Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 13:03
WDR5 hat ein Feature zur Unterwanderung und dem Abbau demokratischer Verfahren durch die Bush-Administartion gesendet. Das Skript kann hier:



als pdf heruntergeladen werden.

Wichtigste Punkte:
- Praxis der "signing statements", mit der jedes verabschiedete Gesetz nachträglich neu ausgelegt werden kann wurde von Bush in 1.200 Fällen angewendet
- Gesetze werden kurz vor Verabschiedung durch den Kongress nochmal leicht abgeändert (umformuliert), so dass die Kongressabgeordneten gar nicht mehr wissen, worüber sie eigentlich abstimmen
- permanenter Ausnahmezustand (Folter, Verhöre, Überwachung ohne richterliche Anordnung möglich)
- Einschüchterung und "Freisetzung" von Menschen, die sich gegen die Entrechtung zu Wehr setzen inkl. Aktenmanipulation/Vernichtung von Beweismitteln
- kein Präsident vor G.W. hatte so umfassende Befugnisse, die Machtkonzentration hat ihren Höhepunkt erreicht
- der Oberste Gerichtshof ist für die nächsten 30 Jahre mehrheitlich von konservativ-doktrinären Republikanern dominiert. Die Rechtsprechung droht dem diktatorischen Kurs langfristig Folge zu leisten. U.a. wurde der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofes, John Roberts, von Bush berufen.


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 13:42
Wer kann noch ernsthaft daran zweifeln, dass es sich bei den Ereignissen von 9/11 um einen Putsch einer konservativ-doktrinär-evangelikal-neoliberalen Interessengruppe gegen das amerikanische Volk handelt?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 13:43
Georg Schramm in "Neues aus der Anstalt" (16.09.2008): "Wissen Sie, was ich fürchte: Das amerikanische Imperium ist in den Händen eines militärisch-industriellen Komplexes. Und der glaubt, mit solchen Marionetten [McCain, Sarah Palin] kann er es sich leisten, alles aus dem Weg zu schießen, was sich ihm in den Weg stellt. Aber das stimmt nicht! Wissen Sie, wieso das falsch ist? Weil die großen Imperien der Weltgeschichte - deren Schicksal ist noch nie auf dem Schlachtfeld entschieden worden - die sind alle pleite gegangen!"

http://anstalt.zdf.de/ZDFde/inhalt/29/0,1872,7380253,00.html
ZDF-Mediathek, Folge 17, ab 12:50


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 13:48
was ist ein SEC, SittingBull?
"wenn man die SEC abfackeln will und eine andere Gruppe diese SEC-Abfackler dann in die Luft sprengen."


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 14:28
David R. Griffin unterstreicht die Gültigkeit der ursprünglichen Aussage von Michael Hess.
#
[...]
Hess later reported: "[W]e were trapped on the eighth floor with smoke, thick smoke, all around us, for about an hour and a half [before] the New York Fire Department . . . came and got us out."2

Hess made this statement while being interviewed by Frank Ucciardo of UPN 9 News "on Broadway about a block from City Hall," almost a half mile from WTC 7. This interview began before noon, most likely at 11:34. The conclusion that it began at 11:34 is based on evidence derived from a DVD containing UPN 9 programs from that morning, in which the Hess interview begins at the 57-minute mark. According to a note on the DVD itself, its video began at 10:37 AM, which would mean that the Hess interview began at 11:34. It is possible, however, that the video might have actually started at 11:00: At the 111-minute mark, the UPN 9 program switched to live coverage by CNN of a Taliban news conference, and the only reference we have been able to find to this coverage indicates that it began at 12:51.3 This would mean that the video began at 11:00 and the Hess interview, therefore, at 11:57. Nevertheless, whether the earlier or the later starting time is correct, UPN 9 News began interviewing Michael Hess before noon.
[...]
#
http://www.911truth.org/article.php?story=20080918031403456


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 14:48
seltsam, dass Hess gerade jetzt auftaucht.
seltsam, dass wir so wenig wissen von den Hintergründen von Jennings Tod. Im Internet fand ich eine Nachricht, dass er schon vor Wochen starb(!). Einer von Hier fragt, warum es keine Beerdigung oder eine Verlautbarung der Familie gab.
Wenn das alles stimmt, könnte man annehmen, dass sein Körper noch nicht beerdigt wurde. Warum?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 17:36
@bio

Desinformation: Verwirrtaktik, Ablenkungmanöver, Spuren verwischen. Sorge für einen Zustand der Ratlosigkeit, dann lassen sich die Spürhunde aufhalten - u.U. sogar auf eine falsche Fährte locken - siehe den zweiten Barry Jennings. Welche Nachricht ist nun echt? Wer nicht versteht, um was für Gegner es eigentlich geht, wirft hier vermutlich das Handtuch, weil er das Rätsel für unlösbar hält.

Die Ereignisse der letzten Wochen lassen den Schluss zu, dass wir ihnen dicht auf den Fersen sind.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 17:44
@michi90

Der Film "911mysteries: demolition" endet mit dem Satz: "Und vergessen wir nicht: Geheimnisse bleiben nicht ewig Geheimnisse" bei 1:25:20. Online als Stream abrufbar bei

http://nuoviso.de/filmeDetail_911mysteries.htm


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 17:48
berry jennings tod, ein willkommenes fressen für die VT-gemeinde, und wie sie sich laben, wie die geier auf ein verendetes tier stürzen sie sich. glück für sie, dass es sich nicht mehr wehren kann. ja, glück... oder vielleicht nicht? seltsam, dass jennings, gerade als seine geschichte in umlauf kommt und der sache der vt-gemeinschaft gar nicht zu gute kommt, er plötzlich und aus noch ungeklärten gründen verstirbt.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 18:36
Seine Aussage war ein vernichtender Schlag gegen die OVT, einzig die Des-Info durch BBC ließ es anders aussehen. Das sollte klar sein.

Ich habe das ZDF-Skript und kann das locker beweisen, Sebastian Range hat es in seinem Artikel auch schon getan.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 18:40
@ bio:
Die SEC ist die Securities & Exchange Commission, so ne Art staatlicher Wegblicker was Börsenbetrug angeht.

http://www.sec.gov/

Das WTC 7 ist quasi ein Börsen-Betrugs-Denkmal, weil es eigentlich Drexel Burnhart Lambard als Mieter haben sollte, UKnow, die Fima, auf deren Grundlage der Film "Wall Street" entstanden ist, die schon Ende der 80'er Jahre mit Mike Milken einen formidablen ABgang hingelegt hatte. Die SEC hatte diverse Unterlagen im WTC 7, u.a. gegen die Größen der Wall Street, und dort, wo deren Akten lagerten, brannte es am heftigsten (10-13 Stock) Jaja, ich weiß, all das Papier, "paper cooks"


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 18:59
Link: www.ard-digital.de (extern)

"Why we fight" von Eugene Jarecki:

Arte-Themenabend vom 23.10.2006
http://video.google.de/videoplay?docid=-7774666473557571983


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:13
Link: www.arte.tv (extern)

Ein Blick ins Innere der islamischen Welt aus Sicht der Homosexuellen wird heute abend auf arte gesendet, 22:30.
Ein Dschihad für die Liebe

Filmemacher Parvez Sharma hat schwule und lesbische gläubige Muslime aus verschiedenen Ländern getroffen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:15
sitting-bull schrieb:Auf jeden Fall Drohungen gegen ihn, vor allem wegen seiner Arbeit.
Quelle ????? !!!!!!
sitting-bull schrieb:Seine Aussage war ein vernichtender Schlag gegen die OVT, einzig die Des-Info durch BBC ließ es anders aussehen. Das sollte klar sein.
Dir sollte mal so langsam klar werden was er WIRKLICH ausgesagt hat !!!!


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:27
Quelle ist Dylan Avery:

A few months later, as the film was nearing completion, I called Barry again to touch base and see how things were going. It took him a bit to remember who I was, but as soon as he did, he began complaining about phone calls to his place of employment and that he was in danger of losing his job. He requested to have his interview pulled from Loose Change, and I honored his request.

http://www.911blogger.com/node/16573?page=1

So arbeiten die "Debunker"-Freunde doch. Ist schon mehrfach belegt.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:36
Dir sollte mal so langsam klar werden was er WIRKLICH ausgesagt hat !!!!

Ist es, ist es. Er hat ausgesagt, dass eine Explosion im 5-6 Stock des WTC 7 gab, und zwar bevor irgendeiner der Türme eingestürzt ist. Und: Selbst wenn man dem Spin der BBC glauben schenke sollte, das es der Südturm war, der einstürzte, der diese Effekte hatte: Leider kennt die BBC den FEMA Report nicht. In dem ist einwandfrei festgehalten, dass kein einziges STück Trümmer vom Südturm WTC 7 treffen konnte. Im ZDF Skript heißt es selbst: "Beim Einsturz des Nordturms wird das WTC dieses Mal direkt getroffen".

Sie wissen schon warum.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:51
calvin

Desinformation: Verwirrtaktik, Ablenkungmanöver, Spuren verwischen. Sorge für einen Zustand der Ratlosigkeit, dann lassen sich die Spürhunde aufhalten - u.U. sogar auf eine falsche Fährte locken - siehe den zweiten Barry Jennings. Welche Nachricht ist nun echt? Wer nicht versteht, um was für Gegner es eigentlich geht, wirft hier vermutlich das Handtuch, weil er das Rätsel für unlösbar hält.


Nachdem die Meldung über den Tod von Barry Jennings aus Kentucky am 15.09.2008 erschienen ist und die Meldung über den Tod vom 9/11 Zeugen Barry Jennings aus New York einen Tag später ab 16.09.2008 von infowars verbreitet wurde (der bereits am 19.08.2008 verstorben sein soll) ist doch eigentlich klar wer hier einen Zustand der Ratlosigkeit erzeugt.

Was hindert eigentlich Infowars oder auch Dylan Avery daran, in ihren Blogs über den Tod des 9/11 Zeugen Barry Jennings darauf hinzuweisen dass noch ein weiterer Barry Jennings aus Kentucky letzte Woche verstorben ist. Oder ist doch nur der Barry Jennings aus Kentucky verstorben?


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 19:52
Wie respektlos hier über kürzlich verstorbene Menschen geredet wird ist schon enorm.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:12
Dann erklär mir mal was daran respektlos sein soll oder hast du inzwischen eine offizielle Bestätigung dass auch der WTC Zeuge Barry Jennings verstorben ist?

Wieso erfolgte diese Meldung durch infowars ausgerechnet einen Tag nach der Meldung über den Tod von Barry Jennings aus Kentucky, wenn doch Barry Jennings aus New York bereits am 19.08.2008 verstorben sein soll? Da gehts nicht um ein paar Tage sondern um 4 Wochen wo es keinerlei Meldung dazu gab.


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:33
Was spielt es für eine Rolle, ob noch ein zweiter Barry Jenings gestorben ist in den USA. DER Zeuge ist tot.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden