weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 20:16
bio schrieb:Will mir Zog das Ausschlussverfahren als DNA-Nachweis verkaufen?
Du hinkst um Jahre hinterher.
Das Ausschlussverfahren wurde bei den ersten Tests angewendet [Department of Defence (DoD)].

Danach gab es weitere Tests durch das Armed Forces Institute of Pathology (AFIP) mit DNA-Vergleichsmaterial, dessen Herkunft das FBI kannte (K-Code).

Sag mal laut und deutlich:
ISLAM

Dann kommst du der Lösung etwas näher.


melden
Anzeige
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 20:38
Quellenanalyse zu dem angeblichen Zitat
"no legal proof to prove the identities of the suicidal hijackers":

http://www.911myths.com/index.php/FBI_doubts_over_hijacker_identities


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 20:46
We have several hijackers whose identities were those of the names on the manifest. We have several others that are still in question
So it's -- the investigation is ongoing and I am not certain as to several of the others.
Robert Mueller, FBI

QUESTION: How certain can you be that these are the correct names and photographs of the 19 hijackers? And can you give us some more guidance on how you actually arrived at those?

MUELLER: Surely. The photographs that will be passed out to you and you see behind us are photographs identified with the names on the manifest, and those names on the manifest we've identified as being the hijackers. These photographs are photographs that may come from passports, drivers license obtained in the United States or other identification documents. Consequently, these photographs we've identified with the individuals whose names appear on the manifest.
What we are currently doing is determining whether, when these individuals came to the United States,
these were their real names or they changed their names for use with false identification in the United States.
That false identification being utilized up to and on the day of September 11, and that false identification used to purchase the tickets and, thereby, being the name on the manifests of the planes that went down. Our investigation has reached out to a number of countries to determine whether or not these individuals definitively, in the photographs we have here and the names associated with these photographs, are the actual identities of the individuals prior to the time they came to the United States.
Justice Department Press Conference at FBI Headquarters
http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/0109/27/se.24.html

Es sind eben nicht alle Identitäten geklärt. Warum nicht?

@zog
statt deine Hasstiraden gegen den Islam, würde ich gerne Deine Quelle sehen. Quelle dafür, dass die Identitäten per DNA-Analyse geklärt worden sind.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 20:53
Zog,

Sag mal laut und deutlich:
ISLAM


Warum denn "laut"?
Hat bio Recht - und Dir geht es um Hasstiraden?

Jafrael und ich hatten Dich bereits darauf hingewiesen, den Unsinn zu lassen.
Wenn Du "Beweise" hast, dann her damit - aber Propaganda gibt's hier nicht.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 21:32
ich frage nach Quellen und auf einmal sind sie weg. ;)


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:08
bio schrieb:statt deine Hasstiraden gegen den Islam, würde ich gerne Deine Quelle sehen. Quelle dafür, dass die Identitäten per DNA-Analyse geklärt worden sind.
Langsam wird es echt lächerlich.
Die Quellen solltest du kennen, denn sie stehen in der Datenbank, auf die wir beide Zugriff haben (Seite 8).

und
<ZITAT<Warum denn "laut"?
Hat bio Recht - und Dir geht es um Hasstiraden?

Jafrael und ich hatten Dich bereits darauf hingewiesen, den Unsinn zu lassen.
Wenn Du "Beweise" hast, dann her damit - aber Propaganda gibt's hier nicht.


Bezüglich "Hasstiraden gegen den Islam":
Wer selbst jetzt noch keine Informationen über den Islam hat und sein naives Weltbild weiterpflegt, der hat sich als Diskussionspartner erledigt.

Ihr tut mir richtig leid.

IHR wollt Beweise?
Wieviele denn noch?
Wo bleiben denn EURE Beweise?


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:13
bio schrieb:http://transcripts.cnn.com/TRANSCRIPTS/0109/27/se.24.html

Es sind eben nicht alle Identitäten geklärt. Warum nicht?
SIND?
WAREN!

Sie waren damals, am 27.September 2001 noch nicht wasserfest geklärt.
Man hatte zwar bereits nach 45 Minuten eine Liste mit den korrekten 19 Namen, aber alle möglichen kriminalistisch haltbare Beweise hatte man am 27.September 2001 eben noch nicht beisammen.
Danach gab es monatelange Identifizierungsprozeduren inklusive mindestens zweier DNA-Tests durch zwei verschiedene Institute.
Jetzt schreiben wir das Jahr 2008 und die meiste Arbeit ist erledigt.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:13
Wollt ihr eigentlich tatsächlich leugnen, dass es einen islamischen Dschihad gibt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:14
Zog,

wenn Du Dir Mühe gibst, verstehst Du, dass es hier nicht um den Islam geht.
Selbst WENN die "offizielle Theorie" stimmt, waren es 19 Terroristen - die den Islam unmöglich repräsentieren können.


Ihr tut mir richtig leid.

Und Deine Schmalspur-Polemik kannst Du knicken.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:19
Zog,

Wollt ihr eigentlich tatsächlich leugnen, dass es einen islamischen Dschihad gibt?

an welcher Stelle ist DAS denn passiert?


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:23
wenn Du Dir Mühe gibst, verstehst Du, dass es hier nicht um den Islam geht.
Selbst WENN die "offizielle Theorie" stimmt, waren es 19 Terroristen - die den Islam unmöglich repräsentieren können.
Aber selbstverständlich geht es um den Islam!

Die 19 Terroristen müssen gar nicht den Islam repräsentieren.
Die 19 Terroristen und vor Allem ihre offiziellen Anstifter berufen sind auf den Islam, denn in seinen Kreigserklärungs-Fatwas aus den Jahren 1996 und 1998 nennt Osama bin Laen ganz ausdrücklich den Grund für die zukünftigen Kriegshandlungen seinerseits, nämlich dass ungläubige Truppen auf heiligem Boden in Saudi Arabien stehen.

Das ist Islam pur!
Noch deutlicher geht es gar nicht.

Wenn man dieses Thema einfach ohne jegliche Begründung ausklammert, dann kann man diesen Fall nicht lösen.
Wie faktenresistent seid ihr eigentlich?
Sowas kann man eigentlich nur noch mit ideologischer Verblendung begründen.

Erkläre deine Motive oder bringe Argumente, aber diese pauschale Verweigerungshaltung bezüglich Islam akzeptiere ich nicht!


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:24
ich habe mich informiert:
Die DNA der zugeschriebenen Entführer wurde festgestellt - aber niemanden zugeordnet. Sprich die Überreste, die zu keiner DNA-Probe der normalen Passagiere passten, wurden "die Entführer". Aber das ist keine Identifizierung, sondern nur Ausschlussverfahren. Identifiziert worden wären die Entführer dann, wenn man es bei Ihnen genauso gemacht hätte, wie mit den Opfern: Mit Gegenprobe.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:26
niurick schrieb:an welcher Stelle ist DAS denn passiert?
An der Stelle, wo mir Hasstiraden vorgeworfen worden sind, als ich auf den Islam zu sprechen kam.

Es ist eben kein Hass, sondern Realität.
Realität, die ihr offensichtlich immer noch nicht kapiert habt, weil ihr sie nicht sehen wollt.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:35
bio:
erkläre, wie es zu dem K-Code auf den DNA Proben kam.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:36
Zog,

mein Unverständnis (heute) fing hier an:

Sag mal laut und deutlich:
ISLAM


An der Stelle versuchst Du eine ganze Religion zu verunglimpfen und mit Terrorismus in Verbindung zu bringen. DAS ist es, was mich stört; nicht Deine Überzeugung von der "offiziellen Theorie".

Aber selbstverständlich geht es um den Islam!

Es geht um Terrorismus.
Es ist doch unverantwortlich, wegen dem, was OBL "irgendwann" mal von sich gegeben hat, auf DEN Islam zu schliessen.
Das ist ja ein abenteuerliches Weltbild. :D

Muslime = Terroristen; wegen OBL?

Wie geht's dann weiter?

Alle Christen so liebe, nette Mitmenschen wie TV-Pfarrer Fliege?
Alle Juden solche Koksnasen und Lügner wie Michel Friedman?


Natürlich NICHT.


Realität, die ihr offensichtlich immer noch nicht kapiert habt, weil ihr sie nicht sehen wollt.

Wenn es also eine "Realität ist, die wir (by the way: Wer ist "Wir"? :D) nicht sehen", dann ist es vielmehr Deine individuelle Sicht - aber nicht die Realität.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:37
@zog
"Man hatte zwar bereits nach 45 Minuten eine Liste mit den korrekten 19 Namen,"

Nachdem Du behauptest hast, die Flugzeugentführer wären per DNA-Analyse identifiziert worden (Falsch), kommst Du nun mit dieser Falschaussage daher. Was soll das?

Erst erscheint ein “Mosear Caned” in FBI-Entführerliste (identifiziert durch Passagierliste?), wird aber später ersetzt durch „Hani Hanjour“! Der erste Name taucht nie wieder auf (=falsche Identität von Hanjour?).


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:38
Was ist ein "K-Code"?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:40
Ja das mit der Liste, war genau das gleiche wie mit dem Schuldigen" bin Laden"
Der immer noch in irgendeinem Erdloch sitzen soll :)


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:47
„Was wir gerade tun ist untersuchen, ob diese Individuen ihre richtigen Namen angaben, als sie in die Staaten kamen, oder sie ihre Namen veränderten, um mit falschen Identifikationen in die USA einzureisen."
FBI-Chef Mueller vor der 9/11 Kommission, 2004

Noch 2004 war das FBI unsicher, ob die Namen der Entführer ihre Richtigen waren.

"What we are currently doing is determining whether, when these individuals came to the United States, these were their real names or they changed their names for use with false identification in the United States."

Ich weiß echt nicht, auf sich solche Aussagen stützen:" Man hatte zwar bereits nach 45 Minuten eine Liste mit den korrekten 19 Namen." (zog)


melden
Anzeige
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:48
bio schrieb:Was ist ein "K-Code"?
Jetzt gibt du zu, dich mit dem Thema gar nicht richtig beschäftigt zu haben.
Auch das steht in der gemeinsam benutzten Datenbank drin.

K wie known = bekannt.
Damit waren einige DNA-Proben markiert.
Das FBI wusste also, zu welcher Person die Probe gehörte, wollte diese Info aber dem DNA-Analysten nicht mitteilen.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden