weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:11
Ufftata, für dich bete ich auch ab jetzt ...

Aber ich glaube nicht , dass die VT sich nach einer größeren gequirlten Scheiße anhört.... als es die OT für sich in Anspruch nehmen kann...

Zudem sind wir viel freundlicher als Ihr... das liegt daran das wir Recht haben und ihr euch darüber ärgert .. .gell so isses... ;)


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:12
Ätsch


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:16
und weiter geht das sinnlose und inhaltsleere Geblubbere


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:27
Hallo... ich bitte zur Kentniss zu nehmen , dass meine Beiträge keinesfalls inhaltsleer sind .
Dann möchte ich das Du ab sofort etwas sensibler mit mir redest denn ich habe Gefühle .. ja ... und das mach mich unheimlich traurig wenn ausgerechnet du mich so behandelst... das ist Menschenverachtend... ichhabe zudem noch daran zu schaffen... Sators verbale Attacken zu verarbeiten, glaube mir das ist nicht einfach....Ich finde ihr solltet wirlich etwas lieber sein...

So nun aber Back Topic...
Sators Frage wurde bereits beantwortet von bio, falls Ihr das nicht bemerkt habt.
Die Frage nach der Temperatur hat von euch noch keiner beantwortet.. wie denn auch dazu müßte man nachdenken....

Daher gebe ich die Frage zurück, wie heiß war es denn nun in beiden Türmen und im WTC 7 eurer Meinung nach?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:32
Angelo 12:11 Uhr
angelo01 schrieb:ber ich glaube nicht , dass die VT sich nach einer größeren gequirlten Scheiße anhört.... als es die OT für sich in Anspruch nehmen kann...

Zudem sind wir viel freundlicher als Ihr... das liegt daran das wir Recht haben und ihr euch darüber ärgert .. .gell so isses..
Angelo 12:12 Uhr
angelo01 schrieb:Ätsch
Angelo 12:12 Uhr
angelo01 schrieb:Hallo... ich bitte zur Kentniss zu nehmen , dass meine Beiträge keinesfalls inhaltsleer sind
Wie sollte jemand auf eine so verrückte Idee kommen?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:33
das liegt daran das wir Recht haben und ihr euch darüber ärgert

inwiefern recht haben? auf details bezogen oder das gesamte? wenn ersteres der fall, frag ich mich, wie ernsthaft es dir um eine aufklärung des events 911 tatsächlich ist... und bei letzteres, warum glaubst du, dass du rechtgläubiger bist als ich bsw.?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:34
das war aber 12:27..
Da hast Du einen kleinen Fehler gemacht, nicht das ich Dich jetzt massregeln will, aber wenn schon dann bitte richtig ..ok ?
Denn die angaben der Zeit sind sehr sehr wichtig auch wenn man das thema 911 betrachtet...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:37
Sator ..
naja in einigen Dingen, hört sich die Theorie von uns eben glaubwürdiger an... wie die offizielle Theorie,.... stimmt beides sind Theorien aber die OT braucht dafür
sehr viel Zufälle und ein bischen Magie...

Die VT zeigt nur Schwachstellen in der OT auf.. mehr nicht


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:41
Mit dem Unterschied, dass die VT eigentlich nur aus Schwachstellen besteht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:42
@angelo

<<<Daher gebe ich die Frage zurück, wie heiß war es denn nun in beiden Türmen und im WTC 7 eurer Meinung nach?<<


wie im NIST Report nachzulesen stellenweise über 1000C heiß.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:43
@angelo

<<stimmt beides sind Theorien aber die OT braucht dafür
sehr viel Zufälle und ein bischen Magie...<<

und die VT braucht dazu eine VT-Physik und eine VT-Logik


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:47
Ja.
Da haben wir es im NIST Report stehen Mutmaßungen nichts anderes,
dass ist eine Theorie ... die haben das niemals nachgemesen.

so und nun stellen wir Zeugenaussagen dagegen und schon fällt der NIST Report in sich zusammen so ganz im Stiele der Pancake-Theorie

Und schon braucht die OT ihre eingenen Naturgesetze...

Stahl wird warm dann etwas heiss aber nicht überall nur an bestimmten Steleln wo genau das wissen wir nicht und nach 56 Minuten fällt das Gebäude ein, aber das hat alles seine Ordnung


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:49
Da haben wir es im NIST Report stehen Mutmaßungen nichts anderes,
dass ist eine Theorie ... die haben das niemals nachgemesen.


Als es noch 200 - 300 Grad waren, war es ein festehender Fakt.

Tischplatte jemand?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:50
ach, mir wird das hier mal wieder zu blöd.

Ich komme in ein paar Wochen wenn mir mal langweilig ist wieder zurück. Ihr werdet dann ja immer noch beim gleichen Thema sein, dann können wir da ja weitermachen. Oder in 3 Monaten oder 3 Jahren, is ja egal, ändert sich ja nichts. Da wird die Diskussion immer noch um kaltes Feuer odert geschmolzenen Stahl drehen, wie schon die Jahre zuvor.

Also, bye, bye...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:51
NIST conducted an extremely thorough three-year investigation into what caused the WTC towers to collapse, as explained in NIST’s dedicated Web site, http://wtc.nist.gov. This included consideration of a number of hypotheses for the collapses of the towers.

Some 200 technical experts—including about 85 career NIST experts and 125 leading experts from the private sector and academia—reviewed tens of thousands of documents, interviewed more than 1,000 people, reviewed 7,000 segments of video footage and 7,000 photographs, analyzed 236 pieces of steel from the wreckage, performed laboratory tests and sophisticated computer simulations of the sequence of events that occurred from the moment the aircraft struck the towers until they began to collapse.

Based on this comprehensive investigation, NIST concluded that the WTC towers collapsed because: (1) the impact of the planes severed and damaged support columns, dislodged fireproofing insulation coating the steel floor trusses and steel columns, and widely dispersed jet fuel over multiple floors; and (2) the subsequent unusually large jet-fuel ignited multi-floor fires (which reached temperatures as high as 1,000 degrees Celsius) significantly weakened the floors and columns with dislodged fireproofing to the point where floors sagged and pulled inward on the perimeter columns. This led to the inward bowing of the perimeter columns and failure of the south face of WTC 1 and the east face of WTC 2, initiating the collapse of each of the towers. Both photographic and video evidence—as well as accounts from the New York Police Department aviation unit during a half-hour period prior to collapse—support this sequence for each tower.

NIST’s findings do not support the “pancake theory” of collapse, which is premised on a progressive failure of the floor systems in the WTC towers (the composite floor system—that connected the core columns and the perimeter columns—consisted of a grid of steel “trusses” integrated with a concrete slab; see diagram below). Instead, the NIST investigation showed conclusively that the failure of the inwardly bowed perimeter columns initiated collapse and that the occurrence of this inward bowing required the sagging floors to remain connected to the columns and pull the columns inwards. Thus, the floors did not fail progressively to cause a pancaking phenomenon.


gg35068,1201607511,faqs 8 2006 clip image002
Diagram of Composite WTC Floor System

NIST’s findings also do not support the “controlled demolition” theory since there is conclusive evidence that:

the collapse was initiated in the impact and fire floors of the WTC towers and nowhere else, and;

the time it took for the collapse to initiate (56 minutes for WTC 2 and 102 minutes for WTC 1) was dictated by (1) the extent of damage caused by the aircraft impact, and (2) the time it took for the fires to reach critical locations and weaken the structure to the point that the towers could not resist the tremendous energy released by the downward movement of the massive top section of the building at and above the fire and impact floors.

Video evidence also showed unambiguously that the collapse progressed from the top to the bottom, and there was no evidence (collected by NIST, or by the New York Police Department, the Port Authority Police Department or the Fire Department of New York) of any blast or explosions in the region below the impact and fire floors as the top building sections (including and above the 98th floor in WTC 1 and the 82nd floor in WTC 2) began their downward movement upon collapse initiation.

In summary, NIST found no corroborating evidence for alternative hypotheses suggesting that the WTC towers were brought down by controlled demolition using explosives planted prior to Sept. 11, 2001. NIST also did not find any evidence that missiles were fired at or hit the towers. Instead, photographs and videos from several angles clearly show that the collapse initiated at the fire and impact floors and that the collapse progressed from the initiating floors downward until the dust clouds obscured the view.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 12:58
@UffTaTa
<<Die Stahlträger im inneren Kern waren nie heißer als max. 250-300 Grad, nicht nach 100 Sekunden und auch nicht nach über einer Stunde. Wenn wir uns die <<

Wo bitte ist das bewiesen? Wenn das der Fall ist dann kannst du das ja bestimmt leicht belegen.


http://wtc.nist.gov/NFPA_Presentation_on_WTC.pdf
S. 70
kleine Grafik unten rechts veranschaulicht die Lufttemperatur im inneren kern nach 1:40:00,00: Im Kern gab es Lufttemperaturen weniger als 400 Grad, in den meisten Bereichen gab es sogar Temperaturen weniger als 100 Grad.
S. 71
Grafik veranschaulicht Spitzentemperatur der Stahlträger nach 100 Sekunden. Die Temperatur bewegte sich zwischen 100-300 Grad.

Frage: Wie sollen sich die Stahlträger aufgeheizt haben (nach 100 S), wenn die Lufttemperatur dort niedriger als 400 Grad betrug?

Fazit: Es ist bewiesen, dass die Stahlträger nicht durch Hitze geschwächt waren.


melden
bio
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 13:00
@intruder

bitte erkläre mir doch in eigenen Worten, wie nach NIST der totale Kollaps vonstatten ging. Solange nehme ich an, dass Du nur abkopiert und eingefügt hast.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 13:03
@bio

Wenn du den Abschnitt gelesen hättest, würdest du die Frage nicht stellen, die Frage die beantwortet wird ist, ob NIST sich mit dem Thema Sprengung auseinandergesetzt hat. Deine Frage an mich, zeigt, dass du gar nicht verstanden hast, worum es geht.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 13:08
@bio

(2) the time it took for the fires to reach critical locations and weaken the structure to the point that the towers could not resist the tremendous energy released by the downward movement of the massive top section of the building at and above the fire and impact floors.
bio schrieb:Fazit: Es ist bewiesen, dass die Stahlträger nicht durch Hitze geschwächt waren.
Scheint als komme die NIST zu einem anderen Fazit


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

29.01.2008 um 13:08
Intruder

Wie es zum Versagen der Stahlträger gekommen ist steht in dener Passage niergends drinn, es ist eingfach ein ständiges Ausweichen . copy und paste, da bin ich dann schon stolz auf Tippfehler die aufgrund meiner tipperei hier ständig geschehen.

Also nochmal die Frage

WARUM versagten die Stahlträger,?
Aufgrund von Hitze kann es nicht gewesen sein.

Die Erklärung bitte eingerückt und für jedes Gebäude extra.

Bei WTC 7 bin ich da besonders gespannt


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden