weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 17:38
@SilenTemplar


Ob nun verurteilt oder nicht, es geht mir ums Prinzip. Kein Anwalt klagt mit den "Beweisen" der VT-ler im Rücken, und das ist der einzige Fakt! Indizien sind nun mal kein Beweis. Und eine "sieht aus wie" Argumentation erst recht nicht. Weiße dünne Farbe sieht auch aus wie Milch, dennoch würd ich kein Glas davon trinken...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 17:52
Weiterhin find ich es recht komisch, das zwar viele Bücher geschrieben werden welche beweisen sollen das der 911 ein inside-job war, aber auch dort kein Anwalt oder Gericht Kenntnis von nimmt (nehmen möchte). Na? Wer profitiert denn jetzt von den Büchern und Theorien und verdient sich mit so manchem Schundblatt eine goldene Nase? Aber scheinbar interessiert das wiederum niemanden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 19:35
Sowas stört die Prisonplanet-Fans komischerweise kein bisschen.
ebenso wenig stört es diese Fans auch nicht, das der gute Alex ständig seine Infos aus super geheimen Quellen bezieht und genau deshalb der Staatsfeind Nr. 1 ist ^^
Dieser Mensch ist ein wahres Wunder, obwohl er ein supi dupi Staatsfeind Nr. 1 ist, lebt er ungezwungen in mitten seiner schwarzen T-Shirts tragenden Kids.
Naja und das er hin und wieder davon erzählt das J.W.B eigentlich ein Monster ist, welches sich verwandeln kann, das stört auch keinen ;)

Wenn Gaga dann eben richtig ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 19:40
@ winstons

Wie erwartet zeigt Deine Antwort, dass Du über das Detail der Stahllieferung nicht informiert bist. Du hast nur irgendwo gelesen, dass geliefert wurde und strickst daraus ein Gerüst zusammen, das wunderbar in die VT passt.
Mit der Realität hat das aber nichts zu tun.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 19:43
@vandelay

Da hast du natürlich Recht. Nur hab ich dieses Ereignis ausgeblendet wie die "Tatsache", dass John Kerry gesagt hätte, er würde glauben WTC7 wäre gesprengt worden.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 20:09
"Da hast du natürlich Recht. Nur hab ich dieses Ereignis ausgeblendet wie die "Tatsache", dass John Kerry gesagt hätte, er würde glauben WTC7 wäre gesprengt worden."

ja du hast mal wieder Fakten unterschlagen.
Von euch figuren hat noch keiner meine Argumente widerlegt! Denn ihr könnt sie nicht widerlegen. Ich sage nicht, dass ich es beweisen kann, ich sagte anhand der Indizien halte ich den Inside-Job für nicht nur wahrscheinlich sondern als erwiesen an, wenn ich die geopolitische Weltlage anschaue!
Ach nebenbei. Wenn es so leicht sein sollte beweise zu liefern hätten die Geheimdienst und die Hintermänner die Verschwörung ziemlich dumm aufgezogen. Sie wäre also völlig blöde hätten sie sich nicht juristisch abgesichert!
Und das der Anwalt ein Rückzieher machte hat wohl nichts mit Alex jones zu tun!
Ich pickt euch doch eure infos so aus wie es euch passt.
Ich im Gegenteil habe eure Einwände gegen die angebliche Rakete im Pentagon akzeptiert und weiternachgedacht. Ihr hingegen denkt gar nicht nach!
Ihr nimmt an das die beglaubigten Dokumente die die Regierung für ihre These vorlegte stimmen. Ihr denkt gar nicht daran, dass es viele Wege gibt eine Verschwörung ohne zu viele Mitwisser wie ihr es darstellt aufziehen zu können.

@Bakterius

Klar ist die Schweinebucht und andere Operationen in der Geschichte, bei denen sich jedesmal nach einer gewissen Zeit ein Inside-Job herausstellte, kein Beweis für einen inside-job bei 9/11. Aber aufgrund der Tatsache von komischen Zufällen wie dem scheinbar absichtlichen Versagen aller Geheimdienst, die nach den Anschlägen sehr schnell den schuldigen parat hatten, kann man einen historischen Vergleich zu anderen ähnlichen Situation ziehen.

interessanterweise konnte man damals beim Reichstagsbrand schwer eine Anzeige gegen die Nazis einreichen. Also juristisch keine Chance. Ebenso beim Zwischenfall mit der USS Liberty. Willst du jetzt Israel anzeigen? Die Dokumente der NSA belegen eindeutig das es ein abgekartetes Spiel war um den Einstieg der USA in den 6 Tage Krieg zu ermöglichen. Russische Präsenz machte diesen Versuch zu nichte.
Beim Vietnam-Krieg genauso.
Bei all diesen entlarvten Inside-jobs sowie bei der operation gladio in Europa wo Anschläge linken Gruppen in die Schuhe geschoben wurde, gibt es eine Gemeinsamkeit in einem Zeitraum von ca 15-30 Jahren galten diese Dinge als unanfechtbar so wie der 9/11 es heute für euch ist. Leute wurden als VTler abgestempelt oder bei den Nazis sogar exekutiert. Zum Glück hat Notstandsgesetzgebung bei uns und in den USA noch nicht dieses Niveau erreicht. Obwohl man in den USA schon einige der bösen VTler verhaftet, getasert etc. hat.
Wenn du wirklich nicht die indizien bzw. Ungereihmtheiten siehst, ist es wohl reine ignoranz von FAkten!
Anders kann ich mir das nicht erklären.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 21:49
ich habe es nicht anders erwartet!
nun kommt gar nichts mehr grölll


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 22:04
Link: video.google.de (extern)

ach ja um noch mehr brennstoff zu geben hier ein film der viele der zufälle mal zeigt:

"http://video.google.de/videoplay?docid=-6742879200088176930"


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 22:16
noch was - wenn ihr den film anschaut soltlen euch die statements von managern des WTC und dem Archtekten auffallen.
Der Pentagon zwischenfalls ist meiner Meinung nach auch nicht so 100% klar!
Ich denke schon das es ein flugzeug war aber irgendwas stimmt da nicht. Denn es wurden keine videoaufnahmen von der einflugschneisse frei gegeben!


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 22:54
Entschuldigt BITTE wenn ich mich jetzt mal wieder in die Diskussion einschalten muß - mit einem Einwand den man in den 564 Seiten diese Threads wahrscheinlich schon öfter geäußert hat - what shells:

ABER auf wessen Gehaltsliste stehen hier eigentlich die (sogenannten) OTler - finds ja nur überraschend, daß man einige von ihnen hier sowohl vormittags/nachmittags als auch am Abend antrefen kann?

na gut im übrigen back 2 topic:

verstehst Dus nicht infowar: Hier gehts überhaupt nicht mehr um Temperaturen (wie beim WTC-Einsturz) - oder um G-Kräfte (wie beim Pentagon-Anschlag)

Ich für meinen Teil denke, daß die ganze Geschichte genauso enden wird wie beim Mord an JFK = wir werden auch in 50 Jahren noch darüber streiten können obs jetzt wirklich Mohammed Atta war der eines der Flugzeuge gesteuert hat oder nicht !!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 22:59
>>>... Von euch figuren hat noch keiner meine Argumente widerlegt! Denn ihr könnt sie nicht widerlegen. Ich sage nicht, dass ich es beweisen kann, ich sagte anhand der Indizien halte ich den Inside-Job für nicht nur wahrscheinlich sondern als erwiesen an, wenn ich die geopolitische Weltlage anschaue! ...<<<

Figuren? Als erstes solltest du dir mal ein paar niveauvollere Worte überlegen. Weiterhin braucht man "Argumente" welche auf simplen Indizien beruhen nicht zu widerlegen. Ansonsten kannst du ja sicher widerlegen das die 19 Terroristen eingecheckt haben, die FLugzeuge entführt und zerstört haben. Und ganz nebenbei gibt es dafür mehr Beweise als für eure "sieht aus wie" "Beweise"...
Das sieht man am deutlichsten an euren "Zufällen die alle an einem Tag passierten", auf denen ihr ständig rumreitet. Egal wie, alles wird dazu benutzt um eine Verschwörung zu beweisen. Beispiel Pentagon: Die Westseite wurde renoviert, darum wurde sie "ausgewählt" um möglichst wenig Opfer zu haben. Wäre das Flugobjekt auf der Seite eingeschlagen auf dem Rumsfeld sein Büro hätte, müssten wir jetzt lesen das "sie" ihn umbringen wollten. Du sieht also das es ein leichtes ist sich anhand von "Indizien" seine ganz eigene Verschwörung und seine ganz eigenen "Fakten"<zu stricken. Soviel zu deinen "Argumenten"...


>>>... Ihr denkt gar nicht daran, dass es viele Wege gibt eine Verschwörung ohne zu viele Mitwisser wie ihr es darstellt aufziehen zu können. ...<<<

Weil es ebend nicht machbar ist eine solche Verschwörung mit nur einer Hand voll Leuten zu organisieren. Vielleicht solltest du dich mal mit den Strukturen der jeweiligen Organisationen befassen. Aber irgendwas nachplappern was irgendwo im Interent von irgendwem erzählt oder geschrieben wurde ist halt einfacher als das Ding auf dem Hals zu benutzen...


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:00
auf gut deutsch (tschuldigt Bitte wurde grad abgelenkt!!)

ES ist eine Frage des GLAUBENS geworden - und genauso wie ich es ablehne mich mit einem Zeugen (Jehovas) zu unterhalten werde ich es - davon abgesehen es würde 1x unschlagbare BEWEISE (= nicht nur merkwürdige U-tube-Filmchen oder Aussagen irgendwelcher `insider´) geben - mich vermutlich aus jeder Diskussion zurückziehen in der ich irgendjemanden die `Offizielle Theorie´ versucht zu vertreten!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:02
wups... Da wurden ein paar Wörter geklaut...

Hier nochmal der verstümmelte Satz:
Du sieht also das es ein leichtes ist sich anhand von "Indizien" seine ganz eigene Verschwörung und seine ganz eigenen "Fakten" zu stricken. Soviel zu deinen "Argumenten"...


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:06
infowar schrieb:ach ja um noch mehr brennstoff zu geben hier ein film der viele der zufälle mal zeigt:

"http://video.google.de/videoplay?docid=-6742879200088176930"
@infowar
Danke für den Link. Den Film kannte ich noch nicht.
Dieser Film hat eine so eindeutige Beweiskraft, das alle Argumente, die jetzt noch von
den Ot-lern kommen, nur noch laue Lüftchen sind.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:09
>>>... Dieser Film hat eine so eindeutige Beweiskraft, das alle Argumente, die jetzt noch von
den Ot-lern kommen, nur noch laue Lüftchen sind. ...<<<

Wunschdenken. Wie schon geschrieben: "Aber irgendwas nachplappern was irgendwo im Interent von irgendwem erzählt oder geschrieben wurde ist halt einfacher als das Ding auf dem Hals zu benutzen..."


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:12
@Outsider

wiedermal wurde nichts der eigentlichen argumente widerlegt. wieder wurde nur herumgeplappert!
Die historischen Vergleiche wurden nicht aufgegriffen. Nur das zeug was angreifbar ist. Was ich schon diverse seiten vorher sagte. Nur jetzt wollte ich mal die karte ausspielen und sehen ob ihr wieder das gleiche angreift.
die falle hat also zugeschnappt und damit bist du für mich entlarvt!


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:12
@Outsider

Du hast nicht nur Tomaten auf den Augen, sondern wohl scheinbar auch Steckrüben in den Ohren. Hast du den Film gesehen? Wohl kaum.
Also erst die Birne einschalten, dann posten. Danke!


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:21
@beef

die fakten über geschmolzenes metall und die abgeschnitten pfeiler kennen die otler natürlich nicht! weißt du das wird ignoriert!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 23:21
>>>... Die historischen Vergleiche wurden nicht aufgegriffen. ...<<<

Was denn bitte für historische Vergleiche. Eine Theorie mit einer anderen zu stützen ist falsch, aber das kapiert hier schon seit Jahren nicht. 5 plus 5 ist noch lange nicht 10 weil ich der Meinung bin 3 plus 3 sei 5.


@beef

Birne einschalten? Naja, man kennt es halt nicht anders von euch. Normale Diskussionen einem angenehmen Level kann man scheinbar mit dem Großteil eurer "Seite" gar nicht mehr führen.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden