weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 08:03
winstons schrieb:Zudem muß ich mal schauen, ob das wirklich von einem Flugzeug dieser Größe sein kann. Die Teile vor dem Pentagon stammen auf jeden fall nicht von einem regulären Flugzeug - laut Wissenschalftler.
Na die Wissenschaftler würde ich gerne mal sehen !
Bitte unverzüglich und ohne umschweifen die Quelle nennen ^^
Wobei mir das Loch und vor allem der Durchschlag durch die ganzen Mauern des Pentagon doch ein wenig spanisch vorkommt.
Es waren genau 2 Mauern ! Vorne rein und hinten raus.
Das haben selbst VTler schon vor mind 3 eingesehen , scheint bei dir wohl noch nicht angekommen zu sein das dies ein Hoax aus dem Hause Meyssan ist.

gg35068,1193814224,a pent-quer102
winstons schrieb:Das Bild von dem Flugzeugteil M-CSP-00009600 sieht gut aus. Das zweite halte ich für suspekt. Kann es aber nicht mit Sicherheit sagen.
"The FBI announced Monday that its investigation of the site where a hijacked jet slammed into a field here is complete and that 95 percent of the plane was recovered."
Quelle:
http://archives.cnn.com/2001/US/09/24/inv.pennsylvania.site/index.html

http://www.thepittsburghchannel.com/news/970609/detail.html

Diese gefundenen Teile wurden den Versicherungen (United States Aircraft Insurance Group ) übergeben und befinden sich vermutlich noch heute in deren Besitz.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 12:02
ES würde keinen Sinn machen auch wenn es ein Inside Job war,... dort kein Flugzeug reinfliegen zu lassen, mann müßte unendlich viel hinterher so aussehen lassen.

Daher hab ich schon gesagt auch wenn es ein Inside Job war , ...dort ist wohl doch ein Flugzeug reingeflogen.... ebenso in die WTC

Das wäre doch kein Problem

Gruss Angelo


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 14:58
Zum Pentagon:

@nexuspp
http://911research.wtc7.net/essays/pentagon/docs/path_map3_s.jpg
http://www.pentagonresearch.com/lamps.html

Das zu dem Loch, das mehrere Blöcke durchschlug.

http://www.911review.com/errors/pentagon/nodebris.html
Hier geht es um den Schrott, den man fand. Laut dem Bericht ist es keinesfalls klar, daß es ein Linienflugzeug war / ist.

http://911review.org/Wiki/PentagonAttackDebris.shtml
Die Kollegen, die Ahnung haben sollten ... (ich kann das nicht abschätzen - sorry)

Es waren genau 2 Mauern !

Und das mit einem Linienflugzeug(?), die eigentlich nicht für Mauerdurchbrüche gemacht sind? Das ZTriebwerk lass ich da ja noch durchgehen. Der Rest - vor allem das eine Loch - mehr als seltsam ...

Aber ich liefere dir dazu auch gleich noch ein paar Bilder bzw. Statements ... (muß nur grad noch ein wenig was anderes tun ;-)

Grüße
WS


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 15:19
Wo bleiben die Wissenschaftler???


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 15:41
!!!! Wo bleiben die Wissenschaftler??? !!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 16:28
Sorry, WinstonS, alles schon mehrfach hier durchgekaut worden.

Ich merke, wie sehr du von den "Zweifer"-Webseiten und -Videos beeinflusst bist. Daher hier wichtiger Lesestoff für dich, damit du wenigstens auch mal die andere Seite kennen lernen kannst. Dort findest du alle Antworten auf deine Fragen und zwar - ganz anders als auf so vielen Verschwörungsseiten - mit zahlreichen Quellen belegt, die du jederzeit selbst nachprüfen kannst:

11. September 2001
WTC Terrorattack
Debunking 9/11 Conspiracy theories and Controlled Demolition Myths

Kritische Analyse des Videos "Loose Change"
9/11 Mysteries Viewer's Guide - Ein Gegen-Video zu "9/11 Mysteries"

Und abschließend noch ein wichtiger Beitrag zum Thema "Google und Wahrheit":
Die ergoogelte Wirklichkeit


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 16:50
@nexuspp

Auf meinen Links sieht das aber so aus:

http://dicke.0catch.com/

Dort die Graphik 8

oder
http://urbanlegends.about.com/gi/dynamic/offsite.htm?site=http://www.washingtonpost.com/wp%2Dsrv/nation/graphics/attack/...

Na die Wissenschaftler würde ich gerne mal sehen !
Bitte unverzüglich und ohne umschweifen die Quelle nennen ^^

NBitte sag mir dann, ob das 2 oder mehr Mauern sind. Bitte klär mich dann auch, wie ein Flugzeug solch einen Durchbruch durch diese Mauern schafft. Danke.

Also FBI und CIA sind für mich auch keine wirklich tollen Quellen. Was die so alles wissen ... das haben wir doch selber schon erlebt. (und wer einmal lügt, ...)

Daher frage ich mich: Wieso glaubt ihr denen alles - den anderen aber nix?

Hier die Quelle:
http://911research.wtc7.net/pentagon/analysis/conclusions/debris.html

Dort steht:
Richard Eastman first articulated the case that the piece was planted by observing that while the piece has markings, rivet holes, and shape matching the skin of an American Airlines 757-200 just aft of the forward cabin door, it could not have come from a 757 crashing into the Pentagon because:

* It lies far to the port (left) side of the attack plane's flightpath, but it matches the skin on the starboard (right) side of the fuselage,
* It shows no signs of abrasion or burning, even though the forward part of the fuselage would have been subjected to some of the most violent forces in a collision.
* It is conspicuous in being the only photographed aircraft piece on the lawn large enough to stand up.

Deine nächste Angabe:

"The FBI announced Monday that its investigation of the site where a hijacked jet slammed into a field here is complete and that 95 percent of the plane was recovered."

Hab ich zwar auch gefunden, aber auch genauso andere Berichte:

http://www.post-gazette.com/headlines/20011220shanksville1220p2.asp

Die einen sagen es ist der Motor einer 757 die anderen sage, er sei zu klein. Und ich muß auch sagen, daß der mir zu klein vor lkommt, neben der Person. Und ich hab das auch wirklich versucht nachzustellen. Die Größe passt definitiv nicht auf ein 757 Triebwerk. (oder es ist alles ein fake)

hier sieht man, wie es aussehen müßte: (nach einem Absturz)

http://911research.wtc7.net/pentagon/analysis/compare/jetcrashdebris.html

Was mich auch wundert: Zunächst finden die nix, dann auf einmal wird alles gefunden und als Beweismaterial abgelegt. Da sollen Stahlteile "verschwinden" bzw. "schmelzen", aber dann finden die noch Leichenteile??? Echt mysteriös. Mag sein, daß ich da nun mittlerweile ein wenig Position bezogen habe. Aber angefangen habe ich auch damit, die Verschwörungen widerlegen zu wollen. Doch das ging nicht ohne Probleme. Und ich habe kein Lust, mysterien so einfach anzuerkennen, blos weil es das FBI oder CIA behauptet.

Grüße - Mögen wir irgendwann mal die Wahrheit herausfinden.

WS


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 16:52
@winstons

Wie wäre es denn, wenn du erst mal den Thread verfolgst und nicht Dinge, die schon tausendmal durchgekaut wurden, erneut aufwärmst.

Gruss


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:28
Wenn er gesagt hätte pull them....dann wäre ich bei euch ,, da er aber gesagt hat pull it .... ist wohl das Gebäude gemeint.

es macht im zusammenhang aber wenig bis keinen sinn. kapiert ihr das nicht?

Denn eine Einheit NYFD kann es nicht gewesen sein,... zudem befanden sich keine Feuerwehrmänner mehr im Gebäude selbst.

aus dem umliegenden gelände, zum 5. das hab ich doch geschrieben.

was meinste machen die männer? die ziehen sich zurück... aber nicht weil mittagspause war...



in dem video ist es zwei mal kurz hintereinander zu hören:

"pulling back" und "pulling back here... allright guys "

es ist unmissverständlich.


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:41
@polyprion:

Also besser als deine Kommentare: (findest du nicht?)

Du:
Anm.: Für den nächsten OT-Beitrag gibts ne Sperre.
Ablenken ist nicht drin.

Angelo01:
Liss es doch aus meiner Tabelle und hör auf mir zu drohen....

ICH: Und das hab ich sogar auch geschafft, die Tabelle zu deuten.

Oder:

Du: Gibts eigentlich ausser dummen Youtube-Filmchen ...

ICH: Was hast du denn für gescheite Quellen? Sind das nicht die, die uns auch bezüglich des gerade stattfindenen Krieges belogen haben? Oder glaubst du immer noch, daß die SAT Bilder echt sind????? (Aber ich vermute mal, daß du darüber nicht nachdenkst)


oder
ANGELO01:
warum sind die Filmchen denn Dumm ?

DU:
Weil jeder sie so verändern kann, wie es ihm passt....

ICH: Ach was. Wer hat dir das denn verraten? Du glaubst aber alles, was das FBI und CIA dir vorsetzt? Ich denke, daß du es dir damit zu einfach machst. Zudem ist deine Linkrate hier extrem klein, im Vergleich zu einigen Kollegen hier. (Danke nochmlas für die vielen Links von euch)

oder:

Zudem provozierst du gerne - oder?

DU: So damit unser Genie (angelo) ...

Meinst du nicht, daß man auch diskutieren kann, ohne den anderen gleich persönlich anzumachen?

niurick hat das ja auch schon andeuten wollen.

oder:

DU:
Und weil ich keine Lust habe, mir ein Filmchen nach dem anderen anzusehen:

ICH:
Dann lass es doch. Glaub einfach alles von denen da oben. Stell bitte nix in Frage und du wirst ein "schönes" Leben haben.

Und es gäb noch zig weitere traurige Stellen.

Aber als Informationsquelle bist du hier eh uninteressant. Als Moderator eher sogar eine Beleidigung für andere. Aber das ist deine Sache.


Gruß an alle, die nicht alles fressen ....

WS


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:46
@sator

Ich bin mir da ja auch nicht sicher. Ich danke dir für die Info und habe dieses "Beweisstück" bei mir schon in die Schublade "doch nicht 100% proof" gepackt.

Hoffe, wir finden noch einen wirklichen 100% Proofr. Denn ich will es ehrlich gesagt auch nicht glauben, daß die USA so kaputt sind, ihren eigenen Leuten Flügel zu verpassen .

Aber wenn doch, dann müssen wir wachsam sein, oder wir bekommen vielleicht alle schneller Flügel, als uns lieb sein kann.

Grüße

WS


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:50
@winston
winstons schrieb:Bitte sag mir dann, ob das 2 oder mehr Mauern sind. Bitte klär mich dann auch, wie ein Flugzeug solch einen Durchbruch durch diese Mauern schafft. Danke.
Wieso soll man eigentlich nach 5 Jahren bei solchem Quark noch sachlich bleiben?

Lies doch erst einmal die Seiten, die du selbst als Quellen heranziehst,
zB .
http://www.pentagonresearch.com/exit.html
There were no ground floor exterior walls between the "E" ring outer wall and the A/E Drive. That was all continuous open office space on floors 1 and 2.
Daran ist nichts misszuverstehen. Die internen Mauern sind reine Fantasieprodukte.
The impact was primarily on the first floor, where most of the plane punctured the facade and plowed through the continuous floor space comprising Rings F, E, and C.
Nicht mal euer Sprengprofessor Jones zweifelt den Einschlag eines Jetliners (ZItat: "presumably American Airlines Flight 77.") noch an.

Der "Wissenschaftler" hat sich übrigens von der anderen "Wissenschaftler" Truppe getrennt, nachdem die doch ernsthaft Star Wars Waffen als Ursache für den WTC Einsturz zu diskutieren begannen.
Einer der durchgeknalltesten "Wissenschaftler" - ein Philosophieprofessor - von denen verbreitet seit einiger Zeit zum Pentagon die Version, daß eine große Passsagiermaschine dicht ÜBER das Pentagon hinwegflog und GLEICHZEITIG dicht darunter eine Missile oder Global Hawk oder was auch immer INS Pentagon gejagt wurde.

Spreng-Jones hat die Notbremse gezogen, und sich von diesen durchgeknallten Schwachmaten getrennt und seine eigene Scholar Truppe gegründet.

DAS sind EURE "Wissenschaftler".

Gratulation.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:52
Nachtrag.
Das zweite Zitat stammt von dieser Seite, der angesprochenen zweiten Scholar-Truppe:
http://stj911.org/evidence/pentagon.html


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 17:58
winstons schrieb:NBitte sag mir dann, ob das 2 oder mehr Mauern sind. Bitte klär mich dann auch, wie ein Flugzeug solch einen Durchbruch durch diese Mauern schafft. Danke.
Sag mal willst du mich verschaukeln ??
Wo bleiben die von dir behaupteten Wissenschaftler ????
Du brauchst jetzt hier nicht ewig ablenken mit irgend einem schon lange widerlegten Geschwafel.
Im offiziellen Pentagon Building Performance Report, woher das von mir gepostete Bild stammt, kannst du das mit den Wänden selber nachlesen.
http://fire.nist.gov/bfrlpubs/build03/PDF/b03017.pdf

Zitat:
"Das Pentagon besteht aus fünf konzentrischen Gebäuderingen, die aber nur in den oberen Stockwerken voneinander getrennt sind. Die zwei unteren Stockwerke sind durchgehend. Auf Luftbildern entsteht der Eindruck, die Boeing hätte drei Gebäuderinge - und demzufolge auch sechs Mauern - durchschlagen. In Wirklichkeit durchquerten die Flugzeugtrümmer jedoch nur eine etwa 65 Meter breite Halle. Sie wurden im wesentlichen von den tragenden Säulen aufgehalten."
Quelle:
http://www.wdr.de/themen/politik/international/elfter_september_2003/verschwoerungstheorien/rosenberg.jhtml?rubrikenstyl...

Und hier ein Bild auf dem man das erkennen kann:
gg35068,1193849884,a pentagon luftaufnahme klein

Ich frage jetzt ein weiteres mal wo deine Wissenschaftler bleiben die anhand der gefundenen Trümmer daran zweifeln das es ein Flugzeug war, welches ins Pentagon geflogen ist. Da es laut deiner Aussage "auf jeden Fall nicht von einem regulärem" Flugzeug stammen kann.
WO SIND DEINE WISSENSCHAFTLER ???????
WO ???????


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 19:32
http://www.esoturio.com/de/wahrheit/wtc.php


lest euch das alles mal durch...dann könnt ihr nochmal darüber nachdenken ob das wirklich nur die flugzeuge geschaft haben die türme einzustürzen...

lg mona


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 20:23
@nexuspp

Hab da noch was vergessen:

"Around 75 top professors and leading scientists believe the attacks were puppeteered by war mongers in the White House to justify the invasion and the occupation of oil-rich Arab countries."

von hier:

http://www.dailymail.co.uk/pages/live/articles/news/news.html?in_article_id=403757&in_page_id=1770

Grüße
WS


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 20:29
@monstar

Dank dir für den Link. Bin grad schon fleißig am studieren ...

Grüße
WS


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.10.2007 um 21:09
@winston

Ich bin mir da ja auch nicht sicher.

lol, aber ich bin mir sicher, zu 100%.

@mona

lest euch das alles mal durch...dann könnt ihr nochmal darüber nachdenken ob das wirklich nur die flugzeuge geschaft haben die türme einzustürzen...

wurde zigmale behandelt. ist nicht die erste (unseriöse) seite die die "daten und fakten" wort für wort übernommen hat, ohne die angaben zu prüfen.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden