weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

problembär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:42
@typjus

Nein. Die Frage, wer von einer Verschwörung weiß und wie man sie vor denen geheimhält, die nichts davon wissen sollen, erscheint mir als eine der wichtigsten Fragen bei jeder Art von Verschwörungstheorien.

Wenn 9/11 inszeniert worden ist, müßten unzählige offizielle Stellen manipuliert worden sein. Und deshalb frage ich mich, wie dies bei einem Regierungswechsel zu bewältigen ist, bei dem nicht nur der Präsident, sondern sämtliche Minister und mit ihnen die Ministerialbürokratie ausgetauscht werden.

Mich beschäftigt die Frage, ob sich so etwas praktisch überhaupt vorstellen läßt. Was ist mit den Polizei-Dienstellen, die in der Sache ermitteln? Den Staatsanwälten? Den Behörden? Den Richtern? Und so weiter ... Natürlich ist es denkbar, daß Ermittlungen unterdrückt und Erkenntnisse verschwiegen worden sind - doch müßte dies jemand "von oben herab" angeordnet haben. Und eben diese Person wird beim Regierungswechsel ersetzt!


melden
Anzeige
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:47
hey da passt der film für eine hand voll dollar mehr, oder spiel mir das lied vom tod, du brauchst niemanden was zusagen, du brauchst eine stelle (NSA/CIA z.B) die den kram planen , auf höchster ebene, dann die informations quellen beseitigen und absulut jeden der was zu erzählen haben könnte umlegen, nötigen oder in misskredit bringen, es einfacher als du denks wenn man die zahl der mitwisser verkleinert.


melden
problembär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 01:06
@typjus

Ich stelle mir das alles etwas schwieriger vor (doch will ich damit nicht sagen, daß ich es für undenkbar halte):

Bei einem Ereignis wie 9/11 müßten, wenn es sich nicht um eine Verschwörung handelt, hinterher die verschiedensten Behörden und Institutionen aktiv werden und ermitteln. Zum Beispiel: das FBI, der CIA, Luftverkehrsbehörden, Gerichte, Staatsanwaltschaften, Anwälte und so weiter ... es ließen sich noch sehr viele nennen. In diesen Behörden arbeiten überwiegend ganz normale Leute. - Wenn es sich um eine Verschwörung handelt, dann müssen all diese Personen entweder eingeweiht oder beseitigt oder unzuständig gemacht werden. Und das stelle ich mir kompliziert vor. Wie verbietet man einem Richter oder einem Staatsanwalt, in einer Sache zu ermitteln, für die er zuständig ist? Wie stoppt man einen Anwalt, der im Auftrag seiner Mandaten die Umstände des Geschehens aufklären will - ohne daß er noch mißtrauischer wird? Das alles wird um so schwieriger, je höher die Beamten in der Hierarchie stehen, die man ihrer Zuständigkeiten beraubt. Wer kann dem Minister die Zuständigkeit entziehen - oder dem Supreme Court der USA? Oder sollten all diese Leute eingeweiht sein?

Ich kenne die Antworten nicht - ich will damit nichts ausschließen und nichts behaupten. Es sind nur die Fragen, die mich beschäftigen, wenn ich von den Verschwörungstheorien lese.


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 01:53
zuerst einmal sollte man sich mit USA ansich beschäftigen, man wird nie President oder sonst ein amts inhaber, ohne die unterstützung von den Lobies (waffenlobby etc) und wenn dich jemand unterstütz bist du dem verpflichtet, und es ist jeder angreifbar, sei es in dem man ihn etwas unterjubelt oder mit einem tatsächlichen geschehen in der Hand hat. Sicher ist für sollche vorgehen ein riesieger ,,verschwörungsapparat,, von nöten, aber du weisst ja nicht das du was falsches tust, oder teil einer verschwörung bist. Und die die es wissen sehr schnell ihre positionen oder ihr leben verlieren.


melden
skycraper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 03:04
Der Mond existiert nicht?!

ich habe einen freund, der hat im internet jemanden kennengelernt, dessen vater ist ein rang hoher wissenschaftler. er erzählt, dass der mond, so wie wir ihn kennen, garnicht existiert. das licht, dass wir sehen, ist das zentrum eines riesen grossen raumschiffes...was haltet ihr davon, also ich kann das garnicht glauben...er sagte auch, dass man mit keinem teleskop der welt den mond so sehen kann, wie uns die regierungen vorgaukeln. alle bilder vom "mond" sollen auf der erde gemacht sein.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 07:29
@angelo01

"openEyes...Naja dann hast du Dich eben wohl selbst zum Fachmann erklärt ..
auch ein Phänomen der OT....Grundwissen schein Dir aber wohl trotz allem zu fehlen denn in den letzen 4 Posts von dir, hab ich nicht viel Wissen über diesen 9/11 von Dir erkennen können,.... sehr wohl aber die bekannte Taktik des sinnlosen gebabbels

Ausser Nist noch nicht viel Informationen gelesen und gesehen..oder ?
Und wenn Du denn ganzen Thread gelesen hättest, was ich nicht glauben kann,
dann hast du Dir zumindestens denn falschen Namen gewählt...

Zitat Bibel... Und obgleich Sie in die Welt hinausblicken, vermögen Sie dennoch nichts zu sehen..."

...Hab ich's nicht vorhergesagt? :)


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 19:46
@OpenEyes
das glaubst du, in übereinstimmung mit der prophezeiung muss ich dir da wiedersprechen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 20:36
@typjus

"das glaubst du, in übereinstimmung mit der prophezeiung muss ich dir da wiedersprechen.

In übereinstimmung mit welcher?


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 20:45
welcher? Na der Prophezeiung von Robert Anton Wilsons??????? Teil von Operation Mind Fuck??? Nie gehört?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 21:04
@typjus

"welcher? Na der Prophezeiung von Robert Anton Wilsons??????? Teil von Operation Mind Fuck??? Nie gehört?"

Sag mal, gehts Dir noch gut? was hat _das_ mit meinem Beitrag zu tun? Kannst Du lesen, und falls ja, das was Du liest auchverstehen?

Übrigens, deine ?-Taste klemmt.


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 21:05
@OpenEyes
Google mal nach discordianismus, das sollte eigentlich zu deinem nick passen^^


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 21:12
@typjus

Komm, nicht ausweichen. Worauf in _meinen_ Beiträgen bezieht sich Dein Erguss?


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 21:17
auf keinen, das ist es ja^^ Discordianismus, das streben nach chaos um den menschen die augen zu öffnen und die sicht auf die dinge zu verändern, das ist operation mind fuck^^ es gibt beispiele für angewandten discordianismus, unteranderem eben jeden satzt mit ,,Das glaubst du,, zu beginnen und mit ,,in übereinstimmung mit der prophezeiung,, zu beenden, und es hat uns sage und schreibe...6 post gekostet und du hast sicherlich gerätselt und deine eigenen post überdacht um zusehen was ich meine um mich zu wiederlegen oder?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 21:48
@typjus

Nein, ich rätsle immer noch, was Deine Sätze bedeuten sollen. Deutsch ist anscheinend nicht Deine Muttersprache oder Grammatik nicht Dein Freund....


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 22:00
@OpenEyes
musst ja nicht gleich gekränkt sein nur weil nicht hinter jeden schwachsin ein kosmischer sinn steckt^^


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 22:05
mal was anderes... ratet, was ich heut entdeckt habe, bzw. wieder gefunden habe. wegen eines threads, gelegen in einem forum auf das ich nicht näher eingehen brauche, hab ich mich auf die suche begegeben. ohne gross hoffnung, den lang gesuchten gral zu finden... aber unverhofft kommt öfter als man denken mag? der erste treffer führte mich auf youtube, direkt zum ersten teil, den anfang von...


Osama bin Laden - Interview 11. Sept. (Al-Jazeera, DEUTSCH) - 1/6



2/6:

3/6:

4/6:

5/6:

6/6:


das ist dieses vermaledeite video des interviews zwischen OBL und Al Jazeera, dass ich schon öfters erwähnt habe, es aber nur einmal vor jahren mit link posten konnte, weil es aus dem netz verschwand und unauffindbar war... für mich zumindest... aber dieses mal hab ich vorgesorgt und mich abgesichert und es sofort gespeichert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 22:06
@sator


Ist es das mit der fehlerhaften Übersetzung?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 22:13
schaus dir doch an?

fehlerhafte übersetzung... nuja... ich kann kein arabisch, deshalb kann ich schlecht sagen, ob alles korrekt wiedergegeben wurde. aber interessant ist, wer es hochgeladen hat. vielleicht fragst du ihn direkt?


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 23:27
@sator
wer hat den Bin Laden den hochgeladen?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 23:42
OpenEyes, wenn du mal zum Thema schreibt kannste dich ja wieder melden ansonsten kommt wie erwartet nur lauwarme Luft...
Keine Fakten nur die armen Leute hier persönlich anmachen weisst Du was mir dazu einfällt ?


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden