weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 18:55
@doh
doh schrieb:ich will das komplette Video sehen.. wo ich auch nen Boing sehe
Ohje, du hast es immer noch nicht kapiert oder ??
fps !!!!!!! (ob es jetzt endlich bei ihm klingelt ?? )
Mach endlich deine Hausaufgaben bevor du hier weiter den schlauen spielen willst ^^


melden
Anzeige
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

08.12.2008 um 19:03
doh schrieb:her mit dem Link !!
ich will das komplette Video sehen.. wo ich auch nen Boing sehe !!???
Schreib dem Weihnachstmann eine mail. Der ist für Wünsche zuständig.

Dir sind also nicht nur grundlegende Informationen unbekannt, du kannst auch nicht richtig lesen?
Ich schrieb:
"2006 wurde der komplette Film freigegeben, nachdem der Prozess gegen Moussaiou beendet war. Mehr ist da auch nicht zu sehen."

Schaltet man ganz versehentlich das Hirn ein, kann man da auch selber drauf kommen:
Bei 1 fps wurden 2002 die entscheidenden Sekunden bereits veröffentlicht.
Wird der komplette Film veröffentlicht, ändert das überhaupt nichts an der Auflösung des Sekundenzeitraumes.
Trotzdem gebe ich dir gerne mal einen der links zu den videos:
http://www.judicialwatch.org/flight77.shtml


Und ganz zufällig hat sich KSM heute schuldig bekannt und die CIA der Folter beschuldigt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,595131,00.html

Beides ist nicht neu.

Nur "inside job" hat der Chefplaner der Anschläge noch nicht gerufen.

Bringt ihm doch mal ein Megaphon.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 00:45
Oho die OT-ler ergötzen sich an ihrer eigenen polemischen Debunkerei ;)

Okk nochmal die Frage

Andreas Hauss hat ziemlich ausführlich dokumentiert, wie viele verschiedene Listen in diversen Medien im Umlauf waren - vor der offiziellen Bestätigung und nachher

Zuerst der Guardian, dann die Times usw.

So schwer kann es doch wohl nicht sein, die Fluglisten zu veröffentlichen?

Warum gibt es so viele Versionen?



Legt bitte sachlich dar, warum dies der Fall ist bzw. wie man das erklären kann

Die Seite bei medienanalyse-international, die ich meine,kennt ihr als alte Hasen der Debunkerfraktion ja sicher aus dem FF -

Wenn nicht, kann ich den Link mit angeben

ich will keinen herausfordernden Ton anschlagen, bitte euch aber, ausnahmsweise nicht auf eure zugegeben manchmal ekelerregende Arroganz zu antworten


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 07:28
al-chidr schrieb:Warum gibt es so viele Versionen?
Weil VT-logen sich weigern den Unterschied zwischen Opfer und Passagierlisten zu erkennen?
Weil VT-logen es ablehnen das es zu diesen Listen Updates gab ???


Bei CNN findet man AUSDRÜCKLICH den Hinweis das es sich um unvollständige Opferlisten handelt.

Quelle:
http://www.cnn.com/SPECIALS/2001/trade.center/victims/main.html



Aktualisiert und fast vervollständigt findet man die Listen auf der CNN Memorial-Site

Quelle:
http://edition.cnn.com/SPECIALS/2001/memorial/index.html


Grund dafür war wohl die "vorläufige" Version der UA Pressemeldung
Zitat:
"United Airlines now is confirming a partial list of the names of passengers and a full list of crew members onboard UA Flights 93 and 175. Both aircraft were confirmed to have crashed in yesterday's unprecedented acts of terrorism. At the request of the victims' families, a number of names have been withheld from release."

Quelle:
http://web.archive.org/web/20040704204914/http://www.united.com.ar/press/pressroom/2001/us_0912c.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 09:34
@nexuspp
ich muss gestehen, dass durch dein fotolink mir die wahrscheinlichkeit nich ganz so unwahrscheinlich klingt. Sie liegt für mich jetzt nur noch bei 1 zu 1000, als vorher 1 zu 1 Mio.

Mal abgesehen davon, was nun wirklich ins Pentagon geflogen ist. Glaubt Ihr ernsthaft, dass das Verteidugungsministerium der USA so schlecht überwacht wird?
was ist mit den angeblichen 80 Videobändern die existieren. Wurden die schon debunked? Ich weiß, offizielle Erklärung ist, sie zeigen die boeing nicht. Wieso wurden die Videobänder konfisziert vom Hotel gegenüber, oder ist das auch eine Schwindelstory?

Aus welchem Grund hat man denn am Anfang nur 4 Frames freigegeben?

Wieso wurde denn diese komische Schneise geflogen und nicht direkt aufs Pentagon? Was ist mit denn Blackboxdaten und die abweichenden FLugrouten?

Was ist mit den Polizisten aus LC3? Ist ihre Aussage völlig unglaubwürdig? Ich meine sie sagten, dass sie 100% sicher waren?

Wie wahrscheinlich ist es, dass die Maschine FRONTAL gegen die Aussenfassade fliegt, anstatt aufs Dach zu stürzen?


(Eigentlich total bescheuert, dass es hier nur einen Thread gibt)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 09:45
@mczakk2
mczakk2 schrieb:Wie wahrscheinlich ist es, dass die Maschine FRONTAL gegen die Aussenfassade fliegt, anstatt aufs Dach zu stürzen?
In diesem Fall beträgt die Wahrscheinlichkeit 1 (100%) Ganz einfach, weil sie dort eingeschlagen ist. Für alle anderen Punkte ist die Wahrscheinlichkeit 0 (0%)

Worauf ich dabei hinaus will:

Die Frage, die du stellst ist hier schon oft gestellt worden, Problem dabei ist aber, das du davon ausgehst, dass der Pilot genau dort treffen wollte? Genau da liegt der Fehler. Wenn ich einen Dartpfeil gegen die ein 3m² Wand werfe kann ich im Nachhinein behaupten, ich wollte genau diesen Punkt treffen und mich zum Meisterschützen machen, die Frage ist halt, wie viele Menschen ich dazu bewegen kann, mir zu glauben, dass ich wirklich genau diesen Punkt treffen wollte.

Ich gehe davon aus, dass der Pilot das Pentagon treffen wollte und es gerade so auch geschafft hat. Im nachhinein zu behaupten, er hätte sich genau die Außenfassade ausgesucht ist eine Annahme, die durch keinerlei Fakten untermauert werden kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 09:49
al-chidr schrieb:Legt bitte sachlich dar, warum dies der Fall ist bzw. wie man das erklären kann
Die Seite bei medienanalyse-international, die ich meine,kennt ihr als alte Hasen der Debunkerfraktion ja sicher aus dem FF -
Wenn nicht, kann ich den Link mit angeben
Mach ich für dich.
Den Dreck muss man sich ansehen, um die Lächerlichkeit zu begreifen, die in der Verknüpfung der Worte "sachlich" und Polemikschleuder Hauss steckt:
http://www.medienanalyse-international.de/paxeaa11.html

Geht so los:
Einige der angeblichen Attentäter sind quicklebendig. Zu den hier aufgezählten 7 Leuten käme noch Atta selbst hinzu, dessen Vater bekanntlich behauptet, er habe noch 36 Stunden später mit ihm gesprochen - er sei in "serious trouble". Jedenfalls gibt die Quelle Fotos und Wohnorte an, und die saudische Regierung bat um die Daten der angeblichen Hijacker (also z.B. Geburtsort und -datum laut Einreisebehörden) um Namensverwechslungen o.ä. auszuschließen. Das kam nie zustande.
Sie glauben arabischen Quellen aus Prinzip nicht? Nun, britische Quellen sagen dasselbe!
Was für eine Scheisse und al-chidr wagt es, das Adjektiv "sachlich" in Verbindung damit zu bringen.
Letzter link zeigt auf die BBC Seite, auf der später ein Update zugefügt wurde, die erklärt, was in turbulenten Zeiten passierte. Mit einem Funken Restintelligenz würde man endlich mal den Arsch bewegen, und die lebenden Attentäter herbeischaffen. Aber Restintelligenz und Truther sind ja Begriffe, die nichts miteinander zu tun haben.

Zwei Drittel der andere links funktionieren überhaupt nicht. Was soll man mit solchem Haufen , den du hier zum Frass vorwirfst anfangen ausser drüber lachen?

Wie lange wollt ihr noch mit solchen Spinnern wie Hauss und unfassbar stümperhaften Webseiten die Zeit totschlagen und jedes mal aufs neues demonstrieren, mit welcher Einfachheit man euch die Köpfe mit Scheisse vollstopfen kann?
al-chidr schrieb:ch will keinen herausfordernden Ton anschlagen, bitte euch aber, ausnahmsweise nicht auf eure zugegeben manchmal ekelerregende Arroganz zu antworten
Dem bin ich mit freuden nachgekommen. Habe auf Hauss-Scheisse angemessen reagiert. Ekelerregende Arroganz hat nämlich einen Namen: Andreas Hauss.
Die ganze Hauss-Seite trifft davon.
Euch Sektenmitglieder würde ich mal empfehlen, die dortige Scheisse auch zu lesen.

So, jetzt kannste wieder jammern.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:08
Ein paar Zeugenaussagen...

http://www.geocities.com/someguyyoudontknow33/witnesses.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:17
@intruder
ich habe nicht nach anderen zeugenaussagen gefragt. ich habe nach der aussage der zwei polizisten gefragt. die widerspricht sich ja nicht mit den anderen aussagen, sondern gibt nur eine andere erklärung von dem, was die anderen gelgaubt haben zu sehen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:19
nurmal so ein gestreut

http://de.youtube.com/watch?v=BkHrIyxcHak


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:34
@mczakk2
mczakk2 schrieb:Eigentlich total bescheuert, dass es hier nur einen Thread gibt
Ich werde dein Vokabular jetzt mal nicht aufgreifen, aber wer hier derart auftritt wie du und dabei nicht mal in der Lage ist eine Suchmaschine mit Begriffen zu füttern, sollte sich wirklich schwer bedeckt halten. Das Problem ist, dass es bei der Eröffnung neuer Threads, meinetwegen zu jedem Flugzeug einen immer wieder zu Vermischungen kommt, was schlicht damit zu erklären ist, dass es sich letztlich um EIN Ereignis handelt. Zu dem kann nun wirklich keinem zugemutet werden, den Schwachsinn der hier teilweise verzapft wird, auch noch in mehreren Threads lesen zu müssen.
mczakk2 schrieb:Mal abgesehen davon, was nun wirklich ins Pentagon geflogen ist. Glaubt Ihr ernsthaft, dass das Verteidugungsministerium der USA so schlecht überwacht wird?
was ist mit den angeblichen 80 Videobändern die existieren. Wurden die schon debunked? Ich weiß, offizielle Erklärung ist, sie zeigen die boeing nicht. Wieso wurden die Videobänder konfisziert vom Hotel gegenüber, oder ist das auch eine Schwindelstory?
Alleine die Wiederholung dieser Fragen, ist eine Beleidigung für jeden halbwegs intelligenten Interessenten am Thema. Du solltest nun wirklich erstmal deine Defizite aufarbeiten. Mir kommt es vor, als hättest du seit deinem ersten Auftritt in einem 9/11 Thread im Schrank geschlafen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:50
@mczakk2

Das deine Frage ernst gemeint war, macht es nicht besser, sondern eher schlimmer.

Statt meinem Hinweis auf das Benutzen der Suchfunktion(oben rechts) nachzukommen, fängst du lieber an zu weinen.

http://www.werboom.de/vt/html/das_fbi_und_die_videos.html


Aber um es kurz zu machen. Ja, deine tollen Fragen wurden schon X-Mal beantwortet. Das Thema könnte eigentlich vom Tisch sein. Aber Nein, da kommen dann so schlaue Leute und wiederholen einfach alles so lange, bis auch der letzte sachlich argumentierende Mensch die Lust verliert, oder aber die Netiquette verletzt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 10:59
Und hier einige Beiträge aus diesem Thread, bei denen es um deine Fragen geht. Solange es dir nicht gelingt, Quellen zu finden, die mindestens so seriös recherchiert sind, wie die hier angegebenen, wirst du nichts ausrichten können und lediglich bestätigen, was ich bezüglich deines Interesses, zunächst nur als Vermutung, in den Raum gestellt habe.


Diskussion: 9/11 - Die Verschwörung einer Verschwörung
Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?
Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?
Diskussion: 9/11: Tag der Verschwörungen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 11:15
@schmitz
ist www.flight77.info als seriöse quelle zuwerten? seiten ohne impressum anzugeben ist nicht gerade seriös.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 11:18
Die verlinkten Informationen auf den Seiten, sind allesamt mit Quellenangaben versehen, oder wegen ihrer zwischenzeitlichen Unerreichbarkeit archiviert worden.

Entweder man begegnet diesem Sachverhalt mit Argumenten und Gegendarstellungen, oder man hält sich, wie bereits vorgeschlagen, etwas bedeckt!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 11:37
@mczakk2
mczakk2 schrieb:schonmal was von einem radar gehört. das funktioniert übrigens auch, wenn der transponder abgeschaltet ist.
Laß mich raten: Du hast noch nie in Deinem Leben einen Radarschirm, geschweige denn den eines Kampfflugzeugs gesehen,richtig?

paco


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 11:44
mczakk2 schrieb:seiten ohne impressum anzugeben ist nicht gerade seriös.
Registrant Name Registration Private
Registrant Organization Domains by Proxy, Inc.
Registrant Street DomainsByProxy.com
Registrant Street2 15111 N. Hayden Rd., Ste 160, PMB 353
Registrant Street3

Registrant City Scottsdale
Registrant State/Province Arizona
Registrant Postal Code 85260
Registrant Country US



ich wüsste auch nicht, das in den USA das gleiche Recht gilt wie Deutschland.

http://www.info.info/whois/domain/flight77

und

http://haerting.de/de/3_lawraw/faqs/faq_webimpressum.php


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 13:26
>>>... Ich weiß, offizielle Erklärung ist, sie zeigen die boeing nicht. Wieso wurden die Videobänder konfisziert vom Hotel gegenüber, oder ist das auch eine Schwindelstory? ...<<<

Eine Schwindelstory habt ihr erst draus gemacht... Viele dieser 85 Videos wurden von den Besitzern eingeschickt. Ich weiß, in euren Köpfen stürmt eine Spezialeinheit mit Skimasken flashbang schmeißend und wild um sich schießend in die Räume, in denen die Videorekorder stehen um sich die Bänder zu krallen und wild schießend wieder zu verschwinden...


Und extra für dich LLLaaannngggsssaaammmdddeeennnkkkeeerrr, hier nochmal das Video vom Hotel.



melden
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 14:26
intruder schrieb:ich wüsste auch nicht, das in den USA das gleiche Recht gilt wie Deutschland.
Ich wüsste nicht, das dies in diesem Fall auch nur den Hauch einer Relevanz hätte.
McZakk hat die Angewohnheit, absurde Pseudozweifel rauszukramen.

flight77.info gehörte lange Zeit Scott Bingham, dessen ausführlichen Schriftwechsel sind auf dieser Seite heute noch Blatt für Blatt abgebildet.
Da sieht man u.a. Adressen und Namen. Wenn man die Augen aufmacht.

Heute betreibt er penttbom.com. Ein Impressum sehe ich immer noch nicht.
Ich hab aber auch noch niemanden gesehen (ob VT oder OT), der ausgerechnet bei diesen Sites mit der Impressums-Nummer käme.


melden
Anzeige
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.12.2008 um 14:47
mczakk2 schrieb:ich habe nach der aussage der zwei polizisten gefragt. die widerspricht sich ja nicht mit den anderen aussagen, sondern gibt nur eine andere erklärung von dem, was die anderen gelgaubt haben zu sehen.
Einer von denen hiess William Lagasse. Auf der von Intruder verlinkten Seite
http://www.geocities.com/someguyyoudontknow33/witnesses.htm ist Lagasse Aussage vom 11.09.2002 zu finden.

Demnach hat auch er aus nächster Nähe die AMERICAN AIRLINES Boeing an sich vorbeifliegen sehen.

Fünf Jahre später streitet sich die nächste Generation an Theoretikern anhand Jahre später geäußerten Erinnernugen, ob die Boeing links oder rechts an der Tankstelle vorbeiflog.

Ich Boeing-höriges OT-Dummerle hätte da mal eine winzige Frage an die Meister der stringenten Zweifel-Logik:

Wer von euch stiehlt uns eigentlich selbst 2008 noch die Zeit mit Global Hawk und Missile Löcher, mit fehlenden Trümmer und Schleifenzweifel, mit Videofetisch und Passagierlistenhumbug?

Und das alles immer schön in Frageform.


melden
393 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden