weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:05
naja, wenn ich mich rückbesinne, kmomen bei mir zweifel auf, ob ihr überhaupt begreift was in dem besagten letzten video gemacht wurde...

Sator manipulation ? :)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:11
Berlinandi.. würde mich mal interessieren was du dazu sagst ?



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:11
@ sator
sator schrieb:naja, wenn ich mich rückbesinne, kmomen bei mir zweifel auf, ob ihr überhaupt begreift was in dem besagten letzten video gemacht wurde...
Falls "wir" es wirklich nicht begreifen sollten, was Du uns in Deinem "erklärenden" Video zeigen wolltest, dann fang bitte an, zu erklären! ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:14
1. Wers´glaubt - kann man da nur sagen!
Der OT- Report SELBST sagt, dass die Flugmanöver und Simulationen die Arbeit erschwert haben und dass NORAD die Information zu spät erhielt, der Report sagt nicht, dass alles ganz normal ablief -> Die Flieger WAREN zu spät in der Luft

Verkauft uns nicht für dumm ...

2. Kann sein

3. Ja mit hingedeichselten Pixelvergrößerungen kann ich auch die 7 Merkmale herstellen - alleine auf dem Video ist NICHTS zu sehen außer ein weißer länglicher Körper

Übrigens sieht man auf dem Video den Baum, der nach einer OT- Animation das Heck des Flugzeuges (oder wie man das nennt ) darstellt - es ist also doch ein Baum, wie ich es schon vermutet habe

Ob es nun eine Boeing 757 war oder nicht - auch DIESES Bild beweist überhaupt nichts, weder in die eine noch in die andere Richtung


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:14
@al-chadir

Der OT- Report SELBST sagt, dass die Flugmanöver und Simulationen die Arbeit erschwert haben und dass NORAD die Information zu spät erhielt

die textpassage aus dem report, hast du die vorrätig?

Die Flieger WAREN zu spät in der Luft

die behauptung möchten wir erstma ausreichend belegt haben. ;)

Verkauft uns nicht für dumm ...

sich dumm stellen schafen 911VTler beispielos ganz ohne mithilfe, da braucht keiner mehr hilfe stellung geben. ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:15
Also für mich ist der fall klar es rasen zwei flugzeuge ins wtc und nach der explosion
die der einschlag der flugzeuge brachte...überlegt nur wieviel tonnen flugzeugbenzin komm jetzt auf den namen nicht da in raum explodieren nach ne weile das die stahlträger oder mauer wie auch immer die hitze nicht mehr standhalten kann ist doch logisch das ales in sich zusammenfällt.Es war ein absoluter terrorakt der al kaida
man weiss wer geflogen ist und es war auch ales geplant seiten der al kaida.Und das mit der verschwörung ist doch purer Quatsch.Ich glaune nicht das die USA sich selber
eine solche schande zubereiten wurden nur damit sie in den irak einmarschieren das hätten sie getan auch ohne 11.9 da kann man andere gründe finden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:19
ahmore74 schrieb:Also für mich ist der fall klar es rasen zwei flugzeuge ins wtc und nach der explosion
die der einschlag der flugzeuge brachte...überlegt nur wieviel tonnen flugzeugbenzin komm jetzt auf den namen nicht da in raum explodieren nach ne weile das die stahlträger oder mauer wie auch immer die hitze nicht mehr standhalten kann ist doch logisch das ales in sich zusammenfällt.Es war ein absoluter terrorakt der al kaida
man weiss wer geflogen ist und es war auch ales geplant seiten der al kaida.Und das mit der verschwörung ist doch purer Quatsch.Ich glaune nicht das die USA sich selber
eine solche schande zubereiten wurden nur damit sie in den irak einmarschieren das hätten sie getan auch ohne 11.9 da kann man andere gründe finden.
Du meinst Kerosin .

Anmerkung :
(Flugbenzin ist für Ottomotoren und nicht mit Kerosin zu verwechseln )


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:22
genau kerosin hab lange überlegt danke


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:23
Die Flieger WAREN zu spät in der Luft

die behauptung möchten wir erstma ausreichend belegt haben.
7 Minuten ist absolut in Ordnung .

Das fehler gemacht wurden bestreitet auch keiner , bloss man sollte sich immer überlegen wie man selbst in solchen Stresssituationen reagiert . Ich meine die Fluglotsen mussten ja auch die anderen Flugzeuge weiter lotsen und auch erst mal das verarbeiten was da geschieht ( man hat ja nicht jeden Tag ne Entführung )

Ich meine denkt immer daran Fluglotsen und Kamppiloten sind auch nur Menschen .
Jeder Mensch macht fehler .


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:23
Sator@

Wenn ich die Texte wieder finde, poste ich sie - es war eine Übersetzung aus dem Bericht (auf einer pro- OT- Seite) + kritische Stimmen von Mitgliedern des 11.9- Reports, welche (hinterher) aussagten, dass an jendem Tag bei der Flugsicherung geschlampt wurde


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:28
berlinandi schrieb:Ich meine denkt immer daran Fluglotsen und Kamppiloten sind auch nur Menschen .
Jeder Mensch macht fehler
Das sind hochbezahlte Leute, die ihr ganzes Arbeitsleben lang nichts anderes tun, als sich auf solche Situationen vorzubereiten! Kommt dann mal eine und sie versagen, ist der Aspekt,-"Sind halt Menschen" in meinen Augen etwas wenig!

Hätte man die Leute alle anschließend entlassen, würde mir da nichts "spanisch" vorkommen, aber ganz im Gegenteil, es gab sogar die ein, oder andere Beförderung, wenn man den Widersprüchlichen Quellen dazu glauben schenken kann.
;););)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:29
Berlinandi@

Ja aber glaubst du ernsthaft - bitte jetzt keine technischen Erklärungen, da kennst du dich zwar gut aus, aber du kannst auch nur wissen, was normales Bodenpersonal am Flughafen wissen darf - dass das Wohl und Wehe eines entführten Flugzeugs von einem Lotsen abhängt, und wenn dieser schlampt, dass dann NORAD nicht informiert wird?

Ein Flugzeug das nicht mehr erreichbar ist, weil der Transponder abgeschaltet ist, MUSS verstärkte Aktivitäten des Personals zur Klärung der Abweichung veranlassen. es kann nicht sein, dass der Lotse minutenlang nur versucht, den Kontakt mit dem Flugzeug wiederherzustellen, und dass dann immer noch nicht bekannt ist, wo das Flugzeug sich befindet bzw. NORAD nicht richtig darüber in Kenntnis gesetzt wird und ein General sagtz: "Ich weiß nicht, wohin ich die Kerle hinschicken muss."


all@

Berlinandi diskutiert ohne die übliche Überheblichkeit der OT- ler

Das ist doch schon einmal etwas ;)


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:36
@ berlinandi:

Dein:
"Also für mich ist der fall klar es rasen zwei flugzeuge ins wtc und nach der explosion
die der einschlag der flugzeuge brachte...überlegt nur wieviel tonnen flugzeugbenzin komm jetzt auf den namen nicht da in raum explodieren nach ne weile das die stahlträger oder mauer wie auch immer die hitze nicht mehr standhalten kann ist doch logisch das ales in sich zusammenfällt.Es war ein absoluter terrorakt der al kaida
man weiss wer geflogen ist und es war auch ales geplant seiten der al kaida.Und das mit der verschwörung ist doch purer Quatsch.Ich glaune nicht das die USA sich selber
eine solche schande zubereiten wurden nur damit sie in den irak einmarschieren das hätten sie getan auch ohne 11.9 da kann man andere gründe finden."

ist ja wohl so ein SCH******

1. Jede Fluggessellschaft versucht JEDEN Liter Sprit einzusparen (= mehr Benzin = mehr Gewicht = mehr BenzinVERBRAUCH!!!)

2. Es geht (WENN es eine Verschwörung sein SOLLTE) augenscheinlich den `Verschwörern´ ja nicht darum in den Irak einzumarschieren, sondern die Islamischen Staaten grundsätzlich zum Gegner zu machen (= nicht der Einmarsch in den Irak sollte legitimiert werden, der hätte auch so stattgefunden) sondern WENN es eine Verschwörung gegeben haben SOLLTE würden die Verschwörer den 1. Schuß des 3. WKes beim Einmarsch in den Irak schon abegegeben haben (lassen!!)
= der Islam wurde zum Gegner nicht nur für 1nen Krieg erkoren, sondern für mehrere (= nicht mehr: "heute gehört uns Deutschland & morgen die ganze Welt" sondern eher: "Heute gehört uns der Irak & morgen ganz Arabien"!!!)


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:39
´tschuldigt bitte hatten sich jetzt mehrere Posts überschnitten !!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:40
Weisst du wie oft es zu Vorfällen kommt ( Transponder defekt , Vector verlassen , Funk ausgefallen etc.) wenn da jedes mal ein Jet hoch hinterher geschikt wird ,hätten die verdammt viel zu tun .
Und die Hauptaufgabe eines Lotsen ist nicht das feststellen einer entführung ( das ist für genauso wie für den Bankkaufman ein Bankraub ). Aber kannst dich ja mal bei wiki oder DFS über die Arbeitsaufgaben / Arbeitsumfang von Lotsen informieren . Dann wirst du sehen das die nicht nur das Radar im Blick haben müssen .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:43
""Heute gehört uns der Irak & morgen ganz Arabien"!!!!"

tja..irgendwas muss man ja machen um an sein öl zu kommen...ist ja schließlich nicht die schuld der usa das ihr öl unter arabischem boden liegt^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:43
Te@ berlinandi:

Dein:
"Also für mich ist der fall klar es rasen zwei flugzeuge ins wtc und nach der explosion
die der einschlag der flugzeuge brachte...überlegt nur wieviel tonnen flugzeugbenzin komm jetzt auf den namen nicht da in raum explodieren nach ne weile das die stahlträger oder mauer wie auch immer die hitze nicht mehr standhalten kann ist doch logisch das ales in sich zusammenfällt.Es war ein absoluter terrorakt der al kaida
man weiss wer geflogen ist und es war auch ales geplant seiten der al kaida.Und das mit der verschwörung ist doch purer Quatsch.Ich glaune nicht das die USA sich selber
eine solche schande zubereiten wurden nur damit sie in den irak einmarschieren das hätten sie getan auch ohne 11.9 da kann man andere gründe finden."

ist ja wohl so ein SCH******

1. Jede Fluggessellschaft versucht JEDEN Liter Sprit einzusparen (= mehr Benzin = mehr Gewicht = mehr BenzinVERBRAUCH!!!)

2. Es geht (WENN es eine Verschwörung sein SOLLTE) augenscheinlich den `Verschwörern´ ja nicht darum in den Irak einzumarschieren, sondern die Islamischen Staaten grundsätzlich zum Gegner zu machen (= nicht der Einmarsch in den Irak sollte legitimiert werden, der hätte auch so stattgefunden) sondern WENN es eine Verschwörung gegeben haben SOLLTE würden die Verschwörer den 1. Schuß des 3. WKes beim Einmarsch in den Irak schon abegegeben haben (lassen!!)
= der Islam wurde zum Gegner nicht nur für 1nen Krieg erkoren, sondern für mehrere (= nicht mehr: "heute gehört uns Deutschland & morgen die ganze Welt" sondern eher: "Heute gehört uns der Irak & morgen ganz Arabien"!!!)
Problem daran nur das ich das nicht geschrieben hab .


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:44
9/11 Debunked: Pentagon damage NOT inconsistent with 757




@al chadir

Wenn ich die Texte wieder finde, poste ich sie - es war eine Übersetzung aus dem Bericht

wenn, dann bitte mit original. angaben die zum gewünschten dokument führen -ein link, url der webseite oder nur "stichwörter@google"- würden auch genügen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:44
Zusatz : hab diesen Text nur Zitiert , dabei auch keine Wertung abgegeben . Lediglich bemerkt das Strahltriebwerke nicht mit Flugbenzin betrieben werden .


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2008 um 18:46
Die Taliban flehten schon wenige Stunden nach den Ereignissen, die USA möge bitte nicht Afghanistan angreifen

Bush leistete sich einen Versprecher, als er zuerst Saddam Hussein erwähnte, sich dann fasste und dann Osama bin Laden nannte

Mit dem 11.9. wurde der Startschuss der mehrjährigen Operation "sichere das knapper werdende Öl des nahen und mittleren Osten und verbreite Angst vor dem islamischen Terrorismus in aller Welt"

Dass im Irak das Öl nicht besonders üppig fließt, ist im Sinne der USA - es geht nicht darum, möglichst viel Öl zu födern, sondern es geht darum, das Öl zu sichern und den Ölpreis zu kontrollieren - wegen der Engpässe im Irak und Spekulationen (dreimal darf man raten, wer diese steuert) geht der Ölpreis im Moment in die Höhe - die großen Ölkartelle reiben sich die Hände

Aber das hat jetzt nichts direkt mit dem vorher diskutierten Thema zu tun, denn man könnte auch sagen, dass die Amerikaner diesen Angriff "nur" für ihre eigenen Zwecke nutzten

Daher zurück zum Thema ...


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden