Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 16:18
@ omti

Wenn Du wissen willst, worum es geht, brauchst Du gar nicht alle 559 Seiten zu lesen - die Überschrift reicht! ;)

Nicht bereit sein zu lesen, mach auf beide Seiten (VT & OT) keinen guten Eindruck! :(


Was interessiert Dich denn an dem Thema?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 17:14
Wo kann ich mir ,,Loose Change- Final Cut" ansehen? Vor einigen Tagen habe ich auf einer Seite im Net einen Link zu Google Video gefunden. Der geht aber nicht mehr. Weiß einer wo es den Film gibt?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 17:24
Die Wahrheit gibt es nur noch gegen Bezahlung :D


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 17:37
dosbox schrieb:
dosbox schrieb:Die ersten Bücher mit eindeutiger Aussage eines "inside Job" tauchen bereits auf.
Wow.
Und ich dachte doch tatsächlich, daß seit 2002 bereits dutzende Bücher mit "eindeutiger Aussage eines inside Jobs" aufgetaucht wären.

Da muss ich die Meyssans, Hufschmids, Bülows und Bröckers und Co. wohl missverstanden haben.
dosbox schrieb:Heute als Beilage einer Zeitschrift von Gruner & Jahr:
"Die Terror(F)lüge" von Andreas von Rétyi
Der Ufo/Illuminaten Retyi hat noch gefehlt in der Riege dieser hochseriösen Bücherlinge, ein Tip des Herrn dosbox, besten Dank.
Eine Auswahl dieses Autors:
http://www.amazon.de/s?ie=UTF8&search-type=ss&index=books-de&field-author=Andreas%20von%20Retyi&page=1

Befinden sich die vier Flugzeuge vielleicht in Area 51?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 17:49
Link: video.google.de (extern)

mo.g schrieb:
MO.G schrieb:Wo kann ich mir ,,Loose Change- Final Cut" ansehen? Vor einigen Tagen habe ich auf einer Seite im Net einen Link zu Google Video gefunden. Der geht aber nicht mehr. Weiß einer wo es den Film gibt?
Hier:
http://lc911.com/lc911/catalog/Digital-Products-orderby0-p-1-c-1.html

Wenn dir die Arbeit der Wahrheitsjungs keine 6 Dollar wert ist, kannst du den Film vorerst auch hier sehen:
http://video.google.de/videoplay?docid=-2035108967536002048&q=final+cut+loose+change&total=150&start=20&num=10&so=0&type...


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 19:54
jersey_girl schrieb:es wurde alles zighundertmal durchgekaut und gesagt, neues gibt es nicht, der Thread davor endete bei 1000Seiten, und Angelo ist bekannt für Streitsucht, dich stört es wenn ich hier ab und zumal was schreibe, na dann ignoriere mich doch, wenn du immernoch die Motivation für 9/11 hast bitte, vtler sind ja hier auch dicke in der Überzahl, also kommt ihr ja prima an. Aber es ist gut das es noch anderes denkende gibt und das kannst du KEINEM vorwerfen, n8
Das ist mal wieder ein absolutes Schrott-Posting.
Das Problem hier ist nicht u.a die Streitsucht von Angelo, sondern eher die Provokante
Art, der ewig gestrigen Ot-ler. Angelo hat sich nach meinem dafürbefinden lediglich
von Euch provozieren lassen, und wurde daraufhin gesperrt.
Das zeigt aber auch mal wieder, wie hier gemessen wird ;)

So, ich kann jetzt vorhersagen, wie die Otler reagieren.....^^
Z.B. "heul hier nicht rum", eine der Lieblingsphrasen!

In der Überzahl sind hier, wie in den Staaten auch, inzwischen diejenigen, die an einen
"Inside-Job" glauben.
Das ihr das nicht akzeptieren wollt, spricht Bände und ist alleine aussagekräftig genug.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 20:23
ohjeh ohjeh das übliche, der achso unschuldige angelo, es hat ihn niemang gezwungen persönlich und beleidigend zu werden.....
na klar über 150mio amerikaner glauben an einen inside job ^^

und Beweise hast du auch mal wieder keine, für dein tätärätä..
hey 'nof' ich polemisiere nun wieder ^^ ;) hach was ein Spaß, wie sie sich alle aufregen..


melden
beef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 20:29
@jerseygirl
Ich rege mich nicht auf, sondern habe hier nur geschrieben, was mir aufgefallen ist.
Ansonsten zähle ich mich auch eher zu den "Ungläubigen" ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 22:28
Link: www.911truth.org (extern)
beef schrieb:In der Überzahl sind hier, wie in den Staaten auch, inzwischen diejenigen, die an einen "Inside-Job" glauben.
Das darf doch nicht wahr sein!
Jetzt wurde in den letzten Wochen in diesem Thread mehrmals darauf hingewiesen, dass in der von den VT's dieses Jahr selbst in Auftrag gegebenen Zogby-Umfrage nicht mal 5% der US-Bürger an einen Inside-Job glauben und wie sehr die VT-Gemeinschaft über diese Zahlen enttäuscht war. Und dann lässt Du einen solchen Spruch los!
beef schrieb:Das ihr das nicht akzeptieren wollt, spricht Bände und ist alleine aussagekräftig genug.
Und damit hast Du Dir dann endgültig ins Knie geschossen. Wer will denn hier die Wahrheit nicht akzeptieren? Welche Aussagekraft hat das nun über Dich? Wie kann ich Dich als Gesprächspartner ernst nehmen, wenn Du sowas von Dir gibst?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 22:48
@Bakterius

wenn du so sehr denkst, dass der Anschlag der US-Regierung nicht ins Kram gepasst hat dann bitte ich dich führe Argumente auf, welchen Schaden die Doktrin der Neocons durch den Anschlag genommen hat.
Meiner Meinung nach kann man eine Sprengung, eine Fernsteuerung der Flugzeuge weder belegen beweisen. Hier haben die Skeptiker durchaus recht. Aber so ein Inside-job funktioniert eigentlich ganz anders. Man arbeitet mit Halbwahrheiten. Das heisst die wären schön blöd wenn so viele Leute was davon wüßten.
Es ist ein leichtes von einer hintergrundelite den ehemaligen Bin laden agenten dazu zu bewegen sich ein paar amerikahassende araber zu rekrutieren. Den rest wissen wir ja!
Das heisst auf gut deutsch. Ob und wie viel die CIA oder ein anderer Geheimdienst mitgeholfen hat kann man nicht herausfinden. Folglich kann man nur die Folgen beurteilen.
Und es ist klar und deutlich das die Politik der Neocons aus den Anschlägen profitiert hat.
Wer das nicht anerkennt leidet wirklich an einem realitätsverlust!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 23:06
Hilfe ich hatte gerade mal wieder ein Déjà Vu !!!!

Hui Glück gehabt war doch kein Déjà Vu, war "nur" ein "autistischer" VTler ^^
Seite 555 ;)
infowar schrieb am 11.11.2007:Der der das bezweifelt leidet unter einem Realitätsverlust!
Ahjaaa, und wer sich auf den Tag X vorbereiten will, indem er am besagten Tag die NWO mit Selbstverteidigung meint aufhalten zu können und Survival-Equipment, leidet also nicht an Realitätsverlust ???

Ich sehe es schon genau vor mir, die halbstarken Informationskrieger werden uns alle mit Kung Fu und nem Nahrungsvorrat für 14 Tagen retten ^^
Ihr werdet die Welt in 14 Tagen mit Kung Fu zurück erobern.
Ihr seid echt zu süß *g*


Qullen: ( kann man das wirklich Quelle nennen ) ^^

http://forum.infokrieg.tv/viewtopic.php?t=110
http://forum.infokrieg.tv/viewtopic.php?t=189
http://forum.infokrieg.tv/viewtopic.php?t=1682


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 23:35
Hui da sind jetzt einige Nicht-Vtler aber froh, wir dachten schon da kommt jetzt einer mit ganz dollen Beweisen um die Ecke so das wir die Lager wechseln müssen *g*
Ich dachte in meinen Antworten findet sich nur Polemik ?

1. Ich habe keine Ahnung was die meistens VTler sein könnten. Eine Vermutung könnte ich zwar aussprechen doch das würde nur ärger geben ^^
2.Welche Rolle spielt es denn, woher das Geld kam, wenn die VTler von Mini-Nukes, Thermit usw. sprechen, um mich glauben machen zu wollen die Türme seien gesprengt worden ?


Hmm kann es sein, das du an dieser Stelle den Faden verloren hast ?? *g*
Ich zitiere dich nochmal schnell:
"Es immer leicht von wirtschaftlichen Gründen zu sprechen, die ja ausnahmslos hinter den Publikationen der Vt´s stecken."

Dann also nochmal ganz langsam für dich^^
Du wirfst mir vor, es mir einfach zu machen wenn ich wirtschaftliche Gründe hinten den Publikationen der VTler sehe.
Ich gebe dir zu verstehen das dieses in der Tat nicht schwer fällt wenn man sich mal vor Augen hält was für ein Merchandising im Hintergrund abläuft.
Darauf antwortest du ??? ( Achtung festhalten und bitte nicht lachen )
"Super Antwort..., T-Shirts und DVD´s mit Börsenspekulation, Versicherungssummen und Erträgen aus der Rüstungswirtschaft zu vergleichen. **good job mate**"

Wie auch immer du diese "bekloppte" Aussage nun versuchen willst zu erklären, ich freue mich jedenfalls auf den Spagat den du nun vor dir hast
Naja, dann will ich Dir mal diese "bekloppte" Aussage erklären. Es scheint das Du den Sinn meiner Aussage gar nicht erfassen konntest, sonst würdest Du
nicht gleich in Fäkalsprache ausarten. Also für Dich zum mitschreiben (aber nicht vergessen auch die Birne einzuschalten, sonst nutzt auch das schreiben nix :P):
Ich werfe Dir nicht vor wirtschafltliche Gründe hinter den Publikationen der Vt zu vermuten, sondern den Vergleich zwischen den wirtschaftlichen Dimensionen.
oder (damit auch Du es verstehst) wie kannst Du den Verkauf von T-Shirts und DVD´s mit dem zu erwartenen Gewinn aus Börsenspekulation, Versicherungssummen und Erträgen
aus der Rüstungswirtschaft vergleichen FALLS einigen Menschen der Ablauf des 9.11. im Vorfeld bekannt gewesen sein sollte... Mit meiner Aussage wollte ich die
Dollars in den Augen einiger VT´s nicht gutheissen, denn das auch einge Leute damit Geld machen wollen ist ja wohl sehr offensichtlich....
Aber allein die Tatsache, das sich einige bereichern wollen schafft doch das Hauptproblem nicht aus der Welt. Für mich (und ich rede hier nur von mir)
gibt es einfach zu viele Ungereimtheiten. (nein ich rede hier nicht von mini nukes und will Dich auch nicht überzeugen das die Twin Towers gesprengt wurden)
Selbst Dir, wenn Du dir die Zusammensetzung des Untersuchungsausschusses anschaust, sollte auffallen, das doch der ein oder andere regierungsnahe Politiker eingesetzt wurde


Es waren 5 Demokraten und 5 Republikaner und nun ??
Na das ist ja mal eine Aussage. Von einem Amerikaner hätte ich diese Antwort ja vielleicht noch verstanden, bist Du Amerikaner?
Es ist doch völlig egal ob da Demokraten oder Rebublikaner in dem Untersuchungsausschuss waren.Dies ist vielleicht für die amerikanische
Öffentlich von Belang, die diesen Ausschuss von vorneherein torpediert hätte, wären ein Grossteil Demokraten oder Republikaner in dem Ausschuss gewesen.
Die Frage ist vielmehr, was diese"Experten" vorher gemacht haben und in welcher Beziehung diese zur Regierung stehen (Politisch und Wirtschaftlich)
Diese Unterteilung in Demokratisch und Republikanisch macht heute kaum noch Sinn. Du solltest auch nicht vergessen das es über
1 Jahr gedauert hat, bis überhaupt endlich ein Untersuchungsausschuss einberufen wurde und mit besonders grossen Handlungsfreiheiten wurde
dieser Ausschuss ja auch nicht gerade ausgestattet.
Wenn 9/11 so eindeutig klar wäre und alle VT´ler bloss Spinner, dann stellt sich die Frage warum so viele Fakten, Videos und Material geheimgehalten wird.


Ähmm wenn die Fakten doch geheim gehalten werden woher weißt du dann das es sie gibt ??
*grübel*
Und wenn es sie dann gibt, wären sie nicht auch vernichtend für die T-Shirt verkaufenden VTler ?
Da muss ich Dir jetzt aber wirklich schlechte Recherche vorwerfen. Alleine schnell eine VT anhand der passenden Textstelle aus
dem Report zu widerlegen, reicht wohl doch nicht ganz^^
Es sind sogar viele Dokumente der Geheimhaltung unterlegt worden, meist mit dem Hinweis auf die nationale Sicherheit. Einige sind
mittlerweise freigegeben worden, einige nicht. Wenn ich unrecht habe, dann lege mir doch bitte zum Beispiel die komplette Sprachaufzeichnung des Voicerecorders
von Flug 93 vor. Warum sollten die Fakten die bösen, T-Shirt verkaufenden VTler vernichten? Die Wahrheit macht doch bekanntlich frei....:-)


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

15.11.2007 um 23:57
ich bin sicherlich keiner von infokrieg!
ich sage nur das was man sich denken kann!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 00:53
nof: "...zu erwartenen Gewinn aus Börsenspekulation, Versicherungssummen und Erträgen..."

Hast Du das mal fundiert hinterfragt?!
Oder ist das nur Nacherzählen von irgendwelchen "Ungereimtheiten", die seit Jahren auf etlichen Vershwörungsseiten kursieren.
Es gab keine erkennbaren Insidergeschäfte bzgl. 9-11. (Das ist nebenbei eher eine OT-Domäne)
Falls Du der Ansicht sein solltest, dass dem doch so ist, begründe das bitte genauer als mit den unauffälligen Kursschwankungen, die Du auf den einschlägigen Seiten gelesen hast.
Historische Kurse lassen sich leicht finden, z.B. bei finanzen.yahoo.com für die gängigen Papiere. Nimm einen raus und... naja, mach was daraus.

Was auch immer Du mit "Versicherungssummen" meinst... keine Ahnung.

Versuch in Deine angeblich ökonomische Teilbetrachtung aber auch mal den langfristigen volkswirtschaftlichen Schaden (USA und andere) einzubringen. Ziemlich abstrus für den gemeinen "Kostenrechner", oder?!


melden
winstons
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 01:00
@intruder

Du schriebst:
Die Wahrheit gibt es nur noch gegen Bezahlung

Seit wann gibts die umsonst? Ich glaub den ersten dollen
Hollywutz Streifen gabs glaub auch nich kostenlos. Und was
für ein Drama dazu :O

@Omti
Hier gehts eigentlich darum, ob die Mühen für die bisherigen
Untersuchungen zum 9/11 nicht ein wenig spärlich waren, für
die Konsequenzen, die sie uns bringen werden.
(Siehe Ausgaben der USA für andere Aufklärungen)

@jersey_girl
Du Schriebst:
und Beweise hast du auch mal wieder keine, für dein
tätärätä..

Ähm, welche Beweise aus welchen "geradlinigen" Quellen hast
du????

Sollten wir uns eben nicht um diese Beweise gedanken machen,
die nun aber schon in China sind? (was die Toewer betrifft)

Ich weiß nicht, aber wenn ich Beweismaterial vom Unfallort
entferne, dann hab ich doch Ärger am Halz? Oder? Und hier?

@angelo01
Halt durch! und cool bleiben ;-)

Grüße
WS


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 07:54
@ winstons

Sollten wir uns eben nicht um diese Beweise gedanken machen,
die nun aber schon in China sind? (was die Toewer betrifft)

Ich weiß nicht, aber wenn ich Beweismaterial vom Unfallort
entferne, dann hab ich doch Ärger am Halz? Oder? Und hier?


Und zum xten Mal:

Ca. ein 5tel des Stahls wurde nach einem Vierteljahr nach China verschifft.

Was geschah mit dem Rest? Bist Du darüber informiert? Ist der Rest kein "Beweismaterial"? Warum wurde Stahl nach China geliefert? Ist es sinnvoll, "Beweismaterial", welches "Ärger am Hals" bedeutet, nach CHINA zu liefern?

Wie kommts, dass Du nach all den Jahren so einen Beitrag hier ablieferst? Das ist echt ne Zumutung, denn auch Du hattest genügend Zeit, nicht nur orakelhaft über irgendein Detail zu schreiben, sondern Dich zu informieren.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 10:56
profitiert haben von dem Tag eindeutig diejenigen, die schon länger planten die Gesetze zu verschärfen und natürlich die die durch die Kriege enorme Gewinne einfahren konnten!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 11:13
Und die VTLer, die Ihre DVDs im Internet verhökern, Buchautoren, die Ihren Frust über Amerika auslassen konnten usw. usw.

Da gibt es für jeden etwas zu verdienen ;)


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 11:31
@intruder

das natürlcih auch ;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

16.11.2007 um 12:40
nof schrieb:Ich werfe Dir nicht vor wirtschafltliche Gründe hinter den Publikationen der Vt zu vermuten, sondern den Vergleich zwischen den wirtschaftlichen Dimensionen.
Dann wollen wir lieber nochmal nachsehen.
Zitat:
"Es immer leicht von wirtschaftlichen Gründen zu sprechen, die ja ausnahmslos hinter den Publikationen der Vt´s stecken."

WO bitte steht hier was über einen Vergleich von wirtschaftlichen Dimensionen ??^^
nof schrieb:Mit meiner Aussage wollte ich die
Dollars in den Augen einiger VT´s nicht gutheissen, denn das auch einge Leute damit Geld machen wollen ist ja wohl sehr offensichtlich....
Aber allein die Tatsache, das sich einige bereichern wollen schafft doch das Hauptproblem nicht aus der Welt. Für mich (und ich rede hier nur von mir)
gibt es einfach zu viele Ungereimtheiten. (nein ich rede hier nicht von mini nukes und will Dich auch nicht überzeugen das die Twin Towers gesprengt wurden)
Ich bin begeistert :D
Endlich versuchst du dann doch einzulenken und das obwohl ich dich angeblich falsch verstanden haben soll und vor allem obwohl du ja eigentlich was ganz anderes gemeint hast *g*
Somit gibst du also zu das meine Aussage SEHR WOHL richtig war und vor allem das es nunmal eine Tatsache ist das gerade VTler meinen mit ihrem Kram Geld verdienen zu können !!!
UM NICHTS ANDERES GING ES !!!
Wahnsinn wieviel Quak VTler schreiben können um dann 4 Seiten weiter, unauffällig einlenken zu müssen.
Hätte ja klappen können ;)
Aber andere "benutzen ihre Birne" nicht gelle ? :D :D
nof schrieb:Na das ist ja mal eine Aussage. Von einem Amerikaner hätte ich diese Antwort ja vielleicht noch verstanden, bist Du Amerikaner?
Es ist doch völlig egal ob da Demokraten oder Rebublikaner in dem Untersuchungsausschuss waren.
1. Nein bin kein Amerikaner
2. Ich glaube ich habe meine "Birne gerade mal wieder nicht an denn einen Sinn kann ich hinter deiner Frage nicht erkennen ^^
3. Es ist völlig richtig das es egal ist wer im Ausschuss gessen hat, denn ein richtiger Vtler hat immer was zu meckern *g*

nof schrieb:Die Frage ist vielmehr, was diese"Experten" vorher gemacht haben und in welcher Beziehung diese zur Regierung stehen (Politisch und Wirtschaftlich)
Diese Unterteilung in Demokratisch und Republikanisch macht heute kaum noch Sinn. Du solltest auch nicht vergessen das es über
Ich möchte mal behaupten das du den Report niemals gelesen hast denn dort kann es man es nachlesen. ^^
Aber lass uns doch mal etwas genauer hinschauen, nur so zur vorsicht^^

Thomas H. Kean
http://www.9-11commission.gov/about/bio_kean.htm

Lee H. Hamilton
http://www.9-11commission.gov/about/bio_hamilton.htm

Richard Ben-Veniste
http://www.9-11commission.gov/about/bio_ben-veniste.htm

Fred F. Fielding
http://www.9-11commission.gov/about/bio_fielding.htm

Jamie S. Gorelick
http://www.9-11commission.gov/about/bio_gorelick.htm

Slade Gorton
http://www.9-11commission.gov/about/bio_gorton.htm

Bob Kerrey
http://www.9-11commission.gov/about/bio_kerrey.htm

John F. Lehman
http://www.9-11commission.gov/about/bio_lehman.htm

Timothy J. Roemer
http://www.9-11commission.gov/about/bio_roemer.htm

James R. Thompson
http://www.9-11commission.gov/about/bio_thompson.htm

So und nun sage mir was ist an wem verdächtig, Infos sollten dir ja jetzt endlich vorliegen zu den Experten ^^
nof schrieb:und mit besonders grossen Handlungsfreiheiten wurde
dieser Ausschuss ja auch nicht gerade ausgestattet.
Wo liegt bei dieser Aussage denn jetzt mal wieder der Sinn? ^^
DiExperten gehören einen Satz vorher noch zur Regierung bzw. stehen dir diese angeblich der Regierung zu nahe.
Und dennoch hat man diese dann doch noch blockieren müssen ?
Wofür denn das dann ??
Verschwörungen wo man nur hinschaut ^^
nof schrieb:dann lege mir doch bitte zum Beispiel die komplette Sprachaufzeichnung des Voicerecorders
von Flug 93 vor.
Du meinst nicht zufällig diese hier ? ^^
http://911research.wtc7.net/planes/evidence/docs/flight93_transcript.pdf


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
MK Ultra142 Beiträge
Anzeigen ausblenden