weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 00:47
...Und nein, ich werde dich nicht zitieren...

....Das Universum ist auf drei
Grundgesetzen aufgebaut...Zwei, siehe oben...das Dritte ist das
Gravitationsgesetz...

...Zusammenhänge erkennen...

...Nicht lesen und
einfach akzeptieren...hinterfragen...eine Sache, die ich bei vielen
vermisse....

...Und genau wie nach einem Krieg, wurde auch hier die Geschichte von
"Siegern" geschrieben...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 00:57
Sontib,

fülle das Ganze mal mit Leben!

durch das Zusammenwirken vonKausalitäts- und Resonanzgesetz kann man gut Rückschlüsse ziehen...

Erkläredas bitte mal.

Und dann noch:

Du zitierst und zählst auf, was bei mirden Eindruck hinterlässt, daß du
Probleme mit der Realität hast...


Zitatevon mir? Erklärungen?

Du hast die Reports nicht gelesen, und DAS ist es, was Duverschleiern möchtest.

Die OT'ler haben i.d.R. die Reports gelesen.
Und siesind es, die keine Gesprächspartner in diesem Forum haben, weil hier fast nur paranoidesVT-Gelaber auf VT-Seite steht.

Im Leben hast Du die Reports nicht gelesen, sonsthättest Du Alzheimer. Ansonsten müsste man Dir bösartiges Verhalten unterstellen...


melden
sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 00:59
...Vielleicht bin ich bösartig?...


melden
sontib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 01:07
...Belidigung und dann Flucht?...Danke Jeara...
...Ich denke du musst als Moderator soagieren...


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 01:07
JG ich würde auch nichts mehr sagen lool spass


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 01:59
@Jeara

armsehliges getue von dir...es kann dir doch egal sein ob ich den reportgelesen habe oder nicht...das ändert auch nix daran wenn ich dich frage obs für dich zBeinen schwachen Punkt an der OT gibt? kappierst du das nicht?

glaube mir ,auchwenn ich den report vollständig gelesen hätte würde es meine weltanschauung nichtändern!
deine OT solltest du dir erst mal selber zugemüte führen damit du mal endlichmerkst an was für nen bockmist du glauben tust!
dh heisst nicht dass jede VT diewahrheit spricht..du bist doch fähig zu unterscheiden oder?

ich frage dichnochmal: ist es zu 100% beweisbar dass Ata den Piloten gespielt hat?? Ja oder Nein??


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 06:51
"ach quatsch Sontib, konsistent und die ganzen freaks können die 'normal' denkenden mitihren Lügenmärchen sicher nicht täuschen"

WIE mußte ich bei DIESEM Satz lachen!!!


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 08:57
"Die OT'ler haben i.d.R. die Reports gelesen.
Und sie sind es, die keineGesprächspartner in diesem Forum haben, weil hier fast nur paranoides VT-Gelaber aufVT-Seite steht.

Im Leben hast Du die Reports nicht gelesen, sonst hättest DuAlzheimer. Ansonsten müsste man Dir bösartiges Verhalten unterstellen..."


dasist eine ganz klare kapitulationserklärung der ot - ler.
so manch ein mod hätte sichfür diese frechheit für 6 stunden gesperrt ;)).
tja. als fazit muß man nicht mehr vielhinzufügen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 09:31
Was ist so schwer daran die Frage zu beantworten. Was ist an der Darstellung des Reportsfalsch bezüglich der Vorgänge, wo werden mit Sicherheit falsche Aussagen gemacht, welcheBeweise sprechen gegen die Aussagen im Report bezüglich Atta.

Auch wenn mach einMöchtegern Revolutionär es gerne anders sehen möchte, die Unfähigkeit diese mehr alseinfachen Fragen zu beantworten, ist eher eine Bankrotterklärung aller VTler...


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 09:54
Über die Homepage von Loosechange bin ich an eine weitere, interessante, ca. 45 minütigeVideocompilation herangekommen, in der Leute wie John Kerry (ein fronterfahrenerKriegsheld) kleinlaut zugaben, dass WTC 7 gesprengt wurde. Er sagt das natürlich nichtganz gerade heraus, sondern druckst herum, wie ein kleiner Junge, der beim Äpfel klauenerwischt wurde, aber die Aussage ist dennoch eindeutig. Es ist einfach schwer zu glauben,wie dieses Gebäude im Freifalltempo zusammenklappen konnte, ohne das jemand nachgeholfenhat.

Immerhin gibt es in den USA eine stärker ausgebildete Kultur desWiderspruchs, sodass sich die dünnen Lügengebäude um 9/11 stark relativieren. DieKritiker der Bush Junta werden von den Kettenhunden der regierungshöhrigen Medien wegenMangels an eigenen Argumenten dann auch relativ schnell als "bekloppt, bescheuert,psychisch krank" bezeichnet, sobald diese durch eigene, unabhängige Kompetenz nachweisenkonnten, dass WTC 7 nicht durch ein paar lächerliche Feuerchen auf wenigen Etagen,sondern durch eine großräumige Sprengung zerstört wurde.

Da geht es in den Mediendes US-Establishments etwas heftiger zu, als hier, wo kaum einer dumme Fragen zu 9/11 undzu den aktuellen Vorgängen seit Heiligendamm stellt, wo die Globalisierungsgegner mitKampfflugzeugen terrorisiert wurden. Es sieht beinahe so aus, als wenn die Deutschenihrer Tradition einer "willigen Helferschaft" treu bleiben wollen, indem sie einfachjedem Diktator den Arsch küssen.

Es herrscht hier in Deutschland auch eine rechtblauäugige Vorstellung über die hochgezuckerte Coca-Cola Demokratie der US-Amerikaner,die keine Demokratie des Volkes, sondern eine Demokratie der Sklavenhalter ist. DerPräsident ist bestenfalls eine Art gewählter König, der auch entsprechend feudal undeigenmächtig herrschen kann.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:03
QUOTE:dosboxDa geht es in den Medien des US-Establishments etwas heftiger zu, alshier, wo kaum einer dumme Fragen zu 9/11 und zu den aktuellen Vorgängen seit Heiligendammstellt, wo die Globalisierungsgegner mit Kampfflugzeugen terrorisiert wurden. Es siehtbeinahe so aus, als wenn die Deutschen ihrer Tradition einer "willigen Helferschaft" treubleiben wollen, indem sie einfach jedem Diktator den Arsch küssen.


Mein Fett triefendes WORD drauf!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:03
@dosbox

Die Spitze dieser Rakete ist mit bloßem Auge zu erkennen.

ich erkenne da ne boeing 757-200, sogar mit verbundenen augen, und beide armeauf dem rücken gebunden... jawohl..

Die Helligkeit der folgenden Explosion beimEinschlag wird ebenfalls einem militärischen Explosivstoffzugeschrieben.

boeing 707Crash


Boeing B52Crash


Boeing 757Crash


"Denken heisst vergleichen." W.Rathenau
ist hier ganz angebracht der spruch.. denk ich..

...und was mehrals ein gefrorenes Huhn ist das Gehäuse einer Strassenlaterne??

sehr vielmehr? ein kleines halbaufgetautes hühnchen mit einer strassenlaterne vergleichen..naja..

Ein modernes Triebwerk wird sich ein bischen schütteln und einfachweiterlaufen-wenn es anders wäre, würden diese Triebwerke keine Betriebserlaubnisbekommen.

siehe "Boeing 707 Crash".

@konsistent

das ändertauch nix daran wenn ich dich frage obs für dich zB einen schwachen Punkt an der OTgibt?

welche schwachen punkte? es gibt keine... und unter schwach versteheich: nicht auf anderem und plausiblem wege erklärbär.

ich frage dich nochmal:ist es zu 100% beweisbar dass Ata den Piloten gespielt hat??

gegenfrage: wieist es dir zu beweisen, dass atta eine der maschinen geflogen ist.

antwort: überhaupt nicht. alles was auch nur ansatzweise auf die mittäterschaftattas hindeutet, wird als fingiert abgetan.


@sontib

...Nicht lesenund
einfach akzeptieren...hinterfragen...eine Sache, die ich beivielen
vermisse....


das vermisst man hauptsächlich bei den VT'lern hier. dukannst dich ja mal durch die VT-threads wühlen und dich selbst davonüberzeugen...


@bionade

das ist eine ganz klarekapitulationserklärung der ot - ler.

warum siehst du darin einekapitulationserklärung? warum sollten die "ot'ler", ich ziehe die bezeichnung"anti-vt'ler" vor, sich geschlagen geben, obwohl sie in ausnahmslos jeder schlacht gegendie VT siegreich waren und stolz ihre mit orden geschmückte brust geschwellt vorzeigenkönnen. ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:05
ich frage dich nochmal: ist es zu 100% beweisbar dass Ata den Piloten gespielt hat??Ja oder Nein??

100% beweisbar ist es natürlich nicht, aber es ist anzunehmen,da er die qualifikation dazu hatte und an Bord war.

Ist es aber 100%ig beweisbar,dass er nicht der Pilot war?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:13
QUOTE:Bionade"DieOT'ler haben i.d.R. die Reports gelesen.
Und sie sind es, die keine Gesprächspartnerin diesem Forum haben, weil hier fast nur paranoides VT-Gelaber auf VT-Seitesteht.


Ja genau, schön verallgemeinern.
Wen jeder OTler (auchwen das jetzt schwarz-weis ist(aber Du hast angefangen))
die Reports aufmerksamstudiert hätte, dann wären ihnen bei kritischem betrachten, formulierungen wie, "könnte","Hypothese", "Wahrscheinlich", "möglich", und weitere gravierende "Beweise" die keinesind, ins Auge springen müßen. Aber was sollte man auch bei einem Budget von 600.000Dollar erwarten? Präzision? Korrektheit? Hieb und Stichfestigkeit? Um so beruhigender,das man in den USA lieber 60 Millionen ausgibt um den Blowjob von Monika Lewinski zuerklären, als Geld für eine Untersuchung aus zu geben, wo man ja eh schon weis wer der"Schuldige" ist. :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:15
QUOTE:AuweiaIst es aber 100%ig beweisbar, dass er nicht der Pilot war?


Rechtsstaat? Demokratie?, Grundrechte? In Dubio pro reo?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:17
@dosbox


Über die Homepage von Loosechange bin ich an eine weitere,interessante, ca. 45 minütige Videocompilation herangekommen, in der Leute wie John Kerry(ein fronterfahrener Kriegsheld) kleinlaut zugaben, dass WTC 7 gesprengt wurde.


gewäsch.. so ein gewäsch...

was Mr. John F. Kerry wirklich dazu zusagen hatte:




wenn man wenig bis null ahnung hat, sollte manlieber nicht so grosse töne spucken?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:19
Rechtsstaat? Demokratie?, Grundrechte? In Dubio pro reo?

Sorry, das istlächerlich. Die Indizien sprechen gegen ihn.

Liefer mir einen anderen, der an Bordwar und ein Flugzeug fliegen konnte.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:20
QUOTE:satorobwohlsie in ausnahmslos jeder schlacht gegen die VT siegreich waren und stolz ihre mit ordengeschmückte brust geschwellt vorzeigen können.

Wen man sichselbst zum König ernennt, heist das noch lange nicht das dass Volk einen auchLiebt!

Nenn mir mal ein Beispiel, hier im Forum, wo Sie mit IHRER Logik irgendeineKritik an der OT wiederlegt haben!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:25
Nenn DU mal ein Beispiel, wo die VTler NICHT "Argumenthopping" betrieben haben, wenn sieGefahr liefen, als Deppen geoutet zu werden...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.07.2007 um 10:27
QUOTE:AuweiaSorry, das ist lächerlich. Die Indizien sprechen gegen ihn.

Liefermir einen anderen, der an Bord war und ein Flugzeug fliegen konnte.


Ganz im gegenteil, Sie sind lächerlich. Wissen Sie überhaupt von welchenIndizien Sie gerade sprechen? Bestimmt nicht! Was ist wen es Neonazis waren, die dieFlugzeuge lenkten, und die es nur so haben aussehen lassen als wären es die Arabergewesen? Und ach ja, welche Flugzeuge?


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden