weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:53
bio schrieb:Ich weiß echt nicht, auf sich solche Aussagen stützen:" Man hatte zwar bereits nach 45 Minuten eine Liste mit den korrekten 19 Namen."
Die Namensliste existierte bereits 45 Minuten nach den Anschlägen und wurde bis heute nicht mehr verändert, jedenfalls nicht vom FBI.
Die Ermittlungen waren allerdings komplex und ausführlich. Man wollte nämlich sichergehen, dass die Namen auf den Boardinglisten auch tatsächlich zu den selben Personen gehörten, die diese Namen vorher benutzt hatten.
Derlei Backgroundrecherche dauert nunmal viele Monate.
Soweit mir bekannt ist, lieferten die Ermittlungen das Ergebnis, dass die ursprünglich verdächtigten Personen ihre echten Namen benutzten und auch tatsächlich die Schuldigen sind.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:53
@niurick
niurick schrieb:DAS ist es, was mich stört; nicht Deine Überzeugung von der "offiziellen Theorie".
Nur mal so als Einwurf:
Zog ist keinesfalls von der offiziellen Therorie überzeugt, er lehnt nur die immer abenteuerlicheren Versuche ab, einen Insidejob mit der Brechstange beweisen zu wollen. Der technische Ablauf ist seiner Meinung geklärt, das Zustandekommen dieses Anschlages nicht, daher auch sein steter Hinweis, sich mit dem Geschehen vor dem 11.9. zu befassen.

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 22:55
Hehe ich wußtes es ^^

OBL und seine Anhänger dürfen es eben nicht gewesen sein.
Denn das wäre das Ende der VTs ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:02
NexusPP,

der Satz lässt sich doch wunderbar umdrehen:


OBL und seine Anhänger dürfen es eben nicht müssen es gewesen sein.
Denn das wäre das Ende der OTs.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:02
niurick schrieb:An der Stelle versuchst Du eine ganze Religion zu verunglimpfen
Meine Fresse!
Genau das zeigt doch schon, dass du und viele andere immer noch rein gar nichts kapiert haben.
Der Islam ist keine Religion, sondern eine Staatsform, eine Gesellschaftsorganisation und zwar eine totalitäre und faschistische.
Und ja: sowas ist verachtens- und bekämpfenswert.

Ist dir klar, dass Moslems wie Anjem Choudary ausdrücklich planen, die Macht zu übernehmen?
Ist dir klar, dass ausdrücklich gesagt wird, man solle sich ruhig verhalten, aber nur solange, bis man die Mehrheit erlangt hat?

Was passiert an diesem Wochenende in Köln?
Findet dort ein Anti-Islamkonferenz statt?
Warum wohl?
Weil es Leute gibt, die aufgewacht sind und immer mehr aufwachen.

Ist dir klar, dass diese Gesellschaftsstruktur mit unser eigenen inkompatibel ist?
Nein, das ist dir nicht klar.


Habt ihr aus der Geschichte nichts gelernt?
Informieren und sachliche Auseinandersetzung ist auch viel unbequemer, als einfach mal die "verunglimpfenden" Störenfriede zu sperren.


Ich kann euch nur raten, euch zu informieren und mal richtig gründlich nachzudenken, was ihr da eigentlich macht und welche Folgen euer Verhalten hat, wenn die "Gerüchte" über den Islam wahr sein sollten.

Schaut mal, was mit dem Libanon oder anderen Gebieten passiert ist, die ehemals nicht moslemisch waren.
Nicht rein zufällig befinden sich die meisten Kriegszonen zudem an den Randstellen der Umma.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:03
Das FBI hat die Überreste der Entführer identifiziert, wahrscheinlich daran, wo sie sie fanden (im vorderen Teil des Pentagons). Aber mehr nicht. Die Frage ist, wer diese Überreste waren. Darum geht es.
Warum bekamen die DNA-Analysten keine Gegenproben? Warum diese Geheimhaltung, wessen Überreste das waren. Das Gleiche übrigens auch bei den DNA-Funden der (angeblichen) Selbstmord-Entführer im WTC? Gibt es eigentlich eine offizielle Begründung dafür? Da Du Dich ja so gut mit der Materie beschäftigst, könntest Du sie ja wissen...;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:04
Nix mehr zum Islam bitte.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:04
Nur mal so als Einwurf:
Zog ist keinesfalls von der offiziellen Therorie überzeugt, er lehnt nur die immer abenteuerlicheren Versuche ab, einen Insidejob mit der Brechstange beweisen zu wollen. Der technische Ablauf ist seiner Meinung geklärt, das Zustandekommen dieses Anschlages nicht, daher auch sein steter Hinweis, sich mit dem Geschehen vor dem 11.9. zu befassen.

paco
Wunderbar!
Genauso so meine ich das.
Endlich versteht mich mal jemand.


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:07
nexuspp schrieb:OBL und seine Anhänger dürfen es eben nicht gewesen sein.
Denn das wäre das Ende der VTs
Das wäre eben NICHT das Ende der VTs!
Es gibt nicht nur die Sprengungs-VT.

Es gibt auch die VT, wonach die 19 Moslems die Flugzeuge entführt haben, sie aber die Idee und die Unterstützung zu dieser Tat von einer "fremden Macht", wie etwa einer Gruppe innerhalb eines westlichen Geheimdienstes erhalten haben und sie ohne es zu wissen, im Grunde für diesen gearbeitet haben.

Eben "unter falscher Flagge".


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:10
Nix mehr zum Islam bitte.<ZITAT

Du hast ja wohl den Vollknall, Schätzchen.
Da wird mal eben einer der Kernpunkte mit einem totalen Denkverbot belegt.

Was bitteschön soll das?

Soll das hier Onanie werden oder warum reitet ihr auf Absurditäten herum, während ihr die Realitäten ganz grundsätzlich überhaupt nichtmal andenken wollt und sogar allen Anderen dieses verbieten wollen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:11
Oha der nächste OBL Pflichtverteidiger kommt ums Eck ^^

Zitat OBL Videobotschaft Oktober 2004

"Beim Anblick der zerstörten Türme im Libanon kam ich auf den Gedanken, Gleiches mit Gleichem zu vergelten und die amerikanischen Unterdrücker damit zu bestrafen, die Türme in Amerika zu zerstören. Damit Amerika das erleidet, was es uns angetan hat."


Aber anscheinend ist es einigen VT-logen zu anstregend mal ihre eigene Rübe zu benutzen, denn sie verdrehen lieben Sätze anderer Leute um weiterhin FAKTEN leugnen zu können :D
Aber ich nehme es Ihnen nicht übel, denn wer Betonkerne sieht wo keine sind, wer 6 mauern zählt wo nur 2 waren, dem sei es gegönnt das es sich lieber nicht mehr weiter mit FAKTEN beschäftigen mag ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:13
Hallo Zog :)

Du hast ja wohl den Vollknall, Schätzchen.

Aber nicht doch, Mäuschen. :D

Da wird mal eben einer der Kernpunkte mit einem totalen Denkverbot belegt.

Alles Allgemeine zum islam kannst Du in diversen Islam-Threads hinterlassen.

:fuya:


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:14
bio schrieb:Warum bekamen die DNA-Analysten keine Gegenproben? Warum diese Geheimhaltung, wessen Überreste das waren.
Warum wollen die Angehörigen der 19 nicht die Überreste ihrer "unschuldigen" "Lieben" zurück haben ?
Denn bis zum heutigen Tag verweilen diese in den USA und keiner will sie haben !!
Verschwörung !!!


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:15
Jeara schrieb:Aber nicht doch, Mäuschen.
Wohl eher Kätzchen ;-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:16
Zog,

Ist dir klar, dass Moslems wie Anjem Choudary ausdrücklich planen, die Macht zu übernehmen?
Ist dir klar, dass ausdrücklich gesagt wird, man solle sich ruhig verhalten, aber nur solange, bis man die Mehrheit erlangt hat?


Beim ersten Lesen wirkt das, ehrlich gesagt, wie eine tief in Dir sitzende Angst, die Du unbedingt "wahr reden" möchtest.


Habt ihr aus der Geschichte nichts gelernt?

Seltsame Frage.
Denn, wenn die VT versucht, sich auf die Vergangenheit (Pearl Harbour oder Operation Northwoods, z.B.) zu stützen, wird das immer als "völlig an der Haaren herbeigezogen" bezeichnet.

Da kann man ja gar nicht mitkommen. :D


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:20
gut ist auf alle Fälle,
dass, da zog eher zu dem Lager der "Vt-logen" zugerechnet wird, niemand sagen kann, wir Vt-logen wären Sympathisanten islamischer Fundamentalisten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:21
bio schrieb:niemand sagen kann, wir Vt-logen wären Sympathisanten islamischer Fundamentalisten.
Stimmt viel mehr wird behaupten 9/11 sei der Nährboden von Linken und Rechten ^^


melden
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:29
niurick schrieb:Beim ersten Lesen wirkt das, ehrlich gesagt, wie eine tief in Dir sitzende Angst, die Du unbedingt "wahr reden" möchtest.
Ich habe für so ziemlich jede meiner Behauptungen mindestens eine Quelle, die du und andere eigentlich auch schon haben könntet und haben solltet, da euch dieses Thema zu interessieren hat, denn unsere Gesellschaft wird aufhören zu existieren, wenn sich alle so verhalten wie ihr es macht.

Nur wie soll ich euch überzeugen, wenn mir hier ausdrücklich verboten wird, über dieses Thema zu reden?

http://www.dailymail.co.uk/news/article-1054909/Have-babies-Muslims-UK-hate-fanatic-says-warning-comes-9-11-UK.html


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:49
@zog
zog schrieb:da euch dieses Thema zu interessieren hat, denn unsere Gesellschaft wird aufhören zu existieren, wenn sich alle so verhalten wie ihr es macht.
Was du hier betreibst, ist Panikmache.
zog schrieb:Ist dir klar, dass diese Gesellschaftsstruktur mit unser eigenen inkompatibel ist?
Das klingt, als hättest du

1. "unsere eigene" Gesellschaftsstruktur
und
2. "die islamische" Gesellschaftsstruktur

voll verstanden. Ich darf dich darauf hinweisen, dass es sowohl bei uns als auch im Islam sehr verschiedene Strömungen gibt, die zum Teil völlig verschiedene Dinge verwirklicht sehen wollen.

Es wäre gut, wenn du konkreter benennen könntest, welche islamische Strömung dir so zuwiderläuft. Ich habe den Verdacht, dass es die Wahhabiten sind, es könnten aber auch die Salafisten sein.

Bei dem ganzen Streit geht es im Grunde um die geltende Wirtschaftsordnung. Darüber kann und muss man diskutieren. Nicht nur der Islam, auch andere Hochreligionen - so auch das Christentum - haben Zinsnahme ursprünglich verboten. Was hat 9/11 mit der Aufhebung dieses Verbots zu tun? Meiner Ansicht nach sehr viel - 9/11 ist die direkte Reaktion auf die Krise des Kapitalismus. Die Folgen der Börsenkrise 1929 haben die Welt in zwei Lager geteilt, die mit ihrer Bevölkerung letztlich dasselbe veranstalt haben. Die einen häufig in Saus und Braus, die anderen meistens mit Hab und Gut.

Wer viel hat, hat Angst, es zu verlieren. Wer wenig hat, will mehr. Das ist der Kern.

Hier kann man etwas über das Wirtschaftssystem, wie es dem Islam vorschwebt, erfahren.

http://www.enfal.de/grund56.htm


melden
Anzeige
zog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2008 um 23:58
"9/11 ist die direkte Reaktion auf die Krise des Kapitalismus"

Das sehe ich auch so.
Der Kapitalismus hat seinen unteren Totpunkt erreicht und benötigt dann immer zwingend einen großen Krieg, um Werte zu zerstören.

Angesichts dessen ist:
"Was du hier betreibst, ist Panikmache."
angebracht.

Don't Panik.
Es droht ja nur ein weltweiter Wirtschaftkollaps, ein Weltkrieg mit modernen Waffen, der Zusammenbruch der Gesellschaft, was ist das schon.

Ich kenne die unterschiedlichen Richtungen des Islam, unterscheide aber dennoch nicht zwischen denen, weil auch diejenigen Moslems, die als gemäßigt gelten, im Zweifelsfall eine islamische Partei wählen würden und damit ganz demokratisch unsere Demokratie aushebeln würden.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden