weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 16:41
Vermutlich stammt das aus den geheimen Quellen von Alex Jones ^^


melden
Anzeige
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 17:08
@nexuspp
Auch ein Alex Jones beginnt das Spekulieren dort, wo die Fakten enden.
Ich suchte den Beweis für die aktive Teilnahme von Mohammed Atta auf den 585 Seiten des Komission Reports vergebens, ebenso diverse Dokumente, auf die in den Fußnoten des gleichen Buches verwiesen wird.

Genauso zu bemängeln ist die Tatsache, dass dort seitenlang über Leute gesprochen wird und Leute zitiert werden, die nichts gesehen und nichts gehört haben. Und da wird hier tatsächlich über die Glaubwürdigkeit und die moralischen Inhalte der Geheimdienste weiter Unklarheit deklariert?

Alleine das Bestehen solcher Organisationen außerhalb jeder Staatsform und Beeinflussung ist bereits ein Indiz auf jede Menge Ungereimtheiten und eine gleichzeitige, wenn auch recht schwammige Erklärung für allerlei Schlechtes, was in die Welt geraten ist und weiterhin unter diversen Deckmänteln getragen wird.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 17:44
Wieso wird sich dann derart auf das CIA versteift ?
Viel interessanter noch, sollte wohl die Rolle der NSA sein oder ?


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 18:02
@nexuspp

Klar, das die Spaltung mehr Verwirrung schaffst, als es die Einheit je zu tun vermag.

Prima Antwort und ganz toller Kommentar, auf die von mir aufgeworfenen Fragen.
Darf ich dies als Bankrotterklärung jedwedes Einwandes gegen die Macht und den Einfluss von bekannten und unbekannten Organisationen werten, welche jenseits aller Öffentlichkeit zu agieren bereit sind?

Als wenn irgendein Kommentar, irgendeine tatsächliche Wahrheit, irgendeines tatsächlich agierenden Geheimdienstes zu offenbaren in der Lage wäre, wenn dies von eben jenen nicht, oder nur in begrenztem Umfang gewünscht ist!

Genau dort endet jede vorurteilsfreie und objektive Recherche und nicht erst seit 9/11!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 18:14
maranmey schrieb:Klar, das die Spaltung mehr Verwirrung schaffst, als es die Einheit je zu tun vermag.
Aha man Spaltet also den Geheimdins um zu verwirren ? ^^
Du solltest dich vielleicht mal über die NSA informieren bevor du sowas schreibst.
Die NSA spielt in einer ganz anderen Liga !
Da gibt es auch nichts zu verwirren, du solltest dich wie gesagt, mal über die Machtverhältnisse zwischen NSA und CIA informieren.
maranmey schrieb:Prima Antwort und ganz toller Kommentar, auf die von mir aufgeworfenen Fragen.
Darf ich dies als Bankrotterklärung jedwedes Einwandes gegen die Macht und den Einfluss von bekannten und unbekannten Organisationen werten, welche jenseits aller Öffentlichkeit zu agieren bereit sind?
Du darfst es gerne werten wie es dir beliebt.
Wenn es dir dann Spaß macht Dinge zu bewerten, zu denen ich nicht wirklich Stellung genommen habe bitte schön.
maranmey schrieb:Als wenn irgendein Kommentar, irgendeine tatsächliche Wahrheit, irgendeines tatsächlich agierenden Geheimdienstes zu offenbaren in der Lage wäre, wenn dies von eben jenen nicht, oder nur in begrenztem Umfang gewünscht ist!
Erzähl das doch nicht mir, erzähl das mal den VTlern die uns immer und immer wieder predigen tausende Beweise gefunden zu haben :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 19:01
Vielleicht sollte man ja erstmal im kleinen anfangen, ich las bei Bröckers mal das der ehemalige ISI-Chef Mahmoud Ahmed vermutlich indirekt über Umar Sheik 100.000 $ an Mohammed Atta überwiesen hätte.

Wie sieht es mit den Verbindungen zwischen dem ISI und al-Qaida aus?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 21:02
@neurotikus

weißt du zufällig auf welche Quelle sich Bröckers bezieht ?


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 21:35
und was stimmt jetzt wirklich?


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 21:57
@lecko1
und was stimmt jetzt wirklich?

Wenn ich das wüßte. Aber es riecht stark nach einem Eigentor
um am Ende zu gewinnen.

Grüße
WS


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 22:12
Link: en.wikipedia.org (extern)

Brötkers gibt als Quelle die "Times of India" an, die sich auf Geheimdienstinformationen berufen soll. Die verlinkung ist leider nicht mehr aktuell.

Hier lässt sich noch ein Ansatz eines Artikels zum Thema finden http://www.opinionjournal.com/best/?id=95001298

Man findet dazu auch was in der engl. Wikipedia, aber bei dem Thema muss ich mich noch selber durchwühlen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

09.11.2007 um 22:44
neurotikus schrieb:
neurotikus schrieb:Brötkers gibt als Quelle die "Times of India" an, die sich auf Geheimdienstinformationen berufen soll.
Wer da nicht hellhörig wird, muss wohl Hanf-Bröckers heissen.
Es gibt nämlich nichts ausser diesen indischen Artikel aus indischen Geheimdienstkreisen für diese Story.

Moment mal, wer war noch gleich Erzfeind und Dauerkriegsgegner von Pakistan?
Indien vielleicht?

Wo Geheimdienste ihre Finger im Spiel haben, ist meist was faul.
Hanf-Bröckers und Co. vergessen das sofort, wenn sich was gegen die Amis drehen lässt.

Die ganze Story hat aber wieder mal mehrere Facetten.

Nachfolgende Site hat einiges davon detailliert aufgeführt und zeigt unter anderem, wie einer vom anderen wieder mal abschreibt ohne jemals irgendwas verifiziert zu haben:

http://www.911myths.com/html/pakistan_s_isi_link_to_9_11_fu.html
http://www.911myths.com/html/india_and_isi-sponsored_terror.html
http://www.911myths.com/html/isi_first_reports.html


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 13:58
>>>... Das Schlimme ist, wie blind die Massen sind und wie leicht es ist, ihnen etwas vorzumachen. Allein, dass an jenem Tag VIER entführte Airliner herumfliegen konnten, wie sie wollten, stinkt schon zum Himmel. Es wurde vorab alles getan, dass keine dieser Maschinen aufgehalten wird. Auch Shanksville muss dazu gezählt werden. ...<<<

Ich find es eigentlich viel schlimmer das alle VT-ler sofort einen Abschussbefehl erteilelt hätten. Klar! Jetzt im Nachhinein kann man natürlich erzählen das die USA alles gewusst und bewusst zugelassen hat. Aber: Das war das erste Mal in der Geschichte der Luftfahrt, dass Passagiermaschinen als Waffen benutzt worden! Komisch das ihr das nie erwähnt, dagegen aber das es das erste Mal war das drei Gebäude aus Stahl durch Feuer zusammengestürzt sind... *rolleyes*
Wie könnt ihr denn den USA vorwerfen sie hätten nichts getan? Woher sollte einer der Fluglotsen wissen was mit den Maschinen passieren wird und wie sollte in so kurzer Zeit reagiert werden? Wie oft schon wurden Flugzeuge entführt die dann mit unter Stunden auf einem Flughafen standen und von Spezialkräften belagert wurden um die Geiseln zu befreien? Hinzu kommt der Schockzustand der USA, die plötzlich mit heruntergelassenen Hosen dasteht. Das angebliche mächtigste Land der Welt wird auf eigenenm Boden terrorisiert. So zeigt sich eben das die USA sicher eine harte Schale hat, darunter aber ebenso verletzlich ist wie der Rest der Welt. Ständig muss man hier lesen, alle die nicht an eine VT glauben seien von den Medien manipuliert. Das Gegenteil ist aber scheinbar der Fall, vor allem wenn man immer vom "mächtigsten Mann der Welt", "Phantomluftabwehr am Pentagon" oder der Gleichen lesen muss. Von uns Nicht VT-lern glaubt nämlich keiner dieser Propaganda. Aber ihr scheint hingegen alles aufzusaugen was über die USA erzählt wird, nur um es hier als "Fakt" zu präsentieren und als "Argument" zu nutzen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 14:12
"Klar! Jetzt im Nachhinein kann man natürlich erzählen das die USA alles gewusst und bewusst zugelassen hat. "

Das kann man nicht erst im nachhinein erzählen, das ist so.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 15:13
Jupp. Denn was im Internet auf irgendwelchen schlecht gemachten und schlecht recherchierten VT-Seiten in von verstümmelten Aussagen angeblicher Augenzeugen nur so strotzenden Videos präsentiert wird ist die Wahrheit... Schon klar...

Und wiedermal finde ich es komisch, dass solche angeblichen Fakten nicht vor Gericht verwendet werden.

2x3 macht 4 widewidewitt und 2 macht neune... *singt*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 16:41
"Und wiedermal finde ich es komisch, dass solche angeblichen Fakten nicht vor Gericht verwendet werden"

Ein korupter Richter interessiert sich wahrlich sicher nicht für die richtige Entscheidung, sondern für das Geld....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 17:53
Tobiasw schrieb:Ein korupter Richter interessiert sich wahrlich sicher nicht für die richtige Entscheidung, sondern für das Geld....
So einfach ist das. Jeder, der nicht pro VT handelt oder argumentiert, ist also einfach nur korrupt. Im Gegenzug ist dann natürlich jeder VT absolut integer.

Eure Ansichten können nicht falsch sein, eher lügen alle anderen!
Die Geisterfahrer sind wieder da. :(


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 18:15
"So einfach ist das. Jeder, der nicht pro VT handelt oder argumentiert, ist also einfach nur korrupt"

Verdreh nicht immer alles absichtlich und Willentlich...das hab ich nicht gesagt! Das ist DEIN Schluss.
Und sowieso...geniessen Politiker nicht GEsetzliche anonymität? Also...kommt nicht immer mit diesem Anklage-scheiss


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

10.11.2007 um 18:25
@Tobiasw
ähh... du meinst politische Immunität? Wäre ja noch schöner wenn wir von irgendeiner anonymen Schattenregierung beherrscht würden.

@vandelay
danke für die Infos


melden
77 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Book of Secrets70 Beiträge
Anzeigen ausblenden