weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 17:58
Da hab ich mich mit Morpheus schon auseinander gesetzt
PaneCake nahezu im freien Fall
Ob das nun 8,2 oder 9,4 Sekunden waren spielt da keine
Rolle mehr....

Das soll mir mal einer erklären ....darum bitte ich...


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 18:04
@angelo01

Ist schon mehrmals geschehen. Hast Du entweder nicht gelesen, nicht verstanden oder einfach ignoriert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 18:09
Nein, das haben wir wieder das rasfinierte drumherum gerede.. oder ?

Naja . dann kann ich den Ball nur zurückgeben wurde allse bereits von uns wiederlegt und eine gegenargumentation ist ebenso erfolgt... :)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 18:25
@angelo01

Ich habe den ganzen Thread gelesen und keine gesehen die einer logischen Analyse auch nur mit Nachsicht aller Taxen standgehalten hätte.

Da zu einer solchen Erkenntnis aber ein gewisses Minimum an Grundwissen gehört dürfte diese Aussage bei Dir nicht auf fruchtbaren Boden fallen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:03
openEyes...Naja dann hast du Dich eben wohl selbst zum Fachmann erklärt ..
auch ein Phänomen der OT....Grundwissen schein Dir aber wohl trotz allem zu fehlen denn in den letzen 4 Posts von dir, hab ich nicht viel Wissen über diesen 9/11 von Dir erkennen können,.... sehr wohl aber die bekannte Taktik des sinnlosen gebabbels

Ausser Nist noch nicht viel Informationen gelesen und gesehen..oder ?
Und wenn Du denn ganzen Thread gelesen hättest, was ich nicht glauben kann,
dann hast du Dir zumindestens denn falschen Namen gewählt... :)

Zitat Bibel... Und obgleich Sie in die Welt hinausblicken, vermögen Sie dennoch nichts zu sehen...:(


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:13
jo OpenEyes... dat habsch ihm auch gesagt.. scheint eher die Augen zu zuhaben :D

9/11 wird für manch immer Rätsel bleiben.. für uns, wie es die Medien gerne darstellen "VT'ler" nicht.. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:15
dohderbert...stimmt nicht ich kenne dich nicht...warum behauptest du das ...wann und wo hast du mir was gesagt

Hier noch mal die Sprenungen



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:16
Edit* Sprengungen...

Sekunde 45 im oberen Drittel....

Was sieht und hört man da... vorrausgesetzt man macht die Augen und Ohren auf ?


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:25
das pfeifen kam von einen anderen in der nähe des aufnahme gerätes, was die blitze in den 4 etagen waren weis ich nicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:28
gut..... das Pfeifen ist sehr gut .....und kurz nach dem Pfeifen knallt es 2 mal und das passt zu den Blitzen im Turm -....würde ich sagen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:34
Hier mal einige Kontr. Sprengungen:

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=3898962504721899003&hl=de&fs=true" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>


melden
problembär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:34
Ich kenne mich mit dem Thema 9/11 nicht aus und weiß nicht, wem man was glauben kann und wem nicht.

Nun eine Frage habe ich mir in den letzten Tagen immer wieder gestellt: wenn es wirklich die US-Regierung selbst gewesen sein sollte, die in die Attentate verstrickt war, wie soll es dann jetzt weitergehen - wo unter Barrack Obama eine neue US-Regierung ins Amt kommt? Wird George Bush seinen Nachfolger zum Vier-Augen-Gespräch bitten und ihm sagen "Da gibt es noch was, das Du wissen solltest ... "?

Die Frage beschäftigt mich ernsthaft: was wird mit der 9/11-Verschwörung (falls es eine gab), wenn ein neuer US-Präsident ins Amt gewählt wird?

Falls dieser Punkt schon diskutiert worden ist, tut es mir leid. Falls nicht, würden mich über Euere Gedanken dazu doch interessieren!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:40
Hier dann noch der Italienische Bericht ( engl untertitel )



melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2008 um 23:47
@problembär

du denkst doch nicht allenernstes das Obama so anders ist als der rest? Der Amerikanische Präsident ist immer nur marionette, ist er das nicht dann ist er wie JFK ein one (two) Hit wonder.


melden
problembär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:02
@typjus

Danke, aber das ist keine richtige Antwort. Die Frage bleibt doch: was wird mit den Verschwörungen bei einem Wechsel der US-Regierung? Das ist eine ganz praktische Frage, die nichts damit zu tun hat, ob die Präsidenten "Marionetten" sind oder nicht.


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:05
@problembär
na eben doch, wenn man davon ausgeht das die präsidenten marionetten sind, ergibt sich daraus das die verschwörung tiefer liegt und die Drahtzieher werden ja nicht ersetzt oder, nur die Marionette ist nun schwarz? Das heisst das alles seinen gang geht hin zu einem ziel was wir nicht kennen was gut und schlecht sein kann mit und ohne tieferen sinn etc pp. Will sagen wenn ich wen sage was er tun soll und er wird festgenommen, suche ich mir n neuen ,,dummen,, oder?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:12
@angelo01

du hast wat falsch verstanden ;) .. ich selber bin ein "VT'ler"..
ich sehe das ganze wie du.. 911 inside JOB !!

und mit augenauf.. ging an "OpenEyes".. das sein Name nicht passt =)

ich wollte eingentlich schreiben

" jooo der OpenEyes... dem habe ich auch das selbe auch gesagt.. ... usw"
ich war nur der meinung wie du ;)


melden
problembär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:16
@typjus

Ich weiß nicht, ob ich mich deutlich ausgedrückt habe. Die Frage, die sich mir stellt, ist diese:

Nach dem, was ich über die Verschwörungstheorien zu 9/11 gelesen habe, wird vermutet, daß die US-Regierung ihre Finger im Spiel hatte. Das heißt, George W. Bush (oder zumindest einige seiner Minister) wußten - dieser Ansicht zufolge - darüber Bescheid, daß die Attentate inszeniert worden sind.

Wenn nun eine neue US-Regierung ins Amt kommt, stellt sich die Frage, was nun mit der Verschwörung geschieht. Hier gibt es im wesentlichen folgenden Möglichkeiten:

1. Obama und seine engsten Mitarbeiter werden durch die Regierung Bush informiert. Wäre so etwas denkbar?

2. Obama und seine Mitarbeiter werden nicht informiert. Haltet Ihr das für vorstellbar?

3. Obama wußte schon vorher Bescheid. Doch ist diese Vorstellung realistisch?

Das ist die Frage, auf die ich hinaus will. Mit dem Hinweis, die US-Regierung sei nur eine Marionette, ist noch nicht gesagt, daß Möglichkeit 1, 2 oder 3 vorstellbar sind.


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:20
@problembär
1,2 und 3 sind vollkommen latte, wieso Obama einweihen wenn der jetzt die selben lügen für wahr hält wie die bevölkerung? Aber ich gehe davon aus das Obama informiert wird, und zweitens eh nicht lange genug leben wird.


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2008 um 00:34
Ja, diese Nation mit ihren gewählten Königen aus einer Führungskaste von Adligen ohne sichtbare Adelstitel. Das Ruder ist herum gerissen und eine neue Marschrichtung wurde eingeschlagen. Obama muss nicht eingeweiht werden, denn er wird fortsetzen, was sein Amtsvorgänger begonnen hat. Es ist eine Politik derkontinuierlichen Provokation und Konfrontation. Seit 2001 besteht die Politik aus endlosen False Flag Aktionen, die dann das scheinbar schuldlose "Zurückschiessen" und die Einschränkung der Bürgerrechte ermöglichen. Der gesamte Westen ist auf dem Weg in Faschismus und Diktatur. Alles gerechtfertigt durch eine Politik der Nötigung durch sogenannte Terroristen. Wieviel davon echt und wieviel Erfunden ist, kann doch keiner mehr sagen.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden