weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 13:28
@ intruder: Unterwanderung kann man meist erst dann erkennen, wenn die bekannten Methoden angewendet werden. Eher nicht.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 14:00
Abgesehen davon, dass mir die internen Querelen der sog. "Scholars" herzlich egal sind, bleibt die Frage offen, wer hier wen unterwandert hat? Die Anschuldigungen stehen im Raum, ein Pauschales "Spalter" ist im "Leben des Brian" witzig aber hier sicher ein wenig mager. Wobei mich das ganze schon Stark an den Zwist zwischen der Volksfront von Judäa und der Judäische Volksfront erinnert. Aber irgendwann endet ihr sowieso wie die populäre Front :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 14:43
Tu pist ein Tefitist und man sollte tich Purchen zu Poden chleudern für tiese Unverchämtheit.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 14:58
das waren die amis selbst! dafür gibt es viele beweise, ein bsp: wtc 7!! kein flugzeug rein geflogen, nichts. stahl hätte auch niee schmelzen können, dass belegen, dieverse Berechnungen und Studien! es gibt noch viele Beweise, und Indizien.

WTC Twin Towers hätten niemals verursacht, "nur" durch einen Flugzeugeinschlag derartige Schäden und Vernichtung erleiden können, darüber gibt es genug Berechnung, Studien, Expertenaussagen, usw.

ich sag nur:


>> LOOSE CHANGE <<


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:04
solomind schrieb:das waren die amis selbst! dafür gibt es viele beweise, ein bsp: wtc 7!! kein flugzeug rein geflogen, nichts. stahl hätte auch niee schmelzen können, dass belegen, dieverse Berechnungen und Studien! es gibt noch viele Beweise, und Indizien.

WTC Twin Towers hätten niemals verursacht, "nur" durch einen Flugzeugeinschlag derartige Schäden und Vernichtung erleiden können, darüber gibt es genug Berechnung, Studien, Expertenaussagen, usw.
Wie wäre es mit einem Link zu so einer Berechnung/Studie? Sollte ja kein Problem sein, wenn es da solche Mengen von Beweisen/Studien/Berechnungen gibt.

Emodul


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:07
solomind schrieb:das waren die amis selbst! dafür gibt es viele beweise, ein bsp: wtc 7!! kein flugzeug rein geflogen, nichts. stahl hätte auch niee schmelzen können, dass belegen, dieverse Berechnungen und Studien! es gibt noch viele Beweise, und Indizien.

WTC Twin Towers hätten niemals verursacht, "nur" durch einen Flugzeugeinschlag derartige Schäden und Vernichtung erleiden können, darüber gibt es genug Berechnung, Studien, Expertenaussagen, usw.

ich sag nur:


>> LOOSE CHANGE <<
Was wäre ein Forum ohne derartig hochwertige Beiträge? Ein Absatz, zumeist mit erfrischend unkonventioneller Rechtschreibung, und wir sind alle erheblich klüger...:D:D:D

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:14
schaut euch LOOSE CHANGE an und entscheidet danach selber!!!

>>>>>>>>>>> LOOSE CHANGE <<<<<<<<<<<<

jetzt bloss keine schlaumeier Kommentare!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:18
solomind schrieb:jetzt bloss keine schlaumeier Kommentare!!
Ne, keine Sorge, gibt es von meiner Seite keine.

Aber ich würde gerne eine paar überzeugende Belege für Deine Aussage hier:
solomind schrieb:das waren die amis selbst! dafür gibt es viele beweise, ein bsp: wtc 7!! kein flugzeug rein geflogen, nichts. stahl hätte auch niee schmelzen können, dass belegen, dieverse Berechnungen und Studien! es gibt noch viele Beweise, und Indizien.
Und jetzt bitte keine schlaumeier Kommentare oder Ausflüchte!

Emodul


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:24
emodul schrieb:Aber ich würde gerne eine paar überzeugende Belege für Deine Aussage hier:
Sollte natürlich heissen: Aber ich hätte gerne ...

oder alternativ: Aber ich würde gerne eine paar überzeugende Belege für Deine Aussage hier sehen:

Emodul


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:27
emodul

ich vermute er meint, dafür würde dieser "Film" wohl genügen. Nun ja, wenn die Wahrheit schon einer 2nd Edition und eines Director Cuts bedarf...fragt sich nur, was sie vorher veröffentlicht haben ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:28
ja die Belege findet ihr in >>> LOOSE CHANGE <<< da gibt es zu hauf Belege, Analysen, Expertenaussagen, ofizielle Aussagen, Berechnungen von Experten, usw.

Also ->

schaut euch LOOSE CHANGE an und entscheidet danach selber!!!

>>>>>>>>>>> LOOSE CHANGE <<<<<<<<<<<<

jetzt bloss keine schlaumeier Kommentare!!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:28
Danke, solomind, genau darauf haben wir die ganze Zeit gewartet. Das Thema ist in diesem Thread nämlich erst 93 mal abgehandelt worden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:36
und was ist raus gekommen, ?? dass der Film und die doofen ups blööden Anhänger einer Verschwörung mit all ihren Analysen, Expertenaussagen, ofizielle Aussagen, Berechnungen von Experten, Filmmaterial, Thesen, in keinem Punkt wenigesten nur Ansantzweise recht haben ? Bush der die Welt schon gelogen und betrogen hat muss es ja wissen ??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:40
Ah, endlich erreicht die Diskussion ein intellektuelles Niveau, das des Themas würdig ist! Weiter so, solomind!!! :}

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:40
<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-3214024953129565561&hl=de&fs=true" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

Du guckst ja gerne Filme ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:41
Jeara schrieb:Was geschieht danach? Wie sieht der weitere Ablauf der Diskussion aus? Was kommt jetzt?
dann müsste man kapazitäten, vitamin b, etc. haben. der ganze anschlag müsste nochmal rekonstruiert werden ....

aber das versuchten schon welche .....


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 15:50
Lies Dir die Frage nochmal durch und überleg, was Deine "Antwort" damit zu tun hat.

Und lies Deine Antwort nochmal durch und versuch abzuschätzen, wie intelligent sie ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 16:05
Hallo calvin :)

Neben den politischen Forderungen, die ich zusammengefasst habe, bleibt die Frage "wie war der Tathergang, wer war daran beteiligt" immer noch zur Klärung offen.

Ja, das wären die nächsten Schritte - aber warum eigentlich?

--> Weil es bei Ereignissen dieser Größenordnung schwer aber wichtig ist, die Täter zu finden.

Was meinst Du, calvin, ist es nötig oder möglich, zur Täterermittlung 7 Jahre lang (!) zu diskutieren, ob eine Sprengung stattgefunden hat? Werden detailreiche Ausführungen über die Eigenschaften diverser Materialien zu den Tätern führen?

Kannst Du mir folgen, wenn ich behaupte, dass diese Diskussionen, die überall geführt werden, die Täter schützen (Und ganz nebenbei für zerstrittene Gruppen führen)?

Sieh mal, calvin, gerade VT-Anhänger erwähnen hier und dort mal, dass Menschen manipuliert werden und durch die Manipulation ein Verhalten annehmen, das Tätern zuspielt.

Ich würde darum gerne an dieser Stelle mal die VT-Frage schlechthin stellen:

Cui bono?

Und damit meine ich Diskussionen, die sich über 7 Jahre ziehen, und ein Ende ist nicht abzusehen.

Ich weiß, niemand möchte gerne auf der Seite der Manipulierten stehen.
Aber vielleicht kannst Du wenigstens in Betracht ziehen, dass Du eventuell dennoch dazu gehörst? Zumindest trägt auch Dein Verhalten dazu bei, dass niemand nach den Tätern fragt und im Grunde völlig irrelevante Dinge über Jahre disputiert werden.

Noch etwas, calvin:

Die meisten Leute hier im Forum vertreten eine der diversen LIHOP-Meinungen.

Was glaubst Du, werden diese Leute jemals zu Wort kommen, so lange das Thema sich immer und immer wieder um die gleichen, im Grunde irrelevanten Dinge dreht?

Denk mal drüber nach, calvin, dass die momentane Situation bzgl. 9/11 einer Einbahnstraße gleicht und für genau das sorgt, was VT-Anhänger eigentlich nicht möchten - die Täter schützen, die Massen mit unwichtigen Brocken füttern, das Volk ablenken von der Täterfrage und mit Dingen beschäftigen, die sie sich alle unheimlich wichtig und auf der richtigen Seite stehend fühlen lassen.

Die VT in der VT.

Jeara


melden
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 16:44
@ intruder:

Abgesehen davon, dass mir die internen Querelen der sog. "Scholars" herzlich egal sind, bleibt die Frage offen, wer hier wen unterwandert hat? Die Anschuldigungen stehen im Raum, ein Pauschales "Spalter" ist im "Leben des Brian" witzig aber hier sicher ein wenig mager. Wobei mich das ganze schon Stark an den Zwist zwischen der Volksfront von Judäa und der Judäische Volksfront erinnert. Aber irgendwann endet ihr sowieso wie die populäre Front



Intere Querelen gibt es nicht, die echten Wissenschaftlern haben sich nach dem Outen der Falschen mit ihren Schwachsinnstheorien von denen distanziert und nennen sich jetzt Scholars for 911 Truth and JUSTICE. Nur die Möchtegern-Debunker bringen immer wieder die Schwachsinns-"Wissenschaftler" wie Fetzer auf, der als ein Wissensgebiet "Des-Information" angibt und der sich seit 30 Jahren im JFK-gefilde tummelt und dabei regelmäßig durch unsachliche Angriffe auf andere Aufklärer glänzt. Das Divine-Bull-Shit-o-meter schlägt massivst an!

Was du da bringst, das "Life of Brian" Beispiel. Ein gutes Beispiel.

Meinst du, das ist aus der Luft gegriffen? Monthy Pythons hat einwandfrei und nachweisbar zur PFLP Bezug, bei der es ebensolche Splittergruppen gegeben hat. PFLP, PFLP-SC, PFLP-GC.
Wikipedia: Popular_Front_for_the_Liberation_of_Palestine#Breakaway_organizations

Rate mal, warum diese Zersplitterung eingesetzt hat. Die PFLP ist ja mittlerweile recht eindeutig als von israelischen Staatsterroristen unterwanderte Front entlarvt worden. Klingelt da was?


melden
Anzeige
sitting-bull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.09.2008 um 16:47
@ jeara: Eine hübsche Theorie. Fast glaubwürdig. Nur die Aufklärung über Staatsterrorismus schützt keine Täter. Denk mal drüber nach. Niemand kann sich davor verstecken!


melden
402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gray State123 Beiträge
Anzeigen ausblenden