weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 08:50
@intruder

Leider ist die 9/11 VT längst aus dem Ruder gelaufen. Um den Schwachsinn zu stoppen müssten ausnahmslos alle Seiten die eine oder mehrere dieser "Theorien" enthalten aus dem Web entfernt und die Erinnerung daran in allen Schwachköpfen die das gelesen und geglaubt haben gelöscht werden.

Aber wozu eigentlich - unterhaltsam ist das ganze in gewisser Weise, und reichlich Material für psychologische und soziologische Studien bietet es auch.

Interessant wäre es, Untersuchungen anzustellen inwieweit die Fähigkeit sich korrekt auszudrücken (Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau) mit der Neigung zu der einen (VT) oder anderen (OT) Richtung korreliert.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 09:01
@OpenEyes

Getreu dem Spruch, nur Nixon konnte nach China gehen, sollte sich jemand aus den Kreisen der VT sich mal einen Ruck geben, auch wenn er dadurch vielleicht ein paar Anhänger vergrault.

Über Pulverisierung konnte man ja 2-4 mal lachen, aber irgendwann überwiegt dann doch das Fremdschämen, wenn sich jemand in einem Atemzug über die komplette Pulverisierung und dien Verkauf von Stahl nach China auslässt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 10:50
intruder schrieb:Über Pulverisierung konnte man ja 2-4 mal lachen, aber irgendwann überwiegt dann doch das Fremdschämen, wenn sich jemand in einem Atemzug über die komplette Pulverisierung und dien Verkauf von Stahl nach China auslässt.
100.000 Tonnen Stahl verkauft?

Aeeh...ooohhh....aaehhh, ändert nichts daran das alles pulverisiert war.

Wie pulverisiert?

Aeeeh...ooohhh...aaeeehhh... durch ne Bombe im Keller, ist doch klar.

Und sonst so?

Aeeehh...ooohh...aeeehh... grübel, grübel... und durch zackige Termitschneidladungen, die ratzfatz in Lichtgeschwindigkeit Stahlträger durchgeschnitten haben.

Die haben den ganzen Turm pulverisiert, ist doch klar.

Aaeehh...ooohh... und der Rest wird dir geholfen von die
patriotsfor911truth.com

Und jetzt kommt mein Pfleger von der NWO und bringt mich wieder zum Schweigen, weil die Wahrheit so furchtbar ist .....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:23
>>>... es widerlegt gar nix, es ist nur so absurd, weißt du. aber man soll ja alles schlucken, deswegen kann ich schon verstehen, dass du da überhaupt nicht skeptisch bist ...<<<

Nur weil es für dich absurd erscheint, ist es noch lange nicht unmöglich. Typischer mainstream-VT. Findet man einen Pass, ist es absurd, findet man keinen Pass aber 5000 andere private Dinge ist das auch absurd. Hauptsache wir haben den Aufhänger irgendwas als absurd darzustellen, obgleich man nicht widerlegen kann das ein Pass gefunden werden kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:31
@MorpheuS8382
wenn du mir beweisen kannst, dass 5000 private Dinge am 11. September VOR dem Einsturz gefunden wurden, geb ich den Punkt an dich.
(kopfschüttel)


@intruder
Der Einzige, der momentan von Pulverisierung spricht, bis du ...
Is echt Kinderkacke, was hier in diesem Thread abgeht...

@OpenEyes

"Interessant wäre es, Untersuchungen anzustellen inwieweit die Fähigkeit sich korrekt auszudrücken (Rechtschreibung, Grammatik, Satzbau) mit der Neigung zu der einen (VT) oder anderen (OT) Richtung korreliert."

Du bist witzig. Such mal erst deine Komma-Fehler in deinem Text, bevor du hier so angibst... hahahahahahaha


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:40
>>>... wenn du mir beweisen kannst, dass 5000 private Dinge am 11. September VOR dem Einsturz gefunden wurden, geb ich den Punkt an dich. ...<<<

Wenn du beweisen kannst, dass der Pass unmöglich aus dem in den Turm geflogenen Flugzeug, aus dem daraus resultierendem beschädigten/zerstörten Cockpit, durch das Loch auf der gegenüberliegenden, durch den Feuerball entstandene Loch hätte fliegen können und ein Beweis vor liegt das "die Frau" den Pass vor dem Einsturz gefunden hat, geht der Punkt an dich.

Und bitte kein Bullshit von wegen "unmöglich", "glaub ich nicht dran" und anderen Käse ohne Beweiskraft.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:44
Blödsinnige Bewesiführung, an dieser Stelle kann doch keiner was beweisen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:48
Das ist mir klar. Aber den VT-lern fällt sowas nicht auf...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 12:59
Das sollte aber den OTlern und den VTlern klar Sein!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:10
Nur mir solchen lächerlichen Beispielen kann man die Lächerlichkeit der gestellten Aufgabe aufzeigen. Ähnlich wie ein Beweis von Atta am Steuer der Boeing... Genauso schwachsinnig, aber seitens der VT-ler, da nicht beweisbar, gern gefragt. Ebenso könnte ich noch einem Bild fragen, auf dem Bush zu sehen ist wie er den roten Knopf drückt...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:35
@mczakk2

Vielleicht solltest du den Thread auch esen.

Gestern um 20:20 Uhr
Ultimatix schrieb:Achja noch was zu verpulversierung: Nach wie vor lässt sich die offizielle Theorie in keinster Weise belegen, dass die Feuer tatsächlich ausreichend gewesen sein könnten, um den Stahl sosehr zu schwächen dass über 100 Stockwerke komplett pulverisieren.Selbst wenn durch das Kerrosin der Flugzeuge die Träger geschwächt werden würden, waren die Stahlträger miteinander verbunden und Stahl ist bekanntlich ein sehr guter Wärmeleiter. Wi kommt es also, dasss die Stahlträger nach dem Kollaps ALLE in schönen kleinen handlichen Stücken auf LKW's gepasst haben?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:35
ich kaufe ein "l"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:53
@intruder
schön, dass keiner darauf eingangen ist. ausser du 3 seiten später ...
pick dir ruhig dir rosinen raus, bei den attentätern hälst du dich ja sehr bedeckt. typisch troll-OTler, zu den sachen die er sich nicht erklären kann lieber schweigen und ein anderes thema anfangen. und wenn irgendjemand was aus dem sack lässt, was nach deinem ermesseneinigermassen logisch erklärt werden kann, stürzt du dich drauf, obwohl schon längst etwas anderes diskutiert wird.

ich war noch nie in so einem asozialen thread ...

@MorpheuS8382
du verstehst es nich ... ich habe von anfang an gesagt, dass ich die "gefundener-pass-geschichte" nicht glaube. natürlich ist es nicht unmöglich, aber ich bin es langsam leid nur an zufälle glauben zu müssen, damit ich die OT glaube.
wenn du das kannst, dann bist du zwar in der minderheit (achtung, damit mir nicht wieder gleich hologramme und laserwaffen ans bein gebunden wird, ich meine hier die gesamte OT, also das uns nicht die gesamte wahrheit von seiten der regierung erzählt wurde), aber hast wohl frieden damit ...


melden
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:54
intruder schrieb:ich kaufe ein "l"
Ist wenigstens billiger als 7,2 Millionen Dollar für ein WTC-Modell, das die Mythbuster bauen lassen, um ihre beliebten Experimente durchzuführen, und in 2009 in einem Special präsentieren sollen:


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 13:56
mit fliegendem Pass?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 14:07
@mczakk2

Ich kann nichts dafür, dass du nicht richtig liest. Beiträge zu lesen und zu verstehen zeichnet meines Wissens nach nicht einen Troll aus, eher das Gegenteil. Du kannst natürlich weiter meine Posts ignorieren, wenn dir keine sachliche Entgegnung einfällt, aber bitte unterlasse persönliche Beleidigungen, auch wenn du dich vielleicht dadurch besser fühlst, mir, das kann ich dir versichern, geht das ziemlich weit am Sitzfleisch vorbei.

Im übrigen habe ich dir sehr ausführlich bezüglich der Attentäter geantwortet. Ich möchte dich in diesem Zusammenhang an den 2.12.2008 erinnern.

Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 14:41
@Sumpfding

"mit fliegendem Pass?"

Selbstverständlich. Der soll ja gerade die Behauptungen (welche auch immer aktuell sind) beweisen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 15:03
mczakk2 schrieb:wenn du mir beweisen kannst, dass 5000 private Dinge am 11. September VOR dem Einsturz gefunden wurden, geb ich den Punkt an dich.
Was ist mit den Bildern die ich hier gepostet habe, wo unter anderem auch Rettungswesten aus den Fliegern zu sehen sind BEVOR einer der Türme eingestürtzt ist ?
Auf diesem Bildern ist verdammt viel zu sehen was den Feuerball überstanden hat !


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 15:09
>>>... ich habe von anfang an gesagt, dass ich die "gefundener-pass-geschichte" nicht glaube. natürlich ist es nicht unmöglich, aber ich bin es langsam leid nur an zufälle glauben zu müssen, damit ich die OT glaube. ...<<<

Zufall? Wieso Zufall? Das hat was mit Wahrscheinlichkeit zu tun, und nicht mit Zufall. Und nur weil du nicht dran glaubst, wird es zum einen nicht unmöglich, und muss zum anderen nicht bewiesen werden. Fakt ist, der Pass hat's überlebt. Wenn du an was anderes glaubst, widerleg bitte das es den Pass gibt. Sorum wird ein Schuh draus, nicht aus eurem Allesweggerede und Nichtdrangeglaube...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 15:28
@MorpheuS8382
was verstehst du, an dem von mir geschriebenen nicht? wieso soll ich dir was widerlegen? ich habe nur gesagt, dass an die story nicht glaube, was verstehst du daran nicht???? genauso könnte ich fragen, widerlege, dass der pass nicht plaziert wurde? das mach ich aber nicht, weil es schwachsinnig ist.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden