Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 09:44
das was von unabhängigen Wissenschaftlern wie Dr. Jonas und vielen mehr kritisiert wird:
die wissenschaftlichen WTC-Daten stimmen nicht überein mit den (politischen) Verlautbarungen der "Einsturz"-Ursachen.

genauso wie NIST ignorieren auch hier viele diese Daten. Nochmal:

Es ist bewiesen:
Die Stahlträger im inneren Kern waren nie heißer als max. 250-300 Grad, nicht nach 100 Sekunden und auch nicht nach über einer Stunde. Wenn wir uns die Computersimulation von NIST als Grundlage der Bewertung nehmen und nicht persönliche Gefühle oder Glaubensvorstellungen.

Wie schwer sich manche tun, sich zu verändern, ein Beispiel:

Lange Zeit verbreitete NIST die pancake-theorie. Seit vorletzten Jahr ist sie auch offiziell als extrem unwahrscheinlich verworfen. Dies habe ich Sator mitgeteilt, der davon offenbar noch nichts mitbekommen hat. Seine Reaktion war:
Sator:

"nist ist mist?
sry, aber... einerseits soll NIST die absolute unmissverständliche wahrheit darlegen, andererseits ist die bsw. pancake collapse theory deiner meinung nach für die tonne?" Text


Ich glaube bei manchen spielen Fakten, Daten keine Rolle mehr, stattdessen siegt der politischer Wille über die die Vernunft.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 09:51
Intruder, das überlass ich Dir..... :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 09:55
Es geht hier nicht um Vernunft , sondern darum eine Regierung auf biegen und brechen zu verteidigen aucvh wenn dabei das Gesicht verloren wird, viele der Herren hier sind ja unter anderem Namen in anderen Chats und vertreiben da den gleichen NIST MIST...

Wenn sich dann der Gedanke aufdrängt , das können bezahlten pro amerikanische
Stimmen sein, wundern die sich noch bei völliger Faktenresistenz.
Das versteht kein Mensch mehr, wahrscheinlich stecken die Geheimdienste dahinter :)
gell... Michael... ;)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:09
angelo01 schrieb:Es geht hier nicht um Vernunft , sondern darum eine Regierung auf biegen und brechen zu verteidigen aucvh wenn dabei das Gesicht verloren wird, viele der Herren hier sind ja unter anderem Namen in anderen Chats und vertreiben da den gleichen NIST MIST..
Bist du jetzt bei Konstistent in die Lehre gegangen oder wie kommst du auf diesen Mist. Wie oft denn noch, niemand hier verteidigt hier die amerikanische Regierung. Muss man jeden Blödsinn für wahr halten, dass Pipi-Langstrumpf-Lied singen, nur weil mir das besser in den Kram passt. Muss man sich ein Foto mit 6 Fenstern raus suchen, die gerade nicht brennen und daraus schließen, dass es überall nicht gebrannt hat, oder zeigt die Totalaufnahme, auf dem man mehrere Etagen brennen sieht, vielleicht doch eher die Wahrheit?
Siehe hierzu auch den Teil des NIST Reports, der so gerne weggelassen wird. Überhaupt NIST, ist euch das nicht selber peinlich? Erst wird der Report auf biegen und brechen zitiert, zumindest ein Ausschnitt, weil da, wenn man die Hälfte verschweigt, was steht, was euch in den Kram passt, wird das aufgeklärt, kommen so unglaubliche starke Argumente wie NIST ist Mist. Auf einmal wieder?

Und um den ganzen die Krone auf zusetzten, wird jetzt auch wieder von angeblicher bezahlter Faktenresitenz gesprochen. Ist natürlich auch ein gutes Argument. Kann man sich eigentlich selber noch mehr blamieren, aber man musste ja schon immer schmezfreier sein, wenn man an die VT glauben wollte, die Serie von Pleiten Pech und Pannen durch den gesamten Thread spricht Bände.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:15
man... hat das aber lange gedauert ... 15 min , da warst du aber auch schon schneller Intruder :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:26
angelo01 schrieb:Es geht hier nicht um Vernunft
Den Verdacht hege ich auch schon länger, wahrscheinlich einer der Gründe, warum du hier so gerne deine Einzeiler verbreitest.

@bio
http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_12_2007.htm

Einfach mal ganz lesen...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:38
@Starfire

<<Is ja wohl klar das man so ne Korrektur nich planen kann,bei der Geschwindigkeit.
Deswegen ist es ja merkwürdig das trotz Korrektur ein Treffer zustande kam.
Im Gegensatz zum ersten Einschlag,der verlief ja fast schnurgerade.<<

also noch einmal, damit wir das jetzt klar kriegen.

Diese Kursklorrektur war also nicht geplant. Wenn sie nicht geplant war, kann es sich nur um einen Fehler des Piloten gehandelt haben. Wenn es aber ein Fehler des Piloten ist, dann kann es nicht gleiczeitig eine herausragende Leistung des Piloten sein, den ein Fehler ist nun mal keine herausragende Leistung.

Und das die Berufspiloten sagen dies sei ein schwieriges Manöver, dann gilt das für den Fall das ein Berufspilot sowas gewollt in Ausführung seines Berufes machen will, d.h. unter Berücksichtungung der notwendigen Sicherheit und so das er, seine Passagiere und das Flugzeug danach noch heil und zusammen sind.

Das ist etwas ganz anderes als wenn ein Selbstmörder auf seinem letzten Flug volle Kanne das Steuer rumreißt, ohne Rükcsicht auf Verluste und darauf, ob er dann 20s später die Maschine noch halten könnte, da er 20s später ja eh schon im WTC drinne hängt und Tod ist.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:39
Ich habe eher an dich gedacht....

Bitte auch mal das ganz lesen
http://infowars.wordpress.com/2007/06/24/brisante-911-enthullung-sicherheitsbeauftragter-der-sich-im-world-trade-center-...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 10:59
Loose Change Angelo? Ist nicht dein Ernst, oder?
http://www.loosechangeguide.com/lcg3.html

Hier wird noch einmal erklärt, dass es auch ganz ohne Bomben geht.
http://wtc.nist.gov/pubs/factsheets/faqs_8_2006.htm


melden
warheit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:36
@UffTaTa

Du bist hier der Seifenblubberer. Nein, noch schlimmer, denn du schaffst es nicht mal seifen zu blasen... Jedenfalls kommst du hier weder mit Fakten noch mit guten Argumenten an, die mich von der VT der Regierung (=offizielle Version) überzeugen könnten. Stattdessen heulst du rum und machst Vorwürfe, die auf dich zurückkommen. Vielleicht musst du dein Seifenwasser neu mischen, dann schaffst du vielleicht wenigstens mal eine Blase zu blasen, die bald wieder platzt.

Ich musste lachen, als ich deinen Beitrag las.
Rumheulen, aber nix beitragen - Ufftata-Style!

Und please stop the english palaver, my man ;)
Wir sind hier in Deutschland.
Wir sind ja auch stolz, dass du ein paar Wörter englisch verstehst.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:37
@bio

und wieder gehst du nicht auf fragen ein, zitierst nur einen teil eines an dich gerichteten beitrags, gestaltest und interpretierst nach lust und laune. da du das getan hast, gehe ich davon aus, dass du ihn ganz gelesen hast, also geh gefälligst auf die enthaltene frage ein. aber ich denke du wirst es wiederum versäumen, adequate antworten zu geben.


Ich glaube bei manchen spielen Fakten, Daten keine Rolle mehr, stattdessen siegt der politischer Wille über die die Vernunft.

welcher politische wille bittschö? hakts bei dir oben im gebälk, bist du nicht fähig worte derer die an dich gerichtet, richtig zu interpretieren? kein zweifel, dazu im stande bist du.

sehr bescheiden, seine flucht im von wenig erfolg gekrönten verleumden seines gegenübers zu versuchen.


@angelo

Es geht hier nicht um Vernunft...

...völliger Faktenresistenz


bei deiner blamablen vorstellung die kein ende nehmen will, brauchst du deinen mund erst recht nicht so weit aufzureisen. das du dich nicht genierst und trotzdem noch so grösse töne spuckst, zeugt von einer charakterarmut sondergleichen und selbstüberschätzung der eigenen fähigkeiten.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:39
Sator.. ich mag dich ja auch :)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:40
ich werde dich ab sofort jeden Abend mit in meine Gebete einschließen


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:48
@angelo

hm, mehr als ungenügende einzeiler hab ich nicht erwartet.

und wie stehts mit den antworten auf die an dich gerichteten fragen? blieben bis heute aus, obwohl du zu verstehen gegeben hast, dass du mit gutem beispiel vorangehen wirst und dich allem tapfer stellst. sind etwa alle guten vorsätze schon wieder passé?


ich werde dich ab sofort jeden Abend mit in meine Gebete einschließen

bete lieber für dich selbst... du hast es allemal nötig...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:54
welche Frage habe ich nicht beantwortet ?
Du hast wohl Probleme mit den Augen, dabei dachte ich schon ein anderes Organ hat seinen Dienst bei dir quittiert ...

Wer liest ist klar im Vorteil und ich habe bislang alle Fragen beantwortet, sicherlich gefällt dir die eine oder andere Antwort nicht oder Du ignorierst sie....

Bei dir mache ich mir langsam sorgen Sator.... denn mehr als irgendwelche Bilder von brenennden Sofas zu bringen um das hier irgendwie mit dem WTC zu vergleichen...
das ging dann aber leider in die Hose , wie fast alles was Du in den letzten 700 Seiten so an OT Mist verzapft hast.
Explosionen würdest du wahrscheinlich nicht mal erkennen wenn sie direkt bneben dir stattfinden würden.

Wenn man diese Energie doch nur bündeln könnte :)


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 11:59
@sator
Warum denkst Du, hat NIST -angeblich- zuwenige Stahlteile gesammelt, um darüber repräsentative Aussagen machen zu können?

Weißt DU, dass NIST rund 6000 Fotos von Ground Zero hat, die jedoch nicht veröffentlicht werden? Warum wohl nicht?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:02
@angelo

dann wird es ja kein problem sein, die fragen die auf seite 725 im beitrag der einen etwas längeren umfang hat, "nochmals" zu beantworten. und bitte diesmal die zitatfunktion benutzen. danke.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:03
<<Wenn sich dann der Gedanke aufdrängt , das können bezahlten pro amerikanische
Stimmen sein<<

und dann soll man solche Typen auch noch respektieren, selbst wenn se solch verquirlte Scheiße verzapfen.

"Bezahlte" Stimmen. Wer bitte sollte jemand dafür bezahlen und vor allem, warum? Weil Allmy die Stimme der Welt ist oder was? Wer schaut schon in Allmy durch außer die Bildzeitung?

Jesses, wie können manche Menschen nur solch ein Mist verzapfen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:05
@bio

<<Die Stahlträger im inneren Kern waren nie heißer als max. 250-300 Grad, nicht nach 100 Sekunden und auch nicht nach über einer Stunde. Wenn wir uns die Computersimulation von NIST als Grundlage der Bewertung nehmen und nicht persönliche Gefühle oder Glaubensvorstellungen.<<

Wo bitte ist das bewiesen? Wenn das der Fall ist dann kannst du das ja bestimmt leicht belegen.


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:06
außerdem ist das, wie schon mehrfach gesagt, nicht der alleinige Mechanismus der zum Einsturz der WTC Türme führte.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden