weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 18:05
Link: www.sgipt.org (extern)

HUIBUH! VERSCHWÖRUNG! HUIBUH!

Es war wohl Franz-Josef Strauss, der von der
"Hollywood Demokratie" sprach. Strauss, dass war so einer, der sich keine Verzierungen
abgebrochen hat und deutlich sagte, was er dachte.

Weiteres im Link dazu.


melden
Anzeige
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 18:15
Ich finde "Die unendlich Geschichte" ist ein super Film*fg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 19:06
@ dosbox

Strauss ist hier nicht das Thema. Du schweifst auf den letzten Seitenziemlich ab; komm doch bitte gedanklich mal wieder zum Thema zurück.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 19:18
Vergiss den Namen, da könnte auch Fiffi, Bello, oder Amboss stehen-einfach nur dem Linkfolgen-der ist wichtig und enthält die wesentlichen Aussagen zum ThemaHollywooddemokratie. Ich wollte es nicht hier hinein kopieren.

Wer von"Verschwörung" schwafelt, glaubt, dass die geschönte Politshow von breit grinsendenPolithampelmännern die Realität wäre-ist es aber nicht. Die Realität heisst CIA und istso dreckig, dass der Mageninhalt eines Menschen nicht ausreicht, um sich darüberauszukotzen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 19:20
"Hollywooddemokratie" ist hier aber ebenfalls nicht das Thema, dosbox.

Komm malwieder zurück zum Topic.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 20:06
Das ist sein Thema, es geht nicht um die Wahrheit oder eine Annäherung an diese, sondernum die Erhaltung der Ideologischen Einheit.

Wenn man "Fakten" findet die dieseEinheit decken, ist das praktisch, aber sie sind nicht notwendig um zu "wissen" wasläuft.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 20:30
Geht's hier nicht um 9/11?? Wo ist das Problem??? Anderer, transzendenter Hokuspokus zuirgendwelcher Zahlenmystik interessiert mich momentan nicht. Es gibt nur ein 9/11 dasunser aller Leben prägt, wie kein zweiter.

Ich dachte, ich werfe mal einen neuenBegriff in die Runde, denn dieses verbissene VT-OT Dogma der hier herrschendenForen-Capos geht mir schwer auf den Sack.

Ich bin inzwischen ziemlich fest davonüberzeugt, dass man die Bush Junta als Nachfolger Hitlers ansehen kann und die CIA dieNachfolgeorganisation der GESTAPO ist. Maßlose Gewalt und Kriminalität, Raub, Mord undTodschlag sind das Mittel zur Durchsetzung eines absoluten Machtanspruchs, der nurwillfährige Vasallen wie eine Angela Merkel neben sich dulden kann, denn wer nicht fürsie ist, ist gegen sie und hat sein Leben verwirkt. Wer Teilnehmer von elitärenGruselzirkeln mit dem Namen "Skull and Bones" war, der kann kein Demokrat und auch nichtwirklich ein Mensch sein, sondern nur der Auswurf der Hölle.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 20:34
Laber, sülz, bla...

Wie damals schon bei den Dinosauriern....auch mit Franz-JosefStrauß...Begründung jeglicher Verschwörung...wie auch schon Hitler....erkennt man auchAngela Merkel....völllig logisch.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 20:35
Ich finde nicht das es Soch sinn macht noch länger bei diesem Topic stehen zu bleiben...OT / VT ? tz tz tz ...
Immer der gleiche Käse.

;)


melden
einfluch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 21:56
kann uns nich egal sein wodurch und wie die WTC-Türme eingestürzt sind , und was dort inspentagon flog.
ich finde es schlimm genug was alles nach dem 9/11 alles von derBush-Regierung herbei gelogen, und was für gesetze erlassen wurden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 22:16
@dosbox

Wer Teilnehmer von elitären Gruselzirkeln mit dem Namen "Skull andBones" war, der kann kein Demokrat und auch nicht wirklich ein Mensch sein, sondern nurder Auswurf der Hölle.

Vielleicht solltest Du Dich mal als Fernsehpredigerbewerben. Bei Deiner sprachlichen Begabung und Deinem Hang zur maßlosen Übertreibunghättest Du sicher super Einschaltquoten.

@alphaomega

Ich finde nicht dases Soch sinn macht noch länger bei diesem Topic stehen zu bleiben... OT / VT ? tz tz tz...
Immer der gleiche Käse.


Natürlich macht das keinen Sinn, weil eh klarist, dass die Flugzeuge die Ursache für den Einsturz der WTC-Türme waren. Und dieDiskussion dreht sich ewig im Kreis, weil die VT'ler in regelmäßigen Abständen die Selbenabgelutschten Bildchen und Filmchen hervorkramen.

Dosbox ist da mit seinenPostings, die sich teilweise wie Hasspredigten anhören, zumindest mal eine Abwechslung:)


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 22:37
@ilchegu

Es sind Übertreibungen. Und auch wörtlich betrachtet Offtopic. Aber dieseentstehen, wenn Menschen kaum Möglichkeit bekommen sich zu äussern. Ganz allgemein.
Seit 2001 ist viel passiert, viele Menschen sind verärgert und unzufrieden undvieleicht auch irritiert und suchen nach ventilation und einem offenen Ohr, bzw.Auge..
Das 9/11 Thema hat sich zur Grundsatzdiskussion VT / OT entwickelt, dabei sinddie Grenzen zwischen "Verschwörung" und aktueller Weltpolitik fließend. Manchmal wirddies meiner Ansicht nach nicht genug berücksichtigt.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 22:39
@einfluch

kann uns nich egal sein wodurch und wie die WTC-Türme eingestürztsind , und was dort ins pentagon flog.

es ist einigen aber alles andere alsegal, denn es passt vorzüglich, um "dämonisierung" voranzutreiben und sich im gleissendhellen licht zur schau zu stellen. schaut her, die opfern ihre eigenen landsleute, dassist der beweis. SIE sind böse und haben keine skrupel, machen vor nichts halt. und ihr,die ihr euch gegen "VT-nonsense" stemmt, verteidigt sie auch noch? ihr seid pöse! pöhsepöhse pöhse!


@dosbox

Vielleicht solltest Du Dich mal alsFernsehprediger bewerben. Bei Deiner sprachlichen Begabung und Deinem Hang zur maßlosenÜbertreibung hättest Du sicher super Einschaltquoten.

warum nicht gleich indie politik? da würdest du wunderbar reinpassen! ;-D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 22:52
@alphaomega

Es sind Übertreibungen. Und auch wörtlich betrachtet Offtopic. Aberdiese entstehen, wenn Menschen kaum Möglichkeit bekommen sich zu äussern.

Dumeinst also, dass Dosbox im realen Leben kaum eine Möglichkeit bekommt, sich zu Äußern:)

Natürlich ist seit 9/11 viel passiert, aber das ist noch lange kein Grund,haltlose Theorien über eine Sprengung des WTC aufzustellen. Und darum geht es in diesemThread hauptsächlich.

Wenn man über die Auswirkungen des 9/11 diskutieren will,kann man einen Thread mit einem entsprechenden Thema eröffenen. Nur würde so ein Threadbald sterben, weil das Thema viel zu komplex ist, und man da nicht mit ein paarvorgefertigten Youtube-Filmchen argumentieren kann.


melden
alphaomega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.08.2007 um 23:28
@ilchegu

na, ich denke schon das die mangelnde möglichkeit, sich über bestimmtethemen im realen leben nicht unterhalten zu können, zu übertreibungen führen (können).die aber im kern nicht zwangsläufig falsch sein müssen. es sind halt einfachübertreibungen. eine überspitzung und extreme darstellung und formulierung einer realensituation oder eines sachverhalts.

aber das ist jetzt alles offtopic*g


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 06:28
Guten Morgen allerseits.

Ich bräuchte mangels Durchblick aktuell etwas Nachhilfein Sachen 9-11-Verschwörung.
Grundsätzlich blicke ich nicht mehr durch, wo dennFlugzeuge oder 'Irgendwas' beteiligt waren.

Shanksvill war nach wie vor nichts(zumindest kein Flugzeug).
Pentagon war ja wohl auch kein Flugzeug, also wiegehabt.

Aber was ist denn nun die vorherrschende (VT-)Meinung bzgl. WTC?
In demMischmasch sind mal keine Flugzeuge beteiligt, mal Flugzeuge mit zusätzlicherSprengladung. Oder mal waren es die original Flieger, und es wurde zusätzlichgesprengt.

Unterm Strich fehlen immer 2-4 Flugzeuge. Was sagt die aktuelle VT überderen Verbleib?
Irgendwo abschiessen oder versenken o.ä. geht nicht, weil die Dingerbis zur letzten Schraube international nummeriert sind (u.a. wegen illegalemTeilehandels).
Die Gefahr, dass irgendein Schatzsucher auch nur ein Teil findet istauch kurzfristig zu groß. Endlos und unbeobachtet kann man die Flieger auch nichtparken.

Also meine Ausgangsfrage: wo waren die benannten Flieger nun nachherrschender VT-Meinung beteiligt und wo nicht?


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 06:46
Link: www.loosechange911.com (extern)

Loose change suporten, downloadet alle die filme und brennt sie, brinkt den film unterdie leute, alöle sollen die wahrheit wissen, in berlin gibs schon büros die informierenund die gratiss dvd verteilen, auch dein nachbar sollte die wahreit wissen, steck in diegebrannte cd in den briefkasten
http://www.loosechange911.com/download.htm
340884

ich kaufe 50rollingeund hau die dinger raus, weil für 10euro 50 menschen die augen zu öffnen is viel wert


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 06:47
@ dobsbox:

Dein: "Ich weis nicht, ob hier zuviele neunmalkluge Ex-Zivis(Verpisser!)"

kann ich ja nur als UNZUREICHEND INFORMIERT abtun (genau wie wieviele andere "OT"-Meldungen).

Hast Du schon mal einem 90jährigem, dementen Mannseine SCHEIßE aus dem Gesicht entfernt?

Wenn nicht, dann geh in ein Altenheimdeiner Wahl, in die Abteilung für Demenzkranke, und laß Dich dort einmal einen Vormittaganstellen!!!

Da ist es NICHT so lustig, wie beim Bund - beim allabendlichesWettsaufen dort


melden
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 06:49
alles andere is unwichtig und auch egalk wer hier recht hat wer diesen film nicht siehtund dann noch an die OT glaubt is selber schuld oder hat probleme, mir is das egal, undmeinem unfeld auch ihr könnt die wahrheit nicht stopen weil die gedanken sind frei undunabhängich vom internet, also wenn du das ding ausmachst bist du mit dir ganz alleine,das must du mit dir ausmachen


melden
Anzeige
c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.08.2007 um 06:50
loose change is keine propagander sonder ein standard


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden