weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:37
sitting-bull schrieb:Quelle ist Dylan Avery:
HUI NA DANN !!!
Dann frag den Weihnachtsmann doch auch direkt mal ;)
Wer Avery noch heute als Quelle herbei zieht , hat doch den Knall nicht gehört !

Sagt dir folgender Satz noch was:
"we were a bunch of kids tackling a subject far
beyond the scope of any one documentary. I would be the first to admit
that our film definitely contained errors, it still does contain some
dubious claims, and it does come to some conclusions that are not 100%
backed up by the facts…."


Geile Quelle SiBu *klatsch*


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:38
Hast du dazu inzwischen ein offizielle Bestätigung oder genügt dir der Blog infowars der auch noch 4 Wochen braucht um diese Meldung zu veröffentlichen. Sehr ungewöhnlich denn wenn ein Barry Jennings im tiefsten Kentucky stirbt braucht es nur wenige Tage bis man eine Meldung der örtlichen Zeitung im Internet findet.

Ausgerechnet einen Tag später kommt dann plötzlich infowars und meldet den Tod von Barry Jennings aus New York. Das kommt dir nicht eigenartig vor?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:55
@Hopsi_Jones

Welchen Reim machst du dir denn darauf, wenn du schon so konspirativ fragst?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 20:59
@nexuspp
nexuspp schrieb:Wer Avery noch heute als Quelle herbei zieht , hat doch den Knall nicht gehört !
Da frägt sich eher, wer hier den Knall nicht gehört hat.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:00
Einen Reim kann man sich erst drauf machen wenn es eine offizielle Bestätigung gibt dass der 9/11 Zeuge Barry Jennings verstorben ist.

Es müßte doch eine Beisetzung stattgefungen haben. Beim zuständigen New Yorker Bestattungsamt muß hierzu was vermerkt sein. Keine einzige Nachricht in einer New Yorker Zeitung obwohl ja Barry Jennings nicht gerade als unbekannter Nobody bezeichnet werden kann. Niemand in den USA kann dies recherchieren und alle verlassen sich auf die Meldung bei infowars?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:04
Anstatt dich ungefragt Dinge zu "frägen" solltes du mal Kritik an jenen üben, die dich mit ihren Filmen getäuscht haben !!


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:15
die Fragen von Hopsi_Jones sind berechtigt nur der Adressat ist wohl der Falsche. Gewiss, wenn das eine Ente von infowars ist, dann werde ich mich so schnell nicht mehr auf sie verlassen.

@intruder
ich schätze die Hälfte Deiner Beiträge sind in einem beleidigenden Ton geschrieben. Du tust mir leid. Zur Sache: Die Macher von Loose Change haben viele richtige Punkte aufgegriffen und die Sache erst ins Rollen gebracht. Dabei haben sie öfters mal kleinere und manchmal größere Fehler gemacht in den ersten beiden Filmen. Das hängt damit zusammen, dass sie jung, unerfahren und Amateure waren. Im Film Loose Change Final Cut ist fehlerfrei und David Ray Griffin hat es lektoriert.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:18
sorry - ich meinte nicht intruder sondern "NexusPP"


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:25
Der Tod von Barry Jennings wurde von einer weiteren Quelle:

http://www.loosechange911.com/blog/?p=238#comments

glaubhaft bestätigt, da es sich bei D. Avery um jemanden handelt, der persönlichen Kontakt zu Jennings hatte. Nach journalistischen Maßstäben fehlt noch eine dritte Bestätigung, dann gilt die Meldung als gesichert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:37
Wenn Dylan Avery auf seinem Blog nur wie viele andere die Meldung von infowars weiter verbreitet? Was ist daran gesichert?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:41
Es gibt eine Erklärung dafür, dass von Jennings' Tod nicht in jeder Zeitung zu lesen ist. Der Grund heißt Nachrichtensperre - besonders heikel, wenn die Umstände seines Todes auf Fremdeinwirkung schließen lassen. Alles spricht für eine konzertierte Aktion, inkl. Doppelgänger-Meldung.


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:45
@Hopsi_Jones

Du kannst versichert sein, dass es sehr viele Menschen gibt, die sehr froh darüber wären, wenn sich dies als Falschmeldung herausstellt. Worauf willst du eigentlich hinaus?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:49
Ist nicht alles was wahr ist falsch?!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:51
gouvernator,

falls es dir nicht aufgefallen ist: mit Deinem Einzeiler platzst Du gerade in eine laufende Diskussion.

Also mitmachen oder raushalten. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:54
Ich will auf überhaupt nichts hinaus. Nochmal: Wenn jemand vor 4 Wochen in New York verstorben ist muß es eine Besetzung gegeben haben. Darüber gibt es amtliche Bescheinigungen. Barry Jennings war kein Unbekannter und über seinen Tod findet sich nur was auf Internetblogs? Genau einen Tag später als der Tod eines Barry Jennings aus Kentucky gemeldet wurde.

Keine Stellungnahme der Famile, keine Stellungnahme von Freunden und Bekannten aus New York, nichtmal ein winziger Zeitungsartikel.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:56
Wenn jemand vor 4 Wochen in New York verstorben ist muß es eine Beisetzung gegeben haben.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 21:57
Es gibt diese 3. Bestätigung schon:

UPDATED SEPT 17 4:05 PM CST: NYC Housing Authority spokesman Howard Marder has now officially confirmed that Barry Jennings indeed passed away approximately a month ago after several days in the hospital, matching confirmations from several other employees at the Housing Authority. Marder commented that Jennings was a great man, well liked by everyone at the Housing Authority, and that he would be missed. No other details were available.

I just called the Housing Authority, Public Information Officer: (212)306-3322

I spoke with a "Howard Marder", he confirmed that Barry Jennings is dead.

Note, this took me less than two minutes to do.



***

Und bitte, bevor da jetzt jeder anruft: Respekt vor den Toten, Mann.

Barry Jennings, RIP. Immer ehrlich und vielleicht gar nicht wirklich begriffen, in was für eine Lage er sich da hereinmanövriert hat. Ein Mann, zu dem wir alle ehrfurchtsvoll aufblicken können- der auf Grund seiner Berufung am 11.9.2001 dorthin ging, wo er hingehörte, ins EOC des WTC 7, und wo niemand außer ihm, Hess und später Zarillo und Nahmoud waren.
http://www.911blogger.com/node/17186

"“I’m just confused about one thing, and one thing only– why World Trade Center 7 went down in the first place. I’m very confused about that. I know what I heard– I heard explosions."


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 22:07
Infowars Reports that Barry Jennings is dead

steht auf der von dir verlinkten Seite 911blogger.

http://www.911blogger.com/node/17186

Das ist also deine dritte Bestätigung. Nach diesen Maßstäben gibt es zig Bestätigungen denn alle haben nichts anders gemacht als die Meldung von infowars weiterverbreitet.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 22:07
bio schrieb:ich schätze die Hälfte Deiner Beiträge sind in einem beleidigenden Ton geschrieben. Du tust mir leid.
Mit dem schätzen haben es VT-logen ja bekanntlich nicht so ^^
Du tust mir auch leid ;)
bio schrieb:Die Macher von Loose Change haben viele richtige Punkte aufgegriffen und die Sache erst ins Rollen gebracht.
Richtige Punkte aufgegriffen ?
Welche wären denn das ? Betonkerne ? 6 Stahlbeton Mauern ? Raketen die Zick Zack fliegen um Laternen zu treffen ?
Und was bitte ausser der Lawine von Unsinn haben sie denn in rollen gebracht ?
Des VT-logen Kleingeld vielleicht ?

bio schrieb:Dabei haben sie öfters mal kleinere und manchmal größere Fehler gemacht in den ersten beiden Filmen.
Ach Schwamm drüber ^^
bio schrieb:Im Film Loose Change Final Cut ist fehlerfrei und David Ray Griffin hat es lektoriert.
Hui der Griffin ^^
Soll ich dir mal seinen Quark aufzählen ? :D


melden
Anzeige
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

18.09.2008 um 22:15
Deinen Quark lass mal stecken, Mann.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden