weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 23:05
:)


melden
Anzeige
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

23.12.2007 um 23:07
aufgenommen vermutlich vom Hafen (?) so eine Art Beachwalk,

wahrscheinlich an der hoboken uferpromenade? lässt sich aus der entfernung verlässlich bestimmen, welcher flugzeugtyp welcher fluggesellschaft am himmel rumkurvt?

so ganz ohne "material" ist schwer zu sagen, wer wie wo wann was gesehen hat, gesehen haben kann...




@konsistent

Bodennullpunkt; zunächst aus der Militärsprache als Bezeichnung der Explosionsstelle einer Bombe/Rakete über dem Boden

Der Ground Zero ist somit der Punkt mit den (wahrscheinlich) höchsten Schäden...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:03
Link: www.structuremag.org (extern)

So ihr lieben,

erstmal frohes Fest an alle. ;)

Wem nach dem auspacken der Geschenke langweilig sein sollte, kann sich gerne mal eine EXPERTEN ( eines echten Experten ) Meinung zu WTC 7 ansehen.

http://www.structuremag.org/Archives/2007-11/SF-WTC7-Gilsanz-Nov07.pdf

Nachdem die VTler einsehen mussten das jenes Gebäude nun doch nicht in 8 Sek zusammen gefallen ist, melden sich auch noch Experten zu Wort ^^

Mal sehen was VT sich diesmal einfallen lässt *g*


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:06
Link: wtc.nist.gov (extern)

Sorry noch was vergessen ^^

Nun kommt es für die VTler ganz aber ganz dicke. ;)

NIST meldet sich auch nochmal zu Wort.
Veröffentlicht am 14.12.2007.

http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_12_2007.htm


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:29
Ich hatte vor Monaten einen sehr interessanten E-Mail-Austausch mit Frank Gayle vom NIST.
Ich kann jedem empfehlen, sich dort einfach mal hinzuwenden. Ich bekam immer zügige und freundliche Antworten von ihm. Und wenn man direkt mit dem NIST Kontakt hatte, muss man sich auch nicht mehr auf das verlassen, was andere darüber behaupten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:29
QUOTE:Jearaman kann auch nicht beweien, dass es NICHT soundsoviel Augenzeugen gab.

Das hab ich auch nicht gesagt! Es geht aber eben nicht sich 1000 Augenzeugen einzubilden um sich damit dann Dinge zu "Erklären".
Das ist weder Wissenschaftlich noch Logisch.

QUOTE:Jeara"Keine Augenzeugen" ist eine These, die man braucht, um die VT funktionieren zu lassen.

Nun, es ist eben nicht nur eine These, zumal es sehr wenige namentlich bekannte Augenzeugen gibt, deren "Alibi" nie überprüft worden ist. Noch dazu waren die meisten Augenzeugen in den ersten 20 Minuten überwiegend aus dem Mediensektor selber.
(Seihe September Clues)

Kriminaltechnisch, und für meine Ansichten, ist es mir Wurst, ob es einen oder tausende Augenzeugen gab, solange bis deren Glaubwürdigkeit nicht Gerichtlich festgestellt ist.

QUOTE:JearaBei dieser Argumention wird voraisgesetzt, was zu beweisen wäre.

Ist ja nett das Du mir das ans Herz legst, nur solltest Du diesen Vorwurf meines erachtens erst einmal an die OT richten. Hier wird nämlich "VORAUSGESETZT" das die Flugzeuge in die Türme geflogen sind, bewiesen ist das gar nicht! Ebenso wird "VORAUSGESETZT" das besagte Araber in den Flugzeugen waren, und DIESE dann zum Absturz brachten. Bewiesen ist das leider auch nicht.


Frohes und besinnliches Weihnachtsfest!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:36
Die OT erklärt Vorgänge unter der Voraussetzung, dass Flugzeuge in die Türme flogen, das ist richtig. Sie existiert jedoch nicht zum Zwecke eines Nachweises vorhandener Flugzeuge.

Die Gegenthese, die nun behauptet, es seien keine Flugzeuge dort gewesen, müsste zunächst nachweisen, dass keine Flugzeuge dort waren. Und dies kann man nicht, indem man es voraussetzt und anschließend verschiedene Punkte in diese These hinein interpretiert. Man hätte dann etwas durch sich selbst beweisen, was eben ein klassischer Zirkelschluss wäre.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:50
QUOTE:JearaDie Gegenthese, die nun behauptet, es seien keine Flugzeuge dort gewesen, müsste zunächst nachweisen, dass keine Flugzeuge dort waren.

Ja solls wie im Kindergarten sein? "Ätschiebätsch, die OT war zuerst, jetzt müsst ihr beweisen"

Wie Du Dir ja auch selber gut vorstellen kannst, das wen es keine Flugzeuge gegeben hat, leider der Rest der OT Überflüssig ist.

QUOTE:JearaMan hätte dann etwas durch sich selbst beweisen, was eben ein klassischer Zirkelschluss wäre.

Ja verehrte Jeara, hat den die OT nicht das gleiche getan? Die OT hat den Einschlag "Vorausgesetzt", und dann verschiedene Punkte hereininterpretiert: z.B. Flugzeugbenzinn, Struckturschäden durch den Einschlag etc. Nach deiner Ansicht doch ein Zirkelschluss wie er im Buche steht?!


So jetzt muss ich aber Arbeiten...schönes Fest!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 11:54
Nein, mvb, die OT hat nicht das gleiche getan.

Aber das wird auch heute nicht bei Dir ankommen.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 13:23
MEIN GOTT unterlaßt doch mal BITTE die `NO PLANE´-Theorien, damit macht ihr nur euch & die ganze VT-Fraktion lächerlich!!!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 13:28
seh ich genauso werwie


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 15:13
Noch einmal für die ganz Restringierten: Der erste Turm brannte wie lange vor der Explosion im zweiten Turm? 1/2 Stunde? Länger? Ja!

Und nun wird behauptet, das es keine tausende Augenzeugen gab. Und das obwohl es ein normaler Arbeitstag in New York war und Millionen Menschen nichts anderes taten als auf den brennenden Nordturm zu schauen, zu fotogrphieren und zu filmen.

Ich gebe gerne zu, das es beim Einschlag des ersten Flugzeugs nur wenige Augenzeugen gab (dafür tausende von Ohrenzeugen), aber beim Einschlag des zweiten waren alle (!) Augenzeugen.

Wer das bestreitet, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 16:25
unglaublich nichtmal an Heillig Abend ist hier Ruhe, einige haben sie echt nichtmehr alle.. für die anderen wünsche ich hiermit ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage ..

LG JG


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

24.12.2007 um 16:28
WER spricht bitte um 1/2 5 Uhr von heilig ABEND???

aber ich wünsch euch allen auch ein schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage !!!


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 00:20
Ich gebe gerne zu, das es beim Einschlag des ersten Flugzeugs nur wenige Augenzeugen gab (dafür tausende von Ohrenzeugen), aber beim Einschlag des zweiten waren alle (!) Augenzeugen.


nicht zu vergessen, der potentielle anteil an amateurfilmern, die das ereignis hätten aufzeichnen und den schwindel auffliegen lassen können.


sowie die urheber dieser aufnahmen:








aber als ob das ein hindernis darstellen würde. wär doch gelacht, wenn sich das nicht in guter alter vt-manier "Wissenschaftlich" und "Logisch" wegrationalisieren liese.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 10:47
Frohes Fest sator!


Nur mal so um deinen Horizont zu erweitern, kann es sich dabei auch um
ein und die selbe Aufnahme handeln, mit einer Handvoll Spcialeffects kein Problem.




Und dein "Amateur" "Park Foreman"-Video gab es ZUERST als Fotos.

Bei CNN werden dann aus Bildern Filme:



QUOTE:
__________________________________________
"CNN exclusive! We have a new video! But the editing isn't finished yet! Here's some stills! Our crew is behind schedule with the fabrication!"
__________________________________________


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 10:53
Und hier noch ein gutes Beispiel für:

Aus 1 mach 2!



Mit Frabfiltern und ein bischen Zoom macht man so ganz schnelle
2 Kameras die "Den Einschlag gefilmt haben"


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 12:04
An dieser Stelle möchte ich dann gerne nochmal an die gefundenen Flugzeugtrümmer erinnern, die in den Strassen gefunden wurden.



btw.
das mvb meint, anderer Leute Horizont erweitern zu können/müssen, indem er auf Theorien hinweist die sogar von VTlern gemieden werden, legt mal wieder offen welche Art von Mensch eigentlich daran Schuld trägt, das VTler im allgemeinen gerne mal belächelt werden.


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 12:33
Ein fröhliches Weihnachtsfest, Hanuka, etc. pp. und einen guten Rutsch... snoogans


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.12.2007 um 13:04
QUOTE:NexusPPAn dieser Stelle möchte ich dann gerne nochmal an die gefundenen Flugzeugtrümmer erinnern, die in den Strassen gefunden wurden.

Sehr geehrter Herr Nexus!

- Da Sie als kleines Kind immer am 6. Dezember Nüsse und Schokolade in Ihrem Socken gefunden haben, kann es also nur der Nikolaus gewesen sein?

- Da Person A die Person B neben einem Boot auf der anderen Seite des Flußes vorfindet, heist das zwangsläufig das Person B peer Boot den Fluß überquerte?

etc.


QUOTE:NexusPPdas mvb meint, anderer Leute Horizont erweitern zu können/müssen,

Nennen Sie es wie Sie wollen, Horizonterweiterung, Informationsbereicherung,
in-betracht-ziehen............
Da der Geehrte Sator diese Videos dazu herbei nimmt, um damit Glaubhaftigkeit zu verbreiten, ohne dabei andere möglichkeiten in betracht zu ziehen, ist diese Arte der Horizonterweiterung sehr wohl angemessen, zumal sich hier auch, in der Materie unbedarfte Leser, bewegen


QUOTE:NexusPPindem er auf Theorien hinweist die sogar von VTlern gemieden werden,

Wen wir also nach dem Ihrem Prinzip verfahren, und jene Themen meiden, die von gewisen Kreisen, mehr oder minderheiten, aus verschiedenen Gründen gemieden werden, und dann aus diesem "Meidungsfaktor" die Wahrheitsrelevanz ableiten, dann wäre die Erde wohl noch heute eine Scheibe die das Zentrum des Universums bildet.

MfG


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden