Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 22:21
wir alle müßen sterben....


melden
Anzeige
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 22:24
Man sollte sich das Forum als Forum auch dienlich machen, und nicht andersherum.

Lest doch mal, warum lest ihr nicht, seht ihr nicht, etc.

Blubb.

Wer lesen und vergleichen will, wird es tun.

Wer urteilen will, wird es tun.

Und wer daraus die Wahrheit lesen könnte, wird es versuchen.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 22:30
Link: www.nuoviso.de (extern)

@all
hier mal ein schön film denn mal die ganzen Skeptiker schön reinziehen sollten:

http://www.nuoviso.de/filmedetail_terrorstorm.htm


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 22:40
ach ja skeptiker das ist ja auch alles VT,gelle?

Wikipedia: Operation_Northwoods


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 22:46
so und nun wird von skeptiker terrorstorm ignoriert werden.
es wird wieder gesagt - das sind ja alles alte sachen! Auf fakten im film wird wiedermal nichteingegangen werden! wei immer! auf dokumente(offizielle) die vor 9/11erschienen, belegen, dass man ein solches szenario überlegte - ein flugzeug zu entführen und es saddam in die schuhe zu schieben ! Nur nun wurde es einem imaginären Feind in die schuhe geschoben. Ist ja auch irgendwie schlauer. So kann man einen langen Krieg vorbereiten!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 23:27
@ nexuspp
nexuspp schrieb:Dann wollen wir lieber nochmal nachsehen.
Zitat:
"Es immer leicht von wirtschaftlichen Gründen zu sprechen, die ja ausnahmslos hinter den Publikationen der Vt´s stecken."

WO bitte steht hier was über einen Vergleich von wirtschaftlichen Dimensionen ??^^
Sag mal nexuspp, hast Du mal bei Fox-News gearbeitet oder willst Du dort mal anfangen?
Die Grundvoraussetzungen hast Du auf jeden Fall schon dafür! Du gibtst nur Halbwahrheiten von Dir und ich bin
es eigentlich Leid, Deine Antworten auch noch kommentieren zu müssen. (Achtung, im nächsten Post steht dann: Dann lass es doch..^^)
Du reisst mein Zitat vollkommen aus dem Zusammenhang denn meine Worte lauteten:

Es immer leicht von wirtschaftlichen Gründen zu sprechen, die ja ausnahmslos hinter den Publikationen der Vt´s stecken.
Aber dabei wird leicht vergessen, das die Vertreter der OV wesentlichen höhere wirtschaftliche Einbußen zu verzeichnen hätten,
wenn an irgendeiner VT etwas dran wäre.

Da Du mit dem Sinn dieser Worte nicht ganz zurecht kamst, habe ich in meinem nächsten Post versucht, Dir meine Meinung
mit einfacheren Worten zu erläutern. Aber Du hast sie wieder nicht verstanden oder magst sie nicht verstehen. Ok, das muss
ich akzeptieren...
Ich bin begeistert
Endlich versuchst du dann doch einzulenken und das obwohl ich dich angeblich falsch verstanden haben soll und vor allem obwohl du ja eigentlich was ganz anderes gemeint hast *g*
Somit gibst du also zu das meine Aussage SEHR WOHL richtig war und vor allem das es nunmal eine Tatsache ist das gerade VTler meinen mit ihrem Kram Geld verdienen zu können !!!
UM NICHTS ANDERES GING ES !!!
Wahnsinn wieviel Quak VTler schreiben können um dann 4 Seiten weiter, unauffällig einlenken zu müssen.
Hätte ja klappen können
Aber andere "benutzen ihre Birne" nicht gelle ?
Wo versuche ich mit meinen Worten einzulenken, wenn ich nie versucht habe zu widerlegen, dass auch einige VT´ler
wirtschaftliche Interessen haben? Das ist wieder reinste Polemik und Meinungsmache, hauptsache Du kannst einige
"starke" Worte loswerden. Wer sich die Mühe macht die letzten 4-6 Seiten durchzulesen, wird merken das Du mehr
"QUAK" (heisst übrigens QUARK) von Dir gibst als die meisten anderen zusammen. Und ob Du Deine Birne benutzt, mag ich nicht
ausschliesen, die Frage ist WOFÜR???
nexuspp schrieb:2. Ich glaube ich habe meine "Birne gerade mal wieder nicht an denn einen Sinn kann ich hinter deiner Frage nicht erkennen ^^
3. Es ist völlig richtig das es egal ist wer im Ausschuss gessen hat, denn ein richtiger Vtler hat immer was zu meckern *g*
Punkt 2: kannst Du Dir ja wohl jetzt selbst beantworten, denke ich :P
Punkt 3: Das ist bisher der grösste Mist den Du hier von Dir gibst. Wenn die am. Regierung wirklich dahinter stecken sollte, oder
wer auch immer, und dieser JEMAND hätte Einfluss auf die Zusammensetzung des Ausschusses, dann ist es NICHT EGAL wer in diesem
Ausschuss sitzt.
nexuspp schrieb:Wo liegt bei dieser Aussage denn jetzt mal wieder der Sinn? ^^
DiExperten gehören einen Satz vorher noch zur Regierung bzw. stehen dir diese angeblich der Regierung zu nahe.
Und dennoch hat man diese dann doch noch blockieren müssen ?
Wofür denn das dann ??
Verschwörungen wo man nur hinschaut ^^
Ist Dir schon aufgefallen ,wie wenig (ausser Deinen eigenen Worten) für Dich Sinn macht? Denk mal drüber nach...
Willst Du sagen, das ein Untersuchungsausschuss der eingesetzt wird um Z.B. ( Achtung dies ist ein Beispiel) meinem
hypothetischen Insider-Handel an der Börse nachzugehen, bei dem ich vermeintlich 500 Mio USD verdient habe, zu dem selben
Ergebnis kommt, wenn meine Firma über die Zusammensetzung eben jenes Ausschusses mitzubestimmen hätte?
Nenn mir doch z.b. einen handfesten Grund warum der Präsident der verein. Staat nur ohne Vereidigung, ohne Mitschrift, ohne Zugang
der Öffentlichkeit UND nur mit dem händchenhalten des Vize-Präsidenten einer Aussage vor diesem Ausschuss zugestimmt hat.
nexuspp schrieb:Du meinst nicht zufällig diese hier ? ^^
http://911research.wtc7.net/planes/evidence/docs/flight93_transcript.pdf
Ich sprach von einer Sprachaufzeichnung und nicht von einem pdf-file.....Du scheinst echt Probleme mit meinen Worten zu
haben....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 23:38
Mir hat ein Fakt aufgestoßen in den Film Terrorstorm, nämlich das Alex Jones offenbar empört darüber war, das Flugzeuge die nach dem Angriff auf die USS Liberty aufgestiegen waren, zurückgerufen wurden. Was Jones nicht erwähnt ist das diese Flugzeuge mit Kernwaffen auf den Weg nach Kairo waren.

infowar, sagt dir Operation Bojinka was?


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 02:26
@Jeara

Na du ärgerst dich glaub an der falschen Stelle. Ist doch
egal, ob nur 1/5 des Beweismaterials nach China ging und der
Rest nach "Timbuktu". Es geht darum, daß das generell nicht
sein darf. (Bevor nicht alle Parteien dieses in vollem Umfang
inspizieren konnten) Und auch wenn 1/4 Jahr bis zum
Abtransport des letzten Teils verging - davor war der Schrott
auf jeden Fall nicht komplett und uneingeschränkt einsehbar.
Sonst poste doch mal ein paar links. Und bitte, wo kommen wir
da hin, wenn wir vor lauter Sauberkeit einfach Beweismaterial
mal flott verschrotten. Das kann doch nicht dein
ernst sein?

@angelo01
Hast absolut recht mit deinem ausführlichen Statement. Leider
wollen einige die Wahrheit nicht wahr haben. Obendrein nehmen
sie sich anscheinend auch nicht die Zeit, sich mit den Fakten
auseinanderzusetzen. Aber wir werden alle die Konsequenzen
spüren. (grml)
http://www.sozialismus-von-unten.de/archiv/svu7/imperialismus_mosler.html

cu
WS


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 02:33
@Jeara
Hab da noch was vergessen: (Aug 7, 2006) von:
http://onlinejournal.com/artman/publish/article_1074.shtml

"And you thought all the 9/11 WTC wreckage was swept up in
eight months and sent to be melted in foreign countries or
secret places in our own strange land, right? And that the
rest of the rubble was buried in Fresh Kills (appropriate
name), Staten Island. So did I. But now it turns out last
remains of the Towers are being stored in an
80,000-square-foot hangar at JFK International Airport in New
York. Ain’t that a kick in the head?"

Ja, man lernt nie aus.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 10:42
@winstons

Obendrein nehmen
sie sich anscheinend auch nicht die Zeit, sich mit den Fakten
auseinanderzusetzen.


wer sich nicht mit den "fakten" eingehender befasst, bzw. mit einem rattenschwanz von längst geklärten fragen antanzt, sind unaufgeklärte naseweise vt-jünger, wie du z.b. also bitte, reib anderen nicht solche sätze unter die nase, da du vor nicht allzu langer zeit nicht mit aufklärung geglänzt hast, sondern mit dem üblichen von vt-seiten und autoren eingeflöstem (nach-)geplapper.


@angelo

Sie würzen ihre Beiträge mit folgendem:

Nennen den gegenüber primitiv
Nennen ihn lächerlich
Nennen ihn stumpfsinnig
Verlogen, Dämlich,
Beschimpfen ihn und diskriminieren…


sind wir wiedermal dabei die h-karte auszuspielen?

So musste ich zwar hinnehmen, dass mir Hinterfotzigkeit oder Gesichtfozten wie auch Lügenbaron und andere Sachen wie dämlicher Troll ect. an den Kopf geworfen wurden

Wikipedia: Hinterfotzigkeit

...und das du lügst, bzw. die unwahrheit und falsche tatsachen auf den tisch gebracht hast, ist nachgewiesen. da hilft dir in die opferrolle schlüpfen auch nichts mehr, ausser bei deinen kumpanen, die sich von so ner masche vereinnehmen lassen. aber bei euch nimmt man es mit "fakten" und "wahrheit" generell nicht so genau, nicht wahr?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 10:57
@sator

hallo!

schau dir doch bitte terrorstorm und endgame an und überlege mal wer von den anschlägen profitierte!
es ist schon interessant, dass du nur die leichten indizien widerlegst die man widerlegen kann. Auf was anderes konzentrierst du dich gar nicht?
sprengung und raketen aufs pentagon sind ja leicht zu widerlegen da es dazu nun mal kaum beweise geben kann. Die Verschwörung funzt ja auch. Aber das spielt ja keine rolle wie ich schon oft darlegte. Aber von euch kam darauf nur schweigen:
hier noch mal ein kurze wiederholung für ignoranten:
wenn du so sehr denkst, dass der Anschlag der US-Regierung nicht ins Kram gepasst hat dann bitte ich dich führe Argumente auf, welchen Schaden die Doktrin der Neocons durch den Anschlag genommen hat.
Meiner Meinung nach kann man eine Sprengung, eine Fernsteuerung der Flugzeuge weder belegen beweisen. Hier haben die Skeptiker durchaus recht. Aber so ein Inside-job funktioniert eigentlich ganz anders. Man arbeitet mit Halbwahrheiten. Das heisst die wären schön blöd wenn so viele Leute was davon wüßten.
Es ist ein leichtes von einer hintergrundelite den ehemaligen Bin laden agenten dazu zu bewegen sich ein paar amerikahassende araber zu rekrutieren. Den rest wissen wir ja!
Das heisst auf gut deutsch. Ob und wie viel die CIA oder ein anderer Geheimdienst mitgeholfen hat kann man nicht herausfinden. Folglich kann man nur die Folgen beurteilen.
Und es ist klar und deutlich das die Politik der Neocons aus den Anschlägen profitiert hat.
Wer das nicht anerkennt leidet wirklich an einem realitätsverlust!

profitiert haben von dem Tag eindeutig diejenigen, die schon länger planten die Gesetze zu verschärfen und natürlich die die durch die Kriege enorme Gewinne einfahren konnten!

bakterius schrieb darauf eine antwort die du auf meinen beitrag sparen kannst:

"Für die Ermittlung der Verantwortlichen der Anschläge am 11. September ist die Frage, wer davon profitiert hat, leider nicht nützlich. Mehr als fahrlässig ist es dann sogar, wenn man aus solchen Fragestellungen gleich schon den Täter ermitteln will.

Hat der Jackpot-Gewinner als Nutznießer etwa die Lotterie manipuliert?
Haben Freizeitsportler, die das gute Wetter nutzen, dieses etwa beeinflusst?
Haben Forenbetreiber, die von Verschwörungstheorien profitieren, diese selbst inszeniert?

Ein solcher Rückschluss funktioniert leider nicht, zumal die dem Anschlag zugrundegelegten Motive vielleicht gar nicht wirtschaftlicher Natur sind, was das Erkennen von Vorteilen oder erreichten Zielen nahezu unmöglich macht. Von daher disqualifizieren sich solche Gedankengänge von selbst."

ich drauf:

der Vergleich ist ja auch sowas von nah,gelle?

Jackpot-Gewinner haben ja auch einen so hohen Einfluss auf die Lotteriegesellschaft wie bestimmte Lobbysten der Neocons in den USA.
Gewöhnliche Freizeitsportler haben ja auch so tolle Kontakte wie Bush-senior der mal Chef der CIA war und Bin Laden rekrutiert hatte gegen die Sowjets.
Und Forenbetreiber sind ja die initatoren von Bilderberger und haben ein 3 stelliges milliardenkonto und den Einfluss wie Rupert Murdoch!

Komm Freundchen geh weiterspielen und träume deine heile welt weiterhin...


@all

Es dürfte doch jedem hier klar sein, der sein Kopf einschaltet das das alles der große Geschäft ist. Ob nun bestimmte Leute das hinter den Kulissen planten oder die CIA absichtlich die Anschläge zuließ(eigens Versagen wurde ja zugegeben). Ist doch scheiß egal. Das wie ist doch schnupe!
Wer hatte den Einfluß dass so hinzustellen?
Hatte dieser gleichzeitig daraus profitiert ist die einzige Frage die man sich stellen sollte! Die weltweite Terrorangst, die noch dazu hierzulande künstlich geschürt wird verdeutlich doch sehr das Ziel aus dieser Angst zu profitieren. Profitiert wird aus Gesetzen die praktisch, dass Grundgesetz aushebeln.
Eigentlich sollte für jeden idioten klar sein weshalb man diesen Anschlag zuliess oder plante was scheiß egal ist.

den rest kannst du dir sator auf seite 560 und 561 reinziehen - wir wollen ja den beitrag nicht unnötig verlängern!




und jetzt will ich fakten hören von dir!
Denn du glaubst wohl daran, dass die USA aus lauter Menschenliebe dahin gegangen sind um die armen leute zu befreien gelle!
und ich lege dir noch was ans herz:
http://www.nuoviso.de/filmedetail_terrorstorm.htm



so und ein Gruß an die desinformanten


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:16
@infowar

Denn du glaubst wohl daran, dass die USA aus lauter Menschenliebe dahin gegangen sind um die armen leute zu befreien gelle!

suche die worte, aus denen du glaubst, dass entnehmen zu können und zitiere sie.

ansonsten kannst du dir das damische geschnatter sparen.


so und ein Gruß an die desinformanten

...der geht in die eigenen reihen quasi. *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:39
@sator, na wenn die Beschreibung bei Wiki stimmt, warum wurde ich denn dann gesperrt und der andere User nicht.
Es ist doch der Gleiche Wortstamm und im süddeutschen als Sprachgebr. eingestuft ..ich komme zumindestens aus Bayern

Zum 2. Teil : Du solltest mir jetzt bitte nur noch nachweisen wo ich unwahrheiten
gepostet habe denn sonst ist das mir leider ein wenig zu pauschal, ich hoffe das Du mir dieses mal ein Beispiel nennen kannst
In dem ich gelogen habe und falsche Quellen gepostet habe denn sonst ist deine Aussage nicht korrekt verleumnderisch...

Danke
Und im übrigen habe ich dich nicht mit in diese Gruppe einbezogen , das habe ich dir per PN mitgeteilt das ich sehr wohl mit dir einen Dialog führen könnte....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:41
p.s. was ist eine H Karte ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:42
Zitat infowar: "überlege mal wer von den anschlägen profitierte!"

Die USA sind vorschnell in zwei Konflikte eingetreten bei denen sie nicht mehr wirklich vorankommen. Durch den Angriff auf den Irak kam es zu Spannungen zwischen den Europäischen Mächten, und Sympathisanten für den Kampf gegen die USA kamen hinzu. Saddam Hussein ist beseitigt und in den USA mehren sich die Stimmen für einen rücksichtslosen Abzug der Truppen.
Gleichzeitig sprießen anti-Regierungs-Verschwörungstheorien in die Höhe.

Also wenn ich jemand wäre der die westliche Welt ablehnen und beseitigen wolle, dann läge das genau in meinem Interesse.

infowar, weist du was Operation Bojinka ist?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:44
"Denn du glaubst wohl daran, dass die USA aus lauter Menschenliebe dahin gegangen sind um die armen leute zu befreien gelle!"

Das war rethorisch gemeint und man kann das sowohl mit ja oder nein beantworten.
Fakt ist das du nicht daran glaubst, dass es ein inside-job war!
folglich kannst nicht nachdenken und 1 und 1 zusammenzählen!
es ist doch klar was passiert ist: die Neocons haben daraus profit geschlagen udn weltweit haben die westlichen regierungen ihre überwachungsgesetze verabschieden können! Ich habe das in etlichen posts genau erzählt!

deine dürftige antwort sagt schon alles! Fakten werden ignoriert. Leicht zu widerlegender blödsinn wie drohnen die ins wtc geflogen werden natürlich angegriffen!

@angelo

wenn leute fakten nicht sehen hilft nichts mehr...


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 11:54
@neurotikus

natürlich ist das mir bekannt da wurde geplante 11 Flugzeuge während dem Flug in die Luft zu jagen!

so und nun zu deinem beitrag:
neurotikus schrieb:Die USA sind vorschnell in zwei Konflikte eingetreten bei denen sie nicht mehr wirklich vorankommen. Durch den Angriff auf den Irak kam es zu Spannungen zwischen den Europäischen Mächten, und Sympathisanten für den Kampf gegen die USA kamen hinzu. Saddam Hussein ist beseitigt und in den USA mehren sich die Stimmen für einen rücksichtslosen Abzug der Truppen.
Gleichzeitig sprießen anti-Regierungs-Verschwörungstheorien in die Höhe.

Also wenn ich jemand wäre der die westliche Welt ablehnen und beseitigen wolle, dann läge das genau in meinem Interesse.
ideale bedingungen für die NWO! Man will ja die Freiheit beenden:

zieh dir das mal rein:



melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 12:08
heute werden ja alle mächte in europa mit den usa wieder zusammengeschweift! Aus chaos entsteht ordnung. bewehrtes mittel!
mal sehen was ihr alle sagen werdet wenn ein neuer großer terroranschlag kommt und die eu mit den USa auf Kriegspfad mit dem IRan geht!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 12:15
Sarkozy hatte Ende August vor einer "katastrophalen Alternative" gewarnt: "entweder die iranische Bombe oder die Bombardierung Irans". Außenminister Bernard Kouchner hatte das Wort "Krieg" benutzt, seine Position später aber wieder abgemildert. Ahmadinedschad ist für seine scharfen Briefe an Amtskollegen bekannt. Auch US-Präsident George W. Bush und Bundeskanzlerin Angela Merkel wurden bereits mit persönlichen Schreiben des iranischen Präsidenten bedacht.

An die Adresse der US-Regierung richtete Ahmadinedschad ebenfalls klare Worte: Nach der Veröffentlichung des neuen Berichts der internationalen Atomenergiebehörde forderte er die USA auf, ihre Iran-Politik zu ändern. Die ganze Welt habe gemerkt, dass die Vorwürfe gegen das iranische Atomprogramm falsch seien. Das Programm sei "sauber und friedfertig", erklärte Ahmadinedschad nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA. Das habe die IAEA bestätigt. Die US-Regierung beharre dennoch weiter darauf, dass ihre Anschuldigungen stimmten.
Quelle : T-online


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 12:18
@infowar

Zitat Infowar:
Denn du glaubst wohl daran, dass die USA aus lauter Menschenliebe dahin gegangen sind um die armen leute zu befreien gelle!

Meine Antwort:
suche die worte, aus denen du glaubst, dass entnehmen zu können und zitiere sie.


hrhrhr, und mir vorwerfen, ich könne nicht nachdenken und eins und eins zusammenzählen.


----

Fakt ist das du nicht daran glaubst, dass es ein inside-job war!

"geschnatter..."

deine dürftige antwort sagt schon alles!

meine (ant)worte(n) fallen überwiegend dürftig aus, das stimmt. und ausserdem bin ich nicht die art mensch, die sich profilierend mit "fakten" und "wahrheit" hervortut, vorallem wenn es sich komplexer gestaltet, als gemeinhin angenommen.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden