Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 05:23
@c77

Jeara? Worauf beziehst Du Dich? Das kommt davon wenn Du mehrere gleichzeitig "betreuen" willst! -gg*


melden
Anzeige
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 05:24
jeara meinte ich soll das mit bush woanders posten, aber ihren comment hab ich erst nach meinem post gelesen,


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 05:28
@c77
Du beziehst Dich auf ein posting der vorhergehenden Seiten? Oder war´s eine PN? Grosses Rätselraten. Hier sah ich keinen Beitrag von ihr, der an DICH gerichtet worden wäre...!


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 05:49
ich postete die ansage vor drei seiten und jeare meine später das ich es woanders machen sollte, aber zu spät, ich lass ihren comment erst später, ausserdem is dieses off-t schlimmer als 1post mit trash


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 08:16
nebenbei jafrael ich finde das verblüfend mit der 23 in der unterschrieft, und das er das b wie ne 3 malt etc


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 08:38
Okay, es ist Montagmorgen und wie gerade lese, besteht ein verstärkter Bedarf an Tischplatten. Kein Wunder, wenn die selbst ernannten Experten der VT hier Videos posten, deren Inhalt Sie nur erahnen, aber in denen vielleicht, aber nur vielleicht ihr Standpunkt wiedergegeben wird.

Einerseits habe ich ja nichts dagegen, auch bei steigender Nachfrage Tischplatten zu liefern, vielleicht kann ich so den EK auch noch was drücken, andererseits wäre es doch in Sinne einer vernünftigen Diskussion, wenn man wüsste, worüber man gerade schreibt. Solch peinliche Missgriffe wie das Interview könnte man sich so sparen, das ganze OffTopic und die Beleidigungen, um danach davon abzulenken damit niemand merkt, dass man sich gerade das Fett aus dem Näpfchen von den Schuhen wischt.

Halten wir also einfach fest, der ehemalige Präsident Bill Clinton fühlt sich nicht für die Taten der Al qaida verantwortlich, sonder sieht die Schuld bei anderen. An der Schuld von Al qaida bestehtseinerseits jedoch kein Zweifel.


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 09:10
warum tischplatten, beist ihr da immer rein, ich versteh den insider nich


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 09:31
ICh finde das B bei Berlusconi hat eine verdammte ähnlichkeit mit einem Ankh


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 09:36
@c77

vielleicht hilft dir das auf die sprünge...

gg35068,1186385781,antistresslh5


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 14:46
und wenn man putins unterschrift spiegelt, steht da antichrist ....
ich werde hier nicht mehr reinschauen, seht doch die welt, wie ihr wollt ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 18:20
@ Jafrael

"Falls du das nicht weisst NexussPP! Auch der Clinton hat öffentlich gesagt, dass er denkt, dass da andere Leute hinter den Anschlägen steckt als man uns weiss machen will!"

Bist du schwer von Begriff?
Ich unterstelle dem amerikanischen Geheimdienst, entweder dass er total in den Anschlägen involviert ist (Inside Job), oder einfach wissentlich das Ergebnis der Attentäter abwartete!

Wem gab denn der Clinton die Schuld? Nicht nur dem Osama Bin Laden! Wenn DU den Inhalt richtig verstehen würdest, dann kann man an Clintons Meinung erkennen, dass er von den Geheimdiensten auch mehr erwartet hätte!
Man kann nicht einfach die volle Verantwortung dem Osama Bin Laden zuschieben, sondern auch den US-Geheimdienste!

Wieso habt ihr ein Problem damit? Es ist heute ja zumindest bekannt, dass der CIA viel mehr hätte machen können! Aber nein...man schaut zu wie 3000 Amis sterben! Schlussendlich ist der CIA ein Mitwisser des 911 und hat nixdagegen getan!
Nicht nur der Mörder wird angeklagt auch der Mitwisser, ob nun dem Mörder geholfen hat oder nicht!
Wie gesagt....am 911 steckt mehr dahinter als man uns weis machen will! Das zeigt eben alleine schon das Interview mit Clinton in dem man sich doch tatsächlich fragt, wer von den AMIS könnte auch noch verantwortlich sein!
Du hast recht...im Film fragt man Clinton nicht direkt, wer veratnwortlich ist, ABER Clinton fühlt sich nicht verantwortlich! Wer ist es dann?

Und jeder weiss ganz genau, dass die Geheimdienste und die aktuelle Regierung keine gute Rollen spielen!

Übrigens war das nicht das einzige Statement dass der Clinton zu 911 abgegeben hat! DU musst halt CNN usw gucken...mach ich auch!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 18:36
@Tobiasw

Wie gesagt....am 911 steckt mehr dahinter als man uns weis machen will! Das zeigt eben alleine schon das Interview mit Clinton in dem man sich doch tatsächlich fragt, wer von den AMIS könnte auch noch verantwortlich sein!

Du solltest hier einmal 2 verschieden Arten von Verantwortung trennen.

Die einen tragen Verantwortung dafür, weil sie einen Anschlag ausführen, die anderen tragen Verantwortung dafür, weil sie einen Anschlag nicht verhindern konnten.

Das ist so ähnlich wie bei einem Fussballspiel. Wenn Mannschaft A ein Tor schießt, kann man in manchen Fällen die Schuld an dem Tor der Abwehr von Mannschaft B geben, weil die sich tollpatschig angestellt hat.

In diesem Sinne ist die Frage nach Verantwortlichkeit bei den Amis im Clinton-Interview gemeint, und nicht in dem Sinne, dass die Abwehr von Mannschaft B bestochen gewesen wäre.

Ich bin Anhänger von beiden Theorien! Vielleicht hätte ich das sagen sollen! (Wasich zwar schon ein paar mal hab)

Du kannst beide Theorien für Denkbar halten, aber man kann doch schlecht Anhänger zweier, sich gegenseitig ausschließender, Theorien sein.

Maximal kannst Du die 2. Theorie in die Richtung erweitern, dass die Geheimdienste von den Anschlägen wussten, weil sie im Hintergrund die Fäden gezogen und Al Kaida infiltriert hatten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 18:41


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 21:43
Danke mvb.
Danke für ein weiteres blödes Video


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

06.08.2007 um 21:57
'Mutiert das Forum zum "Film-Club"? Ich z. B. habe keine Lust mir am Computer Filmchen anzusehen. Da jammern die Leute rum wenn sie mal mehr als 10 Worte lesen sollen - aber zum Filmchen gucken reichts immer!


melden
m3rkur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.08.2007 um 00:36
Die CIA war nicht zufälliger Zaungast, sondern zusammen mit dem britischen MI5 und dem israelischen Mossad Verantwortlich für 9/11 von der Planung bis zur Ausführung. Diese Herrschaften sind ganz ausgeschlafene Burschen und nicht die Kaninchenstreichler, für die sie von manchen hier gehalten werden.

NICHTS an der offiziellen Story ist auch nur annähernd wahr. Alles ist getürkt, von Anfang bis Ende-inklusive der Verschleierungsaktion mit den Milsbrandbriefen einige Tage nach dem 11.09.2001, die aus einem US Forschungslabor stammen, um die aufkeimende Kritik an den Vorgängen zu unterdrücken.

Mit der Beteiligung des britischen Geheimdienstes ist dann auch das merkwürdige Vorwissen der BBC zu erklären, die schon vorher vom Einsturz von WTC 7 wusste. Wenn man mal die Seiten der "Scholars for the Truth" aufsuchen würde, würde einem auch mal mehr, als eine Wachskerze aufgehen. Es kann keinen Zweifel daran geben, dass 9/11 ein "inside Job" war. Das Gleiche gilt auchfür die Aktionen in London und Barcelona.


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.08.2007 um 00:48
Hey, @m3rkur...

Sehe ich recht ähnlich...aber es wird nicht lange dauern, bis dir die ersten Menschen hier falsche Dichotomie vorwerfen....^^

;-)))

Indizien interessieren hier keinen, da findet man sich lieber damit ab, dass die Geheimdienste ihren Milliardenetat nur für das reine Sein bekommen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.08.2007 um 01:21
@tetsuo

aber es wird nicht lange dauern, bis dir die ersten Menschen hier falsche Dichotomie vorwerfen....^^

Nein, das ist nicht falsche Dichotomie, sondern nur richtige Propaganda:

NICHTS an der offiziellen Story ist auch nur annähernd ...

Es kann keinen Zweifel daran geben, dass ...

...es sich hier um einem Doppelaccount der Dosbox handelt :)


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.08.2007 um 01:27
@m3rkur

Mit der Beteiligung des britischen Geheimdienstes ist dann auch das merkwürdige Vorwissen der BBC zu erklären, die schon vorher vom Einsturz von WTC 7 wusste.

der letzte absatz schmeisst wieder alles über den haufen.

aber vielleicht fehlte dir nur die information, dass nicht nur dem BBC von der hohen einsturzgefahr wusste und die feuerwehr nicht umsonst die evakuierung des gebäudes und umliegenden geländes anordnete. es war keineswegs überraschend.


@tetsuo

Indizien interessieren hier keinen, da findet man sich lieber damit ab, dass die Geheimdienste ihren Milliardenetat nur für das reine Sein bekommen!

noch weniger interessiert scheinen manche personen an berechtigter kritik an den sogenannten "indizien" und VT-märschn die in die welt gesetzt wurden.


melden
Anzeige
daemona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

07.08.2007 um 02:23
Also mir ist heute was passiert...
ich kann ja schon fast nicht mehr...und bevor ich platze, müll' ich euch lieber zu ;o)

mein ex war da und konnte sich mit so diversen vergangenheits-dingen nicht abfinden- ok. Iss ja menschlich.
Nachdem er weg war bemerkte ich, dass mein Herd und meine Spülmaschine nicht mehr funktionieren!

Aber was mich absolut irritiert hat- ist, dass es meine waschmaschine nicht mehr gibt! Sie ist einfach pulverisiert!!! dabei war er gar nicht im bad!! Verschwunden! Weg!
(okok...ich behaupte das mal eben so...weil ich ihm das bei einer Anzeige auch noch auf's auge drücken kann...A propos....die Kloschüssel hat auch'n Sprung...)

Wie ich ;o)

Scherz beiseite- Ich finde die 911 geschichte einfach nur zu suspekt um sie kritiklos anzunehmen.


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden