weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

kroate25
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 14:37
Hallo leute,
ich glaube das die Verschwörung son eindeutig ist, dass es die grösste Aufgabe wäre, uns die Verschwörungstheorie wieder streitig zu machen!

Übrigens wissen das die insider auch und sind jetzt gewarnt!
Die haben natürlich gemerkt das wir uns nicht haben einlullen lassen und brauchen jetzt viel Zeit und eine neue Strategie auf dem weg zur NWO!

Aus Insiderquellen geht auch hervor, dass der Zeitplan der Insider nie und nimmer aufgeht!
Bin mal gespannt was passiert.
In einem Kartenspiel aus dem Jahre 1995 sieht man z.b. wie der Big-Ben in London einer Kleinen Bombe ausgesetzt ist......

Aber naja, wir wissen`s und lassen uns nicht verarschen!

Gruß
Kroate25


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 14:44
@ konsistent

Vielleicht ist Dir das Folgende entgangen:

Terroristische Anschläge werden normalerweise nicht als "Krieg", "Angriff" etc. bezeichnet.
Am 11. September wurden solche Anschläge zum ersten Mal als Angriff bezeichnet und bewertet. Und um dem Ausdruck zu verleihen, wurde ein entsprechender Ausdruck entliehen.

Du kannst aber auch glauben, dass die Anschläge zuvor in irgendeinem Film der Öffentlichkeit preisgegeben wurden und die Verantwortlichen so richtig saudämlich sind und alles in der Realität so übernommen haben, wie das damalige Drehbuch es vorsah.

Es muss Dir auch nicht auffallen, dass die Übereinstimmungen NUR dann vorhanden sind, wenn man die Version der VT als wahr betrachtet.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 14:45
genauso sieht es aus


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 14:46
@ Kroate

Die haben natürlich gemerkt das wir uns nicht haben einlullen lassen und brauchen jetzt viel Zeit und eine neue Strategie auf dem weg zur NWO!

Na klar, S I E sind so beeindruckt, dass irgendwelche Leute in irgendwelchen Foren eine VT zusammen gestrickt haben, dass S I E ihre Pläne ändern!

^^

Ganz ernsthaft: Sowas kann sich doch nur nen Teenie zusammen reimen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 14:48
was kann sich nur ein teenie zusammen reimen versteh ich nich............


melden
kroate25
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 15:04
Jeara,
Die Aussage ist doch eine schlechte Laune!
Geh dich ausruhn und dann reden wir weiter!

Gruß
Kroate25


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 18:04
wei o wei


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 20:16
>>>... ich versteh deine logik im momant gerade nicht............!!! ...<<<

So schwer ist es doch nicht. Laut deiner tollen gefundenen "Zufälle" dreht es sich um die Zahl 11.

9+1+1=11 bla blub...

Mit solchen simplen Milchmädchenrechnungen lässt sich rein gar nichts beweisen, vor allem keine VT.
Warum also sind die Flugzeuge dann nicht in Etagen eingeschlagen, deren Quersumme auch 11 ergibt? Beispiel: 74. Etage

Dein 4. Beitrag hier (auf Seite 592)... Dein Nick hat 7 Zeichen. Die Zeit zu der er gepostet wurde 01:03 Uhr

7+0+1+0+3=11... Zufall?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 20:25
In diesem ganzen 11'er-Nonsens ist DER HIER der beste:

Jetzt wird es aber wirklich unheimlich:

Öffne ein Word Dokument und mach folgendes:
Tippe in Großbuchstaben Q33 NY (das ist die
Nummer des
Fluges, der zuerst in die Zwillingstürme
einschlug),


Und das ist ihm nun "aber wirklich unheimlich", kann doch kein Zufall sein...?

Statt einfach mal zu bemerken, dass es diese Flugnummer nicht gab, wird hier nach Jahren wiederholt so ein Käse serviert... *nörgel*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 20:53
Immer noch witzig das selbst nach Jahren VT'ler behaupten, da wären keine Flugzeuge eingeschlagen - auch wenn es tausende Augenzeugen gab.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 21:14
QUOTE: derDULorginal
_________________________________________
auch wenn es tausende Augenzeugen gab.
_________________________________________

Noch schlechter ist, von 1000 Augenzeugen zu reden ohne zu wissen ob es sie gab.
Was wiederum zeigt wie einseitig doch manche die Welt betrachten!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 21:24
>>>... Noch schlechter ist, von 1000 Augenzeugen zu reden ohne zu wissen ob es sie gab. ...<<<

Und noch viel schlechter ist, zu erzählen es gab nicht 1000e Augenzeugen. Was wiederum zeigt, an was für dünnen Strohhälmen sich die VT festklammert.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 21:28
QUOTE:Morpheus
____________________________________
Und noch viel schlechter ist, zu erzählen es gab nicht 1000e Augenzeugen. Was wiederum zeigt, an was für dünnen Strohhälmen sich die VT festklammert.
____________________________________

Falsch!

Das es keine Belege für "1000" Augenzeugen gibt, ist die einzigste logische Denkweise, davo auszugehen das es diese auch nicht gab.

Da hingegen ist es groteske Selbsttäuschung, sich imaginär, 1000 Augenzeugen zu erfinden, um so seine Theorie, sich selber glaubhafter erscheinen zu lassen.


" und Gott dafür danken, dass er nach diesem Prozess grotesker Selbsttäuschung besser schlafen kann." Mark Twain


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 21:33
Oh bitte, mvb ... man kann auch nicht beweien, dass es NICHT soundsoviel Augenzeugen gab. Ist nun das einzig Logische, davon auszugehen, dass es soundsoviel Augenzeugen gab?

"Keine Augenzeugen" ist eine These, die man braucht, um die VT funktionieren zu lassen. Bei dieser Argumention wird voraisgesetzt, was zu beweisen wäre. Ein tükischer Logikfehler, der jedem im normalen Alltag sofort auffallen würde.
Dadurch wird die Argumention zu einem gigantischen Zirkelschluss, der nichts weiter aussagt als:

"Es gab keine Augenzeugen, weil es keine Augenzeugen gab."

Wenn Du dem jetzt nicht folgen konntest, dann beschäftige Dich mal ne Weile damit...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 21:43
Doch es gab Augenzeugen.
Ich kann mich genau an einen Film erinnern,
aufgenommen vermutlich vom Hafen (?) so eine Art Beachwalk,
in dem eine Frau, fingerzeigend aufs WTC ruft:
This was not an american airlines,
& dies 2,3 mal wiederholt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 22:05
Ja, ja, und während die VT den Augenzeugen unterstellt, nicht beurteilen zu können, ob sie überhaupt ein Flugzeug sahen, können sie aber sehr gut beurteilen, WELCHES Flugzeug sie sahen ... obwohl ja keines dort war...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 22:27
jeara
D I E VT !
Es gibt nicht DIE VT schlechthin.
Das ist schwarz/weiss Denken.

Es gibt unzählige Versionen.
Es ist ja nicht so, daß ALLE Vtler das gleiche annehmen.

Du hast in deinem Post verschiedene Meinungen zu einem Brei verrührt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 22:34
Ja, ganz genau, und das völlig hemmungslos.

Genauso hemmungslos, wie Du nebenan nen pauschalisierenden Beitrag bzgl. "Desinfo-Taktik" reingeknallt hast. ;-)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 22:55
Tut mir leid, wenn du das persönlich genommen hast.
Das war doch nicht gegen dich, nimm das doch nicht so ernst.

Aber du kannst doch jetzt nichtauch noch die Threads zu einem Brei .... ;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 22:56
LOL

Vergiss es einfach ganz schnell... ;-)


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden