weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:11
Wir hatten Terroranschläge in den USA, in London und in Madrid. Dazu mehrere im Vorfeld vereitelte Anschlagsvorbereitungen.
Es ist doch klar, dass man darauf reagieren muss, um die Sicherheitslage zu verbessern.

Warum wundert man sich dann, wenn reagiert wird? Klar kann man sich über den Sinn oder die Notwenigkeit einzelner Maßnahmen streiten, aber allein aus der Tatsache heraus, dass es Bemühungen zur Gefahreneindämmung gibt, kann man doch nicht einfach ableiten, dass dies das Ziel gewesen sei, für das man die Anschläge inszeniert hat. Von einem "Beweis" kann man schon gar nicht sprechen.


melden
Anzeige
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:17
@Bakterius

auf jeden fall ist es so wie du es sagst! nur blöd das nahezu alle anschläge im westen false flag operationen waren und bleiben werden!
es ist immer wieder lustig wie sehr einige leute an die Regierung glauben!

Als damals der Reichstag brannte und es einem obdachlosen in die schuhe geschoben wurde, der noch dazu geistlich behindert war haben die Massen ja auch gegröllt.
Damals wurde ja auch etwas getan - die Ermächtigungsgesetze ähnlich dem Patriot act und dem military comisson act wurden verabschiedet! Und das alles im Namen der Sicherheit!
mal sehen was passiert wenn die nächste false flag operation nuklearer oder chemischer art sein wird!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:23
@ Bakterius


WER hat PROFITIERT?

von all diesen Anschlägen.....WER hat davon Profitiert?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:26
@SilenTemplar

gröllll die Islamisten natürlich , wer den sonst ;) !!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:34
>>>... nicht als Beweis verwenden kann: Welcher Anwalt würde sich in einer derartig angeheizten Stimmung die um das Thema 9/11 entstanden ist sich einen derartigen `Schiefer´ einziehen & gegen irgendjemand `hochoffiziellen´ einen Prozeß anstreben. ...<<<

Bitte? Ich erinner mal an den Handschuh im Fall O. J. Simpson... Es wurden schon Fälle mit weitaus weniger Beweisen gewonnen. Und wenn ein Anwalt auch nur den Hauch einer Chance wittern würde, er könne die vorliegenden Fakten dazu benutzen seinen Clienten zu entlasten, dann würde er sie auch dazu verwenden... Nebenbei sind Anklagen gegen ein Land nichts Neues.



@angelo01

Hier gibt es keine Negierer, welche hier destruktiv handeln oder gar Anderen der freien Meinung berauben, wie du geschrieben hast. Viel mehr gibt es in diesem Forum Regeln die von JEDEM hier einzuhalten sind. Wenn also jemand der von dir aufgezählten Personen irgendwen beleidigen würde so wie du es getan hast, würde diese Person ebenso gesperrt werden. Und nebenbei hab ich bisher noch nicht gelesen, das einer dieser von dir genannten User dir "Hinterfotzigkeit oder Gesichtfozten wie auch Lügenbaron und andere Sachen wie dämlicher Troll ect. an den Kopf" geworfen hat.
Viel mehr ist ein gegenseitiges Aufschaukeln des Pudels Kern. Und das kannst weder du, noch ich, oder jemand anderes abstreiten. Wer Wind säht, wird Sturm ernten.
Was erschwerend hinzu kommt ist, das du leider Beiträge die deine Fragen beantworten scheinbar übersiehst. Ich erinner mal kurz an die unzähligen Seiten voll mit Beiträgen von dir die das Pentagon voll mit Schaum und Rauch zeigen, wo du mit einer Beharlichkeit ständig nach dem Loch gefragt hast. Einige dieser Bilder zeigten noch nicht Mal die Stelle an der das Flugobjekt das Pentagon getroffen hat. An dieser Stelle wurdest du mehrfach auf deinen Fehler hingewiesen, was du hingegen gekonnt ignoriert hast. Da ist selbst mir ab und zu die Hutschnur geplatzt. Demnach ist es, zumindest für mich, verständlich das einige User hier mit Gespöt oder einem Griff unter die Gürtellinie auf deine Beiträge reagieren. Gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt ist gefragt, nicht wer die meisten Bildchen oder u-tube Filmchen posten kann!

Kleiner Tipp: Das ist keine Rüge, sondern nur ein ehrlicher, freundlicher Hinweis...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:48
@Outsider

O.J. Simpson:

Ein Mann der STRAFRECHTLICH FREIGESPROCHEN wurde,


aber ZIVILRECHTLICH für SCHULDIG befunden wurde.

Sagt doch eigentlich schon alles oder?*gg


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:49
@angelo01

"Ich werde hier nur noch Fakten, Quellen und meine Meinung Posten
einen Dialog mit, Usern wie Jersey Girl; Intruder ; Nexusspp; Jalla und Polyprion; Oxayotel werde ich nicht weiter führen, da bei diesen Leuten klar eine andere Motivation zu erkennen ist. Meine Meinung ist einfach die, dass hier eine Gruppe von Negieren aktiv am Werk ist und nun auch geschützt …"

Dann werden die "Fakten" als das behandelt, was sie offensichtlich darstellen sollen: SPAM.
Und wie spam geahndet wird, sollte dir bekannt sein.

In einem Diskussionsforum keinen Willen zur Diskussion zu zeigen, disqualifiziert für eine Teilnahme.


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:49
@SilenTemplar

für bestimmte leute wohl nicht!


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:50
@poly

das sagt der richtige! lol grölllllll


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:52
@infowar

Sei DU mal vorsichtig. Du weisst als langjähriger Forenstörenfried um DEINEN wackligen Status, oder?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:54
Forenstörenfried lol lol rofl rofl rofl!
mein wackliger status ist mir ziemlich scheiß egal!
ich sage meine meinung und das soll ein störung sein?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 13:56
Wenn sie dermassen OT wie augenblicklich, dann JA.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:00
infowar schrieb:nur blöd das nahezu alle anschläge im westen false flag operationen waren und bleiben werden!
Blöd ist eher sowas zu behaupten, wenn es bis heute keinerlei Beweise dafür gibt. Du hangelst Dich von Annahme zu Annahme und glaubst dann auch tatsächlich, dass sich dieses Geflecht selbst tragen kann.

Tatsächlich kann man aber jedes Thema der Welt auf diese Weise behandeln und daraus eine Verschwörung stricken, von der nicht gewonnenen Fußball-WM bis zur Tsunami-Katastrophe. Man muss nur Fragen wer davon profitiert und die Unzufriedenheit mit der jetzigen Situation als erklärtes Ziel einer bösartigen Macht deklarieren.
WER hat PROFITIERT?

von all diesen Anschlägen.....WER hat davon Profitiert?
gröllll die Islamisten natürlich , wer den sonst !!
Grölll George W. Bush natürlich, wer sonst? *augenverdreh*


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:03
Link: video.google.de (extern)

ach ja wenn du denkst es gäbe keine beweise für false flag operations dann schau dir das an:

http://video.google.de/videoplay?docid=5024787479139933029

da stehen alle deine beweise!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:05
Muss man dir wirklich den Unterschied zwischen einem Beweis und einer Behauptung erklären?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:05
Bakterius schrieb:"Tatsächlich kann man aber jedes Thema der Welt auf diese Weise behandeln und daraus eine Verschwörung stricken, von der nicht gewonnenen Fußball-WM bis zur Tsunami-Katastrophe. Man muss nur Fragen wer davon profitiert und die Unzufriedenheit mit der jetzigen Situation als erklärtes Ziel einer bösartigen Macht deklarieren."
lol
ja natürlich kann man es .... auch wenn mein kind im sandkasten seine schaufel verliert ist G.W. Bush schuld, gelle?
Das andere Kind hat natürlich Eltern die ein so hohen Einfluss zu Bush haben.
Ich bitte dich ? bist du wirklich so beschränkt,dass du nicht merkst wie die Fäden zusammenhängen bei bestimmten dingen?


melden
infowar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:07
"Muss man dir wirklich den Unterschied zwischen einem Beweis und einer Behauptung erklären?"

schau den film einfach an und dann kriegst du deine Beweise! angefangen vom Reichstagsbrand, Operation Gladio, bis zu den Anschlägen in Madrid und England!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 14:16
oh ja bakterius....jetzt hast dir aber selbst ein ei ins nest gelegt:-)))


Operation Schweinsbuch....Kuba

Ermordung Cesars

Reichstagsbrand

Beschuss dt. Soldaten an Grenze zu Polen (als Vorwand für den Einmarsch nach Polen!)


In diesem Sinne.....ersmal nachdenken....dann schreiben;-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 16:07
Ich würde zu gerne an dieser Unterhaltung teilnehmen aber mein CIA-Scheck ist noch nicht eingetroffen
:D :D :D :D :D

Und es gibt tatsächlich User hier die sich dann beschweren das man sie nicht ernst nimmt
*g*

Vorsicht ich weiß wo euer Haus wohnt *rofl*


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

17.11.2007 um 17:14
Oh, Operation Schweinebucht, die Ermordung Caesars, der Reichstagsbrand und der Beschuss dt. Soldaten an der Grenze zu Polen.
Na wenn das mal keine überwältigende "Beweise" für einen Inside-Job am 11. September sind! Da bin ich wirklich platt! Ein dolles Ei hab ich mir da ja ins Nest gelegt!

Ihr wisst leider tatsächlich nicht was ein Beweis ist. :(


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden