weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 14:37
@ knolle

Das war aber schon vorher bekannt... Und es wurde auch schon vorher veröffentlicht.

Z.B. hier:

http://www.panynj.gov/AboutthePortAuthority/PressCenter/PressReleases/PressRelease/index.php?id=19


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:33
Ich bleibe dabei: Wollen wir es mal nicht komplizierter machen, als es ist. Ich habe andere Sprengungen gesehen und da brauche ich keine umständliche Physik zu bemühen, um da einen Zusammenhang herzustellen, dass da einer KONTROLLIERT nachgeholfen hat.

Es spricht einfach alles gegen die verordnete "Wahrheit". Es hat in WTC 7 ein paar lokale Brandherde gegeben, die aber kein Gebäude derart fundamental beschädigen könnten, dass es schließlich zusammenbricht, wie ein Kartenhaus.

Wahrscheinlich würde alles plausibel werden, wenn man von offizieller Seite zugeben würde, dass man "sicherheitshalber" gesprengt hat, da man nicht riskieren wollte, dass die Türme unkontrolliert in die Stadt kippen. Das könnte man glauben-wäre zwar immer noch grausam, aber wenigstens glaubhaft.

Man hat jedenfalls Zeit genug gehabt, entsprechende Vorkehrungen zu treffen, um einen Selbstzerstörungsmechanismus in die Gebäude einzubauen, da man nach dem Anschlag 1993 erneut so einEreignis erwartete. Es geht dabei einfach darum, dass New York eben kein Provinznest ist, wo Hinz und Kunz wohnt, sondern nur die reichsten und mächtigsten Leute ihre Wohnungen und Büros haben und die mussten vor allen Anderen geschützt werden. Für die Rettung von ein paar Bonzen legt man in New York einen beschädigten Wolkenkratzer auch mal kunstgerecht flach.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:35
p.s.: Das wäre wahrscheinlich immer noch nicht die ganze Wahrheit, aber man käme dem, was an jenem Tag wirklich passiert ist, damit wahrscheinlich etwas näher.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:36
...wie ausser bei einer Sprengung,... könnte WTC 7 noch eingesürzt sein ?

Gibt es da auch andere Theorien ?

Gruss Angelo


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:43
Entflammtes Öl soll schuld gewesen sein.

Das ist die verordnete Wahrheit.

Ist zwar totaler Quatsch, aber selbst wenn es so gewesen wäre: Wie kam es dort zu einem Brand? Allein dafür gibt es kaum eine plausible Erklärung. Wenn man sich den Lageplan ansieht, ist WTC 7 eins von vielen Gebäuden in einer Periferie um die Twin Towers gewesen.

Welch glückliche Fügung, dass nicht irgendeine andere Hundehütte, sondern die mit den Büros des Bürgermeisters und allen anderen, militärischen, wie zivilen Organisationen CIA und FBI Feuer fängt.

Woran soll man denn da sonst denken, außer, dass dort absichtlich gezündelt und letztlich gesprengt wurde???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:46
wo soll das Öl hergekommen sein . dass höre ich jetzt zum ersten mal...
Aus dem Heizraum ?


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:51
Dazu der zeitliche Abstand von über fünf Stunden. Die schlimmsten Rauchschwaden von Ground Zero lichten sich am Abend des 11. September 2001 schon langsam, da rauscht plötzlich dieses Gebäude scheinbar ins bodenlose Nichts.

Es gibt ein Video, das offenbar von der südlichen Seite der Stadt über den Hudson hinweg aus der Distanz gemacht wurde (nicht das von der BBC). Man sieht ein wenig von der Skyline und plötzlich verschwindet dieses Gebäude aus dem Blickfeld.

Da alle so geschockt waren, wurde das von vielen vielleicht gar nicht so bewusst wahrgenommen, aber das hat das Bild vom bösen Flugzeugattentäter schon recht unglaubwürdig aussehen lassen.

Ich hätte angenommen, dass es sich um eine Sprengung zur Sicherheit handelt, damit nicht noch mehr passiert, aber da kannte auch noch niemand die Bedeutung des Gebäudes.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:53
Angeblich soll es eine Ölheizung, oder zumindest Tanks im Keller gegeben haben-ja.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:54
Link: www.werboom.de (extern)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 15:56
Was sagen unsere Ot´ler zu diesem Sachverhalt, ich glaube Morpheus hat hier schon mal etwas darüber geschrieben warum das Gebäuder eingefallen ist , müßte ich nachsehen.

BEIM WTC 7 glaube ich auch an eine Sprengung, wenn dem so war, frage ich mich wann wurden die Vorbereitungen dafür getroffen ?


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:13
LOL-ja, eine fremde Sprache erlaubt immer Interpretation-wie auch immer man das Wort "pull, pulled" auslegen mag, aber es hat dort augenscheinlich eine Sprengung stattgefunden-und das sage ich auf Deutsch. Wir würden statt pull, oder pulled, im Sinne von "Ziehen" eher "flach legen" o. Ä. verwenden. Also-sie haben das Gebäude flach gelegt-ganz einfach.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:13
Das mit den Sprachauslegungen sollte man nicht weiter verfolgen-das ist doch völliger Unsinn.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:19
Das mit den Sprachauslegungen sollte man nicht weiter verfolgen-das ist doch völliger Unsinn.

das kann man von deinem geplapper behaupten.

sagt mal, habt ihr euch irgendwann irgendwie mal mit dem thema befasst? wenn man die letzten paar zeilen von euch beiden liest, propagandabox und angelo, könnte man den eindruck bekommen, dass ihr vor zwei minuten erst aus dem keller gekrochen seid, wo ihr euch jahr und tag versteckt habt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:25
@ sator

Vielleicht haben die beiden den '9/11 COMISSION REPORT' gelesen und haben deshalb so viele offene Fragen! ;)

Aber Dein Feuerwehrmann, der behauptet gleich würde alles in sich zusammmenfallen, ist selbstverständlich der ULTIMATIVE Beweis für die OT! :D


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:32
Link: www.fema.gov (extern)

Ach so-wenn man die Sache aus einem anderem Blickwinkel betrachet, ist man hier der Depp oder was??? Nee, mein Freund so nicht! PropagandaBOX, OT, VT, schön, wie die 08/15 Schubladen hier klappern. Immer schön die Leute stigmatisieren, die einfach nicht die offizielle Seifenoper glauben wollen.

Ich war an dem Tag auch ein "Amerikaner", aber über die sinnlosen Kriege mit Afghanistan und Irak ist man doch etwas ins Grübeln gekommen-ich deke mal, so geht es inzwischen sehr vielen Amerikanern und auch amerikanischen Soldaten, die sich ein bischen verscheissert fühlen und aus ihrem Herzen auch keine Mördergrube machen.

Ich bin immer noch "Amerikaner", aber kein Bushist!

Ach so-anbei der FEMA Report. Bei Wikipedia gefunden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:35
sator. bist du blond ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:37
Sator ...Wir haben usn lediglich ausgetauscht, genau wie das alle anderen hier auch machen ich würde vorschlagen du sagst uns mal deine Meinung so direkt wie es nur geht , was glaubst du wie ist der WTC 7 eingesürzt und vor allem warum..

Wäre nett und mal was anderea als uns immer nur persönlich anzugehen, das wird ja schon peinlich


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:37
Man muss in der Sache einfach zu viel glauben.

Wenn man es als Fussballspiel betrachten würde, steht es zwischen OT zu VT 1:2.

Wobei allein das Label "Verschwörungstheorie" die gesamte Argumentation, die nicht OT ist, jeden alternativen Erklärungsansatz von vornherein diffamieren soll.

Streiche Verschwörung, setze elitäre Vetternwirtschaft-die gibt es-das ist kein Hokuspokus und auch keine Einbildung.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:39
das ganze ot und VT ist sowieso doof

Es sind Theorien, nur bei der VT ist die Sache noch nicht hinreichend geklärt wohingegen es einfach ist als OT´ler auf eine Seite

Werboom , das goldene Kalb der Ot ... zu verweisen...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 16:43
so klar wie das da bei werboom propagiert wird,... ist es noch lange nicht
und vor allem meiner Meinung nach betreibt werboom.de mehr Verschleierung als Aufklärung
Dort werden zwar alle VT Theorien als absurd dargestellt, aber eine Erklärung warum die OT richtig ist gibt es da nicht .. oder nicht immer...

Daher ist es wichtig hier die Sachen zu besprechen, zumindestens hat mir das die theorie das im Pentagon kein Flugzeug war... als nicht korrekt glaubhaft gemacht.

ebenso gab esw Flugzeuge im WTC das glaub ich ja auch gerne, aber warum sich die Gebäude dann so verhalten haben , da bin ich noch am Rätseln zumindestens beim WTC 7 macht die OT wenig sinn.. bisher jedenfalls ..

Grus Angelo


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden