weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 04:49
Wie kann denn in einer LIVE-SENDUNG ein Flugzeug reingeschnitten werden? Laut euren Aussagen hängen die 15 Sekunden hinter live...

Und "einer dieser Fehler"? Haben es die VT-ler noch nie in Betracht gezogen, dass diese Falschmeldung auch blos eine unter vielen war?

8 Boeings, PKW-Bomben, Kleinflugzeuge - um nur einige zu nennen...


Und einer Regierung einen solchen riesen Coup zuzutrauen, und gleichzeitig zu denken sie würde so schlampig arbeiten und solche simplen "Fehler" machen ist reichlich strange...


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 05:13
@ morpheus
MorpheuS8382 schrieb:Wie kann denn in einer LIVE-SENDUNG ein Flugzeug reingeschnitten werden?
Wie Du weisst, bin ich kein Anhänger der "no plane"-Theorie!
Mit den Möglichkeiten der "Special effects" kenne ich mich nicht aus!

Die Videos von mvb sind, mit dem, was ich will grundverschieden!


Wir müssen hier auch zwischen "voreiligen Meldungen", "Versprechern" und "Falschmeldungen" unterscheiden!


Was hat sich denn in Bezug auf Kleinflugzeuge
widerlegen lassen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 14:54
@outsider

zu 1.

Überwinden der physikalischen Gesetze
Galileos Gesetz des freien Falls berechnet die Fallgeschwindigkeit von Objekten wie folgt:

Distanz (D) = 16,08 x Sekunden im Quadrat.
Bei einer Höhe von 408 Metern (1362 Fuß) ergibt dies 1362 = 16,08 x 84,7 = 9,2 Sekunden.

Beide World Trade Center Zwillingstürme stürzten in 10 Sekunden in sich zusammen, das bedeutet, dass jeweils 110 Stockwerke (der Südturm war 408m und der Nordturm 410m hoch), 212.500 Kubikmeter Beton und 100.000 Tonnen Stahl, beim Kollaps einen Widerstand verursachten, der nicht einmal eine Sekunde der Falldauer ausmachte!
Das WTC stürzte mit der maximalen Gravitationsgeschwindigkeit in sich zusammen. Jedes Stockwerk hätte den Fall aber abbremsen müssen - dies ist nur durch Explosionen im Inneren zu erklären.

Ohne Schwächung der Elemete unter den zerstörten Stockwerken wär dat Teil nich so schnell eingestürzt. Und ohne Schwächung der Stockwerke Darunter wäre die Spitze eiskalt neben den Turm geklatscht.

zu 2.

Ich sage nich gebrannt, sondern glühende "LAVA" in diesem Sinne aber geschmolzenes Metall tonnenweise. Und noch 6 Wochen nach dem Zusammensturz wie Du es meinst, sind sogar noch die Stiefel der Feuerwehrleute und Bauarbeitern innherhalb einer halben Stunde geschmolzen.
zu 3.

Fahrstühle stürzen bei Feuer nicht hinab, auch nicht wenn das Teil vollkommen ausglühen sollte. Bei ner Sprengung ist das ne andere Sache. Son Fahrstuhl haut auch nicht Mamorplatten von den Wänden in der GANZEN Lobby.


zu 4.

Wat soll denn in büros sonst so schön glühend fliessend ausm Fenster Sprühen, Bastelknete??? Ich denke nichts, was in büros was zu suchen hätte.

Richtig nur Papier und Einrichtungsgegenstände! Die brennen aber einfach nur ... Flamme - heiss, aber sie schmelzen kein Stahl. Weil wie man ja schon weis ist das in der Geschichte noch nie passiert. Noch nicht einmal in Timbuktu.

Das meine ich.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 15:05
Ob du ein Anhänger dieser Theorie bist oder nicht... Du traust den USA zu, sie könnten dort in einer Menschenmassen völlig ungestört riesige Teile eines Flugzeuges (ein Teil eines Triebwerkes und ein Bugrad) deponieren. Erklär mir doch mal wie das gehen soll. Und nein, Ground Zero war zur Zeit des Angriffes nicht hermetisch abgeriegelt!


Und "wir" müssen hier gar nicht unterscheiden... Schließlich wird von euch ja nur verwendet, was auch nützlich ist, ebend wie die Meldung, dass WTC7 schon zusammengefallen wäre...


Und zu den "Klein"flugzeugen. Ich weiß nicht wie sich knapp 250 arme Seelen auf 4 Kleinflugzeuge verteilen lassen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 15:07
Valhöll..., dass sage ich seit 602 Seiten, aber genau so sehe ích es auch...
Gruss Angelo


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 15:32
@niurick
niurick schrieb:Das Video zeigt aber "offizielle" Sprengungen, bei denen man nicht auf die Lautstärke achten musste.
Und das Problem der VTler scheint wohl zu sein, ein Video von einer lautlosen "geheimen" nicht "offiziellen Sprengung zu besorgen oder ? ;)

Aber danke, dass Du nochmal die "blow outs" gezeigt hast!
Gerne, schade nur, das du wohl nicht verstehst was Mark Roberts damit sagen will.

Findest Du es nicht komisch, dass die Gebäude Deines Videos auf identische Weise zusammenfallen, wie jene am 1.. September!???
Wenn dem so wäre würde ich es in der Tat seltsam finden.
Ist aber bei weitem nicht so !!
Schon vergessen das am 9/11 kein BUMM zu hören ist ??
niurick schrieb:Das, was mit "lautem Getöse" in Deinem Video verursacht wurde, liesse sich auch durch gezielte Schwächung der Statik verursachen!
Kann wer beweisen ??
Du ? oder irgendein Theologe ??
niurick schrieb:Du weisst, dass ich, als VTler das auf "den Sinn" der OT beziehe!
VTler die von Sinn reden ??
Wer findet hier den Fehler ? *g*
niurick schrieb:Wenn ich den Fall des Gebäudes auf Deinem Video (ab 2:47 min.) nehme und die Geräusche "ausblende", dann gibt es keinen Unterschied zu dem Fall von WTC 7! ->
Ja WENN !!!
Wenn ist aber leider KEIN BEWEIS !!!
Und WENN ich die Geräusche nicht ausblende gibt es einen gewaltigen Unterschied !!
Wer sagt denn eigentlich, dass es ohne Geräusche abgelaufen ist?
Einige OTler sind doch stets eifrig damit beschäftigt, die Geräusche zu erklären!
Hör doch mal auf dein VT-Brei unters Volk zu bringen.
Die Bringschuld der Beweise liegt immer bei dem, der was anderes behauptet.
Das Kerosin ist durch die Fahrstuhlschächte nach unten gelangt...hat die Lobby (übrigens eines meiner "Lieblingswörter"! verwüstet...und dennoch können die Augenzeugen von deren Zustand berichten?
Oje ein VTler ist echt schnell an seine Grenzen zu bekommen.
Prüfe lieber nochmal die Aussagen der Augenzeugen, vielleicht fällt dir schon von alleine was auf.
MorpheuS8382 schrieb:Mir geht es doch um die Möglichkeit, dass "Trümmer" später hinzugefügt wurden!
GENAU, die Zeugen die fast von der Turbine erschlagen wurden, sind mal wieder alle gekauft, Agenten oder sonst was. *gähn*
Wurden die "Trümmer" denn auch "in den Sekunden des Angriffs" gefunden, oder lag Zeit dazwischen???
Die Trümmer wurden von PASSANTEN gefunden !!!
Was ist mit dem Fahrer des BMWs der auf einmal einen Flugzeugsitz in der Heckscheibe hatte ???
Mal eben vom FBI und CIA währende der Fahrt unauffällig in seinen Kofferraum geworfen ??
Beschäftige dich wie gesagt, lieber nochmal mit den Zeugen und deren tatsächlichen Aussagen. Die findest du allerdings nicht auf deinen VT Wischi Waschi Seiten.
Seltsam, dass es immer wieder "bestimmte Dinge" sind, die dabei nicht berücksichtigt werden!
Tja ist wirklich seltsam was VT-logen sich alles aus dem Finger ziehen um IHRE "Wahrheit" überleben lassen zu können.
Und VT-logen wie du, finden das auch noch total spannend und toll das es diese Menschen gibt *g*


Hoffe die Mimose nicht zu sehr verletzt zu haben :o)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 15:39
@Valhöll

Du solltest dir mal Videos vom Zusammensturz der Türme ansehen, und keine wilden und völlig falschen Zahlen aneignen. Die Türme brauchen länger als nur 10 Sekunden.

>>>... Ohne Schwächung der Elemete unter den zerstörten Stockwerken wär dat Teil nich so schnell eingestürzt. Und ohne Schwächung der Stockwerke Darunter wäre die Spitze eiskalt neben den Turm geklatscht. ...<<<

Hätte, wäre, wenn, müsste... Reine Spekulation. Welchen Fall kannst du denn als Referenz heranziehen, um so etwas behaupten zu können?


>>>... Ich sage nich gebrannt, sondern glühende "LAVA" in diesem Sinne aber geschmolzenes Metall tonnenweise. Und noch 6 Wochen nach dem Zusammensturz wie Du es meinst, sind sogar noch die Stiefel der Feuerwehrleute und Bauarbeitern innherhalb einer halben Stunde geschmolzen. ...<<<

Und? Wieso gibt es kein einziges Foto eures Lavastroms, hmm? Dieser Käse wurde hier schon zig Mal widerlegt. Einfach mal im bestehenden Thread suchen...


>>>... Fahrstühle stürzen bei Feuer nicht hinab, auch nicht wenn das Teil vollkommen ausglühen sollte. Bei ner Sprengung ist das ne andere Sache. Son Fahrstuhl haut auch nicht Mamorplatten von den Wänden in der GANZEN Lobby. ...<<<

So? Und was sollten Teile des Flugzeuges oder der Inneneinrichtung davon abhalten mit hoher Geschwindigkeit in den Fahrstuhlschacht zu dringen und die Stahlseile zu beschädigen? Als kleine Gedächtnisstütze, das Kerosin hat es bis in den Fahrstuhlschacht geschafft...
Und auch hier muss ich wieder Fragen: Welchen Fall kannst du als Referenz heranziehen um behaupten zu können, ein im Fahrstuhlschacht herabstürzender Fahrstuhl hätte nicht genug Wucht um beim Aufprall auf den Boden Kacheln von der Wand in der Lobby zu sprengen?


>>>... Wat soll denn in büros sonst so schön glühend fliessend ausm Fenster Sprühen, Bastelknete??? Ich denke nichts, was in büros was zu suchen hätte. ...<<<

Du kannst nicht mal erkennen das es Plastik ist, die dort in brennenden Tropfen, und nicht glühend *rolleyes*, zu Boden fällt, nimmst dir aber das Recht heraus Thermit erkennen zu wollen?
Sorry aber: LOL!

Und in Büros gibt es genug Dinge aus Kunststoff, Fenstervorhänge, Computer, riesige Kopierer, um nur ein paar zu nennen.


>>>... Richtig nur Papier und Einrichtungsgegenstände! Die brennen aber einfach nur ... Flamme - heiss, aber sie schmelzen kein Stahl. ...<<<

Schmelzender Stahl? Du kommst mit hier schon längst widerlegten Dingen. Es gab nie geschmolzenen Stahl und es wird auch in Zukunft keinen geben.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 15:40
Valhöll schrieb:Wat soll denn in büros sonst so schön glühend fliessend ausm Fenster Sprühen, Bastelknete??? Ich denke nichts, was in büros was zu suchen hätte.
Google mal nach dem 81 Stock im WTC in Verbindung mit den Buchstaben UPS.
UPS steht in diesem Fall für "Uninterruptible Power Supply"


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 17:24
Wer sagt denn eigentlich, dass es ohne Geräusche abgelaufen ist?

versteh schon. weil niemand sagt, es wären keine explosionen zu hören gewesen, lässt sich die mögliche sprengung nicht ausschliessen. oO

merkst du nicht, welche absurde züge dieses 'theoretisieren' mit keinerlei fakten und ohne wissen angenommen hat?

nahegelegenes beispiel:

Zitat Valhöl: Wat soll denn in büros sonst so schön glühend fliessend ausm Fenster Sprühen, Bastelknete??? Ich denke nichts, was in büros was zu suchen hätte.

es wird ein brand beobachtet bei dem der eigenen person verdächtiges auffällt, besser gesagt, es wird eingeflüsstert. beim überwiegenden teil ist es aber der fall, dass sie zum ersten mal einen brand näher beäugeln... oder auf vorgänge aufmerksam gemacht werden, an die zuvor nie ein gedanke verschwendet wurde, geschweige informationen herangeschafft und ausgewertet.

euch wird die dimension die die verschwörung in eurer vorstellung angenommen hat, man bedenke allein die anzahl derer die direkt beteiligt sind, die un-durchführbarkeit und die verbundenen risiken anscheinend nicht bewusst. wild wird herumspekuliert und der fantasie freien lauf gelassen, 3 sprengkommandos da, 5 partyvans dort, ein zwei tomahawks, ne truppe laienschauspieler von CIA engagiert, vom staat subventioniert. die realität wird geflissentlich bei seite geschoben und man überschritt die grenze vom machbaren ins reich der fantasie.


Um das Fundament des WTC zu schwächen können doch mehrere "Eingriffe" notwendig gewesen sein!

warum überhaupt das fundament schwächen? die frage stellt sich nicht zum ersten mal. bisher gab es keine antwort, noch nicht mal eine "fantasiereiche".


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

31.12.2007 um 18:45
nexus schrieb:
nexuspp schrieb:Google mal nach dem 81 Stock im WTC in Verbindung mit den Buchstaben UPS. UPS steht in diesem Fall für "Uninterruptible Power Supply"
Interessiert den Fragensteller sowieso nicht wirklich, denn auch zu diesem Punkt gibt es längst Antworten:
http://www.debunking911.com/moltensteel.htm
bzw.
http://11-settembre.blogspot.com/2007/02/ups-on-81st-floor-of-wtc2.html

Stattdessen wird alles ignoriert und immer wieder die gleichen Fragen wiederholt.

Und täglich grüßt das Murmeltier.....

Hat sich eigentlich jemals einer dieser "Fragenden" auch zur Abwechslung mal das naheliegendste gefragt, nämlich warum an einer einzigen Stelle auf einem einzigen Stockwerk eine "Thermitreaktion" zu sehen sein soll, die eine "Freifall-topdown" CD verursacht haben soll?


2007 war ein durchschnittliches, eher abfallendes Jahr für die Truther (Loose Change 3 war z.B. ein völliger Rohrkrepierer) und für 2008 kann man wenigstens einen neuen Auftrieb mit dem Ende der Bush-Aera erwarten.

Spätestens dann sollten endlich die wasserdichten Anklagen mit den wasserdichten Beweisen zu Gerichtsverfahren führen, die einige der Truther-Sektenführer schon seit 2003 ankündigen.

In diesem Sinne: Alles wird anders und nichts wird sich ändern.

Gesundes neues Jahr für alle Mitlesenden.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

01.01.2008 um 23:55
New York City hat 11 Buchstaben.

Afghanistan hat 11 Buchstaben.

Ramsin Yuseb (der Terrorist, der bereits 1993 damit
drohte,
die Zwillingstürme zu zerstören) hat 11 Buchstaben.

George W Bush hat ebenfalls 11 Buchstaben.

Könnte ein seltsamer Zufall sein. Aber es wird noch
besser:

1. New York ist der 11 Staat der USA
2. Das erste Flugzeug, dass in eines der Türme flog, hatte
die Flugnummer 11
3. Dieser Flug hatte 92 Passagiere. 9+2=11
4. Flugnummer 77, das ebenfalls in die Zwillingstürme flog
hatte 65 Passagiere 6+5=11
5. Diese Tragödie fand am 11 September statt. Oder, wie es
heute gennant wird, 9/11. 9+1+1=11
6. Das Datum entspricht der Telefonnummer des
amerikanischen Rettungsdienstes 911. 9+1+1=11
7.Der 11 September ist der 254. Tag im Kalender. Und
wieder 2+5+4=11
8.Insgesamt betrug die Anzahl aller Opfer in den drei
entführten Flugzeugen 254. 2+5+4=11
9. Das Bombenattentat in Madrid fand am 3.11.2004 statt.
3+1+1+2+4=11
10. Diese Tragödie fand genau 911 Tage nach dem Attentat
auf das WTC statt. Wieder 911, wieder 9/11, wieder 9+1+1=11

Jetzt wird es wirklich unheimlich:
wenn man Q33 NY in ein Mycrosoft word eingibt und die Schriftgröße 48
einstellt, muss man nur noch die Schriftart Wingdings nehmen.


melden
maranmey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 00:17
...und der erste "Horst" des neuen Jahres geht an:

W810i

Herzlichen Glückwunsch!

Die Story ist ein wirklich peinlicher und mittlerweile biblisch alter HOAX!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 01:45
Es könnte reines Zahlenspiel sein, allerdings ensteht bei meinem Zahlenspiel nichts Einheitlicheres außer der Zahl 11...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 01:59
lass mich raten am 11.11.11 ist der nächste weltuntergang oder osama bin im laden
tritt in den polnischen newsweek auf, als primaballerina .


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 02:00
Link: www.br-online.de (extern)

@w810i:
Schon mal von Radosophie gehört?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 09:34
is ja geil.

Ich sehe wieder mal voller Erstzaunen (und Abscheu) das sich in den Monaten seit meinem letzten Besuch (wie in den Jahren zuvor) immer noch nichts getan hat.

Weiterhin wird über die absolut gleichen, absolut schwachsinnigen Themen diskutiert (oha, da ist ja sogar der berühmte flüssige Stahl).

Fortschritt in den letzten Jahren = 0,0%

Sowas gibt es auch wirklich nur in der VT und in Religionen. Was auch mal wieder eine tiefere "Wahrheit" enthüllt. Nur diese beiden sind in der Lage viele, viele Jahre an den gleichen absurden Stories festzuhalten und diese immer und immer wiederzukauen ohne das sich jemals ein Lerneffekt einstellt.

So wünsche ich allen VTlern ein weiteres, erkenntnisloses Jahr 2008. >Es wird so enden wie 2007, 2006, 2005, ... ohne das irgendetwas passiert wäre.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 09:50
@outsider

Wie auch immer...

achja PS: scheiss auf die Stahlseile beim Fahrstuhl. Der hat ne Mechanische Bremse. Die geht nur kaputt, wenn da wat gesprengt wird. Stahlseil oder nicht Stahlseil spielt keine Rolle.

Brennendes Plaste tropft, und flammt... aber es glüht nicht so hell und "sprüht"

In Zeitlupe brauchen die Türme wirklich länger... jetzt wo Du es sagst ;o)

Die Einrichtungsgegenstände werden wohl irgendwelche Punks den Fahrstuhlschacht aus Spass hinunter geschoben haben.

Zum geschmolzenen Stahl... ne den gabs nachm einsturz auch nicht... entweder lag er unter millionen Tonnen Schutt, oder hat sich nach China durchgebrannt ;o)


Ach egal. Der Mist ist eingestürzt und die Amis hatten ihren Krieg für das Wohl des Amerikanischen Volkes. Punkt.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 09:56
Cool dat mit der Schriftart ist krass... aber wat soll das Q33 sein ???
Hat das nen Zusammenhang?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 09:59
@VBalhö

<<Wie auch immer...<<

genau. Augen zu und durch. Das Band läuft und läuft und läuft: "geschmolzener Stahl ... blub ... freier Fall ... blub .. Explosionen ... blub .... usw. usf.


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

02.01.2008 um 10:09
@ UffTaTa:

hab mich ja längere Zeit zurückgehalten bei allen 9/11 Threads ABER:

Wie man die VT (z.T.) in diesem Forum behandelt tut ja schon langsam WEH!!!

- hatt ja schonmal die Frage gestellt WER hier von WEM bezahlt wird -

tja mal ein Wiki Zitat: "Im Mai 2006 wurde in den USA eine Umfrage veröffentlicht, wonach 42 Prozent der Bevölkerung der Ansicht sind, dass die amerikanische Regierung für Vertuschungen in dem Fall (9/11=Erklärung von mir) verantwortlich ist."

tja selbst WENN US-Bürger so `blöd´ wären wie es viele in diesem Forum gerne hätten würd ich mich trotzdem fragen WER ist dann die informiertere Hälfte der US-Bevölkerung (wnn man mal ganz einfach von 16% die keine Ahnung hatten von was überhaupt die Rede war bei der Frage ausgeht!!!)


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden