weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:25
@UffTaTa

Da hab ich mich etwas umständlich Ausgedrückt. Ich meinte natürlich, dass wenn dies am 11.09.2001 passiert wäre, würde die Bevölkerung trotzdem nicht anders über einen Krieg denken.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:27
@UffTaTa

wäre es aber nicht irgendwie schwer zu erklären gewesen wenn nur einige hundert Opfer zu beklagen gewesen wären?? und 2 bisle kaputte türme die eh die versicherung bezahlt hätte?? wäre es grund genug gewesen soweit zu gehen??


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:32
@MorpheuS8382

niemals...es wäre damit erledigt gewesen wenn die USA nen angriff auf irgendeine militärbasis gestartet hätten....ähm wo überhaupt??? eigentlich irrsinnig wenn man denkt dass nicht mal afghanen selber die attentäter gewesen sein sollen ...hammers


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:33
<<wäre es grund genug gewesen soweit zu gehen??<<<

Grund genug war es eh nicht, was aber nicht verhindert hat das es entsprechend ausgeschlachtet wurde.

Und der Grund der reichte war der Angriff auf die USA auf zwei solche Symbolobjekte.
Wenn es auch hätte reichen sollen wenn die Türme stehen geblieben wären, dann hätte es auch gereicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:34
Die Anschläge mussten EINDEUTIG sein, damit es keine 2 Meinungen darüber gibt!
Die Regierung wollte Krieg und den Einmarsch in Afghanistan!

Keine langwierige Debatte darüber!

Die Regierung hat ja auch allles gemacht, damit es nur eine Meinung gab! Ihr erinnert euch?

'Entweder, man ist für uns, oder GEGEN uns!'

Also waren die Folgen des 11. Septembers bereits klar!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:39
@UffTaTa

2 durchlöcherte türme,ein sowieso zu renovierendes pentagoneck, ein leeres feld,und ein paar hundert opfer wären niemals grund für nen gemeinsamen rachefeldzug der "freien WELT" gewesen!!! das musst du selber doch anerkennen


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:42
wieso denn?

die zerstörten, verbrannten Türme wären doch ein dauerndes Mahnmal für den Angriff gewesen. Propagandistisch besser als das Loch das jetzt da ist.

Wahrscheinlich hätte es eh Jahre gedauert um die abzureißen und die ganze Zeit steht dieses Mahnmal "vor der Welt" um an den Angriff zu erinnern.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:42
@konsistent

Dann verrate mir doch mal warum die USA eine Militärbasis der Afghanen oder Iraker angreifen sollen wenn Terroristen (!!!) das eigene Land angreifen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:45
@ ufftata
UffTaTa schrieb:die zerstörten, verbrannten Türme wären doch ein dauerndes Mahnmal für den Angriff gewesen
Sie wären ja wohl eher ERINNERUNG gewesen! Erinnerungen an den Schock, die Angriffe und die Lücken in der Sicherheit!

Erinnerungen lähmen! Also ging es um Wut, Zorn und Vergeltung!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:45
@UffTaTa

da wären halt 2 leicht verkohlte türme rummgestanden...NA UND? ein versehentlicher Brand wegen kurzschluss hätte vlt den gleichen effekt gehabt? die komplete zerstörung hat sogar mich beeindruckt damals! dasw ging wirklich unter die haut!! 2 verbrannte türme hätte die menschheit in einigen wochen vergessen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:46
@morphues8283

waren es denn afghanische Terroristen??????


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:50
@konsistent

Findest du es nicht "etwas" spekulativ zu sagen welche Wirkung ein völlig ausgebranntes WTC gehabt hätte? Und stell dir mal vor der "Kurzschluss" wäre in den unteren Etagen entstanden, so das keiner mehr rauskommt und die armen Schweine qualvoll verbrannt wären. Wäre das etwa auch "na und?" ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:50
@ morpheus
MorpheuS8382 schrieb:Dann verrate mir doch mal warum die USA eine Militärbasis der Afghanen oder Iraker angreifen
Damn....die Vergeltung diente doch nur der Legitimierung des Krieges und der Rechtfertigung für's Volk! Diese Ziele hatte man doch zu keiner Zeit wirklich!

Wie auch? Es war doch ein 'inside job'!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:52
>>>... waren es denn afghanische Terroristen?????? ...<<<

Das kann ich mir als Verschwörer doch malen wie ich will, wenn ich es eh schon inszeniere.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:56
@niurick

Das sind reine Spekulationen die sogar drauf aufbauen und nur funktionieren wenn man glaubt, dass es ein inside job war!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 01:01
@ morpheus

Die NUR so aus den vielen Teilen ein GANZES ergeben!
Auf KEINEM anderen Weg wird ein 'Schuh' draus!

Die gleiche Masche wie Du versucht Jeara auch immer! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 01:04
<<Die NUR so aus den vielen Teilen ein GANZES ergeben!<<

nee, echt nicht.

Wenn man annimmt das die ganze Aktion von der US-Regierung geplant und aiusgeführt wurde, dann kommen viel mehr Fragen auf als das Fragen beantwortet werden. Das hackt vorne und hinten.

Wenn man aber die ganze Aktion so betrachtet, das dies eben ein Terroranschlag war der von der US-Regieruzng stillschweigen gebilligt wurde und dann massiv propagandistsich ausgeschlachtet wurde, dann hat man diese ganzen Probleme nicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 01:07
"die zerstörten, verbrannten Türme wären doch ein dauerndes Mahnmal für den Angriff gewesen. Propagandistisch besser als das Loch das jetzt da ist."

Das Symbol für die Angriffe ist das stehende(!) und brennende WTC, sowie der Einschlag des zweiten Flugzeugs. Konnt man unlängst wieder in TV und Zeitungen beobachten.
Das die Dinger einstürzen, ist von beiden Seiten aus betrachtet völlig unnötig; im Verschwörungsfall sogar kontraproduktiv. Ich gehe auch nicht davon aus, dass die Terroristen überhaupt damit gerechnet haben.
Kriege etc. hätten sich billiger legitimieren lassen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 01:11
@preacher

<<Das Symbol für die Angriffe ist das stehende(!) und brennende WTC, sowie der Einschlag des zweiten Flugzeugs.<<

genau. Und jetzt ist da nur nopch ein Loch in der Skyline.

Wären die Türme stehen gebliben, hätte man in der Skyline jahrelang die verbrannten Türme stehen gesehen mit Baugrüsten drum von den Abrissarbeiten.

Die Leute hätten jahrelang zuschauen müssen wie nach und nach das Wahrzeichen der Stadt (der USA) demontiert worden wäre.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 01:12
UffTaTa: " Und jetzt ist da nur nopch ein Loch in der Skyline"

Und ein leeres Grundstück, dass so richtig niemand haben will, wirtschaftlich betrachtet.


melden
417 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden