weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 16:16
dosbox schrieb:Wen das Scheingefecht mit den Flugzeugen („Flight of the Bumble-Bees“) stört, da unklar ist, was mit den angeblich beteiligten Passagieren und Besatzungen passiert ist, wenn sie dann nicht am Pentagon, oder bei Shanksville gestorben sind, der sollte sich folgende, juristisch wasserdichte Aussage der CIA auf der Zunge zergehen lassen, die öffentlich versichert hat, dass „keine US-Bürger auf, oder über US-Bundesgebiet zu Tode gekommen seien“.
1.) juristisch wasserdichte Aussage der CIA <---> die öffentlich versichert hat

Passt nicht, entweder wurde so eine Aussage gemacht, oder nicht, "offensichtlich" relativiert die "juristisch wasserdichte Aussage"

2.) Quelle wäre ganz toll, da die Aussage stark aus dem Zusammenhang gerissen zu sein scheint.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 16:16
UPS Sorry, meine Lesefähigkeit scheint gelitten zu haben, also nur die Quelle bitte ;)


melden
--c77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 19:48
der 11 september kommt sicher,


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 21:09
Schaut mal was ich entdeckt habe als ich bei Wikipedia "11. September" eingegeben habe.

An diesem Tag hat H.W. Bush der ehemalige Präsident und Vater Bush's das erste mal über die New World Order geredet!

Schaut:

gg35068,1187809769,asdfjt0


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 21:15
Ja, @der_neue

Und am gleichen Tage (Datum) war auch die Grundsteinlegung des Pentagons und wenn man die Zahlen ein wenig hin und her dreht, also 11.09/09.11, dann hat es da auch schon ganz andere "krasse" Ereignisse gegeben!

Und immer war Neumond!

;-)))


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:05
japp das mit der Grundsteinlegung weiß ich auch

Und immer war Neumond!

hmm.. merkwürdig :-/


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:14
"Und am gleichen Tage (Datum) war auch die Grundsteinlegung des Pentagons und wenn man die Zahlen ein wenig hin und her dreht, also 11.09/09.11, dann hat es da auch schon ganz andere "krasse" Ereignisse gegeben!"

und

"hmm.. merkwürdig :-/"

Mir ist auch was merkwürdiges aufgefallen: 9/11 wenn man jetzt 9 plus 11 rechnet kommt man auf 20 und wenn man jetzt einfach so noch drei addiert ergibt das erstaunlicherweise die Zahl 23! Das beweist jetzt EINDEUTIG, dass die Iiluminati hinter den Anschlägen stecken. Jetzt seit dir alle paff, welche Fakten ich euch um doe Ohren haue, nicht wahr?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:23
tobiasw jetzt ganz ehrlich findest du das nicht merkwürdig?

11. September -> der Vater von Bush redet das erste mal von einer "New World Order"
11. September -> der Grundstein des WTC wird gelegt
11. September -> das WTC wird zerstört


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:34
11. September -> der Grundstein des WTC wird gelegt

Sehr merkwürdig:

Nachdem am 21. März 1966 die Ajax Wrecking and Lumber Corporation mit den Abbrucharbeiten begonnen hatte, wurde am 5. August 1966 der Grundstein gelegt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:38
11. September -> der Vater von Bush redet das erste mal von einer "New World Order"
11. September -> der Grundstein des WTC wird gelegt
11. September -> das WTC wird zerstört"

Wenn das wahr sein sollte, ist es schon komisch :-)


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:38
Er meint das Pentagon!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 22:45
Er meint das Pentagon!

Na dann war das mit dem WTC wohl ein Scherz.

Genau so wie das:

Und immer war Neumond!

:)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.08.2007 um 23:02
Er meint das Pentagon!

ja sry hab natürlich das Pentagon gemeint.

Am "Geburtstag" des Verteidigungsministeriums wird Amerika attackiert :-/


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.08.2007 um 15:17
Zitat von einem anderen Thread dieses Forums!!!:

"Entschuldigt BITTE aber warum wird immer von VOLLGETANKTEN Flugzeugen ausgegangen(!!)

ich dachte die Tanks wären maximal zu einem 1/3 (oder nem 1/4 gefüllt gewesen, ihr könnt mir sicher draufhelfen?)!!


dosbox
versteckt

heute um
12:59 (melden) Die Lügen des 11. September

Eine 767 hat bis zu 12000Km Reichweite. Von Küste zu Küste der USA sind es um die 4000km. Volltanken war daher eigentlich nicht notwendig. Man hatte mit Sicherheit nur den Sprit für die 4000km plus der gesetzlich vorgeschriebenen Reserven dabei. Ähnliches gilt für die etwas kleinere 757, die mit knapp 7700km Reichweite auch sicher nicht mehr Sprit dabei hatte, als gesetzlich vorgeschrieben. Jeder Liter bedeutet grob gerechnet auch knapp einen Kilo mehr Gewicht (Faktor 0,7-0,8 ). Und was man nicht braucht, nimmt man nicht mit."

Nicht ETWAS überraschend wenn man im WTC von `vom Sprit überschwemmten´Stockwerken ausgeht!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.08.2007 um 20:05
Ob das Flugzeug 90.000 Liter (max. Füllmenge für die 767) oder 40.000 Liter Kerosin beim Einschlag an Bord hatte, ist für uns doch völlig irrelevant. Wer kann sich schon solche Mengen Treibstoff vorstellen? Zu schließen, der Einschlag hätte durch nur 40.000 Liter Kerosin weniger Schaden verursacht, als zu sehen war, hat doch eher einen suggestiven Charakter und lässt sich von uns nicht durch Fakten untermauern.

Worauf ich hinaus will ist folgendes: Wo liegt der Unterschied, ob auf Hiroshima zwei Atombomben gefallen wären statt nur einer? Ich meine kaputt ist kaputt.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.08.2007 um 21:41
verstehst Du´s nicht Bakterius = wenn die Spritmenge nicht ausreichgereicht hätte das WTC in `Schutt und Asche´ zu legen dann würde (zumindest ICH) davon ausgehen daß `irgendjemand´ vielleicht `irgendwas´ gedreht haben KÖNNTE um VIELLEICHT irgendwas zu erreichen??

und "kaputt ist kaputt" muß man ja wohl als `Gag´ verstehen??!!?!?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.08.2007 um 01:16
@Werwie

Helf mir mal auf die Sprünge...Wer hat endschieden das 40.000 l Kerosin nie nimmer nicht als Brandbeschleuniger gereicht haben um das übrige Inventar( sprich Büromöbel, Auslegware, Papierberge ect ect) zu entzünden?

Weil, um der Sache dienlich zu sein, hab ich noch einen poppeligen Benzinkanister den ich gerne zu Testzwecken in demjenigen seiner Wohnung/ Haus ausschütten und entzünden würde.....wäre doch gelacht das diese lumpigen 15 l seine Wohnstätte in Brand stecken würden, ist ja sowas von unwahrscheinlich.....

Also, raus mit dem Namen, freie Bahn der wissentschaftlichen Selbstversuche.


Das wird immer Absurder und Absurder hier.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.08.2007 um 08:10
wer behauptet dass die airplaines vollgetankt waren , lügt!!
wer behauptet dass So ein stahlgebäude wegen Kerosin kollabiert , lügt!!
wer behauptet auf den videos die die flugzeuge kurz vorm aufprall zeigen in der mitte des
airliners keinen Tank / Behälter zu sehn hat ja wohln schuss


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.08.2007 um 10:46
"wer behauptet dass die airplaines vollgetankt waren , lügt!! "
+
"wer behauptet auf den videos die die flugzeuge kurz vorm aufprall zeigen in der mitte des
airliners keinen Tank / Behälter zu sehn hat ja wohln schuss"

Ahja....Also haben die Verschwörer aus ökonomischen Gründen nicht Vollgetankt aber dafür zusätzliche Tanks mit ....ja, was denn eigentlich?..Kerosin? :} angebracht um die Wirkung zu maximieren.

Also viel Sinn macht das nicht gerade in meinen Augen, nicht Wirklich.


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.08.2007 um 11:54
lol, nie wurde behauptet die tanks wären bis zum rand voll gewesen. die maschinen, die in die türme geflogen sind, waren weniger als die hälfte betankt. so in etwa 45.000 liter.

@Champloo

Ahja....Also haben die Verschwörer aus ökonomischen Gründen nicht Vollgetankt aber dafür zusätzliche Tanks mit

es sollen keine zusatztanks gewesen sein, sondern einer VT zufolge, um ein behältnis handeln, dass zum aufbewahren der kurz vor dem impakt abgefeuerten rakete gedacht war. mindestens genauso hirnrissig, ich weiss. andere wiederum behaupten, es hätte sich um eine militärmaschine gehandelt und diese vermeintlichen "tanks" würden unterbauten zeigen, wie sie bei einigen boeings der us-luftwaffe angebracht sind.


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden