weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 20:35
QUOTE:JearaCOLOR="#228,37,28">Mach mal ne Pause! Du steigerst Dich hier dermaßen rein, das ist nicht
mehr normal. Weiterhin ist so gut ie JEDER Beitrag von Dir aggressiv und
feindselig.
Wenn Dich das Thema derartig mitnimmt, dann steig mal ne Weile
aus.

Also warum wirkst Du dann nicht als "Neutraler" MOD
schlichtend und einfühlend? Schon mal vom Einfühlenden Gespräch gehört?
Weist Du ich
hab jetzt 4 Jahre Psychologie/Soziologie gelernt und 5 Jahre mit
Schwerstmehrfachbehinderten gearbeitet. Im gegensatz zu diesen Menschen sind deine
Schriften für mich wie ein offenens Buch, aus dem ich nur ablesen muß, was Du für eine
Einstellung hast, zu mir und diesem Thema.
Das was Du hier geschrieben hast diente
lediglich der Provokation. Aber Du kannst ja gerne mal ein paar Seiten zurück lesen, und
Du wirst sehen, das ich nur "reagiert" habe! Und ich bin hier noch einer der harmloseren
fälle :]

Aber bei Dir gibts ja nur Sympathie zu denjenigen die auch deine
Vorstellungen unterstützen. Und Du hast immer noch nicht eingesehen, sondern lenkst
munter davon ab, das deine Kritikfähigkeit, sehr stark von deinen Vorurteilen, geprägt
sind. Aber gut ich will nicht zuviele "DU" Botschaften senden, das wirkt leider im
Destruktiv im Konflikgespräch. Ich kann nur bekunden, das ich mich durch dich im hohen
maße ungerecht behandelt fühle, wobei ICH den eindruck habe das Du es auch noch geniesen
tust.

Wie auch immer, man kann mit mir sehr wohl sehr gut Diskutieren und Reden,
aber der Ton macht eben die Musik.

mfg


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 20:43
@ mvb


Also warum wirkst Du dann nicht als "Neutraler" MOD
schlichtendund einfühlend? Schon mal vom Einfühlenden Gespräch gehört?


So langsam nimmtDeine Dreistigkeit echt Überhand. Wenn Du Dich hier aufführst wie verrückt, ist es nichtmeine Aufgabe, auf Dich einzuwirken. Im Übrigen reagierst Du auf stinknormale Beiträgewie immer - aggressiv und feindselig.


Du steckst schon so weit drin in dieserSache, dass da nichts mehr zu machen ist.

Es ist wie eine Religion fürDich.

Im gegensatz zu diesen Menschen sind deine Schriften für mich wie einoffenens Buch, aus dem ich nur ablesen muß, was Du für eine Einstellung hast, zu mir unddiesem Thema.

Diese Idee von Dir ist auf jeden Fall eine Erklärung für DeinVerhalten den Menschen hier gegenüber und Deine fixen Ideen bzgl. 911.
Du glaubstwirklich an das, was Du so schreibst, und darum bringt weder den anderen noch Dir selbsteine Diskussion etwas. Die Geschichte hat für Dich eine vollkommen eigenständige Dynamikbekommen. Dir gehts schon labge nicht mehr um die Sache, Du bist verschmolzen mit911.

aber der Ton macht eben die Musik.

Das solltest Du Dir malhinter die Ohren schreiben.
Ja, hier sind Leute, die nicht nett zu Dir sind. AberDeine Idee, Du würdest nur reagieren, ist falsch. Dein Problem ist, dass Du Dir andauerndeinbildest, zu wissen, dass eine Frage oder ein Kommentar Dich provozieren soll. Unddamit rechtfertigst Du alle Deine echt krassen, feindlichen Beiträge als"Reaktion".

Wenn der Thread hier tot wäre, würdest Du etwas verlieren. Und darummachst Du auch weiter bis zum Erbrechen und bemerkst gar nicht, dass Du teilweise echtverrückte Klamotten behauptest, die überhaupt nicht mehr nachvollziehbar sind.

Ichkann nur widerholen:

Mach mal ne Weile Pause, das Ding sitzt Dir so im Genick,dass es hier sowieso nicht vorwärts geht für Dich.


melden
jabaal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 20:44
Ja, der Ton macht die Musik.
Hologramme beim WTC, Menschen sind nur Hologramme, esgibt keine Viren usw. usw.

Da macht auch der beste Ton keine Musik mehr..


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 20:50
@Jeara
ich denke eher, das du mal eine pause machen solltest.....sorry, eigentlichwollte ich nichts mehr in diesem thread schreiben, aber dein stil ist einfach nurpeinlich.

du provozierst hier in einer tour, und versuchst auf deine möchtegernpsychologische art, menschen in eine gewisse richtung zu drängen.

wenn du dichschon als psychologin aufspielen möchtest, solltest du viell mal ein paar fachbücher zurhand nehmen, denn so wird das nichts ;)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 20:54
@bionade

ist zwar nicht meine art einhellig parteiisch zu sein, aber meinermeinung nach verurteilst du jeara völlig zu unrecht... und als ob mvb in keinster weiseprovokant und aggressiv auftritt... ich bitte dich... ich kenne ihn schon seit...ohgott... viel zu lange...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 21:16
@ bio

Dafür dass ich mich hier kaum beteilige, weißt Du ja verdammt gut Bescheiddarüber, ob ich "in einer tour provoziere". :D

Es ist wohl eher so, dass Du nenZweit-Account mit schon bestehender Antipathie bist.

Und Dein Gerede von wegen"als Psychologin aufspielen" ist echt der Kracher, zumal Du es warst, der mirAggressivität bescheinigte, weil ich das Wort "Du" groß schrieb. *lol* Und das hast Dusogar als "Outing" bezeichnest. *lol*

Bring mal was zum Thema, statt Dich hier nurzu den Leuten zu äußern.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 22:28
QUOTE:JearaEs ist wie eine Religion für Dich.

Ich bittedich! Du warts hier diejenige, die sich der "Religion" von Jabaal, ohne jeglicheskritisches Denkvermögen "angeschloßen" hast. Relgion hat etwas mit bedingungslosemGlauben zu tun, ohne dafür Beweise verlangen zu wollen. Ich hingegen, bin Quasi derSatanus, ich will ALLES wissen. Ich will die Bastarde stoppen bevor wir alle mit RFIDChips unter der Haut rummrennen, meine Kinder sollen nicht in der Knechtschaft desPolizeistaates das Licht der Welt erblicken.

Ich hab mich nicht durchweg von der"Terrorstory" blenden lassen, sonder die Bilder in Zeitlupe angeschaut, und die Reportsgelesen, und meiner Profitfreien Meinung vertraue ich mehr, als der Theorie, die manchenParteien Billionen von Dollar eingebracht hat. Wir sind nur noch einen Katzesprung vonder Weltregierung entfernt, und dann Gnade uns der "Herr"!

Und selbst wen sich alldiese Theorien als Falsch herausstellen, das schert mich wenig, da fehlt dann nichts vonmir. Ich mach mich lieber 50 Jahre zum Affen, als 50 Jahre wie ein Papagei brav etwasnachzuplappern was mir die Medien erzählen, von dem ich nicht mal weis ob es wahr ist.

Und Jeara das sei Dir noch gesagt: Du schwingst hier die ganze Zeit blendendeReden, wie Böse ich sei wie Aggresiv und etc. Aber kehre erstmal unter deinem EigenenTepich. Du wolltest das ich den Report Zitiere, ich hab Dir den Report Zitiert, dann hastDu nichts gesagt, ich hab Dir auf einer sachlichen Ebene gezeigt wie Antipathisch, Dugegen mich "Kritisierst", fern von jeder Objektivität.
Und wen Du jetzt meinst Dumusst dich dagegen erheben, dann Zitiere auch gefälligst die Stelle, wo ich Dir Dummgekommen bin bevor Du mir nicht Dumm gekommen bist. Du verkriechst Dich hier in deinerEmbryonalen-Opferrolle, und bist selbst der Wolf im Schafspelz. Wärst Du nen Mann würdeich dich ja Fragen wo deine Eier sind, aber naja... :]

Damals der Kritiker beimvorfall im Golf von Tonkin wurde auch ausgelacht, aber er behielt Recht, 3.060.000Menschen sind sinnlos fürs Geld gestorben.
Oder wie war das mit dem Reichstagbrand,wie viele Menschen wurden Vergasst, weil die Masse zu Faul war nachzudenken?
Nichtmal5% der Westlichen Bevölkerung erlangen heutezutage die 6. Stuffe des Moralbewustseins.ICh hab schon so einiges in meinem kurzen leben gelernt, und dazu gehört: Lieber einGedanke zufiel als einer zu wenig!


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 22:30
ich habe mich ein wenig eingelesen, und festgestellt, das sich hier einige leutchen immerauf einen stürzen. das ist in diesem thread wieder schön zu sehen.
hunde die sich indie ecke gedrängt fühlen, beißen.....so ist das nunmal.

ich wünsche euch viel spaßnoch beim streiten und werde mich hier verpieseln.
falls ich jemanden auf den schlipsgetreten habe, sorry....ist nicht mein tag heute.


melden
Anzeige
jabaal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.07.2007 um 22:42
mvb schrieb:Ich bitte dich! Du warts hier diejenige, die sich der "Religion" von Jabaal, ohnejegliches kritisches Denkvermögen "angeschloßen" hast. Relgion hat etwas mitbedingungslosem Glauben zu tun, ohne dafür Beweise verlangen zuwollen.
Wenn du damit sagen willst, das ich meinem Vater und meinemBruder nicht vertrauen kann, muss ich dich wieder enttäuschen.
Und nur weil du aufdeiner 'Ich antworte nicht mehr' Schine fährst, liest du es trotzdem, also lass dirgesagt sein, meine Familie nicht als Lügner hinzustellen.

Und meine Meinung, indiesem Fall die Wahrheit, als Religion hinzustellen ist mal wieder mehr als nurlächerlich.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden