weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:45
@outsider

<<Extra in den neu renovierten Teil? Um in gleich nochmal neu zu renovieren? Macht es da nicht Sinn einen anderen, noch nicht renovierten Teil zu nehmen?<<

also die paar zehntausend Euro die dabei "gespart" worden wären, waren bestimmt nicht entscheident. :-))


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:46
@angelo

schonm mal darüber nachgedacht dass manche aspekte dieses Verwirrungsspiels wirklich nur dazu dienen um vom Kern abzulenken?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:46
@ angelo


Man hatte eben nicht vor, das Pentagon in Gänze zu opfern! Es stand nur der 'leere' Teil zur Verfügung!
Dazu brauchte man den steilen Anflugwinkel auf den Teil mit den Renovierungen!

Da bei dieser Variante die Höhe eine Gefahr darstellt, dass es Überlebende gibt, hat man sich für eine Variante entschieden, sowohl Insassen als auch Flieger auf dem Flughafen zu landen und das Loch anders entstehen zu lassen!


Warum das Pentagon?

Symbolik!..Es wurden die Symbole Amerikas attackiert!

WTC=Kapital und Pentagon=Macht/ Militär

Das war auch gleichzeitig der 'Startschuss' darauf, mit Militär und nicht mit Diplomatie zu antworten!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:46
MorpheuS8382 schrieb:Um in gleich nochmal neu zu renovieren? Macht es da nicht Sinn einen anderen, noch nicht renovierten Teil zu nehmen?
Es wird noch besser Mophi.
Alle nicht renovierten Teile am Pentagon waren noch nicht derart verstärkt wie dieser Teil des Gebäudes. d.h. der Schaden wäre dort grösser sowohl am Gebäude als auch die Anzahl der Opfer wäre gestiegen oder ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:47
@konistent

<<schonm mal darüber nachgedacht dass manche aspekte dieses Verwirrungsspiels wirklich nur dazu dienen um vom Kern abzulenken?<<

schon mal darüber nachgedacht das dieses "Verwirrungsspiel" nur dann verwirrend ist wenn man unbedingt eine ganz speziellen Grund dahinter sehen müsste?

Weil man dann eben Tatsachen die nicht dazu passen nachträglich ins Bild einpassen muss?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:49
Ja ok, so eine Cruisse Missile oder ein GlobalHawk ist auch nich gerade billig, da haste Recht... =)

Vielleicht haben sie ja noch etwas der Spenden gekrallt oder die Insassen der Flugzeuge um ein paar Dollar erleichtert bevor sie sie zu Hundefutter verarbeitet haben... ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:49
@niurick

<<Dazu brauchte man den steilen Anflugwinkel auf den Teil mit den Renovierungen!<<

welcher "steiole" Anflugswinkel? Der ist im Tiefflug reingerauscht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:50
@UffTaTa

lange nicht mehr die ehre gehabt mit dir zu schreiben

verwirrung dient nur dazu dass eben leute wie "wir" beide zum bsp uns jetzt heir nicht einig sind über die geschehnisse


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:51
>>>... Es wird noch besser Mophi.
Alle nicht renovierten Teile am Pentagon waren noch nicht derart verstärkt wie dieser Teil des Gebäudes. d.h. der Schaden wäre dort grösser sowohl am Gebäude als auch die Anzahl der Opfer wäre gestiegen oder ? ...<<<

Jupp. Und wenn man bedenkt das der USA die Opfer egal sind, wie hier schon oft zu lesen war, wären mehr Opfer gleich mehr Hass. Noch optimaler um Krieg zu führen. Und man das Geld was sonst das Abrissunternehmen bekommen hätte gleich in den Neubau stecken können...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:52
@onsitent


<<verwirrung dient nur dazu dass eben leute wie "wir" beide zum bsp uns jetzt heir nicht einig sind über die geschehnisse<<


diese Verwirrung wiederum basiert einzig und alleine auf der VT-Gemeinde. Und die braucht man nicht anzustacheln, die können das auch ohne "seltsame" Geschenisse, wie z.B. die Mondlandunglüge sehr schön zeigt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:53
das pentagon ist nur symbolik gewesen,...militärische opfer wären in der bevölkerung nicht so angekommen wie hilflose angestellte im WTC


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:54
Konsistent..
Also es muss immer ein Motiv geben.
Dann muss er einen Plan geben, welcher sich nicht nur ein Mann ausdenkt

Es muss also geplant werden.
Und ..Es muss ein Sinn dahinter stecken, der das ganze erklärbar macht

Der einzige Sinn ist Terror denn

Und da sind dann Fragen wie groß ist das Loch in der Hauswand überhaupt nicht wichtig, auch Bilder aus der überwachungskamera der Tankstele sind jetzt freigegeben

Und soll ich euch sagen was man darauf sieht ?

Nix einen Kassenraum und Zapfsäulen, denn logischerweise will man an einer Tankstelle ja keine Vögel beobachten
Als ich die Bilder sah war mir klar warum die nicht veröffentlciht wurden die sind so wichtig für die SAchlage als wenn in China ein Sack Reis umfällt


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:54
@UffTaTa

ich weiss nicht was die mondlandung mit 911 zu tun hat..aber das zeigt mir eben dass DU auch sehr verwirrt bist


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:56
@konsistent

<<ich weiss nicht was die mondlandung mit 911 zu tun hat..aber das zeigt mir eben dass DU auch sehr verwirrt bist<<

also wenn du so anfängst, dann muss ich sagen das du nicht richtig lesen kannst. Was die Mondlandung damit zu tun hat habe ich nämlich eindeutig geschrieben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:57
Ja aber aufm Mond waren die nett ,...da bleib ich hartnäckig ... :)

oder ich red mal mit dem Nachbar drüber ...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:58
@angelo

der plan ist doch genauso wie er war gewesen...einige ereignisse so dreist durchziehen dass man es nicht glauben kann,andere wiederrumm dienen nur der ablenkung/verwirrung/spaltung...das gehört zum ganzen plan


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:59
>>>... ,...militärische opfer wären in der bevölkerung nicht so angekommen wie hilflose angestellte im WTC ...<<<

Weil militärische Opfer keine Menschen sind? Zu dem Zeipunkt führte die USA noch keinen Krieg gegen den Terror. Und es war noch immer ein Angriff auf die USA! Oder willst du sagen, dasswenn es vor dem Pentagon ein Battalion dahin gerafft hätte die Bevölkerung nicht nach Rache geschriehen hätte?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.09.2007 um 23:59
@angelo

<<Und da sind dann Fragen wie groß ist das Loch in der Hauswand überhaupt nicht wichtig,<<

du solltest wirklich öfters mit deinem Nachbar reden.

Es stimmt, es ist völlig egalk wie groß das Loch war und die ganzen unzähligen Details, die immer in den 9/11 Threads behandelt werden sind ebenso unwichtig.

Wichtig sind nur folgende Fragen:

- wer hat den Anschlag geplant
- welche Motivation hatt er
- wer hat davon gewusst
- welche Motivation hatte dieser zu agieren / nicht zu agieren
- was ist das Resultat
-- für den Täter
- für den Mitwisser


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:01
konsistent schrieb:der plan ist doch genauso wie er war gewesen...einige ereignisse so dreist durchziehen dass man es nicht glauben kann,andere wiederrumm dienen nur der ablenkung/verwirrung/spaltung...das gehört zum ganzen plan
Und das kannst du behaupten obwohl du der Meinung bist das ganze wäre verwirrend und du nicht allwissend ???
Mutig Mutig ^^


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.09.2007 um 00:01
@ ufftata

Und wenn man diese Fragen beantwortet, kann man UNMÖGLICH noch von einer OT ausgehen!


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
whatever7 Beiträge
Anzeigen ausblenden