Bösewicht ermitteln zu wollen. Systemische Zusammenhänge werden dort allenfalls mit dem Feindbild "Islam" angedeutet.

Wie sagte Volker Pispers so treffend: "Wenn man weiß, wer der Böse ist, dann hat der Tag Struktur."



:D :D :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:37
calvin schrieb:Übrigens: Die Diskussion bei werboom (Michael Sperling) krankt an einem kleinen, aber feinen Detail: Nämlich dem Bedürfnis, einen Bösewicht ermitteln zu wollen.
An deiner Stelle, würde ich dort nochmal lesen ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:41
Ich glaube auch das eher die OT Gemeinde rückläufig ist.
Btw Klicks auf " VT Logen" müssen nicht unbedingt beweisen das die VT Gemeinde rückläufig ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 21:59
Auf "Alexa" zu verweisen, erscheint mir etwas gefärbt, -warum wohl, bieten sämtliche NOOB-Progz die Abschaltung von "Alexa" an?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 22:12
@calvin

warum machst du dir nicht selber ein bild, suchst ZERO bei einem videoportal deiner wahl, wo du es für lau aufm moni anschauen kannst...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

13.09.2008 um 22:34
calvin

Übrigens: Die Diskussion bei werboom (Michael Sperling) krankt an einem kleinen, aber feinen Detail: Nämlich dem Bedürfnis, einen Bösewicht ermitteln zu wollen. .....
Bei werboom sucht man nach einem Bösewicht und bei anderen 9/11 Foren ist dies nicht der Fall? Stimmt, hier haben ja einige schon ihre/n imaginären Bösewicht /e gefunden und man sucht jetzt nur noch verzweifelt nach Beweisen.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
WTC29 Beiträge
Anzeigen ausblenden