Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

samaelcrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:26
@bio

Noch ein kleines Beispiel sind die Akkustationen im 81.Stockwerk !!
Weißt ja was mit Akkus passiert die du in´s Feuer wirfst.


melden
Anzeige
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:30
Manchmal hat man wirklich den Eindruck, dass laut VT-Argumentation ein Flugzeug an einem Hochhaus so abprallen müsste, wie es ein Vogel tut, der gegen eine Glasscheibe fliegt... :|


melden
samaelcrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:32
@nick

Lass es mich mal so formulieren: Ein Skeptiker akzeptiert, daß es viele Ursachen geben könnte, ein VTler ignoriert alles ausser die Bombenvariante. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:35
@samaelcrow

Das ist des Pudels Kern.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:46
I said to the fireman “what’s that?” and one of the fireman replied “I think it’s the gas tanks from the kitchens. That did not make sense because it was a Class A building and all the kitchens were electrical. Where are those explosions coming from?

http://arabesque911.blogspot.com/2007/05/heroism-of-william-rodriguez-amazing.html


melden
nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 10:57
Und wie wir ja alle wissen, kann grundsätzlich und ausschließlich nur Sprengstoff explodieren. :|


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 11:03
ich gebs auf.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 11:04
Thermat kann auch explodieren. Lautlos oder lärmend, je nach aktuellem VT-Bedarf. :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 11:07
Anstatt sich mal der Informationen zu bedienen wird weiterhin kräftig irgendwas gepostet ^^

Zitat:

"The Bureau of Alcohol, Tobacco and Firearms also lost two evidence vaults, according to a spokesman for that agency, Joseph Green. They have not yet been recovered. "There could be several hundred weapons — somewhere between 200 and 400, ranging from small-caliber semiautomatic pistols to assault rifles," Mr. Green said, adding that a few of the guns had been found. Agents plan to be on the scene when the remains of the building are demolished sometime in the next two weeks, he said. "After that, we'll be working at the landfill to search for any important items that are still missing."

Quelle:
http://www.guardian.co.uk/world/2001/nov/02/september11.usa


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:05
Hi alle zusammen,

ich war bisher nur als 'lesender Gast' in diesem Forum - nun habe ich mich mal registrieren lassen.
In letzter Zeit habe ich mich mal etwas mit 9/11 beschäftigt. Ich gehe neutral an die Sache heran und lasse mich gerne überzeugen - vorzugweise von der Wahrheit bzw. von Fakten.
Habe einige Filme der VTler und der Debunker gesehen - muß allerdings gestehen mehr VTler als Debunker - mich oberflächlich durch den offiziellen 9/11-Report gearbeitet, die visualisierten Abläufe der Einschläge angesehen und diverse Webseiten durchforstet.

Für Behauptungen wird hier ja natürlich immer der Beweis bzw. die Quelle verlangt.
Seht mir bitte nach, dass ich nicht das komplette Forum durchforstet habe, so wird meine folgende Frage mit Sicherheit hier schon mal behandelt worden sein.

@bio:
Zitat
... auch die Kerosin-Feuerbälle, die in den Skylobbies umsteigen konnten, sind widerlegt und fallen als Begründung aus.

... habe leider keine Begründug gefunden. Kannst Du mir bitte auf die Sprünge helfen?
Ich nehme mal an, es geht hier um die Ursache für die Schäden in der Lobby von WTC1?

Danke


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:31
Rein logisch: Kerosin explodiert nicht, sondern verpufft nur. Die Druckwelle ist gering. Und das nur bei optimale Sauerstoffdurchmischung. Siehe Wikipedia.
11.9.2001: Nordturm.
Es gab nur drei durchgehende Schächte. Zwei davon außer mit Fahrstühlen außer Betrieb, einer (Car 50) hatte Insassen, die überlebten. Alle anderen waren durch Skylobbies hermetisch abgetrennt.
Annahme, das Kerosin lief irgendwie runter und entzündete sich irgendwo wieder- Wahrscheinlichkeit gering.
Und außerdem soll das Kerosin in 23, im Erdgeschoss und in B4 ausgestiegen sein und spezifische Schäden verursacht haben- unmöglich. Gerade an sicherheitstechnischen / brandschutzrelevanten Anlagen. Und die Schäden in der Lobby sind ausgerechnet nicht dort, wo es die durchgehenden Schächte gibt, sondern vor den lokalen Aufzügen.

According to the accounts I have heard, Debbie was in the lobby waiting for an elevator when AA Flight 11 hit on 93. The jet fuel from the plane poured down the elevator shafts. Owing to the way the elevators are laid out, I don't understand how the fuel got into the elevator that she was waiting for. There are / (were) "Sky Lobbies" on 44 and on 78. So to go above those floors, you took an express elevator to the appropriate sky lobby and then transferred to a local elevator. The elevator machinery was located on the floors above the sky lobbies; only a very few shafts continued all the way up. Anyway, apparently she was in the lobby, the elevator shaftway doors opened and a fireball hit her with full force. She survived and was
taken to a hospital with 90% burns. After lingering for about 50 days she died.
http://www.engr.psu.edu/ae/WTC/AlMasetti.html

Weitere Infos:
www.habiru.de/Dirk_Gerhardt/Kerosinexplosionen.pdf


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:40
Sinn macht es, wenn man annimmt:
-Die Fahrstühle wurden systematisch augeschaltet, damit kein Feuerwehrmann von den Bränden berichten kann und so die "Feuer wars" Theorie nicht gefährdet werden konnte. Von insgesamt 198 Fahrstühlen war nur noch ein einziger benutzbar, einer im Südturm, mit denen Chief Orio Palmer und Ronny Buccha in den 40. Stock fuhren.
http://www.usatoday.com/news/sept11/2002-09-04-elevator-usat_x.htm

-das OCC und SCC wurden systematisch blind gemacht, in dem man dort Strom kappte, so konnte es keine genauen Daten über die Brände geben
-die Wasser- und Stromverbindung in B4 waren die redundanten Leitungen, die man nach 1993 legte, um Betrieb auf jeden Fall zu gewährleisten. Evtl. Ausschalten der Sprinkler und der Stromzufuhr für OCC / SCC.

NIST selbst sagt, man hatte alle Brandinformationen nur aus 2. Hand (konkret aus den Bildern des Naudet-Videos bzw. Zeugenaussagen), und ignoriert die Off-Site-Satelliten-Brandmeldetechnik, die es dort sicher gegegen hat, völlig. Es liegen keine Experten-Daten über die Brände vor außerhalb von ein paar Zeugenaussagen aus dem Südturm (lingering flames, kein Inferno) und dem einen einzigen Funkspruch von Palmer, kurz vor seinem Tod. (we knock it down with two lines).


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:43
Ich glaube kürzer kann man die Fakten nicht zusammenfassen. Bitteschön!

;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:51
@sitting-bull

Dankeschön


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:56
sitting-bull schrieb:und ignoriert die Off-Site-Satelliten-Brandmeldetechnik, die es dort sicher gegegen hat, völlig.
Wie ich diese Wortschöpfungen liebe wobei ich "sie es dort sicher gegeben hat" entnehme, dass du es selber nicht weißt, sondern einfach mal eine Worthülse hier rein schmeißen wolltest, oder? Fakten sehen sicher anders aus.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 12:58
Und was alle anderen Erklärungen für "Explosionen" angeht: Allesamt dem geschlossenen Weltbild geschuldet, dass dort zwar alles mögliche, nur keine Sprengladungen explodiert sein können. Was für Verbiegungen der menschliche Geist dabei vollbringen kann ist enorm. Mal wird ganz geleugnet, dass es Explosionen gab, dann werden die Gasheizungen bemüht. (in einem Class A-Brandschutzgebäude, in dem es laut den verschiedensten Aussagen nur Elektroherde gab, selbst im Windows of the World). Als nächstes Schusswaffen. Dann...

so auch im ZDF-Beitrag:

„Wie hört sich eine Explosion denn an? Die meisten Leute wissen das gar nicht, weil sie nie eine gehört haben. Für sie ist wahrscheinlich jeder laute Knall eine Explosion.“ Mark Loizeaux

10 große Gebäude werden am 11.September zerstört. Überall brennen Autos, Lastwagen, explodieren Treibstofftanks.


***


Hmm, genau, und deswegen sind selbst sehr spezifische Angaben über Explosionen inklusive der daraus folgenden Beschädigungen (the landing gave way!) an Orten (IM WTC7 in Höhe 5. Stockwerk) und Zeiten (vor 9.58 Uhr), an denen kein Flugzeug und keine Trümmer irgendeine explosionsähnliches Geräusch hätten erzeugen können, auch einfach nichtexistent, selbst wenn es anderweitige a: Zeugenaussagen oder b. Videoaufnahmen (Lobby WTC 1!) gibt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 13:01
sitting-bull schrieb:Und was alle anderen Erklärungen für "Explosionen" angeht: Allesamt dem geschlossenen Weltbild geschuldet, dass dort zwar alles mögliche, nur keine Sprengladungen explodiert sein können.
samaelcrow schrieb:Lass es mich mal so formulieren: Ein Skeptiker akzeptiert, daß es viele Ursachen geben könnte, ein VTler ignoriert alles ausser die Bombenvariante.


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 13:04
Auf einmal willst du einen Skeptiker-Bonus haben. Hahaha.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 13:05
Mal ne Frage.
Würde ein Feuerlöscher der sich innerhalb eines Brandes befindet ab einer bestimmten Themperatur explodieren?

Gruss Krümel


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2008 um 13:08
@ intruder-Schätzchen, leg' dich wieder schlafen! Don't mess with Texas.

Wie ich diese Wortschöpfungen liebe wobei ich "sie es dort sicher gegeben hat" entnehme, dass du es selber nicht weißt, sondern einfach mal eine Worthülse hier rein schmeißen wolltest, oder? Fakten sehen sicher anders aus.



Fire prevention and life safety Each of the four buildings the Port Authority oversees has a stand-alone Class E Pyrotronics fire safety system with its own PC-based file server and operating system. The system controls the complex's smoke detectors, which, upon sensing smoke, emit a small electronic signal that is sent to a local control device, or alarm, which transmits a coded signal to the computer that tells fire officials where to respond. The signals are sent to on- and off-site alarm monitoring stations.

"The fire system is designed to provide us with an alarm from the individual smoke detectors that automatically transmit to the fire command stations staffed by deputy fire safety directors," says Hurley. "They then notify emergency response personnel in the building, as well as the New York City Fire Department. Each smoke detector and sprinkler head is assigned an 'address' so we know exactly where the alarm originates from. There are satellite fire command stations in each of the buildings."

http://securitysolutions.com/mag/security_world_trade_center/


Quelle: Mike Hurley, ehemaliger WTC-Fire Security Deputy.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden