weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

nick.rivers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 19:54
calvin schrieb:Der weitere Teil des Absatzes bezieht sich auf die Frage der Neutralität des Moderators.
Der weitere Teil des Absatzes beleidigt den Moderator, der vor lauter nicht gegebener Neutralität etliche Male dazu aufgerufen hat, sachlich zu bleiben und die gewünschten Fakten zu liefern.

Ich wiederhole:

Ich hoffe, der verbliebene Rest kann sich jetzt sachlich dem Thema widmen.


melden
Anzeige
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:15
Das Rechtsverständnis scheint allgemein unterentwickelt zu sein.

@OpenEyes
#
[...]
Die Untersuchungshaft dient grundsätzlich nur der Sicherung des Strafverfahrens. Es soll einer möglichen negativen Beeinflussung des Verfahrens durch den Beschuldigten begegnet werden. Das Gesetz nennt potentielle Gefahren in § 112 Abs. 2 StPO in Form von drei Haftgründen: Flucht (Nr. 1), Fluchtgefahr (Nr. 2) und Verdunkelungsgefahr (Nr. 3). Darüber hinaus bestimmt § 112a StPO die Wiederholungsgefahr als vierten Haftgrund. Dieser Haftgrund ist präventiv-polizeilicher Natur und stellt daher bei strenger Betrachtung einen Fremdkörper in der repressiv-rechtlichen StPO dar.
[...]
#
Wikipedia: Untersuchungshaft


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:35
Ich lerne selbst dazu, was die Rechtsprechung betrifft.

Für eine Untersuchungshaft muss (nach wikipedia, in Deutschland) neben einem dringenden Tatverdacht auch ein Haftgrund vorliegen. Dieser ist in den o.g. vier Punkten gegeben:

1. Flucht
2. Fluchtgefahr
3. Verdunkelungsgefahr
4. Wiederholungsgefahr (Sonderfall)

Von einem "corpus delicti" wie in OpenEyes' konstruiertem Fall ist keine Rede.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:35
Da seitens VT-logen keine Antwort kommt, bin ich mal so frei und kläre kurz auf woher der "Rauch" in der WTC Base denn kam ^^ ;)

Guckst du hier




Und wieder geht ein "Beweis" der VT-logen in Rauch auf ^^
Ob sich die VT-logen nun auch ein paar Booms am Boden erklären können ;)


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:42
Guter Beitrag, NexusPP.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:42
@calvin:

"Für eine Untersuchungshaft muss (nach wikipedia, in Deutschland) neben einem dringenden Tatverdacht auch ein Haftgrund vorliegen. Dieser ist in den o.g. vier Punkten gegeben:

1. Flucht
2. Fluchtgefahr
3. Verdunkelungsgefahr
4. Wiederholungsgefahr (Sonderfall)

Von einem "corpus delicti" wie in OpenEyes' konstruiertem Fall ist keine Rede.

--Völlig korrekt. Ich bezog mich auf den dringenden Tatverdacht. Du hast insoferne auch darin recht als der dringende Tatverdacht in unserer Diskussion von beiden Seiten unterschiedlich bewertet wird.

Aus diesem Blichwinkel nehme ich meine Aussage zurück. Danke für die Präzisierung.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 20:53
@nexuspp:

Wenn man dieses Video ansieht fragt man sich wirklich, wie jemand auf die Idee kommen kann, da wären nur kleine lokale Brände gewesen. Mann, die Gebäudefront ist _60 Meter lang_ und da schlagen Flammen raus die mindestens 10 bis 20 Meter hoch sind.

An die Vt:
Dass die Autos brennen ist zu erwarten, oder glaubt Ihr, die zum Teil brennenden Trümmer die der Einschlag produziert hat hätten sich in Nichts aufgelöst?


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 21:00
zog schrieb:
OBL war kein Bauingenieur
Das stimmt - er hat das Studium offenbar nicht nur nicht fokussiert, sondern auch nicht abgeschlossen.
#
[...]
Studium

1976 immatrikulierte Osama bin Laden für Betriebswirtschaft und Bauingenieurwesen an der König-Abdul-Aziz-Universität zu Dschidda. Allerdings widmete er religiösen Aktivitäten mehr Aufmerksamkeit als seinem Studium. Er gründete eine religiöse Wohlfahrtsorganisation, in deren Rahmen er mit anderen Studenten den Koran und die Lehre vom Dschihad interpretierte.
[...]
Bin Laden suchte während seines Studiums ein Betätigungsfeld im Unternehmen des Vaters. Auf Drängen gaben ihm seine Brüder eine Teilzeitanstellung. Bin Laden überwachte den Bau von Straßen, Hotels und Pilgerunterkünften in Mekka. Dort legte er selbst Hand an und bediente schweres Arbeitsgerät. Obwohl er in Interviews späterer Jahre betonte, er habe seinerzeit Nebenverdienst und Studium vereinbaren können, hielt er den Belastungen nicht stand. 1979, ein Jahr vor dem eigentlichem Abschluss, verließ er die Universität. Nach widersprüchlichen Berichten habe er dennoch 1979 oder 1981 einen Universitätsabschluss im Bauingenieurswesen oder im öffentlichen Verwaltungswesen erlangt.
[...]
#
Wikipedia: Osama_bin_Laden
Belege im Artikel


melden
calvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 22:03
Mal ganz grob aus dem Gedächtnis, was es für Hinweise auf Explosionen im basement gibt.

- dokumentierte Augenzeugenberichte (angeblich über 20)
- dokumentierte Zerstörung in der Lobby (Naudet-Doku: Nordturm)
- dokumentierte Schäden im basement (Fotos und Videos nach dem Kollaps)
- dokumentierte Schäden der Betoneinfassung des WTC-Fundamentes
- dokumentierte Totalzerstörung dreier Stahlgebäude bis in die Grundmauern

Was solls, wenn weder die seismischen Aufzeichnungen, noch die Videoaufnahmen von Detonationsgeräuschen in Verbindung mit Rauch (Hoboken-Video) gerichtsfeste Beweise sind? Wer glaubt, damit sind alle Indizien aus der Welt geschafft, ist mehr als nur naiv.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

28.09.2008 um 23:39
@nexus
die brennenden Autos mit Rauch kamen vor mindestens 100 Seiten das letzte mal.
Wie kamst Du jetzt darauf das wieder rauszukramen, obwohl niemand danach gefragt hatte und niemand in den letzten Monaten das als "Beweis" angeführt hat?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 00:53
hi@all!!!

Beschäftige mich auch schon lange mit dieser Sache, Dokus, Bücher, Zeitungen,
Internet, usw.....

Und bin dabei auf ein Doku film gestoßen, läuft ungefähr 116 min.
man muss sich den aber dann, von anfang bis zum ende angucken.
Dann denkt man über bestimmte Sachen anders.

Unter anderem 9/11.

Sprich Meldungen in den Fernsehen bezüglich der Wirtschaftskriese Weltweit in den
letzten Tagen.

Wie gesagt, es wird erst interessant wenn man sich den Film bis zum ende anguckt.

hier hab ich euch ein Link vorbereitet: http://video.google.com/videoplay?
docid=1338572241371195960

Gruß Riddig


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 00:57
Verdammt!!!

hab den Namen des Films vergessen zu Posten,falls der Link nicht funzt!!

"ZEITGEIST" heißt die Doku.


viel Spaß!!!!

Riddig


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 01:00
Riddig,

Und was haben """Meldungen in den Fernsehen bezüglich der Wirtschaftskriese Weltweit in den letzten Tagen""" mit einem eventuellen "Inside Job" aus dem Jahr 2001 gemein?

Beginnt der Name der Doku mit einem "Z"? ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 01:48
Hi niurick!!!

Die Privatbanken schließen nach einander,in Amerika angefangen, seit heutigen
Nachrichten zum ersten mal in Deutschland.

Die Staaten: Deutschland und Amerika wollen in 3 Stelliger Milliarden höhe die Banken
Retten.

Wollen die das Wirklich??

Die "Morgen Group" hat ihre Finger auch mit drin.
Kommt übrigens im Film auch vor!!!

Man erkennt den Zusammenhang erst wenn man den film bis zum ende anguckt.


Gruß


Riddig


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 01:55
Riddig,

Man erkennt den Zusammenhang erst wenn man den film bis zum ende anguckt.


Demnach ist es eine Frage der "Interpretion".
In diesem Thread sollte es darum gehen, was sich an Fakten finden lässt - und beweisbar ist.

Also bitte den weiteren Verlauf nicht mit "Allerwelts-Beiträgen" stören.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 02:18
@Ridding:

Schau in den Thread "Zeitgeist Movie" im Augenblick gerade mal 6 Threads hinter diesem hier.

Kleiner Tipp: lies Dich erst ein bevor Du dort postest, einfach reinplatzen und Statements abgeben die vielleicht schon ein paar Seiten früher abgehandelt worden sind macht kein besonders gutes Bild :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 08:29
@FrankyGER
FrankyGER schrieb:die brennenden Autos mit Rauch kamen vor mindestens 100 Seiten das letzte mal.
Wie kamst Du jetzt darauf das wieder rauszukramen, obwohl niemand danach gefragt hatte und niemand in den letzten Monaten das als "Beweis" angeführt hat?
1. Dieses Video ist mir absolut neu, sollte es bereits gepostet worden sein bitte ich vielmals um Entschuldigung ^^
2. Das Thema Thermit steht hier nach wie vor im Raum und genau jene die uns Thermit als "Wahrheit" verkaufen wollen führen den Rauch im Basement immer wieder als "Beweis" an.
3. wurde vor ein paar Seiten , mal wieder der Film 9/11 Mysteries empfohlen und auch in diesem Film gilt der Rauch als Beweis.


Und das war für mich der Grund der Sache mal ein wenig nach zu gehen ^^

Frage beantwortet ??


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 18:25
Wenn man dieses Video ansieht fragt man sich wirklich, wie jemand auf die Idee kommen kann, da wären nur kleine lokale Brände gewesen.

zu dem ohnehin surrealen bild, kommt die unkenntnis und unfähigkeit die dimensionen richtig einzuschätzen und sich vorstellen zu können, welche energien die maschinen und ihr inhalt freisetzten. weil das so ist, lassen sich sehr viele mit schön klingenden argumenten überzeugen. dass "schwer entzündliches/brennbares" bei so einem inferno kein grosses hindernis ist, oder dass unter-, aber vorallem oberhalb des 78. der bau weitergeht, bleibt oft verborgen.


@calvin

Was solls, wenn weder die seismischen Aufzeichnungen, noch die Videoaufnahmen von Detonationsgeräuschen in Verbindung mit Rauch (Hoboken-Video) gerichtsfeste Beweise sind?

die explosionen kommen aus dem tonstudio. ja, die sind FAKE. wurde von R. Siegel selbst beanstandet und wenn ich mich recht erinnere, ging er dagegen sogar gerichtlich vor.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 23:31
@nexus
alles klar. Dachte Du wolltest bewusst auf etwas rumreiten, was wir schon hatten. Ich finds nur grad mit der Suche nicht.

@all
Bitte um kurze Aufklärung (auch per PN) was es mit dem vermehrten "kein Mitglied" auf sich hat. Solidarität mit beleidigten Leberwürsten oder fehlen hier ein paar deftige Beiträge? Nur damit man weiß, wie due Diskussion jetzt weitergeht.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.09.2008 um 23:38
@FrankyGER
FrankyGER schrieb:Bitte um kurze Aufklärung (auch per PN) was es mit dem vermehrten "kein Mitglied" auf sich hat. Solidarität mit beleidigten Leberwürsten oder fehlen hier ein paar deftige Beiträge? Nur damit man weiß, wie due Diskussion jetzt weitergeht.
bio, calvin und Sitting-Bull haben sich von diesem Forum abgemeldet, die Gedanken dazu sind frei...

paco


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Raps-Spekulation18 Beiträge
Anzeigen ausblenden