weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 01:35
ich kenn sie nicht wirklich alles offiziele hab ich vom spiegel oder anderen medien,


melden
Anzeige
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 01:49
ich weiss das was alle wiss über die OT,weil sich keiner wirklich den comission rportdurchlesen tut, ich hab in und könnte nachsehen wenn es was gibt,aber ich versuch nichtfreiwillig diese kleine schrift zu lesen lol


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 07:22
Link: www.mosaik911.de (extern)

jeara schrieb:
"Es gibt keine VERGLEICHSPROBEN. Das ist nicht gleichbedeutend mit derAussage, dass es keinen Beweis gibt.
Die Identifizierungen fanden imAusschlussverfahren statt. "

Das trifft auf die ursprüngliche Situation zu.
Ichfrage mich jedoch, wieso man Überreste einzelner Attentäter später exakt lokalisierthat:
Erklärung zur Grafiksiehe
http://werboom.de/vt/html/autopsie-liste_aa_77.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 08:41
>>>... Es wäre sehr freundlich wen Sie Ihre Angaben auch mit verlässlichen Quellenunterlegen. Wir wollen uns ja nicht schon wieder, über Mythen und Legenden zanken?!...<<<


Ich hab dir hier im Thread mehrere Bilder geliefert die zeigen wiehunderte Menschen um das WTC stehen bzw fliehen als es zusammenstürzt. Also hör auf hierirgendwelchen Käse zu erzählen. Es sei denn du hast Bilder vom brennenden WTC und leerenStraßen ringsum, was ich aber stark bezweifle.

Und mach mal nicht das was duständig anderen nachsagst, nämlich ausweichen und Gegenfragen stellen...
Also? Washaben die zig tausend Menschen dann gesehn?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 11:02
>>>... 1. War das ein einziger seperater Thread

2. Ja ich habe das vermutet, undzu diesem Zeitpunkt habe ich meinen Annahme auch nachvollziehbar begründet. Ichorientierte mich dabei an den Bildern, die man sehen konnte, und diese Bilder ließendiesen Schluß nunmal zu.
Auch wen ich falsch gelegen habe, im Sinne einer wahrenkritischen Anschauung, der geschehnisse, was es nicht verwerflich....<<<


Weiterhin ist es egal, ob das hier im Thread war oder in einem anderen!Ständig kommst du hier mit "den Menschen welche unschuldig sind und im Krieg sterben",stellst aber gleichzeitig die Opfer bzw. deren Angehörigen als Lügner hin. Bitte tu mirdoch mal den GEfallen und besuch einige Angehörige die ihre Töchter, Söhne oder Elternverloren haben und erzähl denen das mal! Und die Bilder die du bisher präsentiert hastließen noch nie den Schluß zu oder dienten gar als Beweis. Du versuchst lediglich etwaszu sehen was gar nicht vorhanden ist, wie zum Beispiel deine Stahlträger die sich durchirgendwelche Highbeam-weiß-der-Geier-Blödsinn in Luft auflösen. Komisch das alle anderenerkannten wie sie zusammengebrochen sind.
Kaum kommt eine neue Theorie hängst du deinFähnchen wieder in den Wind und trittst die vorgekaute Meinung breit ohne überhaupt maleine Sekunde drüber nachgedacht zu haben. Ich erinner dich mal kurz an deine Atombomben,wo du erzählt hast, der EMP wäre von den Kameras aufgezeichnet worden. Oder diebrennenden Autos welche als Beweis dienen sollten. Alles in allem ist bisher jede deinerhier angeschleppten Theorien im Sande verlaufen. Aber du scheinst das ga rnicht zuerkennen. Jaja ich weiß, du willst nur zum denken anregen. Wie wärs wenn du zurAbwechslung mal denkst?


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 12:58
Schade, dass das hier immer in persönliche Raufereien ausarten muss.

Schaut malnach Afghanistan. Die Bundeswehr ist keine Truppe bewaffneter Bausoldaten mehr, sondernsteckt bis zum Hals in den Kampfhandlungen eines heißen Krieges. Zwei sekundär beteiligteZivilisten wurden nicht wie sonst üblich, entführt und wieder frei gelassen, sondern kaltgemacht. Wäre doch gelacht, wenn sich für einen deutschen Waffengang in Afghanistankeine Legitimationen finden lassen.


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:16
Bush nach Darmspiegelung wieder an der Macht

Washington - US-Präsident George W.Bush hat wegen einer Darmspiegelung für zwei Stunden die Macht im Staat an seinen „Vize”Richard Cheney übergeben. Nachdem Bush wieder aus der Narkose erwacht war, übernahm erwieder die Amtsgeschäfte. Bei der routinemäßigen Krebsvorsorgeuntersuchung auf demWochenendsitz Camp David entdeckten und entfernten die Ärzte nach Medienberichten fünfkleinere Polypen. Sie würden untersucht, erschienen aber nicht Besorgnis erregend, sagteein Sprecher des Weißen Hauses.

Samstag, 21. Juli 2007, 17:12 © RZ-Online GmbH &dpa-infocom
Artikel empfehlen Leserbriefe Impressum


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:17
5 polypen heheheh


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:18
Nichtmal sein Darm bleibt privat...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:22
ohne witz c77 ?? wen interessiert das??


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:25
Jeara schrieb:Nichtmal sein Darm bleibt privat...
So ist das, wenn man imBohemian Grove gewissen Neigungen nachgibt...^^

;-)))


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:34
bsh is der kopf der schlange, jersaey-drive-gurl lol
und der boss von der mutter derverschwöhrungs-theorien,


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:36
ludtig finde ich das es 5 polypen sind, da soll mal einer sagen das die 5-23 nichts mitereignissen zutun hatt die die welt verändern lol


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 17:48
haha aber könnt ihr euch wieder auf Thema zurückfallen lassen?


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 18:58
das thema is n igel mit tausent stacheln, lol


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 20:10
Es gibt viele anzeichen das die US Riegirung hinter dem 9/11 steckt z.B :

-Manbehauptet das das Stahlgerüst wegen den Heißen Cerosin geschmolzen
ist aber Stahlvon solcher art schmilzt erst ab 1000 Grad und das Stahlgerüst
hatte eine Temparaturvon 770 Grad.

-Man konnte beobachten das 2 Tage vor dem 9/11 die Bombenspürhundeam
WTC abgezogen wurden.

-Ein paar Leute beobachteten vier Explosionen an denunteren Teilen der
Türme.

-Das loch im Pentagon war nicht groß genug für dieBoing 737.

-Und wenn ein Flugzeug ins Pentergong gekracht is, wo sind dann die
Flugzeugteileß ?

Bush war's


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 20:20
@ auf-der-spur

Echt ??? Das sind ja Dinge die ich bisher noch nie gelesenhabe?
Wie bist du denn an diese heißen Informationen gekommen ?
Das ist ja derHammer. ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 20:41
Wessen Zweitkonto ist das? :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 20:57
Oh shit ....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.07.2007 um 20:58
QUOTE:MorpheusIchhab dir hier im Thread mehrere Bilder geliefert die zeigen wie hunderte Menschen um dasWTC stehen bzw fliehen als es zusammenstürzt. Also hör auf hier irgendwelchen Käse zuerzählen.

Lieber Morpheus, sogar nach mehreren Aufforderungen,können Sie für die Behauptung von 1000en Augenzeugen, keine verlässliche Quellenennen.
Ihre Behauptung ist Logisch gar nicht verwertbar. Eine reine Anwesenheit anOrt und Stelle legt leider nicht zwingend zu Grunde, das man es auch gesehen haben muß!Das sollte ja selbst Ihnen einleuchten. Sie beschweren sich doch ständig über die VTMethoden, und doch wenden Sie die selben an. Sie versuchen hier aus einer, für Sie selbstwünschenswerten Annahme, ein Faktum zu kreieren!
Sie können diese Annahme aber inkeinster weise belegen.




QUOTE:MorpheusAlso? Washaben die zig tausend Menschen dann gesehn?

Sehen Sie! Ich weises nicht, ich jedenfalls erschwinge mich nicht wie Sie, und behaupte Felsenfest was Siegesehen haben. Ich kann nur rein Logisch vorgehen, und da zeigt sich klar, das vieleMenschen überhaupt gar nicht in der Lage gewesen sein konnten etwas zu sehen. Wen Sieanderer Meinung sind kann ich sie an Google Earth verweisen, dort können Sie mal im 3DModus Manhatten erkunden!

QUOTE:Morpheus
stellst aber gleichzeitig die Opfer bzw. deren Angehörigenals Lügner hin. Bitte tu mir doch mal den GEfallen und besuch einige Angehörige die ihreTöchter, Söhne oder Eltern verloren haben und erzähl denen das mal!


1. Sie selbst stellen sich hier als Lügner hin! Ich haben die Opfer undangehörigen NIE als Lügner bezeichnet.

2. Obwohl ich Sie bereits schon auf IhrenLogischen Fehler hinwies, das eine Visitation von Angehörigen, im Zuge einer Aufklärungder Tatsachen, rein gar nichts beweist. Ist Ihnen das wirklich so unklar. ANscheinendJa!

Deshalb hier ein kleines Beispiel:

Der Mercedes Benz der Familie Müllerist verschwunden!

Wird nun im Rahmen des Ermitlungsverfahren, zur Auffindung desFahrzeuges, die emotionale Lage der Familie Müller, und deren trauer um den Verlust desFahrzeuges, eine Rolle spielen?
Nein, es ist vollkommen irrelevant, den Sie selbstkönnten ja sogar nur die Versicherung prellen wollen!


QUOTE:MorpheusKaum kommteine neue Theorie hängst du dein Fähnchen wieder in den Wind und trittst die vorgekauteMeinung breit ohne überhaupt mal eine Sekunde drüber nachgedacht zu haben.[......]Wiewärs wenn du zur Abwechslung mal denkst?

Wie ich ihnen bereitszeigte, denken Sie noch viel weniger nach als ich. Wozu also dieAufregung?


Mfg


melden
78 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden