weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 22:09
@dosbox

Statt Sachlichkeit nur persönliche Hexenjagd.

Ach ja, Sachlichkeit beinhaltet für Dich ja so was wie: Rechtsradikale, anal fixierte Hühnerficker...

Sorry, mit der Sachlichkeit kann ich nicht dienen...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 22:18
aber warum sollen die Herrschaften im Falle 9/11 die Wahrheit sagen, wo sie die emotionale Schmierenkomödie zur Manipulation von Parlamenten und Bevölkerung für eine klar auf Krieg basierende Strategie so kultivieren??? Zu oft hat der Schwanz schon mit dem Hund gewedelt.

In Deiner Welt scheint das aber komischerweise nur in eine Richtung zu funktionieren.
Aus irgendwelchen Gründen erinnerst Du Dich nicht mehr daran, wenn Dir etwas in die Finger gelangt, was "die Herrschaften" angeblich "zugegeben" haben.

Also wenn schon, dann bitte konsequent ALLES ablehnen, was "die Herrschaften" zu sagen haben.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 22:59
@ilchegu

nein dieses besagte video hat den 1. golfkrieg herauf beschworen.
damals war vater bush präsident, der dann gegen clinton verloren hat.

falls sich einer fragen sollte, warum ich so gegen die amis bin, ich bin mit einem verheiratet und erlebe tagtäglich, wie die ticken.
der ist übrigens ein vietnam-veteran - und hat wohl das trauma immer noch nicht überwunden.

war bis august 1990 selbst in den staaten, als sie sich für den irak-krieg bereit gemacht haben.

wer sich noch daran erinnern kann, der sollte mal überlegen, warum die panama und grenada-kriege geführt wurden.

just zu diesen zeitpunkten hatte georgie-boy walker mist gebaut und papa wollte dadurch verhindern, dass die amerikaner sich zu sehr damit befassen.

sind für mich zu viele zufälle um noch an zufall zu glauben.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 23:06
Außer persönlichem Auseinanderpflücken unerwünschter Argumentation auf dem Niveau "bringt das Schwein zur Strecke" sehe ich nicht, dass ich irgendeine Aussage bedauern müsste, weil das Gesox um Mr. Bush hinter verschlossenen Türen genau so deutlich redet, denn der einige Antiamerikaner ist nämlich G.W. Bush selbst.

Er benutzt auch die Rhetorik von Hitler, Göbbels und Göring. Der nur mässig gebildete Amerikaner kennt das vielleicht nicht, aber es ist als Deutscher nicht zu überhören, weil diese Worte vom Endsieg und totalen Krieg und die ganzen, größenwahnsinnigen Götterdämmerungsparolen sich auch auf Englisch nicht so viel anders anhört, wie auf Deutsch. Naja-"Wer nicht für uns ist, ist gegen uns", usw. alles schon mal auf irgendwelchen Reichparteitagreden aus den Maschinengewehrmündern der NAZI Größen gehört-wie abgelutscht.

Man muss vor diesen Drecksäcken jedenfalls auf der Hut sein.

Außer polemischen Geschwätz habe ich hier jedenfalls nichts gelesen,was mich überzeugen könnte, dass die offizielle Seifenoper zu 9/11 auch nur ansatzweise stimmt.

Gebt einfach doch einfach selber zu, dass euch die Sache auch nicht ganz geheuer ist. "Glauben" ist in so einem Fall kriminellen Massenmords am eigenen Volk nämlich unangebracht. Glauben ist nämlich nur etwas für die Kirche, aber das ist keine Kirche, in die ich gehen möchte, denn da hängen mir zu viele Hakenkreuze.

Die lächerlichen Berichte in dieser Hochglanzgazette namens Spiegel sind jedenfalls absolut nichtssagend und völlig wertlos-so wie, die FEMA-Berichte mehr Fragen verursachen, als sie beantworten.

Den Spiegelautoren ist es vermutlich genauso gegangen, aber nachdem sie auf dem Klo 'ne Line geschnupft haben, konnten sie uns dann mit ihren wertvollen journalistischen Ergüssen beglücken, die nichts weiter sind, als ein Pfeifen im Wald derjenigen, die es besser wissen, aber aus purem Opportunimus mal wieder wegschauen in der Hoffnung, dass die Bombesie nicht treffen wird.

Die BILD für Hochschulabsolventen soll das kritische Volk (das leider nicht kritisch genug ist) in Sicherheit wiegen, aber diese Sicherheit gibt es seit Heiligendamm nicht mehr. "False Flag" ist seither das Mittel der Wahl der momentan besorgniserregend ungebremst handelnden Macchiavellisten in den Regierungen der G8 Bande.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 23:26
@knolle

nein dieses besagte video hat den 1. golfkrieg herauf beschworen.

Als 1. Golfkrieg wird der Krieg zwischen Iran und Irak bezeichnet, der 1980 begonnen hat.

@dosbox

Man muss vor diesen Drecksäcken jedenfalls auf der Hut sein.

Deine Meinung ist bekannt, ewige Wiederholungen tragen nichts zum Thema bei...


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

19.09.2007 um 23:45
Bush selbst stilisiert 9/11 zu einem Pearl Harbour des 21. Jahrhunderts hoch, was so ehrenwert nicht ist, da dies die LIHOP Theorie stützen würde. Ohne das wohlwollend, duldende Wegsehen der militärischen Führung der USA wären die Japaner nicht so weit gekommen.

Unklar ist, wieviel Bush über 9/11 wirklich weis, denn so ein Politiker macht sich über die ekeligen Details einer Aktion, die wohl der des Reichstagsbrands als MIHOP Operation näher kommt, vermutlich keinen Kopf. Und das der Reichtagsbrand von Spezialisten der SS und nicht von diesem bedauerlichen, verwirrten Niederländer Marinus van der Lubbe gelegt wurde, sollte inzwischen bekannt sein.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 00:56
Link: www.shortnews.de (extern)


Ich hab im iNet eine Variante der Begründung für 9/11 gefunden, die mir bisher völlig neu war!
Noch habe ich keine Ahnung, ob das der verzweifelte Versuch ist vom 'inside job' abzulenken, oder hier ganz gewaltige, intellektuelle Lücken offenbart werden!

Aber der Vorwurf spricht für sich....schnallt Euch an! ;)


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:11
@ilchegu

keine ahnung ob der iran/irak-krieg als 1. golfkrieg bezeichnet wird.

jedenfalls war papa bush damals bestimmt NICHT präsident der USA.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:19
""USA sieht Meinungsfreiheit und Diskriminierung in Europa als Terror-Ursache an""

Und wieso greifen sich diese Fundamentalisten und Extemisten an die USA?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:30
@ terrorane

Eben! ;)

Das ist einer der Fragen, die sich aus dem Link ergeben!
Soviel zum 'Geständnis' von bin Laden!

P.S. Wenigstens einer, der den Link benutzt! ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:46
;) eben :) ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:52
Ich habe mir hier jetzt jeden Beitrag(Antwort), in diesem Thread durchgelesen :) *endlich*

Und da wurde "Stirb Langsam 2" erwähnt :|???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 01:53
niurick, warum verweist Du nicht auf den zugrundeliegenden Artikel

http://www.diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/67018/index.do

anstatt auf die seltsamen shortnews (vom April 2006)?

Inhalt ist die (angeblich) schlechtere Integration von Ausländern in Europa, nicht die Meinungsfreiheit. Dazu ist es die Meinung von Einzelnen.
Wie das aber einer verschwörerischen Begründung von 9-11 zuträglich sein soll, erschließt sich mir nicht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 02:06
@ preacher

Wie ich in meinem Post erwähnt habe, scheint es keine Begründung für 9/11 zu sein, sondern ein Versuch davon abzulenken!

Sieh es mal so:

Wenn man es schafft, uns Fehler bei der Integration vorzuwerfen, dann suchen wir die Fehler für 9/11 bei uns und kommen von der Kritik ab die US-Regierung für ihre schlechte Aufarbeitung zur Verantwortung zu ziehen!

Der Vorwurf ist absurd! Als gäbe es keinen anderen Anlass für potenzielle Terroristen!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 02:19
Das ist ne ziemlich gewagte Schlussfolgerung, niurick.

Und das ist höflich ausgedrückt.

*g


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 02:28
hatte das etwas damit zu tun?



diese Exposion?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 02:30
@ jeara

Das musst Du nicht extra erwähnen! Wir ALLE kennen Dich NUR höflich! ;)


Es passiert doch auch bei uns in der Politik, dass, je größer der Druck, umso unverständlicher einige Kommentare!
Dabei lässt sich nunmal nicht immer mit einer: falschen Darstellung, oder herausgerissenen Textpassagen argumentieren!

Oft ist es schlichtweg: immenser Druck oder Nervosität, der dazu führt, mehr zu sagen, als man sollte!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 08:13
LOL-natürlich kann alles im Rahmen von gesteuerter Desinformation gefälscht sein, aber der Lüge überführt ist bis jetzt nur die CIA.

Warum lügst du so offensichtlich? Bist du der Meinung das macht dich glaubwürdiger. Bei wie vielen Lügen sind die VTler bisher ertappt worden. Vor allem, bei wie vielen dummen und einfach erkennbaren Lügen? Die VT ist in meinen Augen der OT nicht mal mehr moralisch überlegen, da hier noch mehr gelogen wird. Und ich brauche keinen 9/11 um zu wissen, dass in der Politik gelogen und betrogen wird, da reichen mir schon Aussagen wie "die Rente ist sicher". Und erspare uns jetzt alle Lügen in Loose Change aufzuzählen, die Seite sollte ja mittlerweile bekannt sein.

http://www.loosechangeguide.com/LooseChangeGuide.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 08:55
@niurick

DAS ist ja wieder typisch Ami...die Schuld auf die Europäer abschieben...Sind es nicht die US-Amerikaner die zulassen, dass ihre verschissenen Nazis mit Waffen herumlaufen und sich auf ihren Grunstücken wie am Ohama Beach einbunkern können? Waren es nicht die Amis, die ein Klo für Weisse und ein Klo für Schwarze hatten? Sind es nicht die Amis die an der US-Mexikanischen Grenze eine zweite Chinesische Mauer errichten? ......
Die FAKTEN sind eindeutig....die ganze Welt mag die Amis nicht, weil die Europäer eine schlechte Integrationspolitik führen.....
Der Skandal des Jahrtausends wurde aufgedeckt


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

20.09.2007 um 09:03
@intruder

"wie vielen Lügen sind die VTler bisher ertappt worden"

Aha? Bei welcher Lüge denn? Erzähl mal...
Polemik ist ungültig....


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alles Unsinn23 Beiträge
Anzeigen ausblenden