weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:30
befestigt = eingeschaltet gewesen.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:43
tetsuo schrieb
"Hier mal einige, wie ich finde, sehr widersprüchliche Bilder. Es handelt sich beim ersten Bild, um den Zaun, der den vom Flugobjekt gestreiften Generator umgibt. Deutlich erkennbar ist, dass einer der einbetonierten Pfosten dieses Zauns nach außen, bis auf den Boden gebogen ist. Also entgegen der Richtung, in die sich das Flugobjekt bewegt hat. Dieser Zaun ist ca. 30 m von der Pentagon Außenfassade entfernt.
Hat dazu jemand mal eine Erklärung?
(Nein, dies ist keine optische Täuschung, wie man an der Linie der anderen unversehrten Pfosten erkennen kann. Ich habe da auch lange und mehrfach hingeschaut.)"
Möglich, ist leider etwas schwer zu erkennen. Ich bin mir aber nicht mal sicher, ob der Pfosten da wirklich noch im Boden steckt oder nur verkrümmt dort liegt. Eine bessere Auflösung wäre da sicher wünschenswert.
tetsuo schrieb:"Was die Flugschneise und die Laternen betrifft, so stört mich dabei weniger die Tatsache, das diese Pfähleumgesäbelt wurden, sondern dass diese teilweise sogar aufgerissen sind. Hohle metallene Laternenpfähle knicken, verbiegen, aber reißen nicht einfach auf, gerade dann nicht, wennsie mit Sollbruchstellen versehen sind. Es handelt sich bei den Aufrißspuren auch nicht um einen Abriss, sondern eher um eine Art Aufspleißen."
Die Laternenpfähle sind nicht einfach nur umgefallen, sondern schlugen - wie nicht anders zu erwarten - mit hoher Wucht mehrfach auf und trafen, außer der Farbahndecke, teilweise auch noch andere Objekte.

gg35068,1189784590,lamp003
tetsuo schrieb:"Das nächste, was mir einfällt, ist das abschüssige Gelände und das erkennbare, dem abschüssigen Gelände folgende auftauchen des Flugobjektes auf dem Bild der Überwachungskamera, welches ich hier vor einigen Seiten reingestellt habe."
Das kann ich anhand der Bilder (auch der vorherigen) leider nicht erkennen, als das ich das bestätigen oder bestreitenkönnte.
"Dies, in Verbindung mit den Bildern der nachgestellten Flugbahn, siehe hier:
[Bild]
passt für meine Begriffe nicht so ganz in das Bild der offiziellen Darstellungen."
Hmmm, diesen Einwand verstehe ich leider auch nicht. Der Generator zeigt doch sehr deutlich die Konturen der Boeing wieder: Die kleine Delle (2) und die große Delle links daneben erzeugt durch das Triebwerk, welches auch den Zaun durchbrach.
tetsuo schrieb:"Desweiteren könnte man dann noch anführen, dass es außer den Bildern der farbigen Aluteile auf dem sauberen Rasen, nur Bilder von Artefakten (inklusive Leichenteilen) gibt, die immer so gemacht sind, dass sie auch an jeder x-beliebigen anderen Stelle entstanden seinkönnen, oder aber den Eindruck (so fern man ihn hat) bestärken könnten, dass diese Teile später hinzugefügt und Fotografiert wurden."
Das liegt aber in der Natur der Sache. Möchte man das Objekt deutlich und aus der Nähe aufnehmen, so hat man dieUmgebung nicht drauf. Andernfalls könnte man es ja auch als auffällig bezeichnen, dass die Objekte so klein und kaum erkennbar sind in einer totalen Aufnahme.
Dennoch kann man bei dem einen oder anderen Foto Elemente im Hintergrund erkennen, die sich dem Pentagon und seiner Umgebung zuordnen lassen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:48
>>>... Morpheus, also irgendwie verdrehst du die Fakten, zuerst muss doch der Bewies gebracht werden das Osama schuldig ist, erst dann kann bewiesen werden das es nicht so ist. ...<<<

Ich verdreh gar nicht. Und wenn etwas bewiesen ist, kann es nicht widerlegt werden. Drum ist es ja auch bewiesen! Was du meinst sind Indizien.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:50
>>>... einige der sogenannten vt haben sich ja mittlerweile als tatsachen herausgestellt, ...<<<

So? Bitte welche Verschwörungstheorien haben sich denn als Tatsachen rausgestellt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:53
>>>... weder die intakte boing,noch die zerbröselte boing,noch eindeutig zugeordnete teie einer boing...alles nur theoretisch begründet.. ...<<<

Dann solltest du mal einen Optiker aufsuchen. Der Rasen vor dem Pentagon war voll mit Trümern. Im Pentagon wurden Teile gefuden. Der Flugdatenschreiber wurde geborgen und ausgewertet.

Und wie sehen deine Beweise aus?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:57
>>>... oder hast du irgendein foto von den beiden tirebwerken im pentagon?stand auf irgendeinem teil boing drauf?teilenummern?flügelsegmente?koffer von passagieren? irgendwas definitiv greifbares?mit alles ist pulverisiert kann man halt immer argumentieren ...<<<

Hast du ein Foto vom Triebwerk des GlobalHawk? Oder eins von der Cruise Missile? Stand auf irgendeinem Teil GlobalHawk oder Cruise Missile drauf? Flügelsegment? Kamere des GlobalHawk? Irgendetwas definitiv Greifbares? Mit Käse kann man halt immer argumentieren...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 17:59
mvb schrieb:
mvb schrieb:"Als erstes lernt ihr mal etwas über Shanksville.
Wen Ihr dann gelernt habt das 80 Tonnen Materie nicht in einem 40m² Loch spurlos verschwinden, dann schaut ihr euch das an..."
Schon in deinem Anfang steckt der Fehler. Das Flugzeug bei Shanksville ist nicht spurlos verschwunden. Es gab zahlreiche Trümmer und Leichenteile.

gg35068,1189785547,a mistake-beginn463


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 18:13
>>>... Bei dem Flugzeugimpact, ist ja das Flugzeug in das Pentagon eingeschlagen und hat dort Spuren hinterlassen, warum fällt es denn sooooo schwer diese Spuren jetzt beim Namen zu nennen.
Und mir mal anhand von Bildern zu zeigen,.. wo genau ist denn jetzt das Flugzeug da rein geflogen... am besten noch vorm eintürzen des Daches,...denn sonst wärs ja keine Kunst... ...<<<


Weil du es einfach nicht verstehen kannst oder nicht verstehen willst. Dir haben mehrere Leute seitenlang erklärt das deine ganzen Laternen stehen müssen weil die die räumlichen Gegebenheiten nicht überblickst. Und trotzdem willst oder kannst du es nicht kapieren.

Dir haben mehrere Leute seitenlang erklärt das es witzlos ist Bilder zu posten wo das Pentagon voller Schaum oder voller Rauch ist, die nicht die Einschlagstelle zeigen oder die aus 3km Entfernung gemacht wurden. Auch das kannst oder willst du nicht verstehen.

Alle diese Beiträge hast du überlesen. Die darinenthaltenen Informationen sind alle an dir vorrüber gegangen. Wieso soll sich eigentlich noch einer hier bemühen dir alles immer und immer wieder vorzukauen. Nutz den Thread und die darin enthaltenen Bilder.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 18:13
>>>... Schon in deinem Anfang steckt der Fehler. Das Flugzeug bei Shanksville ist nicht spurlos verschwunden. Es gab zahlreiche Trümmer und Leichenteile. ...<<<

So ein Trümmerfeld von knapp mehr als 1km Länge kann man aber auch mal übersehen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 18:40
MVB..super , aber wahrscheinlich lügen selbst die Polizisten jetzt....
Ich finde das Video super ...Danke :)

Dazu kam von den OT´lern kein Kommentar..


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 19:07
Link: www.september11news.com (extern)
gg35068,1189789628,wtc original building locations
bin auch mal wieder da-:D

habe auch nen link mitgebracht,von ner seite wo sich jemand mal mit beschäftigt hat zu schauen wie und wo die zahl "11" bim 9/11 thema überall vorkommt:D

und nen dateianhang,der mich einfach nicht los lässt. dieser einsturz des wtc 7 und die gebäude daneben welche eigentlich "gut" davon gekommen sind.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 19:56
QUOTE:AngeloMVB..super , aber wahrscheinlich lügen selbst die Polizisten jetzt....
Ich finde das Video super ...Danke



Das denke ich auch, zumindest decken sich die Aussagen mit dem Flugschreiber:

http://video.google.com/googleplayer.swf?docId=-8672066571196607580&hl=de

Aber der ist meiner Meinung nach auch nur fake, jedenfalls ist die OT eine Farce!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:01
mvb schrieb:Wen Ihr dann verstanden habt, das sich alles wiederspricht, dann geht ihr mal weiter zum WTC.

Dort könnt ihr dann lernen, das kein Livevideo ein Flugzeug zeigt das ins WTC fliegt.
was nen müll.

wohl die gesamte bericht erstattung seinerzeit verpasst oder was?

klar,heute wirst davon kein live video mehr bekommen:D

liegt wohl daran das es schon 6 jahre her ist;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:05
Link: www.archive.org (extern)



QUOTE:Banditwas nen müll.

wohl die gesamte bericht erstattung seinerzeit verpasst oder was?

klar,heute wirst davon kein live video mehr bekommen

liegt wohl daran das es schon 6 jahre her ist



Mr. Besserwisser, schau halt mal in den Archiven, zeig mir eine Liveaufnahme vom Einschlag!

http://www.archive.org/details/sept_11_tv_archive


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:10
hat doch mit besserwissen nix zuntun:D

okay,se waren net 100% live in deutschland,aber in den usa schon.

wieso muss man eigentlich waas zitieren das direkt im beitrag drüber steht?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:21
QUOTE:Banditokay,se waren net 100% live in deutschland,aber in den usa schon.

Du nix verstehen?

Es gab NIRGENDWO auf der Welt ein LIVE-FEED von einem Objekt das die Tower traf.

Diese Bilder kammen erst Stunden, Tage und Monate später.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:32
schon wieder diese zitererei:D

stimmt,das ist am 11 september 2001 passiert, man hat es aber erst im januar 2002 als live gesendet:D

irgendwas stimmt doch bei dir nicht,du hast dir von der ganzen vt den kopf arg verdrehen lassen und kannst jetzt nichtmal mehr objektiv urteilen weil du dich so sehr auf den vt kram eingefressen hast;) nicht alles was in diesen kreisen kursiert ist logisch,so ja auch nicht das man nichts live gesehen hat.

was du meinst sind wohl die videos die von privatpersonen aufgenommen wurden und dann erstmal von ermittlern angesehen wurden.

eine privatperson hat nunmal keine liveschaltung zu fernseh anstalten oder ähnlichem.schonmal daran gedacht?


das ist ja genauso ein käse wie diese berühmte kamera die "wackelt " weil im wtc angeblich bomben hochgehen,aber während des einsturzes steht se still und man erkennt keine erschütterung.auch da muss ja die frage erlaubt sein warum es in vt kreisen immer die selben kamerassind?wieso haben keine anderen dies verzeichnet?


melden
wtc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:33
Schaut mal da. http://www.die-energie.com/Pntag/erreurs-ge.htm Vielleicht schafft ihr es ja.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:45
das is ja auch schon wieder so nen käse:D

Die Fotographie in Frage 4 zeigt einen LKW, der Sand über den Rasen vor dem Pentagon schüttet. Hinter ihm ist eine Planierraupe zusehen, die Kies über dem Rasen festfährt.

Können Sie erklären, warum das Verteidigungsministerium es für notwendig hält, den Rasen zu versanden? War er nach dem Angriff etwa unbeschädigt ?
ob der autor schonmal daran gedacht hat das man dort schwehres gerät gebraucht hat für beseitigung der trümmer und neuaufbau?

ausserdem wurde diese rampe nicht am 11. september errichtet sondern später.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

14.09.2007 um 20:51
Ach, das ist von vorne bis hinten Käse. Und wer so etwas hier verbreitet, der betreibt absichtlich fehlerhafte Information.

Schwachsinn wie dies hier

"Es ist eindeutig, dass das Flugzeug nur den ersten Ring zerstörte."

kann man eigentlich nicht unbeabsichtigt von sich geben.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Al- Aqsa57 Beiträge
Anzeigen ausblenden